Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Ethereum Kurs Prognose: ETH/USD vor Absturz unter $250? (Steffen Bösweich, Raphael Adrian)

Autor: Steffen Bösweich

Wenig Bewegung gab es am heutigen Handelstag am Kryptomarkt. Die Tendenz ist jedoch leicht negativ. So fiel der Bitcoin-Kurs rund 0,7 Prozent. Bei Ethereum, dem wertvollsten Altcoin, fällt der Verlust mit knapp 1,5 Prozent etwas stärker aus. Derzeit notiert ETH/USD bei unter 263 Dollar und kommt in der Gesamtwoche auf ein Minus von mehr als 7,5 Prozent.

Die wichtigsten Fakten zum ETH/USD-Kurs

Ein Blick auf die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von ETH/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 284,76 Dollar am 18. Februar um 21:01 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte ETH/USD am 16. Februar um 18:21 MEZ bei 242,07 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche lag bei 263,42 Dollar.

Damit bewegt sich ETH/USD aktuell noch im Bereich des Wochendurchschnitts. Anleger von Ethereum stellen sich nun natürlich die Frage, in welche Richtung der ETH/USD-Kurs ausschlägt. Setzt sich die aktuelle Negativphase fort, könnte Ethereum schon bald unter die Marke von 250 US-Dollar fallen. Abhängig scheint dieses Entwicklung auch vom weiteren Trend des Bitcoin. Die Kopplung zwischen Bitcoin- und Altcoin-Kursen ist auch im Jahr 2020 noch vorhanden, wie die Kursentwicklung in diesem Jahr zeigt. Wenn der Bitcoin-Kurs fällt, zieht es nicht immer, aber meistens auch den gesamten Altcoin-Markt mit sich nach unten.

Der BTC/USD-Kurs hält sich derzeit mit aktuell rund 9.670 Dollar weiter oberhalb der starken Unterstützungszone bei 9.500 Dollar. Sollte der Bitcoin hierunter fallen, dürften auch die Top-Altcoins abwärts rutschen. Womöglich sogar deutlich stärker als der Bitcoin selbst. So ist die Volatilität bei den meisten Altcoins immer noch deutlich ausgeprägter als beim Bitcoin. Nicht selten führt ein Verlust bei BTC/USD von wenigen Prozent bei den Altcoins gleich zu hohen einstelligen oder zweistelligen Verlusten. Umgekehrt steigen die Altcoin-Kurse proportional betrachtet häufig auch deutlich stärker und schneller als der Bitcoin.

Ethereum-Anleger können hoffen , dass bald eine Erholungsphase oder sogar ein neuer Bull Run einsetzt. Immerhin rückt das Bitcoin-Halving, von dem sich viele Analysten einen Schub für den Kryptomarkt erwarten, langsam näher. Kommt es dazu, könnte ETH/USD bald wieder Richtung 300 Dollar klettern.

Aktuelle News zu Ethereum

Was gibt es an aktuellen Nachrichten zu Ethereum? Aus Ankündigungen und bevorstehenden Entscheidungen lassen sich häufig Schlüsse für die Kurs Prognose ziehen.

Interessant sind die Pläne von Wettbewerber Ripple. Die Kryptowährung soll an einer “Brücke” zwischen Ethereum und Ripple arbeiten. Von Ripple heißt es dazu: “Wir halten die Brücke zwischen XRP und ETH und ERC20-Token für wichtig, da XRP eine der liquidesten Kryptowährungen der Welt ist, aber keine Möglichkeit zur Unterstützung komplexer Smart Contracts für den wachsenden Markt von Decentralized Finance (DeFi) auf Ethereum hat.”

ETH-Chartmuster im Vergleich

Auch aus Chartmustern der Vergangenheit, die Ähnlichkeiten zur aktuellen Entwicklung zeigen, lassen sich manchmal Trends für die Kurse ableiten.

Schaut man sich die aktuelle Kurslinie seit Anfang des Jahres näher an, zeigt diese eine relative Ähnlichkeit zur Kursentwicklungen zwischen April und Anfang Juni 2019. Nach einem starken Anstieg kam es wie aktuell auch zu einer leichten Kurskorrektur. Kurzer Zeit später stieg der Kurs aber sogar auf den Rekordwert des Jahres von 337 Dollar.

Das wäre natürlich im Sinne der Anleger. Doch das ist nur ein mögliches Szenario von vielen. Anleger sollten wie immer die Kurse täglich im Blick behalten, um rechtzeitig auf Kursveränderungen reagieren zu können.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

Der Beitrag Ethereum Kurs Prognose: ETH/USD vor Absturz unter $250? erschien zuerst auf Kryptoszene.de.

 

Im Original hier erschienen: Ethereum Kurs Prognose: ETH/USD vor Absturz unter $250?

(23.02.2020)



 

Bildnachweis

1. Ethereum Logo, Bitcoin, Blockchain https://pixabay.com/de/ethereum-bitcoin-schwarz-eth-2458552/

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Ethereum Logo, Bitcoin, Blockchain https://pixabay.com/de/ethereum-bitcoin-schwarz-eth-2458552/


 Latest Blogs

» Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen (Chr...

» Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rückgang neuer Infektionen in Ti...

» Das ist heute nicht mein Tag (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf (Leya Hempel)

» Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Bawag, Wienerberger, SBO, Anlege...

» FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwegens Staatsfonds, Covid-19-Gesch...

» Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug gekommen (Depot Kommentar)

» Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, u.a. mit PVA Tepla, TeamViewer...

» Ölpreisrallye des Vortages schon wieder ausgelaufen (Willibald Katzensch...

» ATX-Trends: SBO, OMV, Addiko, Rosenbauer, Do&Co, Verbund ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Agrana Bioethanolwerk Pischelsdorf
Siemens Healthineers Standort Österreich
Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf

Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen

    Featured Partner Video

    Intervalltraining während der Corona-Quarantäne (2x15x200m)

    Die Nr.1 Plattform für Läufer mit den Tipps der Profis: https://bit.ly/39dtHFC Seit Anfang dieser Woche gelten aufgrund des Coronavirus strenge Maßnahmen in Bezug auf das Verlassen des Hauses. Da ...

    Ethereum Kurs Prognose: ETH/USD vor Absturz unter $250? (Steffen Bösweich, Raphael Adrian)


    Autor: Steffen Bösweich

    Wenig Bewegung gab es am heutigen Handelstag am Kryptomarkt. Die Tendenz ist jedoch leicht negativ. So fiel der Bitcoin-Kurs rund 0,7 Prozent. Bei Ethereum, dem wertvollsten Altcoin, fällt der Verlust mit knapp 1,5 Prozent etwas stärker aus. Derzeit notiert ETH/USD bei unter 263 Dollar und kommt in der Gesamtwoche auf ein Minus von mehr als 7,5 Prozent.

    Die wichtigsten Fakten zum ETH/USD-Kurs

    Ein Blick auf die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von ETH/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

    • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 284,76 Dollar am 18. Februar um 21:01 MEZ.
    • Das Kursminium der Handelswoche erreichte ETH/USD am 16. Februar um 18:21 MEZ bei 242,07 Dollar.
    • Das Kursmittel der vergangenen Woche lag bei 263,42 Dollar.

    Damit bewegt sich ETH/USD aktuell noch im Bereich des Wochendurchschnitts. Anleger von Ethereum stellen sich nun natürlich die Frage, in welche Richtung der ETH/USD-Kurs ausschlägt. Setzt sich die aktuelle Negativphase fort, könnte Ethereum schon bald unter die Marke von 250 US-Dollar fallen. Abhängig scheint dieses Entwicklung auch vom weiteren Trend des Bitcoin. Die Kopplung zwischen Bitcoin- und Altcoin-Kursen ist auch im Jahr 2020 noch vorhanden, wie die Kursentwicklung in diesem Jahr zeigt. Wenn der Bitcoin-Kurs fällt, zieht es nicht immer, aber meistens auch den gesamten Altcoin-Markt mit sich nach unten.

    Der BTC/USD-Kurs hält sich derzeit mit aktuell rund 9.670 Dollar weiter oberhalb der starken Unterstützungszone bei 9.500 Dollar. Sollte der Bitcoin hierunter fallen, dürften auch die Top-Altcoins abwärts rutschen. Womöglich sogar deutlich stärker als der Bitcoin selbst. So ist die Volatilität bei den meisten Altcoins immer noch deutlich ausgeprägter als beim Bitcoin. Nicht selten führt ein Verlust bei BTC/USD von wenigen Prozent bei den Altcoins gleich zu hohen einstelligen oder zweistelligen Verlusten. Umgekehrt steigen die Altcoin-Kurse proportional betrachtet häufig auch deutlich stärker und schneller als der Bitcoin.

    Ethereum-Anleger können hoffen , dass bald eine Erholungsphase oder sogar ein neuer Bull Run einsetzt. Immerhin rückt das Bitcoin-Halving, von dem sich viele Analysten einen Schub für den Kryptomarkt erwarten, langsam näher. Kommt es dazu, könnte ETH/USD bald wieder Richtung 300 Dollar klettern.

    Aktuelle News zu Ethereum

    Was gibt es an aktuellen Nachrichten zu Ethereum? Aus Ankündigungen und bevorstehenden Entscheidungen lassen sich häufig Schlüsse für die Kurs Prognose ziehen.

    Interessant sind die Pläne von Wettbewerber Ripple. Die Kryptowährung soll an einer “Brücke” zwischen Ethereum und Ripple arbeiten. Von Ripple heißt es dazu: “Wir halten die Brücke zwischen XRP und ETH und ERC20-Token für wichtig, da XRP eine der liquidesten Kryptowährungen der Welt ist, aber keine Möglichkeit zur Unterstützung komplexer Smart Contracts für den wachsenden Markt von Decentralized Finance (DeFi) auf Ethereum hat.”

    ETH-Chartmuster im Vergleich

    Auch aus Chartmustern der Vergangenheit, die Ähnlichkeiten zur aktuellen Entwicklung zeigen, lassen sich manchmal Trends für die Kurse ableiten.

    Schaut man sich die aktuelle Kurslinie seit Anfang des Jahres näher an, zeigt diese eine relative Ähnlichkeit zur Kursentwicklungen zwischen April und Anfang Juni 2019. Nach einem starken Anstieg kam es wie aktuell auch zu einer leichten Kurskorrektur. Kurzer Zeit später stieg der Kurs aber sogar auf den Rekordwert des Jahres von 337 Dollar.

    Das wäre natürlich im Sinne der Anleger. Doch das ist nur ein mögliches Szenario von vielen. Anleger sollten wie immer die Kurse täglich im Blick behalten, um rechtzeitig auf Kursveränderungen reagieren zu können.

    Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

    Der Beitrag Ethereum Kurs Prognose: ETH/USD vor Absturz unter $250? erschien zuerst auf Kryptoszene.de.

     

    Im Original hier erschienen: Ethereum Kurs Prognose: ETH/USD vor Absturz unter $250?

    (23.02.2020)



     

    Bildnachweis

    1. Ethereum Logo, Bitcoin, Blockchain https://pixabay.com/de/ethereum-bitcoin-schwarz-eth-2458552/

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Ethereum Logo, Bitcoin, Blockchain https://pixabay.com/de/ethereum-bitcoin-schwarz-eth-2458552/


     Latest Blogs

    » Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen (Chr...

    » Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rückgang neuer Infektionen in Ti...

    » Das ist heute nicht mein Tag (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf (Leya Hempel)

    » Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Bawag, Wienerberger, SBO, Anlege...

    » FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwegens Staatsfonds, Covid-19-Gesch...

    » Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug gekommen (Depot Kommentar)

    » Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, u.a. mit PVA Tepla, TeamViewer...

    » Ölpreisrallye des Vortages schon wieder ausgelaufen (Willibald Katzensch...

    » ATX-Trends: SBO, OMV, Addiko, Rosenbauer, Do&Co, Verbund ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Agrana Bioethanolwerk Pischelsdorf
    Siemens Healthineers Standort Österreich
    Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf

    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen

      Featured Partner Video

      Intervalltraining während der Corona-Quarantäne (2x15x200m)

      Die Nr.1 Plattform für Läufer mit den Tipps der Profis: https://bit.ly/39dtHFC Seit Anfang dieser Woche gelten aufgrund des Coronavirus strenge Maßnahmen in Bezug auf das Verlassen des Hauses. Da ...