Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD zurück auf 10.000 Dollar – kommt jetzt die Kursexplosion? (Steffen Bösweich, Raphael Adrian)

In dieser Woche hat der Bitcoin seine Stärke im Jahr 2020 nochmals demonstriert. Nachdem der Kurs am 15. Februar unter die Marke von 10.000 Dollar gerutscht war, hatten nicht wenige Analysten bereits mit einem heftigen Kurseinbruch gerechnet. Nach dem furiosen Anstieg in den ersten 1,5 Monaten des Jahres, sah es kurzzeitig so aus, als könnte es nun mit ähnlichem Tempo wieder abwärts gehen. Doch die starke Kurskorrektur ist ausgeblieben. Auf einem Niveau von gut 9.500 Dollar hat der BTC/USD-Kurs eine starke Unterstützung gefunden und konnte gestern wieder die 10.000 Dollar-Marke erklimmen.

Die wichtigsten Fakten zum BTC/USD-Kurs

Ein Blick auf die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von BTC/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 10.439,09 Dollar am 13. Februar um 08:29 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte BTC/USD am 17. Februar um 14:13 MEZ bei 9.545,12 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche lag bei 9.992,11  Dollar.

Es ist nicht das erste Mal in 2020, dass dem BTC/USD-Kurs dieses Kunststück gelingt. Auch am 10. Februar war Bitcoin unter die gerade eroberten 10.000 Dollar gefallen und meldete sich kurze Zeit später auf mehr als 10.400 Dollar zurück. Von einem neuerlichen Kryptowinter ist also nichts zu sehen. Im Gegenteil: Eine aktuell auftretende technische Konstellation in der Chartanalyse gibt Anlass zur Hoffnung, dass der BTC/USD-Kurs in Kürze zu einem Bull Run ansetzen könnte. Dabei handelt es sich um das so genannte Golden Cross (Goldenes Kreuz). Bei dieser Konstellation kreuzt die Chartlinie des Durchschnittskurses der vergangenen 50 Tage (MA 50) den Durchschnitt der vergangenen 200 Tage (MA 200) von unten. Nur in dieser Richtung spricht man von einem Golden Cross. Bei einer umgekehrten Kreuzung wäre hingegen von einem Death Cross die Rede, die Konstellation eines sich ankündigenden Bärenmarktes.

In der Vergangenheit hat nach dem Auftreten des Golden Cross mehrfach ein starken Bullenlauf eingesetzt. Ob es diesmal auch so kommt, bleibt abzuwarten.

In jedem Fall ist für die Anleger von Bitcoin schon einmal erfreulich, dass das Comeback auf 10.000 Dollar gelungen ist. Und schon jetzt hat der Kurs in 2020 eine hervorragende Entwicklung genommen. Von knapp 7.200 Dollar am 1. Januar ging es bis dato um rund 40 Prozent nach oben.

Aktuelle News zu Bitcoin

Was gibt es an aktuellen Nachrichten zu Bitcoin? Aus Ankündigungen und bevorstehenden Entscheidungen lassen sich häufig Schlüsse für die Kurs Prognose ziehen.

Dank eines Gerichtsentscheids gibt es ab sofort einen neuen Bitcoin-Wal im Krypto-Universum. Als Wale werden Besitzer von BTC-Adressen mit einem besonders hohen Volumen bezeichnet. Der neue Besitzer von 52 Millionen Euro in BTC ist die Republik Irland, bzw. genauer gesagt die Behörde Criminal Assets Bureau (CAB). Das Digitalgeld stammt dem Drogendealer Clifton Collins. Das Gericht hat nun entschieden, dass das BTC-Vermögen beschlagnahmt werden darf.

Bitcoin-Chartmuster im Vergleich

Auch aus Chartmustern der Vergangenheit, die Ähnlichkeiten zur aktuellen Entwicklung zeigen, lassen sich manchmal Trends für die Kurse ableiten.

Schaut man sich die aktuelle Kurslinie seit Anfang des Jahres näher an, zeigt diese eine relative Ähnlichkeit zur Entwicklung zwischen dem 15. Juli und 17. August 2017. In diesem Korridor stiegt der Kurs von rund 2.000 Dollar auf mehr als 4.700 Dollar an. Der Anstieg fiel damit noch stärker aus. Danach kam es zu einer kurzen Kurskorrektur, die jedoch, wie aktuell auch, schnell überwunden werden konnte . Kurze Zeit später explodierte der Kurs auf seine historische Bestmarke.

Ein solches Szenario würden den Anlegern natürlich gefallen. Doch das ist nur eine mögliche Entwicklung von vielen. Anleger sollten daher wie immer die Kurse täglich im Blick behalten, um rechtzeitig auf Kursveränderungen reagieren zu können.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

Der Beitrag Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD zurück auf 10.000 Dollar – kommt jetzt die Kursexplosion? erschien zuerst auf Kryptoszene.de.

 

Im Original hier erschienen: Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD zurück auf 10.000 Dollar – kommt jetzt die Kursexplosion?

(20.02.2020)



 

Bildnachweis

1. Bitcoin, Bitcoins, Kryptowährung, Münzen - https://de.depositphotos.com/197581672/stock-photo-selectiv... -   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Bitcoin, Bitcoins, Kryptowährung, Münzen - https://de.depositphotos.com/197581672/stock-photo-selective-focus-various-bitcoins-dark.html, (© https://depositphotos.com)


 Latest Blogs

» Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rückgang neuer Infektionen in Ti...

» Das ist heute nicht mein Tag (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf (Leya Hempel)

» Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Bawag, Wienerberger, SBO, Anlege...

» FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwegens Staatsfonds, Covid-19-Gesch...

» Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug gekommen (Depot Kommentar)

» Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, u.a. mit PVA Tepla, TeamViewer...

» Ölpreisrallye des Vortages schon wieder ausgelaufen (Willibald Katzensch...

» Marcela Selinger läutet die Choose Optimism Opening Bell für Freitag (mi...

» ATX-Trends: SBO, OMV, Addiko, Rosenbauer, Do&Co, Verbund ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Siemens Healthineers Standort Österreich
Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich
Flughafen Wien

Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Fabasoft(1), DO&CO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1), Verbund(1), Mayr-Melnhof(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2), Uniqa(1), S&T(1)
    Star der Stunde: S Immo 2.15%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), S&T(1), Uniqa(1), SBO(1), Erste Group(1), Mayr-Melnhof(1)
    BSN MA-Event SBO
    Star der Stunde: Verbund 4.15%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Österreichische Post(2), Frequentis(1), Kapsch TrafficCom(1)

    Featured Partner Video

    Gregory Crowe, CEO & President von Silver One Resources (WKN A2AQ9Y)

    Achtung Interessenskonflikt: Ich besitze die Aktie von Silver One Resources / I own the stock of Silver One Resources - conflict of interest! - Greg, wie wir uns gestern kurz getroffen haben, hast ...

    Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD zurück auf 10.000 Dollar – kommt jetzt die Kursexplosion? (Steffen Bösweich, Raphael Adrian)


    In dieser Woche hat der Bitcoin seine Stärke im Jahr 2020 nochmals demonstriert. Nachdem der Kurs am 15. Februar unter die Marke von 10.000 Dollar gerutscht war, hatten nicht wenige Analysten bereits mit einem heftigen Kurseinbruch gerechnet. Nach dem furiosen Anstieg in den ersten 1,5 Monaten des Jahres, sah es kurzzeitig so aus, als könnte es nun mit ähnlichem Tempo wieder abwärts gehen. Doch die starke Kurskorrektur ist ausgeblieben. Auf einem Niveau von gut 9.500 Dollar hat der BTC/USD-Kurs eine starke Unterstützung gefunden und konnte gestern wieder die 10.000 Dollar-Marke erklimmen.

    Die wichtigsten Fakten zum BTC/USD-Kurs

    Ein Blick auf die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von BTC/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

    • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 10.439,09 Dollar am 13. Februar um 08:29 MEZ.
    • Das Kursminium der Handelswoche erreichte BTC/USD am 17. Februar um 14:13 MEZ bei 9.545,12 Dollar.
    • Das Kursmittel der vergangenen Woche lag bei 9.992,11  Dollar.

    Es ist nicht das erste Mal in 2020, dass dem BTC/USD-Kurs dieses Kunststück gelingt. Auch am 10. Februar war Bitcoin unter die gerade eroberten 10.000 Dollar gefallen und meldete sich kurze Zeit später auf mehr als 10.400 Dollar zurück. Von einem neuerlichen Kryptowinter ist also nichts zu sehen. Im Gegenteil: Eine aktuell auftretende technische Konstellation in der Chartanalyse gibt Anlass zur Hoffnung, dass der BTC/USD-Kurs in Kürze zu einem Bull Run ansetzen könnte. Dabei handelt es sich um das so genannte Golden Cross (Goldenes Kreuz). Bei dieser Konstellation kreuzt die Chartlinie des Durchschnittskurses der vergangenen 50 Tage (MA 50) den Durchschnitt der vergangenen 200 Tage (MA 200) von unten. Nur in dieser Richtung spricht man von einem Golden Cross. Bei einer umgekehrten Kreuzung wäre hingegen von einem Death Cross die Rede, die Konstellation eines sich ankündigenden Bärenmarktes.

    In der Vergangenheit hat nach dem Auftreten des Golden Cross mehrfach ein starken Bullenlauf eingesetzt. Ob es diesmal auch so kommt, bleibt abzuwarten.

    In jedem Fall ist für die Anleger von Bitcoin schon einmal erfreulich, dass das Comeback auf 10.000 Dollar gelungen ist. Und schon jetzt hat der Kurs in 2020 eine hervorragende Entwicklung genommen. Von knapp 7.200 Dollar am 1. Januar ging es bis dato um rund 40 Prozent nach oben.

    Aktuelle News zu Bitcoin

    Was gibt es an aktuellen Nachrichten zu Bitcoin? Aus Ankündigungen und bevorstehenden Entscheidungen lassen sich häufig Schlüsse für die Kurs Prognose ziehen.

    Dank eines Gerichtsentscheids gibt es ab sofort einen neuen Bitcoin-Wal im Krypto-Universum. Als Wale werden Besitzer von BTC-Adressen mit einem besonders hohen Volumen bezeichnet. Der neue Besitzer von 52 Millionen Euro in BTC ist die Republik Irland, bzw. genauer gesagt die Behörde Criminal Assets Bureau (CAB). Das Digitalgeld stammt dem Drogendealer Clifton Collins. Das Gericht hat nun entschieden, dass das BTC-Vermögen beschlagnahmt werden darf.

    Bitcoin-Chartmuster im Vergleich

    Auch aus Chartmustern der Vergangenheit, die Ähnlichkeiten zur aktuellen Entwicklung zeigen, lassen sich manchmal Trends für die Kurse ableiten.

    Schaut man sich die aktuelle Kurslinie seit Anfang des Jahres näher an, zeigt diese eine relative Ähnlichkeit zur Entwicklung zwischen dem 15. Juli und 17. August 2017. In diesem Korridor stiegt der Kurs von rund 2.000 Dollar auf mehr als 4.700 Dollar an. Der Anstieg fiel damit noch stärker aus. Danach kam es zu einer kurzen Kurskorrektur, die jedoch, wie aktuell auch, schnell überwunden werden konnte . Kurze Zeit später explodierte der Kurs auf seine historische Bestmarke.

    Ein solches Szenario würden den Anlegern natürlich gefallen. Doch das ist nur eine mögliche Entwicklung von vielen. Anleger sollten daher wie immer die Kurse täglich im Blick behalten, um rechtzeitig auf Kursveränderungen reagieren zu können.

    Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

    Der Beitrag Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD zurück auf 10.000 Dollar – kommt jetzt die Kursexplosion? erschien zuerst auf Kryptoszene.de.

     

    Im Original hier erschienen: Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD zurück auf 10.000 Dollar – kommt jetzt die Kursexplosion?

    (20.02.2020)



     

    Bildnachweis

    1. Bitcoin, Bitcoins, Kryptowährung, Münzen - https://de.depositphotos.com/197581672/stock-photo-selectiv... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Bitcoin, Bitcoins, Kryptowährung, Münzen - https://de.depositphotos.com/197581672/stock-photo-selective-focus-various-bitcoins-dark.html, (© https://depositphotos.com)


     Latest Blogs

    » Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rückgang neuer Infektionen in Ti...

    » Das ist heute nicht mein Tag (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf (Leya Hempel)

    » Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Bawag, Wienerberger, SBO, Anlege...

    » FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwegens Staatsfonds, Covid-19-Gesch...

    » Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug gekommen (Depot Kommentar)

    » Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, u.a. mit PVA Tepla, TeamViewer...

    » Ölpreisrallye des Vortages schon wieder ausgelaufen (Willibald Katzensch...

    » Marcela Selinger läutet die Choose Optimism Opening Bell für Freitag (mi...

    » ATX-Trends: SBO, OMV, Addiko, Rosenbauer, Do&Co, Verbund ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Siemens Healthineers Standort Österreich
    Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich
    Flughafen Wien

    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Erste Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Fabasoft(1), DO&CO(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1), Verbund(1), Mayr-Melnhof(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2), Uniqa(1), S&T(1)
      Star der Stunde: S Immo 2.15%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), S&T(1), Uniqa(1), SBO(1), Erste Group(1), Mayr-Melnhof(1)
      BSN MA-Event SBO
      Star der Stunde: Verbund 4.15%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Österreichische Post(2), Frequentis(1), Kapsch TrafficCom(1)

      Featured Partner Video

      Gregory Crowe, CEO & President von Silver One Resources (WKN A2AQ9Y)

      Achtung Interessenskonflikt: Ich besitze die Aktie von Silver One Resources / I own the stock of Silver One Resources - conflict of interest! - Greg, wie wir uns gestern kurz getroffen haben, hast ...