Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.02.2020

In der Wochensicht ist vorne: Chevron 1,05% vor Wells Fargo 0,79%, JP Morgan Chase 0,21%, Procter & Gamble 0,05%, Microsoft 0,04%, General Electric 0%, Apple -0,1%, Johnson & Johnson -1,16%, Exxon -1,33% und Nestlé -4,03%.

In der Monatssicht ist vorne: Microsoft 12,51% vor General Electric 6,65% , Apple 2,5% , Johnson & Johnson 2,46% , Procter & Gamble 1,16% , Nestlé 1,12% , JP Morgan Chase -0,97% , Wells Fargo -2,19% , Chevron -5,35% und Exxon -12,36% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 3 Tage im Minus (4,17% Verlust von 109,26 auf 104,7).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Microsoft 16,49% (Vorjahr: 56,98 Prozent) im Plus. Dahinter General Electric 14,96% (Vorjahr: 47,54 Prozent) und Apple 10,63% (Vorjahr: 86,6 Prozent). Exxon -13,08% (Vorjahr: 1,92 Prozent) im Minus. Dahinter Wells Fargo -10,37% (Vorjahr: 17,08 Prozent) und Chevron -8,65% (Vorjahr: 10,31 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 37,3%, Microsoft 28,03% und General Electric 24,66%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -14,46%, Chevron -7,33% und Wells Fargo -1,44%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 10,86% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +1,2% , Procter & Gamble mit +1,04% , JP Morgan Chase mit +0,11% , Microsoft mit +0,09% , Apple mit -0,1% , Johnson & Johnson mit -0,18% , Exxon mit -0,22% , Chevron mit -0,59% und General Electric mit -1,2% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 1,24% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. Energie: 21,52% Show latest Report (15.02.2020)
2. Börseneulinge 2019: 16,72% Show latest Report (15.02.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,13% Show latest Report (08.02.2020)
4. Computer, Software & Internet : 8,44% Show latest Report (15.02.2020)
5. Immobilien: 7,8% Show latest Report (15.02.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 6,94% Show latest Report (15.02.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 6,76% Show latest Report (15.02.2020)
8. Banken: 6,21% Show latest Report (15.02.2020)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,85% Show latest Report (08.02.2020)
10. Versicherer: 5,45% Show latest Report (08.02.2020)
11. Zykliker Österreich: 4,39% Show latest Report (08.02.2020)
12. Global Innovation 1000: 3,49% Show latest Report (15.02.2020)
13. Solar: 3,36% Show latest Report (08.02.2020)
14. Auto, Motor und Zulieferer: 3,1% Show latest Report (15.02.2020)
15. Bau & Baustoffe: 1,52% Show latest Report (15.02.2020)
16. Telekom: 1,26% Show latest Report (08.02.2020)
17. MSCI World Biggest 10: 1,24% Show latest Report (08.02.2020)
18. Gaming: 0,74% Show latest Report (15.02.2020)
19. Deutsche Nebenwerte: -0,03% Show latest Report (15.02.2020)
20. Crane: -0,42% Show latest Report (15.02.2020)
21. Runplugged Running Stocks: -0,87%
22. Konsumgüter: -1,47% Show latest Report (15.02.2020)
23. Media: -1,75% Show latest Report (15.02.2020)
24. Ölindustrie: -1,94% Show latest Report (08.02.2020)
25. Luftfahrt & Reise: -2,68% Show latest Report (15.02.2020)
26. Rohstoffaktien: -2,83% Show latest Report (08.02.2020)
27. OÖ10 Members: -2,86% Show latest Report (08.02.2020)
28. Big Greeks: -3,27% Show latest Report (15.02.2020)
29. Sport: -3,44% Show latest Report (08.02.2020)
30. Aluminium: -3,61%
31. Post: -4,36% Show latest Report (08.02.2020)
32. Stahl: -5,2% Show latest Report (08.02.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

gerihouse
zu NESR (13.02.)

Der Schweizer Nahrungsmittelgigant Nestlé (ISIN: CH0038863350) plant eine Dividendenerhöhung um 10,2 Prozent auf 2,70 Franken (ca. 2,54 Euro). Im Vorjahr wurden 2,45 Franken ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 105,38 Franken (ca. 99 Euro) liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,56 Prozent. Die nächste Generalversammlung findet am 23. April 2020 statt. Ausbezahlt wird die Dividende am 29. April 2020. Der letzte Handelstag, der zum Erhalt der Dividende berechtigt, ist der 24. April 2020, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. In den letzten 60 Jahren hat Nestlé die Dividende in Schweizer Franken gerechnet entweder erhöht oder zumindest auf dem aktuellen Niveau belassen. Die aktuelle Erhöhung wäre nach Firmenangaben die 25. jährliche Erhöhung in Folge. Nestlé plant im Zeitraum von 2020 bis 2022 bis zu 20 Mrd. Franken an die Aktionäre auszuschütten. Die Ausschüttung erfolgt voraussichtlich primär im Rahmen eines im Januar 2020 gestarteten Aktienrückkaufprogramms. Im vergangenen Geschäftsjahr 2019 stieg der Umsatz des Konzerns aus Vevey um 1,2 Prozent auf 92,57 Milliarden Franken im Vergleich zum Vorjahr. Organisch war dies ein Zuwachs um 3,5 Prozent. Der Reingewinn des größten Lebensmittelkonzerns der Welt lag bei 12,6 Milliarden Franken. Dies war ein Anstieg um knapp 24 Prozent. Dabei wurde der Zuwachs durch den Verkauf der Hautpflegesparte positiv beeinflusst, wie Nestlé weiter berichtete. Nestlé geht für 2020 von einer weiteren Verbesserung des organischen Umsatzwachstums aus. Redaktion MyDividends.de

JuergenWittich
zu NESR (13.02.)

Nestle hat im letzten Quartal den Umsatz um 3% gesteigert. Für das Gesamtjahr beträgt das Umsatzplus 3,5%.

Lordadel
zu NESR (08.02.)

So, habe mit 101,7 gekauft und Limit Verkauf auf 105,0 gesetzt. Ist bei 50 Aktien zwar ein großer Gewinn. Aber im Grund möchte ich Nestlé nicht in meinem Wikifolio haben, da die z.B. Trinkwasser privatisieren.

InvestAG
zu PRG (12.02.)

1. Ziel 131,28$ (120,21€) 2. Ziel 136,61$ (125,10€)

InvestAG
zu JPM (12.02.)

1. Ziel 141,15$ (129,25 EUR) 2. Ziel 143,62$ (131,52 EUR)

Woodpecker
zu MSFT (14.02.)

***Stock-Update***   Klage von Amazon   Gericht stoppt Pentagon-Auftrag an Microsoft !! http://Tagesschau.de/ausland/pentagon-amazon-microsoft-trump-101.html    

InvestAG
zu MSFT (11.02.)

Auch hier wurde heute beim Kurs von 175 EUR ein Teilverkauf von 8 Stück ausgelöst. realisierter Gewinn 33,32% Da der Kurs seither schon wieder etwas zurückgekommen ist, werde ich ev. das eine oder andere Stück etwas günstiger wieder zurückkaufen.

salazar1017
zu MSFT (11.02.)

Die Position war sehr groß im Vergleich zu den anderen Werten. Hier den Gewinn realisiert und die Positionsgröße an die Restwerte angenähert

Woodpecker
zu MSFT (10.02.)

***Stock-Update***   Gehört im jeden Portfolio   http://cnbc.com/2020/02/08/how-microsoft-became-the-markets-indispensable-stock-once-again.html

PlanBgesucht
zu MSFT (08.02.)

Microsoft gibt Ergebnis für 2. Quartal bekannt https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/FY-2020-Q2/press-release-webcast

Th96tr
zu AAPL (11.02.)

nach knapp über +100% in rd. 1,5 Jahren erfolgt hier die erste kleine Gewinnmitnahme um: 1. den Cashanteil wieder zu erhöhen und eine zu hohe Übergewichtung zu vermeiden.

ArthurDent
zu AAPL (11.02.)

Die Position dieses US-Tech-Dauerläufers kaufe ich jetzt auch zurück. Wahr wohl nur ein Gewitter.

Woodpecker
zu AAPL (10.02.)

***Stock-Update***   Foxconn Apple's main supplier restarts plant   http://cnbc.com/2020/02/10/apple-supplier-foxconn-restarts-key-china-plant-with-10percent-of-workforce-source-says.html





 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 15.02.2020

2. Monstertruck, Truck, Auto, stark, Kraft, groß, gross, Größe, Grösse, Mobilität, fahren, überfahren, riesig, Maksim Shmeljov / Shutterstock.com, Maksim Shmeljov / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar: Frequentis , Strabag , Marinomed Biotech , Zumtobel , Österreichische Post , Lenzing , S Immo , CA Immo , EVN , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , Warimpex , Bawag , DO&CO , Erste Group , FACC , Mayr-Melnhof , OMV , Palfinger , Polytec , RBI , Rosenbauer , SBO , Semperit , UBM , Verbund , voestalpine , Amazon , Wirecard , Fabasoft .


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: VIG 1.95%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -3.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S Immo(1), Immofinanz(1), Warimpex(1), Wienerberger(1)
    Unser Robot findet: Amazon und Wirecard auffällig
    Star der Stunde: Semperit 6.76%, Rutsch der Stunde: Polytec -7.36%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(5), S&T(4), Bawag(3), AMS(1), Uniqa(1), Wienerberger(1)
    BSN Vola-Event Semperit
    Wien nach einer Viertelstunde
    BSN Vola-Event Strabag
    BSN Vola-Event Rosenbauer

    Featured Partner Video

    SmallCap-investor Interview mit Marcio Fonseca, President & CEO von GR Silver Mining (WKN A2PX5N)

    - Marcio, warum habt ihr den Namen geändert? - Warum habt ihr dieses Projekt von First Majestic gekauft? - Wie waren die durchschnittlichen Gehalte dieser Bohrlöcher? - Hat First Majestic...

    Chevron und Wells Fargo vs. Nestlé und Exxon – kommentierter KW 7 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    15.02.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Chevron 1,05% vor Wells Fargo 0,79%, JP Morgan Chase 0,21%, Procter & Gamble 0,05%, Microsoft 0,04%, General Electric 0%, Apple -0,1%, Johnson & Johnson -1,16%, Exxon -1,33% und Nestlé -4,03%.

    In der Monatssicht ist vorne: Microsoft 12,51% vor General Electric 6,65% , Apple 2,5% , Johnson & Johnson 2,46% , Procter & Gamble 1,16% , Nestlé 1,12% , JP Morgan Chase -0,97% , Wells Fargo -2,19% , Chevron -5,35% und Exxon -12,36% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 3 Tage im Minus (4,17% Verlust von 109,26 auf 104,7).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Microsoft 16,49% (Vorjahr: 56,98 Prozent) im Plus. Dahinter General Electric 14,96% (Vorjahr: 47,54 Prozent) und Apple 10,63% (Vorjahr: 86,6 Prozent). Exxon -13,08% (Vorjahr: 1,92 Prozent) im Minus. Dahinter Wells Fargo -10,37% (Vorjahr: 17,08 Prozent) und Chevron -8,65% (Vorjahr: 10,31 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Apple 37,3%, Microsoft 28,03% und General Electric 24,66%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -14,46%, Chevron -7,33% und Wells Fargo -1,44%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 10,86% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +1,2% , Procter & Gamble mit +1,04% , JP Morgan Chase mit +0,11% , Microsoft mit +0,09% , Apple mit -0,1% , Johnson & Johnson mit -0,18% , Exxon mit -0,22% , Chevron mit -0,59% und General Electric mit -1,2% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 1,24% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

    1. Energie: 21,52% Show latest Report (15.02.2020)
    2. Börseneulinge 2019: 16,72% Show latest Report (15.02.2020)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,13% Show latest Report (08.02.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 8,44% Show latest Report (15.02.2020)
    5. Immobilien: 7,8% Show latest Report (15.02.2020)
    6. IT, Elektronik, 3D: 6,94% Show latest Report (15.02.2020)
    7. Licht und Beleuchtung: 6,76% Show latest Report (15.02.2020)
    8. Banken: 6,21% Show latest Report (15.02.2020)
    9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,85% Show latest Report (08.02.2020)
    10. Versicherer: 5,45% Show latest Report (08.02.2020)
    11. Zykliker Österreich: 4,39% Show latest Report (08.02.2020)
    12. Global Innovation 1000: 3,49% Show latest Report (15.02.2020)
    13. Solar: 3,36% Show latest Report (08.02.2020)
    14. Auto, Motor und Zulieferer: 3,1% Show latest Report (15.02.2020)
    15. Bau & Baustoffe: 1,52% Show latest Report (15.02.2020)
    16. Telekom: 1,26% Show latest Report (08.02.2020)
    17. MSCI World Biggest 10: 1,24% Show latest Report (08.02.2020)
    18. Gaming: 0,74% Show latest Report (15.02.2020)
    19. Deutsche Nebenwerte: -0,03% Show latest Report (15.02.2020)
    20. Crane: -0,42% Show latest Report (15.02.2020)
    21. Runplugged Running Stocks: -0,87%
    22. Konsumgüter: -1,47% Show latest Report (15.02.2020)
    23. Media: -1,75% Show latest Report (15.02.2020)
    24. Ölindustrie: -1,94% Show latest Report (08.02.2020)
    25. Luftfahrt & Reise: -2,68% Show latest Report (15.02.2020)
    26. Rohstoffaktien: -2,83% Show latest Report (08.02.2020)
    27. OÖ10 Members: -2,86% Show latest Report (08.02.2020)
    28. Big Greeks: -3,27% Show latest Report (15.02.2020)
    29. Sport: -3,44% Show latest Report (08.02.2020)
    30. Aluminium: -3,61%
    31. Post: -4,36% Show latest Report (08.02.2020)
    32. Stahl: -5,2% Show latest Report (08.02.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    gerihouse
    zu NESR (13.02.)

    Der Schweizer Nahrungsmittelgigant Nestlé (ISIN: CH0038863350) plant eine Dividendenerhöhung um 10,2 Prozent auf 2,70 Franken (ca. 2,54 Euro). Im Vorjahr wurden 2,45 Franken ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 105,38 Franken (ca. 99 Euro) liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,56 Prozent. Die nächste Generalversammlung findet am 23. April 2020 statt. Ausbezahlt wird die Dividende am 29. April 2020. Der letzte Handelstag, der zum Erhalt der Dividende berechtigt, ist der 24. April 2020, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. In den letzten 60 Jahren hat Nestlé die Dividende in Schweizer Franken gerechnet entweder erhöht oder zumindest auf dem aktuellen Niveau belassen. Die aktuelle Erhöhung wäre nach Firmenangaben die 25. jährliche Erhöhung in Folge. Nestlé plant im Zeitraum von 2020 bis 2022 bis zu 20 Mrd. Franken an die Aktionäre auszuschütten. Die Ausschüttung erfolgt voraussichtlich primär im Rahmen eines im Januar 2020 gestarteten Aktienrückkaufprogramms. Im vergangenen Geschäftsjahr 2019 stieg der Umsatz des Konzerns aus Vevey um 1,2 Prozent auf 92,57 Milliarden Franken im Vergleich zum Vorjahr. Organisch war dies ein Zuwachs um 3,5 Prozent. Der Reingewinn des größten Lebensmittelkonzerns der Welt lag bei 12,6 Milliarden Franken. Dies war ein Anstieg um knapp 24 Prozent. Dabei wurde der Zuwachs durch den Verkauf der Hautpflegesparte positiv beeinflusst, wie Nestlé weiter berichtete. Nestlé geht für 2020 von einer weiteren Verbesserung des organischen Umsatzwachstums aus. Redaktion MyDividends.de

    JuergenWittich
    zu NESR (13.02.)

    Nestle hat im letzten Quartal den Umsatz um 3% gesteigert. Für das Gesamtjahr beträgt das Umsatzplus 3,5%.

    Lordadel
    zu NESR (08.02.)

    So, habe mit 101,7 gekauft und Limit Verkauf auf 105,0 gesetzt. Ist bei 50 Aktien zwar ein großer Gewinn. Aber im Grund möchte ich Nestlé nicht in meinem Wikifolio haben, da die z.B. Trinkwasser privatisieren.

    InvestAG
    zu PRG (12.02.)

    1. Ziel 131,28$ (120,21€) 2. Ziel 136,61$ (125,10€)

    InvestAG
    zu JPM (12.02.)

    1. Ziel 141,15$ (129,25 EUR) 2. Ziel 143,62$ (131,52 EUR)

    Woodpecker
    zu MSFT (14.02.)

    ***Stock-Update***   Klage von Amazon   Gericht stoppt Pentagon-Auftrag an Microsoft !! http://Tagesschau.de/ausland/pentagon-amazon-microsoft-trump-101.html    

    InvestAG
    zu MSFT (11.02.)

    Auch hier wurde heute beim Kurs von 175 EUR ein Teilverkauf von 8 Stück ausgelöst. realisierter Gewinn 33,32% Da der Kurs seither schon wieder etwas zurückgekommen ist, werde ich ev. das eine oder andere Stück etwas günstiger wieder zurückkaufen.

    salazar1017
    zu MSFT (11.02.)

    Die Position war sehr groß im Vergleich zu den anderen Werten. Hier den Gewinn realisiert und die Positionsgröße an die Restwerte angenähert

    Woodpecker
    zu MSFT (10.02.)

    ***Stock-Update***   Gehört im jeden Portfolio   http://cnbc.com/2020/02/08/how-microsoft-became-the-markets-indispensable-stock-once-again.html

    PlanBgesucht
    zu MSFT (08.02.)

    Microsoft gibt Ergebnis für 2. Quartal bekannt https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/FY-2020-Q2/press-release-webcast

    Th96tr
    zu AAPL (11.02.)

    nach knapp über +100% in rd. 1,5 Jahren erfolgt hier die erste kleine Gewinnmitnahme um: 1. den Cashanteil wieder zu erhöhen und eine zu hohe Übergewichtung zu vermeiden.

    ArthurDent
    zu AAPL (11.02.)

    Die Position dieses US-Tech-Dauerläufers kaufe ich jetzt auch zurück. Wahr wohl nur ein Gewitter.

    Woodpecker
    zu AAPL (10.02.)

    ***Stock-Update***   Foxconn Apple's main supplier restarts plant   http://cnbc.com/2020/02/10/apple-supplier-foxconn-restarts-key-china-plant-with-10percent-of-workforce-source-says.html





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 15.02.2020

    2. Monstertruck, Truck, Auto, stark, Kraft, groß, gross, Größe, Grösse, Mobilität, fahren, überfahren, riesig, Maksim Shmeljov / Shutterstock.com, Maksim Shmeljov / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar: Frequentis , Strabag , Marinomed Biotech , Zumtobel , Österreichische Post , Lenzing , S Immo , CA Immo , EVN , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , Warimpex , Bawag , DO&CO , Erste Group , FACC , Mayr-Melnhof , OMV , Palfinger , Polytec , RBI , Rosenbauer , SBO , Semperit , UBM , Verbund , voestalpine , Amazon , Wirecard , Fabasoft .


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: VIG 1.95%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -3.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S Immo(1), Immofinanz(1), Warimpex(1), Wienerberger(1)
      Unser Robot findet: Amazon und Wirecard auffällig
      Star der Stunde: Semperit 6.76%, Rutsch der Stunde: Polytec -7.36%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(5), S&T(4), Bawag(3), AMS(1), Uniqa(1), Wienerberger(1)
      BSN Vola-Event Semperit
      Wien nach einer Viertelstunde
      BSN Vola-Event Strabag
      BSN Vola-Event Rosenbauer

      Featured Partner Video

      SmallCap-investor Interview mit Marcio Fonseca, President & CEO von GR Silver Mining (WKN A2PX5N)

      - Marcio, warum habt ihr den Namen geändert? - Warum habt ihr dieses Projekt von First Majestic gekauft? - Wie waren die durchschnittlichen Gehalte dieser Bohrlöcher? - Hat First Majestic...