Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







14.03.2020

In der Wochensicht ist vorne: TNT Express 1,59% vor United Parcel Service 0,24%, Österreichische Post -1,36%, Nippon Express -6,57%, Deutsche Post -12,45%, FedEx Corp -16,49% und PostNL -22,72%.

In der Monatssicht ist vorne: TNT Express 8,45% vor United Parcel Service -10,15% , Österreichische Post -13,26% , Nippon Express -19,11% , FedEx Corp -32,51% , Deutsche Post -34,17% und PostNL -40,07% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs TNT Express 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Österreichische Post -14,41% (Vorjahr: 13,26 Prozent) und United Parcel Service -19,5% (Vorjahr: 20,63 Prozent). PostNL -50,99% (Vorjahr: 4,72 Prozent) im Minus. Dahinter Deutsche Post -36,2% (Vorjahr: 42,24 Prozent) und FedEx Corp -29,48% (Vorjahr: -5,56 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: TNT Express -100%, PostNL -43,79% und FedEx Corp -31,45%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die PostNL-Aktie am besten: 11,77% Plus. Dahinter TNT Express mit +11,41% , United Parcel Service mit +9,94% , FedEx Corp mit +7,46% , Deutsche Post mit +5,07% , Österreichische Post mit +2,06% und Nippon Express mit -4,77% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Post ist -24,76% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Licht und Beleuchtung: -8,66% Show latest Report (14.03.2020)
2. Aluminium: -12,46%
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,28% Show latest Report (14.03.2020)
4. Solar: -14,79% Show latest Report (07.03.2020)
5. Energie: -14,95% Show latest Report (14.03.2020)
6. Konsumgüter: -14,96% Show latest Report (14.03.2020)
7. Computer, Software & Internet : -15,11% Show latest Report (14.03.2020)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,18% Show latest Report (14.03.2020)
9. Immobilien: -19,44% Show latest Report (14.03.2020)
10. Börseneulinge 2019: -21,19% Show latest Report (14.03.2020)
11. MSCI World Biggest 10: -23,17% Show latest Report (14.03.2020)
12. Zykliker Österreich: -23,27% Show latest Report (07.03.2020)
13. Media: -23,39% Show latest Report (14.03.2020)
14. Post: -24,76% Show latest Report (07.03.2020)
15. Global Innovation 1000: -25,33% Show latest Report (14.03.2020)
16. Telekom: -25,92% Show latest Report (07.03.2020)
17. Runplugged Running Stocks: -26,71%
18. Crane: -27,17% Show latest Report (14.03.2020)
19. Sport: -27,56% Show latest Report (07.03.2020)
20. Deutsche Nebenwerte: -28,23% Show latest Report (14.03.2020)
21. Big Greeks: -28,84% Show latest Report (14.03.2020)
22. Rohstoffaktien: -30,06% Show latest Report (07.03.2020)
23. Auto, Motor und Zulieferer: -31,03% Show latest Report (14.03.2020)
24. Banken: -31,27% Show latest Report (14.03.2020)
25. IT, Elektronik, 3D: -31,87% Show latest Report (14.03.2020)
26. Versicherer: -33,84% Show latest Report (07.03.2020)
27. OÖ10 Members: -33,96% Show latest Report (14.03.2020)
28. Luftfahrt & Reise: -34,98% Show latest Report (14.03.2020)
29. Bau & Baustoffe: -35,2% Show latest Report (14.03.2020)
30. Stahl: -38% Show latest Report (07.03.2020)
31. Gaming: -39,9% Show latest Report (14.03.2020)
32. Ölindustrie: -43,41% Show latest Report (14.03.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

TranspaShare
zu DPW (11.03.)

Kaufempfehlung TransparentShare Premium vom 11.03.2020

finelabels
zu DPW (10.03.)

Jefferies hat die Einstufung für Deutsche Post nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von € 38 belassen. Auf den ersten Blick zeige sich, dass sich die Erholung im Brief- und Paketgeschäft bestätigt, schrieb Jeffries. Neu seien der höhere Dividendenvorschlag und der erhöhte Ausblick für den Free Cashflow, der aber den Erwartungen entspreche. Jeffries deuted damit auf ein Kurspotential von rd. 56 Prozent hin.

finelabels
zu DPW (10.03.)

Bernstein hat die Einstufung für meinen neuen Depotwert "Deutsche Post"auf Neutral mit einem Kursziel  von € 34 belassen. Die heute vorgelegten Ergebnisse böten Anlass zu leichtem Optimismus, schrieb Bernstein. Das Kursziel bietet auf dem erniedrigten Kursniveau jedoch ein Kurspotential von gut 46 Prozent.

finelabels
zu DPW (10.03.)

Die Deutsche Post hat am Dienstag mit positiv aufgenommenen Geschäftszahlen und einer höheren Dividende die Anleger aufatmen lassen. Vorbörslich legen die Aktien deutlich zu. Am Vortag waren sie im Zuge des Crashs an den Börsen um fast 9 Prozent eingebrochen und hatten in nur gut zwei Wochen seit der Zuspitzung der Coronavirus-Krise in Italien fast 30 Prozent verloren. Gestern hatte ich den Crash genutzt, die Deutsche Post ins Depot aufzunehmen. Heute sollte die angehobene Prognose des Logistikers für den freien Cahflow und die Erhöhung der Dividende  eine Kurs-Erholung einleiten.

finelabels
zu DPW (10.03.)

Gestern habe ich aufgrund der stark gesunkenen Kurse die Deutsche Post ins Depot gelegt. Heute meldete das Unternehmen, dass für das abgelaufene Geschäftsjahr eine um 10 Cent höhere Dividende ausbezahlt wird, nachdem der Bonner Logistikkonzern die Gewinnziele dank eines soliden Schlussquartals erreicht hat. Die Aktionäre sollen €1,25 je Aktie für 2019 bekommen, nach €1,15. Die wackelige Prognose für das laufende Jahr bekräftigte der DAX-Konzern. Die Guidance für 2022 für ein Konzern-EBIT von mindestens 5,3 Milliarden Euro gilt nach wie vor. Ende Februar hatte die Coronavirus-Epidemie die Deutsche Post veranlasst, die Prognose 2020, die einen operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern von mehr als 5 Milliarden Euro vorsieht, unter Vorbehalt zu stellen. 

eicki
zu DPW (10.03.)

Erhöht Dividende von 1,15 auf 1,25 Euro.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Post Performancevergleich YTD, Stand: 14.03.2020

2. Briefkasten, Brief, aufgeben, Post, Mailbox, schreiben, http://www.shutterstock.com/de/pic-156790661/stock-photo-close-up-of-woman-s-hand-holding-envelope-and-inserting-in-mailbox.html

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Österreichische Post, Strabag, Warimpex, Rosenbauer, Agrana, Rosgix, Bawag, AMS, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Frequentis, Lenzing, startup300, S Immo, Gurktaler AG Stamm, Henkel, LINDE, Deutsche Post, adidas, Fresenius Medical Care, Deutsche Wohnen, Deutsche Boerse, Beiersdorf, Allianz, BASF, BMW, Continental, Daimler, E.ON .


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

UBS Group Salzburg Standort
ProSiebenSat.1 Media Österreich Headquarter

Covid 19 lookups





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Semperit 4.46%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.17%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Andritz(1), AMS(1), OMV(1)
    Gladstone shortet zwei ATX-Titel, Atrium macht aus der Dividende einen grossen Fisch, für die Börsenotierten gibt es Zeugnis und Aktienturnier
    Star der Stunde: Semperit 17.4%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: OMV(2), voestalpine(1), FACC(1), SBO(1), Petro Welt Technologies(1), RBI(1), Erste Group(1), Palfinger(1), Österreichische Post(1)
    BSN MA-Event Semperit
    BSN Vola-Event Semperit
    Star der Stunde: Semperit 2.79%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.61%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Mini-Tennis mit Maxi-Auslastung

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 15. Juni 2020

    TNT Express und United Parcel Service vs. PostNL und FedEx Corp – kommentierter KW 11 Peer Group Watch Post


    14.03.2020

    In der Wochensicht ist vorne: TNT Express 1,59% vor United Parcel Service 0,24%, Österreichische Post -1,36%, Nippon Express -6,57%, Deutsche Post -12,45%, FedEx Corp -16,49% und PostNL -22,72%.

    In der Monatssicht ist vorne: TNT Express 8,45% vor United Parcel Service -10,15% , Österreichische Post -13,26% , Nippon Express -19,11% , FedEx Corp -32,51% , Deutsche Post -34,17% und PostNL -40,07% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs TNT Express 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Österreichische Post -14,41% (Vorjahr: 13,26 Prozent) und United Parcel Service -19,5% (Vorjahr: 20,63 Prozent). PostNL -50,99% (Vorjahr: 4,72 Prozent) im Minus. Dahinter Deutsche Post -36,2% (Vorjahr: 42,24 Prozent) und FedEx Corp -29,48% (Vorjahr: -5,56 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: keiner.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: TNT Express -100%, PostNL -43,79% und FedEx Corp -31,45%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die PostNL-Aktie am besten: 11,77% Plus. Dahinter TNT Express mit +11,41% , United Parcel Service mit +9,94% , FedEx Corp mit +7,46% , Deutsche Post mit +5,07% , Österreichische Post mit +2,06% und Nippon Express mit -4,77% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Post ist -24,76% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

    1. Licht und Beleuchtung: -8,66% Show latest Report (14.03.2020)
    2. Aluminium: -12,46%
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,28% Show latest Report (14.03.2020)
    4. Solar: -14,79% Show latest Report (07.03.2020)
    5. Energie: -14,95% Show latest Report (14.03.2020)
    6. Konsumgüter: -14,96% Show latest Report (14.03.2020)
    7. Computer, Software & Internet : -15,11% Show latest Report (14.03.2020)
    8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,18% Show latest Report (14.03.2020)
    9. Immobilien: -19,44% Show latest Report (14.03.2020)
    10. Börseneulinge 2019: -21,19% Show latest Report (14.03.2020)
    11. MSCI World Biggest 10: -23,17% Show latest Report (14.03.2020)
    12. Zykliker Österreich: -23,27% Show latest Report (07.03.2020)
    13. Media: -23,39% Show latest Report (14.03.2020)
    14. Post: -24,76% Show latest Report (07.03.2020)
    15. Global Innovation 1000: -25,33% Show latest Report (14.03.2020)
    16. Telekom: -25,92% Show latest Report (07.03.2020)
    17. Runplugged Running Stocks: -26,71%
    18. Crane: -27,17% Show latest Report (14.03.2020)
    19. Sport: -27,56% Show latest Report (07.03.2020)
    20. Deutsche Nebenwerte: -28,23% Show latest Report (14.03.2020)
    21. Big Greeks: -28,84% Show latest Report (14.03.2020)
    22. Rohstoffaktien: -30,06% Show latest Report (07.03.2020)
    23. Auto, Motor und Zulieferer: -31,03% Show latest Report (14.03.2020)
    24. Banken: -31,27% Show latest Report (14.03.2020)
    25. IT, Elektronik, 3D: -31,87% Show latest Report (14.03.2020)
    26. Versicherer: -33,84% Show latest Report (07.03.2020)
    27. OÖ10 Members: -33,96% Show latest Report (14.03.2020)
    28. Luftfahrt & Reise: -34,98% Show latest Report (14.03.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -35,2% Show latest Report (14.03.2020)
    30. Stahl: -38% Show latest Report (07.03.2020)
    31. Gaming: -39,9% Show latest Report (14.03.2020)
    32. Ölindustrie: -43,41% Show latest Report (14.03.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    TranspaShare
    zu DPW (11.03.)

    Kaufempfehlung TransparentShare Premium vom 11.03.2020

    finelabels
    zu DPW (10.03.)

    Jefferies hat die Einstufung für Deutsche Post nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von € 38 belassen. Auf den ersten Blick zeige sich, dass sich die Erholung im Brief- und Paketgeschäft bestätigt, schrieb Jeffries. Neu seien der höhere Dividendenvorschlag und der erhöhte Ausblick für den Free Cashflow, der aber den Erwartungen entspreche. Jeffries deuted damit auf ein Kurspotential von rd. 56 Prozent hin.

    finelabels
    zu DPW (10.03.)

    Bernstein hat die Einstufung für meinen neuen Depotwert "Deutsche Post"auf Neutral mit einem Kursziel  von € 34 belassen. Die heute vorgelegten Ergebnisse böten Anlass zu leichtem Optimismus, schrieb Bernstein. Das Kursziel bietet auf dem erniedrigten Kursniveau jedoch ein Kurspotential von gut 46 Prozent.

    finelabels
    zu DPW (10.03.)

    Die Deutsche Post hat am Dienstag mit positiv aufgenommenen Geschäftszahlen und einer höheren Dividende die Anleger aufatmen lassen. Vorbörslich legen die Aktien deutlich zu. Am Vortag waren sie im Zuge des Crashs an den Börsen um fast 9 Prozent eingebrochen und hatten in nur gut zwei Wochen seit der Zuspitzung der Coronavirus-Krise in Italien fast 30 Prozent verloren. Gestern hatte ich den Crash genutzt, die Deutsche Post ins Depot aufzunehmen. Heute sollte die angehobene Prognose des Logistikers für den freien Cahflow und die Erhöhung der Dividende  eine Kurs-Erholung einleiten.

    finelabels
    zu DPW (10.03.)

    Gestern habe ich aufgrund der stark gesunkenen Kurse die Deutsche Post ins Depot gelegt. Heute meldete das Unternehmen, dass für das abgelaufene Geschäftsjahr eine um 10 Cent höhere Dividende ausbezahlt wird, nachdem der Bonner Logistikkonzern die Gewinnziele dank eines soliden Schlussquartals erreicht hat. Die Aktionäre sollen €1,25 je Aktie für 2019 bekommen, nach €1,15. Die wackelige Prognose für das laufende Jahr bekräftigte der DAX-Konzern. Die Guidance für 2022 für ein Konzern-EBIT von mindestens 5,3 Milliarden Euro gilt nach wie vor. Ende Februar hatte die Coronavirus-Epidemie die Deutsche Post veranlasst, die Prognose 2020, die einen operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern von mehr als 5 Milliarden Euro vorsieht, unter Vorbehalt zu stellen. 

    eicki
    zu DPW (10.03.)

    Erhöht Dividende von 1,15 auf 1,25 Euro.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Post Performancevergleich YTD, Stand: 14.03.2020

    2. Briefkasten, Brief, aufgeben, Post, Mailbox, schreiben, http://www.shutterstock.com/de/pic-156790661/stock-photo-close-up-of-woman-s-hand-holding-envelope-and-inserting-in-mailbox.html

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Österreichische Post, Strabag, Warimpex, Rosenbauer, Agrana, Rosgix, Bawag, AMS, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Frequentis, Lenzing, startup300, S Immo, Gurktaler AG Stamm, Henkel, LINDE, Deutsche Post, adidas, Fresenius Medical Care, Deutsche Wohnen, Deutsche Boerse, Beiersdorf, Allianz, BASF, BMW, Continental, Daimler, E.ON .


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    UBS Group Salzburg Standort
    ProSiebenSat.1 Media Österreich Headquarter

    Covid 19 lookups





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Semperit 4.46%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.17%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Andritz(1), AMS(1), OMV(1)
      Gladstone shortet zwei ATX-Titel, Atrium macht aus der Dividende einen grossen Fisch, für die Börsenotierten gibt es Zeugnis und Aktienturnier
      Star der Stunde: Semperit 17.4%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: OMV(2), voestalpine(1), FACC(1), SBO(1), Petro Welt Technologies(1), RBI(1), Erste Group(1), Palfinger(1), Österreichische Post(1)
      BSN MA-Event Semperit
      BSN Vola-Event Semperit
      Star der Stunde: Semperit 2.79%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.61%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Mini-Tennis mit Maxi-Auslastung

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 15. Juni 2020