Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Huawei läutet mit Einführung der CloudFabric 2.0-Lösung das intelligente Zeitalter für Rechenzentrumsnetzwerke ein

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


22.05.2020
Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Anlässlich des Huawei Global Analyst Summit (HAS) 2020, der kürzlich in Shenzhen stattfand, führte Huawei seine Lösung für Rechenzentrumsnetzwerke CloudFabric 2.0 ein. Diese erweiterte Lösung bietet 400 GE Superkapazität mit hoher Dichte, eine intelligente Erfahrung ohne Paketverlust sowie autonomes Fahren und läutet somit für Rechenzentrumsnetzwerke das intelligente Zeitalter ein.
"Aufgrund der weit verbreiteten Verwendung von KI in verschiedenen Branchen entwickeln sich Unternehmensrechenzentren, die für zahlreiche erfolgskritische Dienste verantwortlich sind, zunehmend zum Gehirn von Unternehmen", so Leon Wang, Präsident von Huaweis Bereich für Rechenzentrums-Netzwerke. "Wir steuern auf ein intelligentes Zeitalter zu, in dem Daten der zentrale Produktionsfaktor sind. Rechenzentrumsnetzwerke stehen einer Reihe von Herausforderungen gegenüber, wie z. B. der zehnfache Anstieg von Datenvolumen, Verlust von Rechenleistung durch Paketverlust sowie verzögerte Markteinführungszeit und Störungsbeseitigung."
Huaweis Lösung CloudFabric 2.0 überwindet diese Herausforderungen durch die folgenden Schlüsselfunktionen:
* Superkapazität: Die neuen Huawei CloudEngine Rechenzentrum-Switches unterstützen 400 GE Linecards mit 48 Anschlüssen und bieten die branchenweit höchste Dichte pro Steckplatz. Dadurch verfügt das Gehäuse über eine Switching-Kapazität, die den Branchendurchschnitt um das Sechsfache übertrifft. Darüber hinaus sind die Switches vollständig mit 10 GE, 40 GE, 100 GE und 400 GE kompatibel, was eine reibungslose Weiterentwicklung ermöglicht.
* Intelligente Erfahrung: Huawei hat seinen KI-basierten iLossless-Algorithmus erweitert, um eine dynamische Überlastkontrolle und Closed-Loop-Anpassung für Warteschlangenplanung in Echtzeit zu bieten, die auf dem tatsächlichen Status des Netzwerkverkehrs basieren. Dadurch wird Paketverlust vermieden und eine optimale Netzwerkleistung in Echtzeit sowie die volle Rechenleistung garantiert.
* Autonomes Fahren: Basierend auf Huaweis aktuellem Netzwerkmanagement und Kontrollsystem für autonomes Fahren, iMaster NCE-Fabric, implementiert die Lösung das branchenweit erste Rechenzentrumsnetzwerk für autonomes Fahren der Stufe 3. Außerdem wird die Bereitstellungseffizienz an Tag 0 (Planung und Design) um das Dreifache gesteigert und die Konfigurationsfehler an Tag 1 (Service-Bereitstellung) um 40 % reduziert. An Tag N (Betriebsmanagement) werden ein Netzwerk-Gesundheitscheck in Echtzeit sowie eine "1-3-5"-Fehlerdiagnose durchgeführt, um die Entwicklung in Richtung Autonomie und Selbstheilung zu fördern.
Leon Wang fügte hinzu: "Daten werden zunehmend zu einer wichtigen strategischen Ressource und zu einem neuen Produktionsfaktor. KI ist in mehreren Phasen der Datenverarbeitung nicht mehr wegzudenken. Daher haben wir unsere CloudFabric-Lösung erweitert, um verlustfreie und vollständig integrierte Ultrabreitband-Rechenzentrumsnetzwerke zu bauen. Unternehmen können so aus Daten Informationen gewinnen, die digitale Transformation beschleunigen und die Entwicklung der digitalen Wirtschaft vorantreiben."
Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass es sich bei dieser Produktfreigabe nicht nur um die erweiterte Version von Huaweis Lösung handelt, sondern auch um eine gemeinsame Innovation von Huawei und führenden Kunden aus dem Finanzwesen, der Internetbranche und dem Betreibersektor. Die Produkte und Lösungen von Huawei für Rechenzentrumsnetzwerke sind darauf ausgelegt, für Rechenzentrumsnetzwerke das intelligente Zeitalter einzuläuten. Weltweit verlassen sich bereits über 9.200 Kunden auf diese Produkte und Lösungen, die ihnen auch zukünftig einen Mehrwert versprechen.


 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Österreichische Post, Addiko Bank, Warimpex, Porr, Kapsch TrafficCom, DO&CO, Mayr-Melnhof, Polytec, EVN, FACC, Flughafen Wien, Immofinanz, Marinomed Biotech, Palfinger, Semperit, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Lenzing(2), Österreichische Post(1)
    BSN Vola-Event SAP
    BSN Vola-Event Wirecard
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Amag 3.73%, Rutsch der Stunde: EVN -0.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), voestalpine(1), Österreichische Post(1), Andritz(1), Lenzing(1), FACC(1), Warimpex(1), Flughafen Wien(1), Palfinger(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.07%, Rutsch der Stunde: CA Immo -2.07%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(2), AT&S(1), Telekom Austria(1)
    Star der Stunde: Verbund 1.12%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.08%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Kritik von Felix Gottwald & fehlende Genehmigung für Autokino

    Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Mai 2020

    Huawei läutet mit Einführung der CloudFabric 2.0-Lösung das intelligente Zeitalter für Rechenzentrumsnetzwerke ein


    22.05.2020
    Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Anlässlich des Huawei Global Analyst Summit (HAS) 2020, der kürzlich in Shenzhen stattfand, führte Huawei seine Lösung für Rechenzentrumsnetzwerke CloudFabric 2.0 ein. Diese erweiterte Lösung bietet 400 GE Superkapazität mit hoher Dichte, eine intelligente Erfahrung ohne Paketverlust sowie autonomes Fahren und läutet somit für Rechenzentrumsnetzwerke das intelligente Zeitalter ein.
    "Aufgrund der weit verbreiteten Verwendung von KI in verschiedenen Branchen entwickeln sich Unternehmensrechenzentren, die für zahlreiche erfolgskritische Dienste verantwortlich sind, zunehmend zum Gehirn von Unternehmen", so Leon Wang, Präsident von Huaweis Bereich für Rechenzentrums-Netzwerke. "Wir steuern auf ein intelligentes Zeitalter zu, in dem Daten der zentrale Produktionsfaktor sind. Rechenzentrumsnetzwerke stehen einer Reihe von Herausforderungen gegenüber, wie z. B. der zehnfache Anstieg von Datenvolumen, Verlust von Rechenleistung durch Paketverlust sowie verzögerte Markteinführungszeit und Störungsbeseitigung."
    Huaweis Lösung CloudFabric 2.0 überwindet diese Herausforderungen durch die folgenden Schlüsselfunktionen:
    * Superkapazität: Die neuen Huawei CloudEngine Rechenzentrum-Switches unterstützen 400 GE Linecards mit 48 Anschlüssen und bieten die branchenweit höchste Dichte pro Steckplatz. Dadurch verfügt das Gehäuse über eine Switching-Kapazität, die den Branchendurchschnitt um das Sechsfache übertrifft. Darüber hinaus sind die Switches vollständig mit 10 GE, 40 GE, 100 GE und 400 GE kompatibel, was eine reibungslose Weiterentwicklung ermöglicht.
    * Intelligente Erfahrung: Huawei hat seinen KI-basierten iLossless-Algorithmus erweitert, um eine dynamische Überlastkontrolle und Closed-Loop-Anpassung für Warteschlangenplanung in Echtzeit zu bieten, die auf dem tatsächlichen Status des Netzwerkverkehrs basieren. Dadurch wird Paketverlust vermieden und eine optimale Netzwerkleistung in Echtzeit sowie die volle Rechenleistung garantiert.
    * Autonomes Fahren: Basierend auf Huaweis aktuellem Netzwerkmanagement und Kontrollsystem für autonomes Fahren, iMaster NCE-Fabric, implementiert die Lösung das branchenweit erste Rechenzentrumsnetzwerk für autonomes Fahren der Stufe 3. Außerdem wird die Bereitstellungseffizienz an Tag 0 (Planung und Design) um das Dreifache gesteigert und die Konfigurationsfehler an Tag 1 (Service-Bereitstellung) um 40 % reduziert. An Tag N (Betriebsmanagement) werden ein Netzwerk-Gesundheitscheck in Echtzeit sowie eine "1-3-5"-Fehlerdiagnose durchgeführt, um die Entwicklung in Richtung Autonomie und Selbstheilung zu fördern.
    Leon Wang fügte hinzu: "Daten werden zunehmend zu einer wichtigen strategischen Ressource und zu einem neuen Produktionsfaktor. KI ist in mehreren Phasen der Datenverarbeitung nicht mehr wegzudenken. Daher haben wir unsere CloudFabric-Lösung erweitert, um verlustfreie und vollständig integrierte Ultrabreitband-Rechenzentrumsnetzwerke zu bauen. Unternehmen können so aus Daten Informationen gewinnen, die digitale Transformation beschleunigen und die Entwicklung der digitalen Wirtschaft vorantreiben."
    Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass es sich bei dieser Produktfreigabe nicht nur um die erweiterte Version von Huaweis Lösung handelt, sondern auch um eine gemeinsame Innovation von Huawei und führenden Kunden aus dem Finanzwesen, der Internetbranche und dem Betreibersektor. Die Produkte und Lösungen von Huawei für Rechenzentrumsnetzwerke sind darauf ausgelegt, für Rechenzentrumsnetzwerke das intelligente Zeitalter einzuläuten. Weltweit verlassen sich bereits über 9.200 Kunden auf diese Produkte und Lösungen, die ihnen auch zukünftig einen Mehrwert versprechen.


     

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Österreichische Post, Addiko Bank, Warimpex, Porr, Kapsch TrafficCom, DO&CO, Mayr-Melnhof, Polytec, EVN, FACC, Flughafen Wien, Immofinanz, Marinomed Biotech, Palfinger, Semperit, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Lenzing(2), Österreichische Post(1)
      BSN Vola-Event SAP
      BSN Vola-Event Wirecard
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Amag 3.73%, Rutsch der Stunde: EVN -0.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), voestalpine(1), Österreichische Post(1), Andritz(1), Lenzing(1), FACC(1), Warimpex(1), Flughafen Wien(1), Palfinger(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Semperit 1.07%, Rutsch der Stunde: CA Immo -2.07%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(2), AT&S(1), Telekom Austria(1)
      Star der Stunde: Verbund 1.12%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.08%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Kritik von Felix Gottwald & fehlende Genehmigung für Autokino

      Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 3. Mai 2020