Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





High Tide kündigt Vereinbarung über den Verkauf der KushBar-Vermögenswerte für 12 Millionen Dollar an Halo Labs an

15.02.2020

 

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT. BEI NICHTEINHALTUNG DIESER EINSCHRÄNKUNGSBESTIMMUNG KANN EINE VERLETZUNG DER US-WERTPAPIERGESETZE ENTSTEHEN.

 

-          High Tide erschließt einen bedeutenden Wert aus dem bestehenden Portfolio, erhält - vorbehaltlich bestimmter, festgelegter Umstände - eine nicht rückerstattungsfähige Anzahlung von Halo-Aktien im Wert von 3,5 Millionen Dollar bei Unterzeichnung und bei Abschluss weitere Halo-Aktien im Wert von 8,5 Millionen Dollar

-          Halo wird High Tide mit der Bereitstellung von Unterstützungsleistungen in den Bereichen Aufsichtsbehörden, Bau und Einzelhandel betrauen, um eine schlüsselfertige Lösung für den Einstieg von Halo in den Cannabis-Einzelhandel zu schaffen

-          High Tide wird für den Ausbau jedes noch nicht eröffneten Ladengeschäfts eine Erfolgsgebühr sowie wiederkehrende Lizenzgebühren für Unterstützungsleistungen für die Verwaltung der Einzelhandelsgeschäfte erhalten

 

Calgary, AB, 14. Februar 2020. High Tide Inc. („High Tide“ oder das „Unternehmen“) (CSE:HITI) (OTCQB:HITIF) (Frankfurt:2LY), ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen mit Halo Labs Inc. („Halo“) (NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) eine verbindliche Verkaufsvereinbarung unterzeichnet hat, welcher zufolge High Tide seine KushBar-Cannabis-Einzelhandelsvermögenswerte und die Rechte an 5 für den Verkauf von Cannabis genehmigten Einzelhandelsstandorten (das „Portfolio“) für 12 Millionen Dollar - zahlbar in Form von 46.153.846 Stammaktien von Halo - an Halo verkaufen wird. Vorbehaltlich bestimmter, festgelegter Umstände hat High Tide eine nicht rückerstattungsfähige Anzahlung in Höhe von 3,5 Millionen Dollar erhalten (die „Transaktion“). Darüber hinaus hat sich Halo verpflichtet, High Tide mit der Beaufsichtigung aller Aspekte des Cannabis-Einzelhandelsgeschäfts in Bezug auf das Portfolio zu beauftragen; Halo wird High Tide fortlaufende Gebühren für regulatorische Beratungsleistungen und die Verwaltung des Einzelhandelsgeschäfts sowie eine feste Gebührt für die Verwaltung der Bauarbeiten der bislang nicht eröffneten Ladengeschäfte zahlen.

 

Die Transaktion schließt an die vorherige Ankündigung einer strategischen Partnerschaft zwischen Halo und High Tide im Mai 2019 an. „Durch den Verkauf des KushBar-Geschäfts im Rahmen dieser Transaktion vereinfacht High Tide seine Cannabis-Einzelhandelsstrategie, um sich auf Canna Cabana zu konzentrieren, und gewinnt einen zusätzlichen Kunden für sein dynamisches Geschäft für die Verwaltung von Einzelhandelsstandorten von Dritten hinzu“, meint Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. „Wir sind begeistert, mit diesem ersten Portfolio von Vermögenswerten in Alberta unseren strategischen Einstieg in den kanadischen Cannabis-Einzelhandel zu bestreiten. Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung mit High Tide zu stärken und von seiner Erfahrung in der Entwicklung von Einzelhandelsstandorten und dem Betriebsmanagement zu profitieren“, fügte Kiran Sidhu, Chief Executive Officer von Halo, hinzu. Nach Abschluss der Transaktion verfügt das Unternehmen nach wie vor über 14 Entwicklungsgenehmigungen, mit denen es zu gegebener Zeit Einzelhandelsstandorte für den Verkauf von Cannabis unter dem Canna Cabana-Banner in ganz Alberta entwickeln will.

 

Die Transaktion ist der Prüfung und Genehmigung durch die Regulierungsbehörde (Alberta Gaming, Liquor and Cannabis Commission/„AGLC“) vorbehalten und wird voraussichtlich innerhalb von 150 Tagen abgeschlossen werden. Das Portfolio umfasst die offenen Cannabis-Einzelhandelsstandorte von KushBar in Camrose und Morinville, ein kurz vor Fertigstellung stehender Standort in Medicine Hat sowie für die Eröffnung von Cannabis-Läden zugelassene Standorte in Calgary, Edmonton, Edson und Fort McMurray.

 

Das Unternehmen hat die Ausgabe von 3.600.000 Aktien als Bezahlung an bestimmte unabhängige Vermittler genehmigt; alle begebenen Aktien sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden.

 

Unabhängig davon ist Chief Operating Officer Alex Mackay am 31. Januar 2020 aus familiären Gründen aus dem Unternehmen ausgeschieden. Seit Herr Mackay High Tide im Februar 2019 beigetreten war, zeichnete er in erster Linie für die Einzel- und Großhandelsgeschäfte des Unternehmens verantwortlich. Ab sofort wird President und Chief Executive Officer Raj Grover die Geschäftstätigkeit des Unternehmens mit der Unterstützung von Senior Director of Operations David Evelyn beaufsichtigen.

 

Über High Tide Inc.

 

High Tide (CSE:HITI) (OTCQB:HITIF) (FWB:2LY) ist ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat. Es handelt sich um ein vertikal integriertes Unternehmen auf dem kanadischen Cannabismarkt mit Portfolio-Tochtergesellschaften, einschließlich Canna Cabana Inc., KushBar Inc. Grasscity.com, Smoker's Corner Ltd., RGR Canada Inc. und Famous Brandz Inc.. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Aphria Inc. (TSX: APHA) (NYSE: APHA) und Aurora Cannabis Inc. (NYSE: ACB) (TSX: ACB) (FRA: 21P).

 

Angesichts der Deregulierung von Cannabis zur Freizeitanwendung durch Erwachsene in ganz Kanada sind Canna Cabana Inc. und seine 27 Markenläden ein beträchtliches Einzelhandelsunternehmen mit einem ausgeklügelten und dennoch spielerischen Kundenerlebnis. KushBar Inc. ist ein zweites Cannabis-Einzelhandelsgeschäft mit drei aktiven Läden in Alberta, die eine moderne Erfahrung bieten, die auf den wachsenden Kundenstamm in Alberta und Ontario ausgerichtet ist. Grasscity.com, das seit 2000 in Amsterdam ansässig ist, ist mit etwa 5,8 Millionen Besuchern pro Jahr der weltweit führende und meistgesuchte Online-Händler für Rauchzubehör und Lifestyle-Cannabisprodukte. Smoker‘s Corner, das 2009 gegründet und von der Canadian Franchise Association genehmigt wurde, ist mit zurzeit elf Niederlassungen die größte kanadische Gegenkulturkette. RGR Canada Inc., das den Kern des Geschäfts von High Tide darstellt, ist ein qualitativ hochwertiger und innovativer Designer, Hersteller und Vertriebshändler von Cannabiszubehör. Famous Brandz Inc. ist durch Partnerschaften mit Prominenten und Unterhaltungsunternehmen wie Snoop Dogg und Paramount Pictures ein führender Hersteller lizenzierter Lifestyle-Accessoires. Die Produkte von Brandz werden weltweit an Groß- und Einzelhändler verkauft.

 

Weitere Informationen über High Tide Inc. finden Sie unter www.hightideinc.com sowie auf seiner Profilseite auf SEDAR unter www.sedar.com.

 

Über Halo

 

Halo ist ein globales auf Cannabis spezialisiertes Anbau-, Herstellungs- und Vertriebsunternehmen, das hochwertige Cannabisblüten, -öle und -konzentrate extrahiert und verarbeitet. Halo ist ein weltweit führender Anbieter von Cannabisöl und -konzentraten, der seit seiner Gründung über 5 Millionen Gramm Öl und Konzentrate - das wachstumsstärkste Marktsegment der Cannabisbranche - produziert hat. Halo ist in allen wichtigen Verfahrensbereichen der Cannabisproduktion bestens bewandert, und setzt verschiedenste selbst entwickelte Verfahren und Produkte ein. Neben der Herstellung von Konzentraten betreibt Halo auch Anbaustandorte, darunter 6 Acres Freilandflächen im Süden des US-Bundesstaates Oregon sowie ein Gewächshaus in Lesotho, wo es auch einen Anbau im Freien plant. Halo entwickelt sich ständig weiter, um mit seinen Produkten und nun durch die Vertikalisierung in Schlüsselmärkten und rund um den Globus Mehrwert zu liefern. Das Unternehmen hat vor Kurzem verbindliche Vereinbarungen über den Erwerb einer Ausgabestelle in Los Angeles (Kalifornien) unterzeichnet und verfügt über eine Import- und Vertriebslizenz für Cannabisblüten für medizinische Zwecke im Vereinigten Königreich. Das zukunftsorientierte Unternehmen wird von einem starken Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen mit „Blue Chips“ verfügt. Das Unternehmen ist derzeit in Kalifornien und Oregon sowie in Nevada mit seinem Partner Just Quality, LLC und in Lesotho mit Bophelo bei dem 205 Hektar großen Anbaugebiet tätig.

 

Mit seinem kundenorientierten Ansatz wird Halo auch weiterhin innovative Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien vermarkten. Halo hat vor Kurzem auch die Dispensary Track-Plattform übernommen, die Einschränkungen des Kundenflusses verringern wird, denen Ausgabestellen zurzeit ausgesetzt sind, und eine direkte Interaktion mit den Konsumenten ermöglicht.

 

Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den einschlägigen Unterlagen, die von Halo auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com veröffentlicht wurden.

 

CONTACT INFORMATION

 

Halo Labs

Investor Relations

info@halocanna.com

 

Zukunftsgerichtete Informationen

 

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen in Bezug die Fähigkeit des Unternehmens, auf seiner bestehenden Cannabis-Einzelhandelsstrategie aufzubauen, um der Marktnachfrage und den Bedürfnissen der Mainstream-Cannabiskonsumenten gerecht zu werden, sowie die Wachstums- und Expansionsaussichten des Unternehmens. Solche Informationen und Aussagen, die hierin als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet werden, werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung oder zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen abgegeben. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Entwicklungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Annahmen über zukünftige Ereignisse wider. Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder betreffen (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie "voraussichtlich", "erwartet", "beabsichtigt", "prognostiziert", "antizipiert", "plant", "projiziert", "schätzt", "annehmen", "geht davon aus" identifiziert werden, "Bedürfnisse", "Strategie", "Ziele", "Zielsetzung" oder Variationen davon, oder dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse "kann", "können", "könnte", würde", "dürfte" oder " wird " ergriffen, eintreten oder erreicht werden, oder das Negativ eines dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und anderer ähnlicher Terminologie) keine Aussagen über historische Fakten sind und zukunftsgerichtete Aussagen sein können.

 

Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die sich als falsch erweisen könnten. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen darüber, dass das Unternehmen seinen Geschäftsplan umsetzen kann bzw. dass das Unternehmen eine oder mehrere Lizenzen von der Gaming, Liquor & Cannabis Commission in Alberta, vom Liquor Distribution Branch in British Columbia, von der Liquor, Gaming and Cannabis Authority in Manitoba, von der Alcohol and Gaming Commission in Ontario oder von der Liquor and Gaming Authority in Saskatchewan erhalten wird, die dem Unternehmen die Fortsetzung des Geschäftsbetriebs von Canna Cabana Inc. ermöglichen. Das Unternehmen hält diese Annahmen unter den gegebenen Umständen für angemessen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eine oder mehrere der hierin dargelegten staatlichen, branchenspezifischen, marktbezogenen, operativen oder finanziellen Ziele erreicht werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen innewohnen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Branchenergebnisse wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind.

 

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aktuell. Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen ist High Tide nicht verpflichtet, eine Person zu informieren, wenn ihr ein unzutreffendes oder fehlendes Ergebnis einer zukunftsgerichteten Aussage bekannt wird, noch beabsichtigt oder übernimmt sie eine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind ausdrücklich durch diese Erklärung eingeschränkt und werden, sofern nicht anders angegeben, zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung abgegeben.

 

Quelle: High Tide Inc.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Raj Grover, President & Chief Executive Officer of High Tide Inc.; Tel: (403) 770-9435; E-Mail: Raj@HighTideInc.com ; Web: www.HighTideInc.com.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 




 

Aktien auf dem Radar: Uniqa , Agrana , Kapsch TrafficCom , Zumtobel , Amag , FACC , Bawag , Telekom Austria , Immofinanz , S Immo , Andritz , Palfinger , AMS , UIAG , Porr , SW Umwelttechnik , EVN , Oberbank AG Stamm , Marinomed Biotech , Strabag , Warimpex .


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Zumtobel(1), Rosenbauer(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(2), Zumtobel(1), Warimpex(1), Österreichische Post(1), Immofinanz(1)
    Star der Stunde: Warimpex 2.16%, Rutsch der Stunde: FACC -1.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Agrana(2), S Immo(2), AMS(2), Lenzing(1), Kapsch TrafficCom(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 1.13%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Österreichische Post(2), S&T(1), Polytec(1), Uniqa(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.76%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.1%

    Featured Partner Video

    Frag Richy: Hurra der Zins ist weg?! | Börse Stuttgart

    Millionen Sparer jammern, Richy aber sieht in der aktuellen Situation auch durchaus etwas Positives. Was dahinter steckt verrät er in einer neuen Folge unserer Wissensserie "Frag' Richy".

    High Tide kündigt Vereinbarung über den Verkauf der KushBar-Vermögenswerte für 12 Millionen Dollar an Halo Labs an


    15.02.2020

     

    NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT. BEI NICHTEINHALTUNG DIESER EINSCHRÄNKUNGSBESTIMMUNG KANN EINE VERLETZUNG DER US-WERTPAPIERGESETZE ENTSTEHEN.

     

    -          High Tide erschließt einen bedeutenden Wert aus dem bestehenden Portfolio, erhält - vorbehaltlich bestimmter, festgelegter Umstände - eine nicht rückerstattungsfähige Anzahlung von Halo-Aktien im Wert von 3,5 Millionen Dollar bei Unterzeichnung und bei Abschluss weitere Halo-Aktien im Wert von 8,5 Millionen Dollar

    -          Halo wird High Tide mit der Bereitstellung von Unterstützungsleistungen in den Bereichen Aufsichtsbehörden, Bau und Einzelhandel betrauen, um eine schlüsselfertige Lösung für den Einstieg von Halo in den Cannabis-Einzelhandel zu schaffen

    -          High Tide wird für den Ausbau jedes noch nicht eröffneten Ladengeschäfts eine Erfolgsgebühr sowie wiederkehrende Lizenzgebühren für Unterstützungsleistungen für die Verwaltung der Einzelhandelsgeschäfte erhalten

     

    Calgary, AB, 14. Februar 2020. High Tide Inc. („High Tide“ oder das „Unternehmen“) (CSE:HITI) (OTCQB:HITIF) (Frankfurt:2LY), ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen mit Halo Labs Inc. („Halo“) (NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) eine verbindliche Verkaufsvereinbarung unterzeichnet hat, welcher zufolge High Tide seine KushBar-Cannabis-Einzelhandelsvermögenswerte und die Rechte an 5 für den Verkauf von Cannabis genehmigten Einzelhandelsstandorten (das „Portfolio“) für 12 Millionen Dollar - zahlbar in Form von 46.153.846 Stammaktien von Halo - an Halo verkaufen wird. Vorbehaltlich bestimmter, festgelegter Umstände hat High Tide eine nicht rückerstattungsfähige Anzahlung in Höhe von 3,5 Millionen Dollar erhalten (die „Transaktion“). Darüber hinaus hat sich Halo verpflichtet, High Tide mit der Beaufsichtigung aller Aspekte des Cannabis-Einzelhandelsgeschäfts in Bezug auf das Portfolio zu beauftragen; Halo wird High Tide fortlaufende Gebühren für regulatorische Beratungsleistungen und die Verwaltung des Einzelhandelsgeschäfts sowie eine feste Gebührt für die Verwaltung der Bauarbeiten der bislang nicht eröffneten Ladengeschäfte zahlen.

     

    Die Transaktion schließt an die vorherige Ankündigung einer strategischen Partnerschaft zwischen Halo und High Tide im Mai 2019 an. „Durch den Verkauf des KushBar-Geschäfts im Rahmen dieser Transaktion vereinfacht High Tide seine Cannabis-Einzelhandelsstrategie, um sich auf Canna Cabana zu konzentrieren, und gewinnt einen zusätzlichen Kunden für sein dynamisches Geschäft für die Verwaltung von Einzelhandelsstandorten von Dritten hinzu“, meint Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. „Wir sind begeistert, mit diesem ersten Portfolio von Vermögenswerten in Alberta unseren strategischen Einstieg in den kanadischen Cannabis-Einzelhandel zu bestreiten. Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung mit High Tide zu stärken und von seiner Erfahrung in der Entwicklung von Einzelhandelsstandorten und dem Betriebsmanagement zu profitieren“, fügte Kiran Sidhu, Chief Executive Officer von Halo, hinzu. Nach Abschluss der Transaktion verfügt das Unternehmen nach wie vor über 14 Entwicklungsgenehmigungen, mit denen es zu gegebener Zeit Einzelhandelsstandorte für den Verkauf von Cannabis unter dem Canna Cabana-Banner in ganz Alberta entwickeln will.

     

    Die Transaktion ist der Prüfung und Genehmigung durch die Regulierungsbehörde (Alberta Gaming, Liquor and Cannabis Commission/„AGLC“) vorbehalten und wird voraussichtlich innerhalb von 150 Tagen abgeschlossen werden. Das Portfolio umfasst die offenen Cannabis-Einzelhandelsstandorte von KushBar in Camrose und Morinville, ein kurz vor Fertigstellung stehender Standort in Medicine Hat sowie für die Eröffnung von Cannabis-Läden zugelassene Standorte in Calgary, Edmonton, Edson und Fort McMurray.

     

    Das Unternehmen hat die Ausgabe von 3.600.000 Aktien als Bezahlung an bestimmte unabhängige Vermittler genehmigt; alle begebenen Aktien sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden.

     

    Unabhängig davon ist Chief Operating Officer Alex Mackay am 31. Januar 2020 aus familiären Gründen aus dem Unternehmen ausgeschieden. Seit Herr Mackay High Tide im Februar 2019 beigetreten war, zeichnete er in erster Linie für die Einzel- und Großhandelsgeschäfte des Unternehmens verantwortlich. Ab sofort wird President und Chief Executive Officer Raj Grover die Geschäftstätigkeit des Unternehmens mit der Unterstützung von Senior Director of Operations David Evelyn beaufsichtigen.

     

    Über High Tide Inc.

     

    High Tide (CSE:HITI) (OTCQB:HITIF) (FWB:2LY) ist ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat. Es handelt sich um ein vertikal integriertes Unternehmen auf dem kanadischen Cannabismarkt mit Portfolio-Tochtergesellschaften, einschließlich Canna Cabana Inc., KushBar Inc. Grasscity.com, Smoker's Corner Ltd., RGR Canada Inc. und Famous Brandz Inc.. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Aphria Inc. (TSX: APHA) (NYSE: APHA) und Aurora Cannabis Inc. (NYSE: ACB) (TSX: ACB) (FRA: 21P).

     

    Angesichts der Deregulierung von Cannabis zur Freizeitanwendung durch Erwachsene in ganz Kanada sind Canna Cabana Inc. und seine 27 Markenläden ein beträchtliches Einzelhandelsunternehmen mit einem ausgeklügelten und dennoch spielerischen Kundenerlebnis. KushBar Inc. ist ein zweites Cannabis-Einzelhandelsgeschäft mit drei aktiven Läden in Alberta, die eine moderne Erfahrung bieten, die auf den wachsenden Kundenstamm in Alberta und Ontario ausgerichtet ist. Grasscity.com, das seit 2000 in Amsterdam ansässig ist, ist mit etwa 5,8 Millionen Besuchern pro Jahr der weltweit führende und meistgesuchte Online-Händler für Rauchzubehör und Lifestyle-Cannabisprodukte. Smoker‘s Corner, das 2009 gegründet und von der Canadian Franchise Association genehmigt wurde, ist mit zurzeit elf Niederlassungen die größte kanadische Gegenkulturkette. RGR Canada Inc., das den Kern des Geschäfts von High Tide darstellt, ist ein qualitativ hochwertiger und innovativer Designer, Hersteller und Vertriebshändler von Cannabiszubehör. Famous Brandz Inc. ist durch Partnerschaften mit Prominenten und Unterhaltungsunternehmen wie Snoop Dogg und Paramount Pictures ein führender Hersteller lizenzierter Lifestyle-Accessoires. Die Produkte von Brandz werden weltweit an Groß- und Einzelhändler verkauft.

     

    Weitere Informationen über High Tide Inc. finden Sie unter www.hightideinc.com sowie auf seiner Profilseite auf SEDAR unter www.sedar.com.

     

    Über Halo

     

    Halo ist ein globales auf Cannabis spezialisiertes Anbau-, Herstellungs- und Vertriebsunternehmen, das hochwertige Cannabisblüten, -öle und -konzentrate extrahiert und verarbeitet. Halo ist ein weltweit führender Anbieter von Cannabisöl und -konzentraten, der seit seiner Gründung über 5 Millionen Gramm Öl und Konzentrate - das wachstumsstärkste Marktsegment der Cannabisbranche - produziert hat. Halo ist in allen wichtigen Verfahrensbereichen der Cannabisproduktion bestens bewandert, und setzt verschiedenste selbst entwickelte Verfahren und Produkte ein. Neben der Herstellung von Konzentraten betreibt Halo auch Anbaustandorte, darunter 6 Acres Freilandflächen im Süden des US-Bundesstaates Oregon sowie ein Gewächshaus in Lesotho, wo es auch einen Anbau im Freien plant. Halo entwickelt sich ständig weiter, um mit seinen Produkten und nun durch die Vertikalisierung in Schlüsselmärkten und rund um den Globus Mehrwert zu liefern. Das Unternehmen hat vor Kurzem verbindliche Vereinbarungen über den Erwerb einer Ausgabestelle in Los Angeles (Kalifornien) unterzeichnet und verfügt über eine Import- und Vertriebslizenz für Cannabisblüten für medizinische Zwecke im Vereinigten Königreich. Das zukunftsorientierte Unternehmen wird von einem starken Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen mit „Blue Chips“ verfügt. Das Unternehmen ist derzeit in Kalifornien und Oregon sowie in Nevada mit seinem Partner Just Quality, LLC und in Lesotho mit Bophelo bei dem 205 Hektar großen Anbaugebiet tätig.

     

    Mit seinem kundenorientierten Ansatz wird Halo auch weiterhin innovative Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien vermarkten. Halo hat vor Kurzem auch die Dispensary Track-Plattform übernommen, die Einschränkungen des Kundenflusses verringern wird, denen Ausgabestellen zurzeit ausgesetzt sind, und eine direkte Interaktion mit den Konsumenten ermöglicht.

     

    Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den einschlägigen Unterlagen, die von Halo auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com veröffentlicht wurden.

     

    CONTACT INFORMATION

     

    Halo Labs

    Investor Relations

    info@halocanna.com

     

    Zukunftsgerichtete Informationen

     

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen in Bezug die Fähigkeit des Unternehmens, auf seiner bestehenden Cannabis-Einzelhandelsstrategie aufzubauen, um der Marktnachfrage und den Bedürfnissen der Mainstream-Cannabiskonsumenten gerecht zu werden, sowie die Wachstums- und Expansionsaussichten des Unternehmens. Solche Informationen und Aussagen, die hierin als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet werden, werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung oder zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen abgegeben. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Entwicklungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Annahmen über zukünftige Ereignisse wider. Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder betreffen (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie "voraussichtlich", "erwartet", "beabsichtigt", "prognostiziert", "antizipiert", "plant", "projiziert", "schätzt", "annehmen", "geht davon aus" identifiziert werden, "Bedürfnisse", "Strategie", "Ziele", "Zielsetzung" oder Variationen davon, oder dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse "kann", "können", "könnte", würde", "dürfte" oder " wird " ergriffen, eintreten oder erreicht werden, oder das Negativ eines dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und anderer ähnlicher Terminologie) keine Aussagen über historische Fakten sind und zukunftsgerichtete Aussagen sein können.

     

    Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die sich als falsch erweisen könnten. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen darüber, dass das Unternehmen seinen Geschäftsplan umsetzen kann bzw. dass das Unternehmen eine oder mehrere Lizenzen von der Gaming, Liquor & Cannabis Commission in Alberta, vom Liquor Distribution Branch in British Columbia, von der Liquor, Gaming and Cannabis Authority in Manitoba, von der Alcohol and Gaming Commission in Ontario oder von der Liquor and Gaming Authority in Saskatchewan erhalten wird, die dem Unternehmen die Fortsetzung des Geschäftsbetriebs von Canna Cabana Inc. ermöglichen. Das Unternehmen hält diese Annahmen unter den gegebenen Umständen für angemessen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eine oder mehrere der hierin dargelegten staatlichen, branchenspezifischen, marktbezogenen, operativen oder finanziellen Ziele erreicht werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen innewohnen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Branchenergebnisse wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind.

     

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aktuell. Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen ist High Tide nicht verpflichtet, eine Person zu informieren, wenn ihr ein unzutreffendes oder fehlendes Ergebnis einer zukunftsgerichteten Aussage bekannt wird, noch beabsichtigt oder übernimmt sie eine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind ausdrücklich durch diese Erklärung eingeschränkt und werden, sofern nicht anders angegeben, zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung abgegeben.

     

    Quelle: High Tide Inc.

     

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Raj Grover, President & Chief Executive Officer of High Tide Inc.; Tel: (403) 770-9435; E-Mail: Raj@HighTideInc.com ; Web: www.HighTideInc.com.

     

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

     




     

    Aktien auf dem Radar: Uniqa , Agrana , Kapsch TrafficCom , Zumtobel , Amag , FACC , Bawag , Telekom Austria , Immofinanz , S Immo , Andritz , Palfinger , AMS , UIAG , Porr , SW Umwelttechnik , EVN , Oberbank AG Stamm , Marinomed Biotech , Strabag , Warimpex .


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Zumtobel(1), Rosenbauer(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(2), Zumtobel(1), Warimpex(1), Österreichische Post(1), Immofinanz(1)
      Star der Stunde: Warimpex 2.16%, Rutsch der Stunde: FACC -1.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Agrana(2), S Immo(2), AMS(2), Lenzing(1), Kapsch TrafficCom(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: Immofinanz 1.13%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.2%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Österreichische Post(2), S&T(1), Polytec(1), Uniqa(1), S Immo(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.76%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.1%

      Featured Partner Video

      Frag Richy: Hurra der Zins ist weg?! | Börse Stuttgart

      Millionen Sparer jammern, Richy aber sieht in der aktuellen Situation auch durchaus etwas Positives. Was dahinter steckt verrät er in einer neuen Folge unserer Wissensserie "Frag' Richy".