Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Analysten zur Österreichischen Post-Aktie: Short-Positionen werden reduziert, das sollte unterstützen


01.02.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : In unserer neuen Analyse bestätigen wir unsere Akkumulieren-Empfehlung mit leicht höherem Kursziel von EUR 38 (zuvor: EUR 36).

Ausblick. Wir sehen die Investment Story der Österreichischen Post unverändert intakt. Das starke Paketwachstum gleicht die Umsatzrückgänge in der Briefdivision aus, die auch von einer Tariferhöhung per 1. April 2020 profitieren wird. Heuer und wahrscheinlich auch 2021 werden die Anlaufkosten für das Bankgeschäft (bank99) das Betriebsergebnis unter die EUR 200 Mio.-Marke drücken. Wir rechnen aber dennoch mit einer stabilen Dividende von EUR 2,08/Aktie, was einer Dividendenrendite von rund 6% entspricht. Die hohe Dividendenrendite beeinflusst auch die saisonale Kursentwicklung. Durchschnittlich legte die Post-Aktie im 1. Quartal um 8% zu während sie im 2. Quartal (Ex-Tag 2020: 4. Mai) um 8% fiel. Wir sehen zudem, dass Short-Positionen in der Post-Aktie reduziert werden, was die Kursentwicklung unterstützen sollte.


Post, Werbemittel, neuer Look, Credit: Post


Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Strabag 2.24%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), DO&CO(1), CA Immo(1), Wienerberger(1), S&T(1)
    BSN MA-Event BASF
    Star der Stunde: Flughafen Wien 0.43%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(2), Fabasoft(1), Petro Welt Technologies(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Münchener Rück
    Star der Stunde: Zumtobel 2.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.05%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Frequentis(1), S&T(1), Fabasoft(1), AMS(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Sportlich viel los

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. September 2020

    Inbox: Analysten zur Österreichischen Post-Aktie: Short-Positionen werden reduziert, das sollte unterstützen


    01.02.2020

    01.02.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : In unserer neuen Analyse bestätigen wir unsere Akkumulieren-Empfehlung mit leicht höherem Kursziel von EUR 38 (zuvor: EUR 36).

    Ausblick. Wir sehen die Investment Story der Österreichischen Post unverändert intakt. Das starke Paketwachstum gleicht die Umsatzrückgänge in der Briefdivision aus, die auch von einer Tariferhöhung per 1. April 2020 profitieren wird. Heuer und wahrscheinlich auch 2021 werden die Anlaufkosten für das Bankgeschäft (bank99) das Betriebsergebnis unter die EUR 200 Mio.-Marke drücken. Wir rechnen aber dennoch mit einer stabilen Dividende von EUR 2,08/Aktie, was einer Dividendenrendite von rund 6% entspricht. Die hohe Dividendenrendite beeinflusst auch die saisonale Kursentwicklung. Durchschnittlich legte die Post-Aktie im 1. Quartal um 8% zu während sie im 2. Quartal (Ex-Tag 2020: 4. Mai) um 8% fiel. Wir sehen zudem, dass Short-Positionen in der Post-Aktie reduziert werden, was die Kursentwicklung unterstützen sollte.


    Post, Werbemittel, neuer Look, Credit: Post






     

    Bildnachweis

    1. Post, Werbemittel, neuer Look, Credit: Post   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Post, Werbemittel, neuer Look, Credit: Post


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Strabag 2.24%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), DO&CO(1), CA Immo(1), Wienerberger(1), S&T(1)
      BSN MA-Event BASF
      Star der Stunde: Flughafen Wien 0.43%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(2), Fabasoft(1), Petro Welt Technologies(1), S&T(1)
      BSN MA-Event Münchener Rück
      Star der Stunde: Zumtobel 2.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.05%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Frequentis(1), S&T(1), Fabasoft(1), AMS(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Sportlich viel los

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. September 2020