Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Führende Verbrauchermarken Ariel, Pantene und Fairy beschleunigen Verwirklichung der Ambition 2030 von P&G

17.02.2020

Die Procter & Gamble Company (NYSE:PG) meldete heute hinsichtlich der „Ambition 2030“-Ziele bedeutende Fortschritte bei europäischen Nachhaltigkeitsprojekten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200217005343/de/

Ariel (Photo: Business Wire)

Ariel (Photo: Business Wire)

P&G verwendet recyceltes Harz für seine Haarpflegeverpackungen (Polyethylenterephthalat - PET) und die Flaschen des Flüssigwaschmittels Ariel (Partnerschaft für die Bereitstellung von recyceltem Polyethylen hoher Dichte - HDPE) und stärkt damit die Kreislaufwirtschaft für recycelten Kunststoff in Europa. Zudem hat das Unternehmen renommierte Auszeichnungen für seine Maßnahmen erhalten, bei Verpackung, Sortierung und Bereitstellung von aus Post-Consumer-Rezyklat hergestelltem Harz in der Branche führend zu sein. Dazu zählen das Projekt HolyGrail für intelligente Verpackungen, die Auszeichnung Circular Economy Innovation of the Year im Rahmen der Edie Sustainability Awards in Großbritannien und das 1000 Efficient Solutions Label der Solar Impulse Foundation. Bei den Marken Lenor, Unstoppables und Fairy werden die intelligenten Verpackungen des Projekts HolyGrail in Europa erstmals kommerziell umgesetzt. Ariel Cold Wash und Fairy wurden für das Programm Fairycology ebenfalls mit dem 1000 Efficient Solutions Label der Solar Impulse Foundation ausgezeichnet, da sie eine nachhaltige Reinigung mit weniger Energie- und Wasserverbrauch ohne Kompromisse ermöglichen.

Mit den Zielen der Ambition 2030, die die Marken, die Lieferkette und die Mitarbeiter einschließen, möchte P&G die Umwelt und Gesellschaft positiv beeinflussen und anregen und gleichzeitig einen Mehrwert für das Unternehmen und die Verbraucher schaffen.

„Im Jahr 2020 werden wir mit unserem Handeln - gemeinschaftlichem Handeln - die Weichen für den richtigen Weg stellen“, sagte Virginie Helias, Chief Sustainability Officer von P&G. „Für P&G wird 2020 ein Jahr des auf Regeneration basierenden Handelns sein, da wir die Ziele der Ambition 2030 für unsere Marken durch Innovation und transformative Partnerschaften aktivieren werden. Es geht nicht nur um die Senkung unserer Emissionen, sondern auch um die Förderung von Regeneration, um die Herausforderungen bei Kunststoffabfällen, Wasserknappheit und Verlust der biologischen Vielfalt zu bewältigen. Wir werden in all diesen Bereichen führend sein, um Veränderungen in großem Maßstab und mit langfristiger Wirkung anzustoßen.“

P&G Hair Care setzt auf die Verwendung von recyceltem PET-Harz und die Erhöhung von recycelten Inhaltsstoffen in Verpackungen
P&G Hair Care Europe wird neue Verpackungen mit recyceltem Kunststoffmaterial in Produkten der Marke Pantene testen und mit den durchsichtigen Flaschen der Marke beginnen. Das Material wird mit moderner Rückgewinnung von recyceltem Polyethylenterephthalat (PET) durch fortschrittliches Monomer-Recycling hergestellt - das Material kann also immer wieder in Verpackungen von Pflegeprodukten verwendet werden. Das neue Material, das von Indorama Ventures hergestellt werden soll, eignet sich für alle in PET-Flaschen verpackten Markenprodukte. Durch sein Engagement für die Verwendung dieses Materials fördert P&G einen neuen geschlossenen Kreislauf in der Lieferkette und schafft einen Endmarkt für recycelte Kunststoffe.

Ariel plant im Rahmen der neuen Partnerschaft zwischen P&G und Viridor im Bereich der Kreislaufwirtschaft über fünf Jahre die Einsparung von Neu-Plastik in einer Menge, die 200 Millionen Flaschen entspricht
P&G und das im Bereich Recycling und Energierückgewinnung tätige britische Unternehmen Viridor sehen im Rahmen einer fünfjährigen Partnerschaft das Recycling und die Wiederaufbereitung von Kunststoffen aus Polyethylen hoher Dichte (HDPE) vor, die in den Flaschen des Waschmittels Ariel wiederverwendet werden sollen. Der Vereinbarung von P&G und Viridor vorausgegangen war eine dreijährige Zusammenarbeit und Innovation bei der Herstellung nachhaltigerer Verpackungen aus Post-Consumer-Abfällen. Mit dem Harz aus recyceltem Polyethylen hoher Dichte (rHDPE) von Viridor kann Ariel seine bereits angekündigte Selbstverpflichtung einlösen, ab 2020 seine Gebinde für Flüssigwaschmittel mit einen Rezyklatanteil von bis zu 50% herzustellen. Zudem hat sich Ariel dazu verpflichtet, dass alle Verpackungen bis 2022 wiederverwertbar sein sollen und der Einsatz von Kunststoff bis 2025 um 30% reduziert werden soll. P&G und Viridor sind Gründungspartner des UK Plastics Pact, einer Gemeinschaftsinitiative mehrerer Akteure, die das Ziel verfolgt, einen Wandel in der Kunststoffwirtschaft im Vereinigten Königreich herbeizuführen.

Technologien von Ariel Cold Wash und Fairy von der Solar Impulse Foundation mit dem 1000 Efficient Solutions Label ausgezeichnet
Die Solar Impulse Foundation hat die innovativen Technologien von Ariel, die hervorragende Waschergebnisse bei niedrigen Temperaturen ermöglichen, und das Programm Fairycology von Fairy mit dem 1000 Efficient Solutions Label ausgezeichnet. Mit diesem innovativen Label sollen skalierbare Technologien bekannt gemacht und gefördert werden, die sowohl die Umwelt schützen als auch ein sauberes Wirtschaftswachstum unterstützen. Mit dem Label möchte die Solar Impulse Foundation die Öffentlichkeit für Technologien mobilisieren, die die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern und positive Emotionen für erneuerbare Lösungen wecken. Jede Lösung wird von unabhängigen Fachleuten im Hinblick auf ihre technologische Machbarkeit, ihren ökologischen und sozioökonomischen Nutzen und ihre wirtschaftliche Rentabilität hin bewertet. Die Technologien von Ariel Cold Wash sind dafür anerkannt, dass sie ein nachhaltiges Waschen mit kaltem Wasser bei hervorragenden Ergebnissen ermöglichen, so dass bei niedrigeren Temperaturen erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden können. Fairy wurde als die beste Lösung anerkannt, die weniger Energie, Wasser und Abfall benötigt. In der Tat spart das für niedrige Temperaturen formulierte Spülmittel Fairy Energie ein, während das Maschinengeschirrspülmittel Fairy ohne Vorwaschen hartnäckige Speisereste beseitigt und so zu Wasser- und Energieeinsparungen beiträgt.

Projekt HolyGrail 2.0 für intelligente Verpackungen wurde von der Solar Impulse Foundation mit dem 1000 Efficient Solutions Label und im Rahmen der Edie Sustainable Leaders Awards 2020 als Circular Economy Innovation of the Year ausgezeichnet
Das Projekt HolyGrail 2.0 für intelligente Verpackungen für eine bessere Sortierung von Verpackungen ist kürzlich mit zwei großen Auszeichnungen gewürdigt worden, nämlich dem 1000 Efficient Solutions Label der Solar Impulse Foundation und den Edie Sustainability Leaders Awards, einem renommierten britischen Programm zur Auszeichnung von Personen, Projekten und Initiativen im Bereich Nachhaltigkeit, die Transformationen in Unternehmen beschleunigen. Das Projekt HolyGrail für intelligente Verpackungen wurde in der Kategorie Circular Economy Innovation of the Year für die bedeutenden Veränderungen ausgezeichnet, die es in Bezug auf Verpackung, Sortierung, aus Post-Consumer-Rezyklat hergestelltem Harz und vielen anderen Dingen bewirken könnte. Mit der zweiten Projektphase HolyGrail 2.0 wird ein möglicher Testmarkt im Jahr 2021 durch die Bildung eines Konsortiums mehrerer Unternehmen über die gesamte Wertschöpfungskette (mehr als 115 Partner) erkundet.

Lenor, Unstoppables und Fairy sind die ersten Marken, die das Projekt HolyGrail für intelligente Verpackungen umsetzen
Die Marken Lenor, Unstoppables und Fairy werden als Vorreiter beim Einsatz digitaler Wasserzeichen - der intelligenten Technologie des Projekts HolyGrail - weitere Erkenntnisse über die Sortierung und das Recycling in den Materialrecyclinganlagen ermöglichen. P&G leitet seit 2016 das Pionierprojekt HolyGrail unter der Schirmherrschaft der Ellen MacArthur Foundation. Die gemeinschaftliche Initiative zielt darauf ab, eines der größten Hindernisse für das Kunststoffrecycling zu lösen - die ineffektive Sortierung in Recyclinganlagen. Die neuen Wäscheparfümvarianten Unstoppables von Lenor werden voraussichtlich bis Oktober 2020 zunächst auf dem deutschen Markt und anschließend auf den übrigen europäischen Märkten eingeführt. Fairy wird als zweite Marke die digitalen Wasserzeichen des Projekts HolyGrail in die Verpackungen in Europa integrieren. Da digitale Wasserzeichen für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar sind, aber von optischen Scannern und Smartphones erkannt werden können, kann die Technologie zu einem späteren Zeitpunkt von den Marken zudem für die Bindung und Aufklärung von Verbrauchern genutzt werden.

BILDER, FACTSHEETS, VIDEOINHALTE UND WEITERE MATERIALIEN ZU DIESER ANKÜNDIGUNG FINDEN SIE AUF UNSERER MULTIMEDIASEITE.

Über Procter & Gamble

P&G bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios an vertrauenswürdigen, führenden Qualitätsmarken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head & Shoulders®, Lenor®, Olay®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Vicks® und Whisper®. P&G hat Niederlassungen in fast 70 Ländern. Weitere Informationen und die neuesten Nachrichten über P&G und seine Marken finden Sie unter https://www.pg.com/.

Die „Ambition 2030“-Ziele von P&G sind unter anderem:

  • Marken: Mit seinen 20 führenden Marken wie Always, Ariel, Dawn, Fairy, Febreze, Head & Shoulders, Pantene, Pampers und Tide will P&G einen verantwortungsbewussten Konsum ermöglichen und anregen - durch zu 100% recycelbare Verpackungen oder Mehrwegverpackungen, Bildung nachhaltigerer Innovationen und Stärkung des Vertrauens mittels Transparenz und auf Wissenschaft basierender Sicherheit.
  • Lieferkette: Die Produktionsstätten von P&G werden ihre Treibhausgasemissionen halbieren und so viel Strom aus erneuerbaren Quellen beziehen, dass davon alle Werke betrieben werden können. Das Unternehmen wird zudem mindestens 5 Milliarden Liter Wasser aus geschlossenen Kreisläufen nutzen.
  • Gesellschaft: P&G wird weitere transformative Partnerschaften eingehen. Sie werden die Voraussetzungen dafür schaffen, dass sich sowohl Menschen und Erde, aber auch das Unternehmen weiterentwickeln können. Dazu gehören Partnerschaften, die gegen die zunehmende Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll kämpfen, Wälder schützen und aufforsten, Recyclinglösungen für saugfähige Hygieneprodukte ausbauen und Wasser in Reservoirs mit hoher Priorität weltweit schützen.
  • Mitarbeiter: P&G wird seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bezug auf nachhaltiges Denken und nachhaltige Arbeitsmethoden im Arbeitsalltag beteiligen, motivieren und belohnen. Das Unternehmen wird Fortschritte honorieren und die Anerkennung in die Leistungsbewertungen einfließen lassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




 

Aktien auf dem Radar: Semperit , Marinomed Biotech , CA Immo , Lenzing , Zumtobel , FACC , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Erste Group , RBI , Wienerberger , Addiko Bank , AMS , AT&S , Bawag , Palfinger , Porr , Polytec , SBO , S Immo , Telekom Austria , Mayr-Melnhof , Lufthansa , MTU Aero Engines , adidas , Covestro , BASF , Beiersdorf , BMW , Continental.


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich

Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Amag
    BSN MA-Event Mayr-Melnhof

    Featured Partner Video

    Frag Richy: BISON App jetzt europaweit?

    Kryptowährungen bei uns handeln: • Einfach, smart und zuverlässig mit der BISON App: https://bit.ly/38HtlaK • Traden wie ein Profi mit der BSDEX: https://bit.ly/2uarNqz Seit dem...

    Führende Verbrauchermarken Ariel, Pantene und Fairy beschleunigen Verwirklichung der Ambition 2030 von P&G


    17.02.2020

    Die Procter & Gamble Company (NYSE:PG) meldete heute hinsichtlich der „Ambition 2030“-Ziele bedeutende Fortschritte bei europäischen Nachhaltigkeitsprojekten.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200217005343/de/

    Ariel (Photo: Business Wire)

    Ariel (Photo: Business Wire)

    P&G verwendet recyceltes Harz für seine Haarpflegeverpackungen (Polyethylenterephthalat - PET) und die Flaschen des Flüssigwaschmittels Ariel (Partnerschaft für die Bereitstellung von recyceltem Polyethylen hoher Dichte - HDPE) und stärkt damit die Kreislaufwirtschaft für recycelten Kunststoff in Europa. Zudem hat das Unternehmen renommierte Auszeichnungen für seine Maßnahmen erhalten, bei Verpackung, Sortierung und Bereitstellung von aus Post-Consumer-Rezyklat hergestelltem Harz in der Branche führend zu sein. Dazu zählen das Projekt HolyGrail für intelligente Verpackungen, die Auszeichnung Circular Economy Innovation of the Year im Rahmen der Edie Sustainability Awards in Großbritannien und das 1000 Efficient Solutions Label der Solar Impulse Foundation. Bei den Marken Lenor, Unstoppables und Fairy werden die intelligenten Verpackungen des Projekts HolyGrail in Europa erstmals kommerziell umgesetzt. Ariel Cold Wash und Fairy wurden für das Programm Fairycology ebenfalls mit dem 1000 Efficient Solutions Label der Solar Impulse Foundation ausgezeichnet, da sie eine nachhaltige Reinigung mit weniger Energie- und Wasserverbrauch ohne Kompromisse ermöglichen.

    Mit den Zielen der Ambition 2030, die die Marken, die Lieferkette und die Mitarbeiter einschließen, möchte P&G die Umwelt und Gesellschaft positiv beeinflussen und anregen und gleichzeitig einen Mehrwert für das Unternehmen und die Verbraucher schaffen.

    „Im Jahr 2020 werden wir mit unserem Handeln - gemeinschaftlichem Handeln - die Weichen für den richtigen Weg stellen“, sagte Virginie Helias, Chief Sustainability Officer von P&G. „Für P&G wird 2020 ein Jahr des auf Regeneration basierenden Handelns sein, da wir die Ziele der Ambition 2030 für unsere Marken durch Innovation und transformative Partnerschaften aktivieren werden. Es geht nicht nur um die Senkung unserer Emissionen, sondern auch um die Förderung von Regeneration, um die Herausforderungen bei Kunststoffabfällen, Wasserknappheit und Verlust der biologischen Vielfalt zu bewältigen. Wir werden in all diesen Bereichen führend sein, um Veränderungen in großem Maßstab und mit langfristiger Wirkung anzustoßen.“

    P&G Hair Care setzt auf die Verwendung von recyceltem PET-Harz und die Erhöhung von recycelten Inhaltsstoffen in Verpackungen
    P&G Hair Care Europe wird neue Verpackungen mit recyceltem Kunststoffmaterial in Produkten der Marke Pantene testen und mit den durchsichtigen Flaschen der Marke beginnen. Das Material wird mit moderner Rückgewinnung von recyceltem Polyethylenterephthalat (PET) durch fortschrittliches Monomer-Recycling hergestellt - das Material kann also immer wieder in Verpackungen von Pflegeprodukten verwendet werden. Das neue Material, das von Indorama Ventures hergestellt werden soll, eignet sich für alle in PET-Flaschen verpackten Markenprodukte. Durch sein Engagement für die Verwendung dieses Materials fördert P&G einen neuen geschlossenen Kreislauf in der Lieferkette und schafft einen Endmarkt für recycelte Kunststoffe.

    Ariel plant im Rahmen der neuen Partnerschaft zwischen P&G und Viridor im Bereich der Kreislaufwirtschaft über fünf Jahre die Einsparung von Neu-Plastik in einer Menge, die 200 Millionen Flaschen entspricht
    P&G und das im Bereich Recycling und Energierückgewinnung tätige britische Unternehmen Viridor sehen im Rahmen einer fünfjährigen Partnerschaft das Recycling und die Wiederaufbereitung von Kunststoffen aus Polyethylen hoher Dichte (HDPE) vor, die in den Flaschen des Waschmittels Ariel wiederverwendet werden sollen. Der Vereinbarung von P&G und Viridor vorausgegangen war eine dreijährige Zusammenarbeit und Innovation bei der Herstellung nachhaltigerer Verpackungen aus Post-Consumer-Abfällen. Mit dem Harz aus recyceltem Polyethylen hoher Dichte (rHDPE) von Viridor kann Ariel seine bereits angekündigte Selbstverpflichtung einlösen, ab 2020 seine Gebinde für Flüssigwaschmittel mit einen Rezyklatanteil von bis zu 50% herzustellen. Zudem hat sich Ariel dazu verpflichtet, dass alle Verpackungen bis 2022 wiederverwertbar sein sollen und der Einsatz von Kunststoff bis 2025 um 30% reduziert werden soll. P&G und Viridor sind Gründungspartner des UK Plastics Pact, einer Gemeinschaftsinitiative mehrerer Akteure, die das Ziel verfolgt, einen Wandel in der Kunststoffwirtschaft im Vereinigten Königreich herbeizuführen.

    Technologien von Ariel Cold Wash und Fairy von der Solar Impulse Foundation mit dem 1000 Efficient Solutions Label ausgezeichnet
    Die Solar Impulse Foundation hat die innovativen Technologien von Ariel, die hervorragende Waschergebnisse bei niedrigen Temperaturen ermöglichen, und das Programm Fairycology von Fairy mit dem 1000 Efficient Solutions Label ausgezeichnet. Mit diesem innovativen Label sollen skalierbare Technologien bekannt gemacht und gefördert werden, die sowohl die Umwelt schützen als auch ein sauberes Wirtschaftswachstum unterstützen. Mit dem Label möchte die Solar Impulse Foundation die Öffentlichkeit für Technologien mobilisieren, die die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern und positive Emotionen für erneuerbare Lösungen wecken. Jede Lösung wird von unabhängigen Fachleuten im Hinblick auf ihre technologische Machbarkeit, ihren ökologischen und sozioökonomischen Nutzen und ihre wirtschaftliche Rentabilität hin bewertet. Die Technologien von Ariel Cold Wash sind dafür anerkannt, dass sie ein nachhaltiges Waschen mit kaltem Wasser bei hervorragenden Ergebnissen ermöglichen, so dass bei niedrigeren Temperaturen erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden können. Fairy wurde als die beste Lösung anerkannt, die weniger Energie, Wasser und Abfall benötigt. In der Tat spart das für niedrige Temperaturen formulierte Spülmittel Fairy Energie ein, während das Maschinengeschirrspülmittel Fairy ohne Vorwaschen hartnäckige Speisereste beseitigt und so zu Wasser- und Energieeinsparungen beiträgt.

    Projekt HolyGrail 2.0 für intelligente Verpackungen wurde von der Solar Impulse Foundation mit dem 1000 Efficient Solutions Label und im Rahmen der Edie Sustainable Leaders Awards 2020 als Circular Economy Innovation of the Year ausgezeichnet
    Das Projekt HolyGrail 2.0 für intelligente Verpackungen für eine bessere Sortierung von Verpackungen ist kürzlich mit zwei großen Auszeichnungen gewürdigt worden, nämlich dem 1000 Efficient Solutions Label der Solar Impulse Foundation und den Edie Sustainability Leaders Awards, einem renommierten britischen Programm zur Auszeichnung von Personen, Projekten und Initiativen im Bereich Nachhaltigkeit, die Transformationen in Unternehmen beschleunigen. Das Projekt HolyGrail für intelligente Verpackungen wurde in der Kategorie Circular Economy Innovation of the Year für die bedeutenden Veränderungen ausgezeichnet, die es in Bezug auf Verpackung, Sortierung, aus Post-Consumer-Rezyklat hergestelltem Harz und vielen anderen Dingen bewirken könnte. Mit der zweiten Projektphase HolyGrail 2.0 wird ein möglicher Testmarkt im Jahr 2021 durch die Bildung eines Konsortiums mehrerer Unternehmen über die gesamte Wertschöpfungskette (mehr als 115 Partner) erkundet.

    Lenor, Unstoppables und Fairy sind die ersten Marken, die das Projekt HolyGrail für intelligente Verpackungen umsetzen
    Die Marken Lenor, Unstoppables und Fairy werden als Vorreiter beim Einsatz digitaler Wasserzeichen - der intelligenten Technologie des Projekts HolyGrail - weitere Erkenntnisse über die Sortierung und das Recycling in den Materialrecyclinganlagen ermöglichen. P&G leitet seit 2016 das Pionierprojekt HolyGrail unter der Schirmherrschaft der Ellen MacArthur Foundation. Die gemeinschaftliche Initiative zielt darauf ab, eines der größten Hindernisse für das Kunststoffrecycling zu lösen - die ineffektive Sortierung in Recyclinganlagen. Die neuen Wäscheparfümvarianten Unstoppables von Lenor werden voraussichtlich bis Oktober 2020 zunächst auf dem deutschen Markt und anschließend auf den übrigen europäischen Märkten eingeführt. Fairy wird als zweite Marke die digitalen Wasserzeichen des Projekts HolyGrail in die Verpackungen in Europa integrieren. Da digitale Wasserzeichen für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar sind, aber von optischen Scannern und Smartphones erkannt werden können, kann die Technologie zu einem späteren Zeitpunkt von den Marken zudem für die Bindung und Aufklärung von Verbrauchern genutzt werden.

    BILDER, FACTSHEETS, VIDEOINHALTE UND WEITERE MATERIALIEN ZU DIESER ANKÜNDIGUNG FINDEN SIE AUF UNSERER MULTIMEDIASEITE.

    Über Procter & Gamble

    P&G bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios an vertrauenswürdigen, führenden Qualitätsmarken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head & Shoulders®, Lenor®, Olay®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Vicks® und Whisper®. P&G hat Niederlassungen in fast 70 Ländern. Weitere Informationen und die neuesten Nachrichten über P&G und seine Marken finden Sie unter https://www.pg.com/.

    Die „Ambition 2030“-Ziele von P&G sind unter anderem:

    • Marken: Mit seinen 20 führenden Marken wie Always, Ariel, Dawn, Fairy, Febreze, Head & Shoulders, Pantene, Pampers und Tide will P&G einen verantwortungsbewussten Konsum ermöglichen und anregen - durch zu 100% recycelbare Verpackungen oder Mehrwegverpackungen, Bildung nachhaltigerer Innovationen und Stärkung des Vertrauens mittels Transparenz und auf Wissenschaft basierender Sicherheit.
    • Lieferkette: Die Produktionsstätten von P&G werden ihre Treibhausgasemissionen halbieren und so viel Strom aus erneuerbaren Quellen beziehen, dass davon alle Werke betrieben werden können. Das Unternehmen wird zudem mindestens 5 Milliarden Liter Wasser aus geschlossenen Kreisläufen nutzen.
    • Gesellschaft: P&G wird weitere transformative Partnerschaften eingehen. Sie werden die Voraussetzungen dafür schaffen, dass sich sowohl Menschen und Erde, aber auch das Unternehmen weiterentwickeln können. Dazu gehören Partnerschaften, die gegen die zunehmende Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll kämpfen, Wälder schützen und aufforsten, Recyclinglösungen für saugfähige Hygieneprodukte ausbauen und Wasser in Reservoirs mit hoher Priorität weltweit schützen.
    • Mitarbeiter: P&G wird seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bezug auf nachhaltiges Denken und nachhaltige Arbeitsmethoden im Arbeitsalltag beteiligen, motivieren und belohnen. Das Unternehmen wird Fortschritte honorieren und die Anerkennung in die Leistungsbewertungen einfließen lassen.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




     

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Marinomed Biotech , CA Immo , Lenzing , Zumtobel , FACC , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Erste Group , RBI , Wienerberger , Addiko Bank , AMS , AT&S , Bawag , Palfinger , Porr , Polytec , SBO , S Immo , Telekom Austria , Mayr-Melnhof , Lufthansa , MTU Aero Engines , adidas , Covestro , BASF , Beiersdorf , BMW , Continental.


    Random Partner

    CMC markets
    CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich

    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Amag
      BSN MA-Event Mayr-Melnhof

      Featured Partner Video

      Frag Richy: BISON App jetzt europaweit?

      Kryptowährungen bei uns handeln: • Einfach, smart und zuverlässig mit der BISON App: https://bit.ly/38HtlaK • Traden wie ein Profi mit der BSDEX: https://bit.ly/2uarNqz Seit dem...