Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Kommende Woche im Fokus: OMV, RBI, Addiko, voestalpine, AT&S


Addiko Bank
Akt. Indikation:  6.73 / 6.95
Uhrzeit:  22:48:45
Veränderung zu letztem SK:  0.59%
Letzter SK:  6.80 ( -1.45%)

Agrana
Akt. Indikation:  16.06 / 16.40
Uhrzeit:  22:59:03
Veränderung zu letztem SK:  0.81%
Letzter SK:  16.10 ( -1.83%)

AMS
Akt. Indikation:  16.02 / 16.34
Uhrzeit:  22:30:40
Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
Letzter SK:  16.22 ( -3.80%)

ATX
Akt. Indikation:  2146.80 / 2147.00
Uhrzeit:  03:37:24
Veränderung zu letztem SK:  1.02%
Letzter SK:  2125.31 ( -3.67%)

ATX Prime Letzter SK:  2125.31 ( -3.59%)
Lenzing
Akt. Indikation:  45.10 / 46.25
Uhrzeit:  22:59:50
Veränderung zu letztem SK:  0.72%
Letzter SK:  45.35 ( -0.98%)

OMV
Akt. Indikation:  25.26 / 25.62
Uhrzeit:  22:59:54
Veränderung zu letztem SK:  1.92%
Letzter SK:  24.96 ( -2.35%)

RBI
Akt. Indikation:  13.60 / 13.87
Uhrzeit:  22:59:34
Veränderung zu letztem SK:  0.70%
Letzter SK:  13.64 ( -3.19%)

S Immo
Akt. Indikation:  14.24 / 14.42
Uhrzeit:  22:59:50
Veränderung zu letztem SK:  0.63%
Letzter SK:  14.24 ( -2.86%)

Semperit
Akt. Indikation:  15.46 / 15.68
Uhrzeit:  22:56:22
Veränderung zu letztem SK:  0.45%
Letzter SK:  15.50 ( -1.27%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  6.16 / 6.28
Uhrzeit:  22:56:22
Veränderung zu letztem SK:  0.81%
Letzter SK:  6.17 ( -1.28%)

voestalpine
Akt. Indikation:  21.49 / 21.86
Uhrzeit:  22:58:15
Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
Letzter SK:  21.77 ( -3.03%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  22.02 / 22.40
Uhrzeit:  22:53:41
Veränderung zu letztem SK:  2.54%
Letzter SK:  21.66 ( -7.28%)

01.02.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX schloss diese Woche 0,7% tiefer inmitten einer weltweit gedämpften Marktstimmung. Die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen einer Corona-Virus-Pandemie lastete am Risikoappetit. Dies bekamen vor allem zyklische Aktien zu spüren. Nach einer Gewinnwarnung war die Lenzing -Aktie der schwächste ATX-Wert dieser Woche. Auch charttechnisch ist der Blick nach unten gerichtet, die 50-Tages Linie beim ATX hat nicht gehalten.

Die ATX-Kursliste führt diese Woche die S Immo mit + 7,2% an. Im Zuge der EUR 150 Mio. schweren Kapitalerhöhung stockte das Investorenduo Pecik/Ketterer ihren Anteil auf nunmehr 14,24% auf. Wir denken, dass sich in diesem Kursplus eine steigende Wahrscheinlichkeit einer Übernahme widerspiegelt. Auch Wienerberger legte um satte 7% zu - jedoch ohne unternehmensspezifische News.

Performance-Schlusslicht im ATX war diese Woche die Lenzing mit – 11,4% nach einer Gewinnwarnung für 2019 aufgrund niedriger Preise für Standardviscose und Abschreibungen in den USA. Das Unternehmen erwartet nun für 2019 einen Jahresüberschuss von EUR 114 Mio. Auch die AT&S zeigte sich mit -7,4% schwach, was wohl Befürchtungen über negative Auswirkungen durch die Corona-Virus-Epidemie in China widerspiegelt. AT&S betreibt zwei Werke in China. Während das Werk in Chongqing die Produktion nach den Neujahrsfeierlichkeiten wieder aufgenommen hat, steht das Werk in Shanghai aufgrund der behördlichen Zwangsferien bis zum 9. Februar noch still.

Aus dem ATX Prime sticht noch die Semperit -Aktie mit + 8,6% hervor. Hier sorgte der geplante Verkauf des Medizin-Segments für einen Kursschub. In Zukunft will sich das Unternehmen nur noch auf das ertragsstärkere Industriegummi-Segment fokussieren und strebt Ende 2024 eine EBITDA- Marge von 13% an.

Halbleiterhersteller ams ließ sich auf der ao HV letzten Freitag seine geplante Kapitalerhöhung über rund EUR 1,65 Mrd. zur teilweisen Refinanzierung des Brückenkredites für die Osram-Übernahme genehmigen. Details werden noch veröffentlicht.

Positive News gab es auch zur Telekom Austria , die der HV einen Dividendenvorschlag von EUR 0,23/Aktie unterbreiten wird. Dies liegt leicht über den Markterwartungen und entspricht einer Dividendenrendite von etwa 3,2%.

Wir haben diese Woche auch drei neue Aktienanalysen veröffentlicht. Wir behalten dabei unsere Akkumulieren-Empfehlung für die Aktie der Österreichischen Post bei. Die Investment Story ist unverändert intakt, heuer und nächstes Jahr werden Anlaufkosten für das Bankgeschäft jedoch auf dem Betriebsergebnis lasten. Wir erwarten dennoch eine stabile Dividende bei hoher Dividendenrendite von etwa 6%.

Für der voestalpine -Aktie bestätigen wir ebenfalls unsere Halten- Empfehlung. Der Stahlkonzern veröffentlicht kommende Woche sein Q3- Ergebnis. Aufgrund der Kombination aus schwachen Stahl-, aber hohen Eisenerzpreisen sowie den angekündigten Sonderbelastungen erwarten wir ein tiefrotes Ergebnis. Das 3. Quartal sollte jedoch bei der Margenentwicklung einen Wendepunkt markieren.

Für die Agrana -Aktie bestätigen wir unsere Halten-Empfehlung mit leicht angepasstem Kursziel von EUR 19,9. Wir denken, dass Investoren hier noch geduldig sein müssen mit einer weiteren nachhaltigen Ergebnisverbesserung und damit auch einer Kurssteigerung.

Ausblick. In der kommenden Woche veröffentlicht die OMV ihr Ergebnis für 2019. Auch die RBI und die Addiko Bank präsentieren ihre vorläufigen Zahlen 2019. Voestalpine und AT&S berichten jeweils über ihr 3. Quartal 19/20.


Companies im Artikel
Addiko Bank
Agrana
AMS
ATX
ATX Prime
Lenzing
OMV
RBI
S Immo
Semperit
Telekom Austria
voestalpine
Wienerberger
Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Strabag 2.24%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Wienerberger(1), S&T(1), DO&CO(1), CA Immo(1)
    BSN MA-Event BASF
    Star der Stunde: Flughafen Wien 0.43%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(2), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), Fabasoft(1)
    BSN MA-Event Münchener Rück
    Star der Stunde: Zumtobel 2.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.05%

    Featured Partner Video

    Ausbildung zum Baugeräteführer/zur Baugeräteführerin bei ZÜBLIN Spezialtiefbau

    Du hast Lust die imposanten Geräte des Spezialtiefbaus zur Höchstform zu bringen? Dann bist du wie geschaffen für eine Ausbildung zur Baugeräteführerin oder zum Baugerä...

    Inbox: Kommende Woche im Fokus: OMV, RBI, Addiko, voestalpine, AT&S


    01.02.2020

    01.02.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX schloss diese Woche 0,7% tiefer inmitten einer weltweit gedämpften Marktstimmung. Die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen einer Corona-Virus-Pandemie lastete am Risikoappetit. Dies bekamen vor allem zyklische Aktien zu spüren. Nach einer Gewinnwarnung war die Lenzing -Aktie der schwächste ATX-Wert dieser Woche. Auch charttechnisch ist der Blick nach unten gerichtet, die 50-Tages Linie beim ATX hat nicht gehalten.

    Die ATX-Kursliste führt diese Woche die S Immo mit + 7,2% an. Im Zuge der EUR 150 Mio. schweren Kapitalerhöhung stockte das Investorenduo Pecik/Ketterer ihren Anteil auf nunmehr 14,24% auf. Wir denken, dass sich in diesem Kursplus eine steigende Wahrscheinlichkeit einer Übernahme widerspiegelt. Auch Wienerberger legte um satte 7% zu - jedoch ohne unternehmensspezifische News.

    Performance-Schlusslicht im ATX war diese Woche die Lenzing mit – 11,4% nach einer Gewinnwarnung für 2019 aufgrund niedriger Preise für Standardviscose und Abschreibungen in den USA. Das Unternehmen erwartet nun für 2019 einen Jahresüberschuss von EUR 114 Mio. Auch die AT&S zeigte sich mit -7,4% schwach, was wohl Befürchtungen über negative Auswirkungen durch die Corona-Virus-Epidemie in China widerspiegelt. AT&S betreibt zwei Werke in China. Während das Werk in Chongqing die Produktion nach den Neujahrsfeierlichkeiten wieder aufgenommen hat, steht das Werk in Shanghai aufgrund der behördlichen Zwangsferien bis zum 9. Februar noch still.

    Aus dem ATX Prime sticht noch die Semperit -Aktie mit + 8,6% hervor. Hier sorgte der geplante Verkauf des Medizin-Segments für einen Kursschub. In Zukunft will sich das Unternehmen nur noch auf das ertragsstärkere Industriegummi-Segment fokussieren und strebt Ende 2024 eine EBITDA- Marge von 13% an.

    Halbleiterhersteller ams ließ sich auf der ao HV letzten Freitag seine geplante Kapitalerhöhung über rund EUR 1,65 Mrd. zur teilweisen Refinanzierung des Brückenkredites für die Osram-Übernahme genehmigen. Details werden noch veröffentlicht.

    Positive News gab es auch zur Telekom Austria , die der HV einen Dividendenvorschlag von EUR 0,23/Aktie unterbreiten wird. Dies liegt leicht über den Markterwartungen und entspricht einer Dividendenrendite von etwa 3,2%.

    Wir haben diese Woche auch drei neue Aktienanalysen veröffentlicht. Wir behalten dabei unsere Akkumulieren-Empfehlung für die Aktie der Österreichischen Post bei. Die Investment Story ist unverändert intakt, heuer und nächstes Jahr werden Anlaufkosten für das Bankgeschäft jedoch auf dem Betriebsergebnis lasten. Wir erwarten dennoch eine stabile Dividende bei hoher Dividendenrendite von etwa 6%.

    Für der voestalpine -Aktie bestätigen wir ebenfalls unsere Halten- Empfehlung. Der Stahlkonzern veröffentlicht kommende Woche sein Q3- Ergebnis. Aufgrund der Kombination aus schwachen Stahl-, aber hohen Eisenerzpreisen sowie den angekündigten Sonderbelastungen erwarten wir ein tiefrotes Ergebnis. Das 3. Quartal sollte jedoch bei der Margenentwicklung einen Wendepunkt markieren.

    Für die Agrana -Aktie bestätigen wir unsere Halten-Empfehlung mit leicht angepasstem Kursziel von EUR 19,9. Wir denken, dass Investoren hier noch geduldig sein müssen mit einer weiteren nachhaltigen Ergebnisverbesserung und damit auch einer Kurssteigerung.

    Ausblick. In der kommenden Woche veröffentlicht die OMV ihr Ergebnis für 2019. Auch die RBI und die Addiko Bank präsentieren ihre vorläufigen Zahlen 2019. Voestalpine und AT&S berichten jeweils über ihr 3. Quartal 19/20.


    Companies im Artikel
    Addiko Bank
    Agrana
    AMS
    ATX
    ATX Prime
    Lenzing
    OMV
    RBI
    S Immo
    Semperit
    Telekom Austria
    voestalpine
    Wienerberger
    Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html © https://depositphotos.com






    Addiko Bank
    Akt. Indikation:  6.73 / 6.95
    Uhrzeit:  22:48:45
    Veränderung zu letztem SK:  0.59%
    Letzter SK:  6.80 ( -1.45%)

    Agrana
    Akt. Indikation:  16.06 / 16.40
    Uhrzeit:  22:59:03
    Veränderung zu letztem SK:  0.81%
    Letzter SK:  16.10 ( -1.83%)

    AMS
    Akt. Indikation:  16.02 / 16.34
    Uhrzeit:  22:30:40
    Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
    Letzter SK:  16.22 ( -3.80%)

    ATX
    Akt. Indikation:  2146.80 / 2147.00
    Uhrzeit:  03:37:24
    Veränderung zu letztem SK:  1.02%
    Letzter SK:  2125.31 ( -3.67%)

    ATX Prime Letzter SK:  2125.31 ( -3.59%)
    Lenzing
    Akt. Indikation:  45.10 / 46.25
    Uhrzeit:  22:59:50
    Veränderung zu letztem SK:  0.72%
    Letzter SK:  45.35 ( -0.98%)

    OMV
    Akt. Indikation:  25.26 / 25.62
    Uhrzeit:  22:59:54
    Veränderung zu letztem SK:  1.92%
    Letzter SK:  24.96 ( -2.35%)

    RBI
    Akt. Indikation:  13.60 / 13.87
    Uhrzeit:  22:59:34
    Veränderung zu letztem SK:  0.70%
    Letzter SK:  13.64 ( -3.19%)

    S Immo
    Akt. Indikation:  14.24 / 14.42
    Uhrzeit:  22:59:50
    Veränderung zu letztem SK:  0.63%
    Letzter SK:  14.24 ( -2.86%)

    Semperit
    Akt. Indikation:  15.46 / 15.68
    Uhrzeit:  22:56:22
    Veränderung zu letztem SK:  0.45%
    Letzter SK:  15.50 ( -1.27%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  6.16 / 6.28
    Uhrzeit:  22:56:22
    Veränderung zu letztem SK:  0.81%
    Letzter SK:  6.17 ( -1.28%)

    voestalpine
    Akt. Indikation:  21.49 / 21.86
    Uhrzeit:  22:58:15
    Veränderung zu letztem SK:  -0.44%
    Letzter SK:  21.77 ( -3.03%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  22.02 / 22.40
    Uhrzeit:  22:53:41
    Veränderung zu letztem SK:  2.54%
    Letzter SK:  21.66 ( -7.28%)



     

    Bildnachweis

    1. Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr.


    Random Partner

    EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
    Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Strabag 2.24%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Wienerberger(1), S&T(1), DO&CO(1), CA Immo(1)
      BSN MA-Event BASF
      Star der Stunde: Flughafen Wien 0.43%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(2), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), Fabasoft(1)
      BSN MA-Event Münchener Rück
      Star der Stunde: Zumtobel 2.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.05%

      Featured Partner Video

      Ausbildung zum Baugeräteführer/zur Baugeräteführerin bei ZÜBLIN Spezialtiefbau

      Du hast Lust die imposanten Geräte des Spezialtiefbaus zur Höchstform zu bringen? Dann bist du wie geschaffen für eine Ausbildung zur Baugeräteführerin oder zum Baugerä...