Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ams: Aktienkurs wird wohl vorerst bei CHF 9,20 einen Deckel haben


04.04.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die EUR 1,65 Mrd. (CHF 1,75 Mio.) Kapitalerhöhung, welche zur Teil-Refinanzierung der OSRAM Akquisition dient, ist abgeschlossen worden. Es sind 189 Mio. neuen Aktien zum Handel an der Börse zugelassen worden, womit die Gesamtaktienanzahl nun 274 Mio. beträgt. Die Kapitalerhöhung ist bei CHF 9,20 platziert worden, wobei ca. 30% der Aktien vorerst bei den Banken verblieben sind, welche die Transaktion begleitet haben.

Ausblick. Die Kapitalerhöhung ist ein weiterer Schritt im Zuge der Osram Akquisition. Nun gilt es, auf die Freigabe der Übernahmekommissionen zu warten, die im Laufe des 2Q20 erwartet werden, um dann in weiterer Folge den Beherrschungsbeschluss auf der Hauptversammlung anzustreben. Der Aktienkurs von ams wird wohl vorerst bei CHF 9,20 einen Deckel haben, da davon auszugehen ist, dass die Banken nun nach Möglichkeit ihre Anteile möglichst Verlustfrei im Markt platzieren werden wollen, die sie um eben diesen Preis eingebucht bekommen haben.


AMS AG (Bild: austriamicrosystems)


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Österreichische Post, DO&CO, Warimpex, Amag, Kapsch TrafficCom, AMS, FACC, Frequentis, Lenzing, Telekom Austria, Siemens, E.ON .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event E.ON
    BSN MA-Event Siemens
    BSN MA-Event E.ON
    BSN MA-Event Siemens
    #gabb #592

    Featured Partner Video

    18. Corona Online Wokrout für Läufer (Stabi, Core, Abs)

    1:37 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 6:45 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen un trai...

    Inbox: ams: Aktienkurs wird wohl vorerst bei CHF 9,20 einen Deckel haben


    04.04.2020

    04.04.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die EUR 1,65 Mrd. (CHF 1,75 Mio.) Kapitalerhöhung, welche zur Teil-Refinanzierung der OSRAM Akquisition dient, ist abgeschlossen worden. Es sind 189 Mio. neuen Aktien zum Handel an der Börse zugelassen worden, womit die Gesamtaktienanzahl nun 274 Mio. beträgt. Die Kapitalerhöhung ist bei CHF 9,20 platziert worden, wobei ca. 30% der Aktien vorerst bei den Banken verblieben sind, welche die Transaktion begleitet haben.

    Ausblick. Die Kapitalerhöhung ist ein weiterer Schritt im Zuge der Osram Akquisition. Nun gilt es, auf die Freigabe der Übernahmekommissionen zu warten, die im Laufe des 2Q20 erwartet werden, um dann in weiterer Folge den Beherrschungsbeschluss auf der Hauptversammlung anzustreben. Der Aktienkurs von ams wird wohl vorerst bei CHF 9,20 einen Deckel haben, da davon auszugehen ist, dass die Banken nun nach Möglichkeit ihre Anteile möglichst Verlustfrei im Markt platzieren werden wollen, die sie um eben diesen Preis eingebucht bekommen haben.


    AMS AG (Bild: austriamicrosystems)






     

    Bildnachweis

    1. AMS AG (Bild: austriamicrosystems)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Österreichische Post, DO&CO, Warimpex, Amag, Kapsch TrafficCom, AMS, FACC, Frequentis, Lenzing, Telekom Austria, Siemens, E.ON .


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    AMS AG (Bild: austriamicrosystems)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event E.ON
      BSN MA-Event Siemens
      BSN MA-Event E.ON
      BSN MA-Event Siemens
      #gabb #592

      Featured Partner Video

      18. Corona Online Wokrout für Läufer (Stabi, Core, Abs)

      1:37 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 6:45 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen un trai...