Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Kapsch TrafficCom-CEO will wieder profitables Wachstum zeigen, höheres Kursziel für Bawag (Christine Petzwinkler)

Kapsch TrafficCom konnte in den ersten drei Quartalen 2019/20 den Umsatz auf 545,5 Mio. Euro (+2,3 Prozent) erhöhen. Hervorzuheben ist laut Unternehmen das Wachstum in der Region Americas (Nord-, Mittel- und Südamerika) in Höhe von 23,2  Prozent. Das EBIT erreichte - wie bereits vorab berichtet - 7,7 Mio. Euro (-77,2 Prozent). Einmaleffekte hätten das EBIT im Ausmaß von 10,6 Mio. Euro belastet, davon seien 5,9 Mio. auf den Themenbereich deutsche Infrastrukturabgabe, 2,3 Mio. auf die Beendigung des Betriebs des landesweiten Mautsystems in Tschechien und 2,4 Mio. auf das Herunterfahren der Aktivitäten der US-Konzerngesellschaft Streetline (intelligente straßenseitige Parklösungen) entfalllen, wie Kapsch TrafficCom mitteilt. Das Periodenergebnis betrug 0,2 Mio. Euro (Vorjahr: 21,9 Mio.). „Die Ergebnisse entsprechen weder meinen Erwartungen noch werden sie unseren Ansprüchen gerecht. Wir durchleben gerade einen gewissen Umbruch in eine neue Phase der Expansion. Das Geschäftsmodell wird erweitert, sodass wir bestehende aber auch neue Kundengruppen mit innovativen Lösungen ansprechen. Die dafür notwendigen Investitionen schlagen sich in unserer G&V unmittelbar nieder, weil wir wenig aktivieren. Wir werden zielstrebig und mit Konsequenz weiterarbeiten. Sobald wir in Nordamerika den notwendigen Personalstand aufgebaut und die frühere, gewohnt hohe Produktivität zurückgewonnen haben sowie in Afrika die aktuellen Herausforderungen hinter uns lassen können, werden wir wieder profitables Wachstum zeigen“, so Georg Kapsch, CEO von Kapsch TrafficCom.
Kapsch TrafficCom ( Akt. Indikation:  24,50 /24,70, -1,60%)

Die Analysten der Commerzbank bestätigen die Empfehlung "Buy" für die Bawag-Aktie und heben das Kursziel von 51,0 auf 52,0 Euro an.
Bawag ( Akt. Indikation:  43,26 /43,38, -1,90%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.02.)

(18.02.2020)



Bawag
Akt. Indikation:  30.12 / 30.58
Uhrzeit:  12:37:17
Veränderung zu letztem SK:  2.19%
Letzter SK:  29.70 ( -2.50%)

Kapsch TrafficCom
Akt. Indikation:  17.45 / 17.90
Uhrzeit:  12:37:17
Veränderung zu letztem SK:  1.00%
Letzter SK:  17.50 ( 0.00%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» 7,5k in Pace 3:59, damit ist ein Juni-Ziel klar (Christian Drastil via R...

» Mit Krautrock läuft es sich auch im Regen gut (Christian Drastil via Run...

» Post-Corona-Spendierhosen - u.a. mit Tencent, JD, Nemetschek, Bechtle, ....

» Win-Win-Situation für KMU und IT-Talente (Sabina Haas)

» Erstmals seit über 100 Jahren: Boston-Marathon fällt aus (Vienna City Ma...

» Yes, we run: Große Zustimmung zum VCM 2021 (Vienna City Marathon)

» BSN Spitout AUT: AT&S und EVN gehen über ihre MA100

» Ort des Tages: CSL Behring Österreich Headquarter (Leya Hempel)

» News zu Pierer Mobility, Atrium, Valneva, Cleen Energy, dazu Research zu...

» Technogym (Nina Burger via Facebook)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event AT&S
    BSN Vola-Event Lufthansa
    #gabb #597

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Nur mehr Fußball im TV

    Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. Mai 2020

    Kapsch TrafficCom-CEO will wieder profitables Wachstum zeigen, höheres Kursziel für Bawag (Christine Petzwinkler)


    Kapsch TrafficCom konnte in den ersten drei Quartalen 2019/20 den Umsatz auf 545,5 Mio. Euro (+2,3 Prozent) erhöhen. Hervorzuheben ist laut Unternehmen das Wachstum in der Region Americas (Nord-, Mittel- und Südamerika) in Höhe von 23,2  Prozent. Das EBIT erreichte - wie bereits vorab berichtet - 7,7 Mio. Euro (-77,2 Prozent). Einmaleffekte hätten das EBIT im Ausmaß von 10,6 Mio. Euro belastet, davon seien 5,9 Mio. auf den Themenbereich deutsche Infrastrukturabgabe, 2,3 Mio. auf die Beendigung des Betriebs des landesweiten Mautsystems in Tschechien und 2,4 Mio. auf das Herunterfahren der Aktivitäten der US-Konzerngesellschaft Streetline (intelligente straßenseitige Parklösungen) entfalllen, wie Kapsch TrafficCom mitteilt. Das Periodenergebnis betrug 0,2 Mio. Euro (Vorjahr: 21,9 Mio.). „Die Ergebnisse entsprechen weder meinen Erwartungen noch werden sie unseren Ansprüchen gerecht. Wir durchleben gerade einen gewissen Umbruch in eine neue Phase der Expansion. Das Geschäftsmodell wird erweitert, sodass wir bestehende aber auch neue Kundengruppen mit innovativen Lösungen ansprechen. Die dafür notwendigen Investitionen schlagen sich in unserer G&V unmittelbar nieder, weil wir wenig aktivieren. Wir werden zielstrebig und mit Konsequenz weiterarbeiten. Sobald wir in Nordamerika den notwendigen Personalstand aufgebaut und die frühere, gewohnt hohe Produktivität zurückgewonnen haben sowie in Afrika die aktuellen Herausforderungen hinter uns lassen können, werden wir wieder profitables Wachstum zeigen“, so Georg Kapsch, CEO von Kapsch TrafficCom.
    Kapsch TrafficCom ( Akt. Indikation:  24,50 /24,70, -1,60%)

    Die Analysten der Commerzbank bestätigen die Empfehlung "Buy" für die Bawag-Aktie und heben das Kursziel von 51,0 auf 52,0 Euro an.
    Bawag ( Akt. Indikation:  43,26 /43,38, -1,90%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.02.)

    (18.02.2020)



    Bawag
    Akt. Indikation:  30.12 / 30.58
    Uhrzeit:  12:37:17
    Veränderung zu letztem SK:  2.19%
    Letzter SK:  29.70 ( -2.50%)

    Kapsch TrafficCom
    Akt. Indikation:  17.45 / 17.90
    Uhrzeit:  12:37:17
    Veränderung zu letztem SK:  1.00%
    Letzter SK:  17.50 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    mind the #gabb


     Latest Blogs

    » 7,5k in Pace 3:59, damit ist ein Juni-Ziel klar (Christian Drastil via R...

    » Mit Krautrock läuft es sich auch im Regen gut (Christian Drastil via Run...

    » Post-Corona-Spendierhosen - u.a. mit Tencent, JD, Nemetschek, Bechtle, ....

    » Win-Win-Situation für KMU und IT-Talente (Sabina Haas)

    » Erstmals seit über 100 Jahren: Boston-Marathon fällt aus (Vienna City Ma...

    » Yes, we run: Große Zustimmung zum VCM 2021 (Vienna City Marathon)

    » BSN Spitout AUT: AT&S und EVN gehen über ihre MA100

    » Ort des Tages: CSL Behring Österreich Headquarter (Leya Hempel)

    » News zu Pierer Mobility, Atrium, Valneva, Cleen Energy, dazu Research zu...

    » Technogym (Nina Burger via Facebook)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event AT&S
      BSN Vola-Event Lufthansa
      #gabb #597

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Nur mehr Fußball im TV

      Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. Mai 2020