Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





IDnow lanciert kostenlosen Regulatorik-Informations-Service "KYC Insider"

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


04.06.2020
München (ots/PRNewswire) - IDnow (www.idnow.io), ein führender Anbieter von Identity-Verification-as-a-Service-Lösungen und Regulatorik-Experte präsentiert mit KYC Insider (www.kycinsider.com) einen kostenlosen Informationsdienst zu regulatorischen Änderungen rund um Know-Your-Customer und Digitale Identitäten in Europa. Federführende Autorin ist Rayissa Armata, langjährige Expertin im Bereich Regulatorik.
Die digitale Plattform "KYC Insider" versorgt interessierte Leser per Newsletter mit Hintergrundinformationen und aktuellen Updates zu neusten Änderungen der Regulierungsbehörden. Durch ihren tagtäglichen Austausch mit Behörden und Regierungen sowie ihrem engen Kontakt zu IDnows Kunden ist Autorin Rayissa Armata am Puls des Sektors und weiß um die Bedürfnisse und Hintergründe sämtlicher Parteien.
"Die regulatorische Landschaft in Europa ist hochdynamisch. Es gibt eine Vielzahl von regulierten Branchen und Unterschiede in jedem Land - ein komplexer Sektor. Bei IDnow arbeiten wir mit Unternehmen verschiedensten Bereiche zusammen und konnten über die Jahre breite Erfahrung sammeln. Dieses Wissen möchte ich nun teilen und Interessierte über unsere neue Plattform KYC Insider immer aktuell mit exklusiven Informationen versorgen", sagt Rayissa Armata, Head of Regulatroy Affairs bei IDnow.
"Die Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden wie zum Beispiel der BaFin in Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) war seit Firmengründung essentiell. Als wir 2012 die erste Idee zu einem Videoidentifizierungsdienst hatten, war dies von Seiten der Behörden noch nicht zugelassen. Wir arbeiten nun seit vielen Jahren eng mit den entsprechenden Organen zusammen, um unser heutiges Produkt-Portfolio zu ermöglichen" ergänzt Armin Bauer, CTO und Co-Gründer von IDnow.
Erst kürzlich wurde IDnow vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) ausgewählt, um in einer neuen Arbeitsgruppe zu elektronischen Signaturen und Infrastrukturen (ESI) mitzuwirken. Als Mitglied der Special Task Force 588 ist IDnow Teil einer exklusiven Gruppe von Spezialisten, die im April 2020 ihre Arbeit aufnahmen, um bestehende Lücken in den Standards für Identitätsnachweise zu schließen. Das Ziel der Task Force ist es, neue Standards und Richtlinien für elektronische Signaturen und damit verbundene Vertrauensdienste zu entwickeln.
Über IDnow
Mit seiner Identity-Verification-as-a-Service (IVaaS)-Plattform hat sich IDnow zur Aufgabe gemacht, die vernetzte Welt zu einem sichereren Ort zu machen. Die unmanipulierbare Identitätsprüfung von IDnow kommt in allen Branchen zum Einsatz, in denen Unternehmen online Kundeninteraktionen abwickeln, die ein Höchstmaß an Sicherheit erfordern. Die IDnow-Technologie verwendet künstliche Intelligenz, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsmerkmale auf einem Ausweisdokument vorhanden sind und kann somit gefälschte Dokumente zuverlässig erkennen. Potenziell lassen sich so die Identitäten von mehr als 7 Milliarden Kunden aus 193 verschiedenen Ländern in Echtzeit zu überprüfen.
IDnow deckt ein breites Spektrum von Anwendungsfällen sowohl in regulierten Branchen in Europa als auch für völlig neue digitale Geschäftsmodelle weltweit ab. Über die Plattform kann der Identitätsfluss auf Einzelfallbasis an die regionalen, rechtlichen und wirtschaftlichen Anforderungen angepasst werden.
IDnow wird von den Venture-Capital-Investoren BayBG, Seventure Partner, G+D Ventures, Corsair Capital und Jet A sowie einem Konsortium aus namhaften Business Angels unterstützt. Zu den über 250 Kunden gehören international führende Unternehmen verschiedener Branchen wie Bank of Scotland, BNP Paribas, Commerzbank, eventim, Raisin (Weltsparen), Sixt, solarisBank, Telefonica Deutschland, UBS, Western Union und wirecard sowie Fintechs wie Fidor, N26, smava und wefox.
Über Rayissa Armata
Rayissa Manning Armata, gebürtig aus der San Francisco Bay Area und Head of Regulatory Affairs bei IDnow, verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Leitung von Geschäfts- und Regulierungsinitiativen in den Vereinigten Staaten, der EMEA und den Vereinten Nationen.
Rayissa Armata's Passion ist die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Regierung. Sie hat Unternehmen bis zu Fortune 125 vertreten, und erhebliche Umsatzsteigerungen für Ihre Kunden und Arbeitgeber erwirtschaftet. Zusätzlich zu ihrer Arbeit bei FinTechs hat sie Projekte in den Bereichen Telekommunikation, Verteidigung, Luftfahrt und internationale Immobilieninvestitionen geleitet. Zu ihren jüngsten Arbeitgebern und Kunden gehören: Boeing, Lufthansa Airlines, Polimeks Holding und die Vereinten Nationen. Rayissa begann ihre Karriere bei der Internationalen Fernmeldeunion in Genf und hat einen Master of Science in Science Technology Policy von der University of Sussex (SPRU-Programm) in Brighton, England.
In ihrer Funktion bei dem Identitätsprüfungsanbieter IDnow, muss Rayissa immer auf dem Laufenden sein, wenn es um die neuesten gesetzlichen Änderungen und anstehenden Probleme geht. Mit KYC Insider teilt Rayissa dieses Wissen mit allen, die sich für die komplexe Welt der Regulierung interessieren.
Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1175824/Rayissa_Armata.j...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/882614/IDnow_Logo.jpg


 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Amag, Agrana, Rosgix, Wienerberger, Uniqa, Lenzing, Polytec, VIG, voestalpine, AMS, FACC, Addiko Bank, Bawag, Erste Group, Linz Textil Holding, OMV, RBI, SBO, Verbund, MTU Aero Engines, LINDE, Deutsche Wohnen, E.ON , Münchener Rück, HeidelbergCement, Vonovia SE, Daimler.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

SKF St. Michael Standort
Kelly GmbH
Laola1.at

Covid 19 lookups





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Österreichische Post 0.52%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.12%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Fabasoft(1)
    BSN Vola-Event Semperit
    Star der Stunde: RBI 0.54%, Rutsch der Stunde: Uniqa -0.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AMS(2)
    Star der Stunde: AT&S 1.4%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.44%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Erste Group(1)
    Short-Attacken bei der Post wirken leider, Zwischenstand Aktienturnier

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Lieber ein sinnvoller Song, als ein sinnloses Steak

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Juli 2020

    IDnow lanciert kostenlosen Regulatorik-Informations-Service "KYC Insider"


    04.06.2020
    München (ots/PRNewswire) - IDnow (www.idnow.io), ein führender Anbieter von Identity-Verification-as-a-Service-Lösungen und Regulatorik-Experte präsentiert mit KYC Insider (www.kycinsider.com) einen kostenlosen Informationsdienst zu regulatorischen Änderungen rund um Know-Your-Customer und Digitale Identitäten in Europa. Federführende Autorin ist Rayissa Armata, langjährige Expertin im Bereich Regulatorik.
    Die digitale Plattform "KYC Insider" versorgt interessierte Leser per Newsletter mit Hintergrundinformationen und aktuellen Updates zu neusten Änderungen der Regulierungsbehörden. Durch ihren tagtäglichen Austausch mit Behörden und Regierungen sowie ihrem engen Kontakt zu IDnows Kunden ist Autorin Rayissa Armata am Puls des Sektors und weiß um die Bedürfnisse und Hintergründe sämtlicher Parteien.
    "Die regulatorische Landschaft in Europa ist hochdynamisch. Es gibt eine Vielzahl von regulierten Branchen und Unterschiede in jedem Land - ein komplexer Sektor. Bei IDnow arbeiten wir mit Unternehmen verschiedensten Bereiche zusammen und konnten über die Jahre breite Erfahrung sammeln. Dieses Wissen möchte ich nun teilen und Interessierte über unsere neue Plattform KYC Insider immer aktuell mit exklusiven Informationen versorgen", sagt Rayissa Armata, Head of Regulatroy Affairs bei IDnow.
    "Die Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden wie zum Beispiel der BaFin in Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) war seit Firmengründung essentiell. Als wir 2012 die erste Idee zu einem Videoidentifizierungsdienst hatten, war dies von Seiten der Behörden noch nicht zugelassen. Wir arbeiten nun seit vielen Jahren eng mit den entsprechenden Organen zusammen, um unser heutiges Produkt-Portfolio zu ermöglichen" ergänzt Armin Bauer, CTO und Co-Gründer von IDnow.
    Erst kürzlich wurde IDnow vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) ausgewählt, um in einer neuen Arbeitsgruppe zu elektronischen Signaturen und Infrastrukturen (ESI) mitzuwirken. Als Mitglied der Special Task Force 588 ist IDnow Teil einer exklusiven Gruppe von Spezialisten, die im April 2020 ihre Arbeit aufnahmen, um bestehende Lücken in den Standards für Identitätsnachweise zu schließen. Das Ziel der Task Force ist es, neue Standards und Richtlinien für elektronische Signaturen und damit verbundene Vertrauensdienste zu entwickeln.
    Über IDnow
    Mit seiner Identity-Verification-as-a-Service (IVaaS)-Plattform hat sich IDnow zur Aufgabe gemacht, die vernetzte Welt zu einem sichereren Ort zu machen. Die unmanipulierbare Identitätsprüfung von IDnow kommt in allen Branchen zum Einsatz, in denen Unternehmen online Kundeninteraktionen abwickeln, die ein Höchstmaß an Sicherheit erfordern. Die IDnow-Technologie verwendet künstliche Intelligenz, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsmerkmale auf einem Ausweisdokument vorhanden sind und kann somit gefälschte Dokumente zuverlässig erkennen. Potenziell lassen sich so die Identitäten von mehr als 7 Milliarden Kunden aus 193 verschiedenen Ländern in Echtzeit zu überprüfen.
    IDnow deckt ein breites Spektrum von Anwendungsfällen sowohl in regulierten Branchen in Europa als auch für völlig neue digitale Geschäftsmodelle weltweit ab. Über die Plattform kann der Identitätsfluss auf Einzelfallbasis an die regionalen, rechtlichen und wirtschaftlichen Anforderungen angepasst werden.
    IDnow wird von den Venture-Capital-Investoren BayBG, Seventure Partner, G+D Ventures, Corsair Capital und Jet A sowie einem Konsortium aus namhaften Business Angels unterstützt. Zu den über 250 Kunden gehören international führende Unternehmen verschiedener Branchen wie Bank of Scotland, BNP Paribas, Commerzbank, eventim, Raisin (Weltsparen), Sixt, solarisBank, Telefonica Deutschland, UBS, Western Union und wirecard sowie Fintechs wie Fidor, N26, smava und wefox.
    Über Rayissa Armata
    Rayissa Manning Armata, gebürtig aus der San Francisco Bay Area und Head of Regulatory Affairs bei IDnow, verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Leitung von Geschäfts- und Regulierungsinitiativen in den Vereinigten Staaten, der EMEA und den Vereinten Nationen.
    Rayissa Armata's Passion ist die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Regierung. Sie hat Unternehmen bis zu Fortune 125 vertreten, und erhebliche Umsatzsteigerungen für Ihre Kunden und Arbeitgeber erwirtschaftet. Zusätzlich zu ihrer Arbeit bei FinTechs hat sie Projekte in den Bereichen Telekommunikation, Verteidigung, Luftfahrt und internationale Immobilieninvestitionen geleitet. Zu ihren jüngsten Arbeitgebern und Kunden gehören: Boeing, Lufthansa Airlines, Polimeks Holding und die Vereinten Nationen. Rayissa begann ihre Karriere bei der Internationalen Fernmeldeunion in Genf und hat einen Master of Science in Science Technology Policy von der University of Sussex (SPRU-Programm) in Brighton, England.
    In ihrer Funktion bei dem Identitätsprüfungsanbieter IDnow, muss Rayissa immer auf dem Laufenden sein, wenn es um die neuesten gesetzlichen Änderungen und anstehenden Probleme geht. Mit KYC Insider teilt Rayissa dieses Wissen mit allen, die sich für die komplexe Welt der Regulierung interessieren.
    Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1175824/Rayissa_Armata.j...
    Logo - https://mma.prnewswire.com/media/882614/IDnow_Logo.jpg


     

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Amag, Agrana, Rosgix, Wienerberger, Uniqa, Lenzing, Polytec, VIG, voestalpine, AMS, FACC, Addiko Bank, Bawag, Erste Group, Linz Textil Holding, OMV, RBI, SBO, Verbund, MTU Aero Engines, LINDE, Deutsche Wohnen, E.ON , Münchener Rück, HeidelbergCement, Vonovia SE, Daimler.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    SKF St. Michael Standort
    Kelly GmbH
    Laola1.at

    Covid 19 lookups





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Österreichische Post 0.52%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.12%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Fabasoft(1)
      BSN Vola-Event Semperit
      Star der Stunde: RBI 0.54%, Rutsch der Stunde: Uniqa -0.91%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AMS(2)
      Star der Stunde: AT&S 1.4%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.44%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Erste Group(1)
      Short-Attacken bei der Post wirken leider, Zwischenstand Aktienturnier

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Lieber ein sinnvoller Song, als ein sinnloses Steak

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Juli 2020