Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







28.03.2020

In der Wochensicht ist vorne: Societe Generale 28,1% vor Banco Santander 20,31%, American Express 19,71%, Credit Suisse 17,91%, Goldman Sachs 14,4%, UBS 13,96%, BNP Paribas 13,96%, RBI 10,71%, Commerzbank 9,67%, JP Morgan Chase 9,14%, Deutsche Bank 6,73%, Erste Group 4,77%, Aareal Bank 2,87%, Sberbank 1,37%, HSBC Holdings 0,99%, Oberbank AG Stamm 0,48% und Fintech Group -3,44%.

In der Monatssicht ist vorne: Fintech Group -5,28% vor Oberbank AG Stamm -12,94% , HSBC Holdings -17,12% , UBS -20,98% , American Express -26,61% , Goldman Sachs -27,24% , JP Morgan Chase -27,82% , RBI -31,17% , Credit Suisse -31,85% , Banco Santander -32,1% , Deutsche Bank -32,77% , Commerzbank -37,85% , Sberbank -38,3% , BNP Paribas -39,49% , Societe Generale -40,96% , Erste Group -43,76% und Aareal Bank -47,26% . Weitere Highlights: Credit Suisse ist nun 3 Tage im Plus (29,13% Zuwachs von 6,71 auf 8,66), ebenso Societe Generale 3 Tage im Plus (28,27% Zuwachs von 13,78 auf 17,68), UBS 3 Tage im Plus (22,39% Zuwachs von 7,79 auf 9,53), BNP Paribas 3 Tage im Plus (21,85% Zuwachs von 25,43 auf 30,98).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fintech Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Oberbank AG Stamm -12,94% (Vorjahr: 6,68 Prozent) und Deutsche Bank -14,75% (Vorjahr: -0,72 Prozent). Aareal Bank -50,74% (Vorjahr: 12,08 Prozent) im Minus. Dahinter Erste Group -45,37% (Vorjahr: 15,52 Prozent) und Societe Generale -42,93% (Vorjahr: 11,44 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -98,6% und Aareal Bank -43,98%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Erste Group mit +1,16% und Aareal Bank mit +0,79% RBI mit -0,77% , Commerzbank mit -0,87% , Deutsche Bank mit -1,35% , HSBC Holdings mit -2,19% , Goldman Sachs mit -3,79% , BNP Paribas mit -4,58% , Sberbank mit -5,48% , JP Morgan Chase mit -5,83% , Banco Santander mit -6,49% , American Express mit -8,18% , Societe Generale mit -9,28% , UBS mit -18,49% und Credit Suisse mit -27,78% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -31,07% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,01% Show latest Report (21.03.2020)
2. Licht und Beleuchtung: -8,92% Show latest Report (21.03.2020)
3. Computer, Software & Internet : -9,9% Show latest Report (21.03.2020)
4. Aluminium: -10,66%
5. Börseneulinge 2019: -11,81% Show latest Report (21.03.2020)
6. Energie: -13,57% Show latest Report (21.03.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -13,8% Show latest Report (21.03.2020)
8. Konsumgüter: -14,54% Show latest Report (21.03.2020)
9. Solar: -16,04% Show latest Report (21.03.2020)
10. Telekom: -18,92% Show latest Report (21.03.2020)
11. Post: -20,19% Show latest Report (21.03.2020)
12. Global Innovation 1000: -20,89% Show latest Report (21.03.2020)
13. Immobilien: -22,47% Show latest Report (21.03.2020)
14. Media: -23,49% Show latest Report (21.03.2020)
15. Deutsche Nebenwerte: -23,55% Show latest Report (21.03.2020)
16. Zykliker Österreich: -23,87% Show latest Report (21.03.2020)
17. Runplugged Running Stocks: -24,14%
18. Big Greeks: -24,27% Show latest Report (21.03.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -24,62% Show latest Report (21.03.2020)
20. Rohstoffaktien: -26,08% Show latest Report (21.03.2020)
21. Sport: -26,42% Show latest Report (21.03.2020)
22. IT, Elektronik, 3D: -28,63% Show latest Report (21.03.2020)
23. Versicherer: -29,2% Show latest Report (21.03.2020)
24. Auto, Motor und Zulieferer: -30,64% Show latest Report (28.03.2020)
25. Banken: -31,07% Show latest Report (21.03.2020)
26. Stahl: -31,64% Show latest Report (21.03.2020)
27. Crane: -32,32% Show latest Report (21.03.2020)
28. OÖ10 Members: -32,72% Show latest Report (21.03.2020)
29. Luftfahrt & Reise: -34,01% Show latest Report (21.03.2020)
30. Bau & Baustoffe: -37,96% Show latest Report (21.03.2020)
31. Ölindustrie: -41,77% Show latest Report (21.03.2020)
32. Gaming: -47,01% Show latest Report (21.03.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Jetzterstrecht
zu ARL (26.03.)

27.05. 2,00 €

GesundeSkepsis
zu ARL (24.03.)

Aufstockung


zu CBK (24.03.)

Kurs ist ja voll abgeschmiert. Denke nicht, dass die Commerzbank kaputt geht. Also jetzt günstig einsteigen.

valuesnchance
zu DBK (24.03.)

Stock-price suffered from the sell-offs as well, but should have a growing revenue (because there is even more trading happening-->More commissions) and is basically the stock-exchange of Germany and most of Europe (-->steady growth and basically an insurance it is going to survive forever). In addtion the wikifolio pretty much bought it at its lowest, which is why it is already profitable.

Lars2812
zu DBK (24.03.)

Kauf der DB Aktie aufgrund einer baldigen Erholung 10€ - Limit ist auch bereits gesetzt


zu DBK (24.03.)

Kurzfristige Gewinnmitnahme geplant. Eigentlich sind über 20 % im Musterdepot zu viel. Also runter mit dem Anteil und Gewinn mitnehmen.

valuesnchance
zu DBK (24.03.)

One of Europe’s biggest banks (many potential costumers), finally getting rid of the big investment division (up to 94p(costs) per dollar earned), undervalued due to the sell-offs, will see rising numbers in the loan/credit division because of the liquidity problems of smaller businesses.                     Long-term: 15 Price-goal:                    Short-term: 8

GesundeSkepsis
zu BNP (25.03.)

Hatte in den letzten Jahren ca. 10 Mrd EBIT und kostet jetzt noch ca. 35 Mrd....Also teuer ist was anderes





 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 28.03.2020

2. Sparkasse, Bank, http://www.shutterstock.com/de/pic-170407313/stock-photo-the-words-savings-bank-on-a-building.html

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Amag, Agrana, Rosgix, Wienerberger, Uniqa, Lenzing, Polytec, VIG, voestalpine, AMS, FACC, Addiko Bank, Bawag, Erste Group, Linz Textil Holding, OMV, RBI, SBO, Verbund.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Flughafen Wien(1), Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Agrana(1), Österreichische Post(1), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Zumtobel(1), Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(2)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.55%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), S&T(2), Fabasoft(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.6%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -2.72%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), AT&S(1), Zumtobel(1)
    BSN Vola-Event Addiko Bank

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Sommerloch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Juli 2020

    Societe Generale und Banco Santander vs. Fintech Group und Oberbank AG Stamm – kommentierter KW 13 Peer Group Watch Banken


    28.03.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Societe Generale 28,1% vor Banco Santander 20,31%, American Express 19,71%, Credit Suisse 17,91%, Goldman Sachs 14,4%, UBS 13,96%, BNP Paribas 13,96%, RBI 10,71%, Commerzbank 9,67%, JP Morgan Chase 9,14%, Deutsche Bank 6,73%, Erste Group 4,77%, Aareal Bank 2,87%, Sberbank 1,37%, HSBC Holdings 0,99%, Oberbank AG Stamm 0,48% und Fintech Group -3,44%.

    In der Monatssicht ist vorne: Fintech Group -5,28% vor Oberbank AG Stamm -12,94% , HSBC Holdings -17,12% , UBS -20,98% , American Express -26,61% , Goldman Sachs -27,24% , JP Morgan Chase -27,82% , RBI -31,17% , Credit Suisse -31,85% , Banco Santander -32,1% , Deutsche Bank -32,77% , Commerzbank -37,85% , Sberbank -38,3% , BNP Paribas -39,49% , Societe Generale -40,96% , Erste Group -43,76% und Aareal Bank -47,26% . Weitere Highlights: Credit Suisse ist nun 3 Tage im Plus (29,13% Zuwachs von 6,71 auf 8,66), ebenso Societe Generale 3 Tage im Plus (28,27% Zuwachs von 13,78 auf 17,68), UBS 3 Tage im Plus (22,39% Zuwachs von 7,79 auf 9,53), BNP Paribas 3 Tage im Plus (21,85% Zuwachs von 25,43 auf 30,98).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fintech Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Oberbank AG Stamm -12,94% (Vorjahr: 6,68 Prozent) und Deutsche Bank -14,75% (Vorjahr: -0,72 Prozent). Aareal Bank -50,74% (Vorjahr: 12,08 Prozent) im Minus. Dahinter Erste Group -45,37% (Vorjahr: 15,52 Prozent) und Societe Generale -42,93% (Vorjahr: 11,44 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: keiner.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -98,6% und Aareal Bank -43,98%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Erste Group mit +1,16% und Aareal Bank mit +0,79% RBI mit -0,77% , Commerzbank mit -0,87% , Deutsche Bank mit -1,35% , HSBC Holdings mit -2,19% , Goldman Sachs mit -3,79% , BNP Paribas mit -4,58% , Sberbank mit -5,48% , JP Morgan Chase mit -5,83% , Banco Santander mit -6,49% , American Express mit -8,18% , Societe Generale mit -9,28% , UBS mit -18,49% und Credit Suisse mit -27,78% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -31,07% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

    1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,01% Show latest Report (21.03.2020)
    2. Licht und Beleuchtung: -8,92% Show latest Report (21.03.2020)
    3. Computer, Software & Internet : -9,9% Show latest Report (21.03.2020)
    4. Aluminium: -10,66%
    5. Börseneulinge 2019: -11,81% Show latest Report (21.03.2020)
    6. Energie: -13,57% Show latest Report (21.03.2020)
    7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -13,8% Show latest Report (21.03.2020)
    8. Konsumgüter: -14,54% Show latest Report (21.03.2020)
    9. Solar: -16,04% Show latest Report (21.03.2020)
    10. Telekom: -18,92% Show latest Report (21.03.2020)
    11. Post: -20,19% Show latest Report (21.03.2020)
    12. Global Innovation 1000: -20,89% Show latest Report (21.03.2020)
    13. Immobilien: -22,47% Show latest Report (21.03.2020)
    14. Media: -23,49% Show latest Report (21.03.2020)
    15. Deutsche Nebenwerte: -23,55% Show latest Report (21.03.2020)
    16. Zykliker Österreich: -23,87% Show latest Report (21.03.2020)
    17. Runplugged Running Stocks: -24,14%
    18. Big Greeks: -24,27% Show latest Report (21.03.2020)
    19. MSCI World Biggest 10: -24,62% Show latest Report (21.03.2020)
    20. Rohstoffaktien: -26,08% Show latest Report (21.03.2020)
    21. Sport: -26,42% Show latest Report (21.03.2020)
    22. IT, Elektronik, 3D: -28,63% Show latest Report (21.03.2020)
    23. Versicherer: -29,2% Show latest Report (21.03.2020)
    24. Auto, Motor und Zulieferer: -30,64% Show latest Report (28.03.2020)
    25. Banken: -31,07% Show latest Report (21.03.2020)
    26. Stahl: -31,64% Show latest Report (21.03.2020)
    27. Crane: -32,32% Show latest Report (21.03.2020)
    28. OÖ10 Members: -32,72% Show latest Report (21.03.2020)
    29. Luftfahrt & Reise: -34,01% Show latest Report (21.03.2020)
    30. Bau & Baustoffe: -37,96% Show latest Report (21.03.2020)
    31. Ölindustrie: -41,77% Show latest Report (21.03.2020)
    32. Gaming: -47,01% Show latest Report (21.03.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Jetzterstrecht
    zu ARL (26.03.)

    27.05. 2,00 €

    GesundeSkepsis
    zu ARL (24.03.)

    Aufstockung


    zu CBK (24.03.)

    Kurs ist ja voll abgeschmiert. Denke nicht, dass die Commerzbank kaputt geht. Also jetzt günstig einsteigen.

    valuesnchance
    zu DBK (24.03.)

    Stock-price suffered from the sell-offs as well, but should have a growing revenue (because there is even more trading happening-->More commissions) and is basically the stock-exchange of Germany and most of Europe (-->steady growth and basically an insurance it is going to survive forever). In addtion the wikifolio pretty much bought it at its lowest, which is why it is already profitable.

    Lars2812
    zu DBK (24.03.)

    Kauf der DB Aktie aufgrund einer baldigen Erholung 10€ - Limit ist auch bereits gesetzt


    zu DBK (24.03.)

    Kurzfristige Gewinnmitnahme geplant. Eigentlich sind über 20 % im Musterdepot zu viel. Also runter mit dem Anteil und Gewinn mitnehmen.

    valuesnchance
    zu DBK (24.03.)

    One of Europe’s biggest banks (many potential costumers), finally getting rid of the big investment division (up to 94p(costs) per dollar earned), undervalued due to the sell-offs, will see rising numbers in the loan/credit division because of the liquidity problems of smaller businesses.                     Long-term: 15 Price-goal:                    Short-term: 8

    GesundeSkepsis
    zu BNP (25.03.)

    Hatte in den letzten Jahren ca. 10 Mrd EBIT und kostet jetzt noch ca. 35 Mrd....Also teuer ist was anderes





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 28.03.2020

    2. Sparkasse, Bank, http://www.shutterstock.com/de/pic-170407313/stock-photo-the-words-savings-bank-on-a-building.html

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Amag, Agrana, Rosgix, Wienerberger, Uniqa, Lenzing, Polytec, VIG, voestalpine, AMS, FACC, Addiko Bank, Bawag, Erste Group, Linz Textil Holding, OMV, RBI, SBO, Verbund.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Flughafen Wien(1), Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Agrana(1), Österreichische Post(1), Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Zumtobel(1), Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(2)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.55%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), S&T(2), Fabasoft(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 0.6%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -2.72%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), AT&S(1), Zumtobel(1)
      BSN Vola-Event Addiko Bank

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Sommerloch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Juli 2020