Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.01.2020

In der Wochensicht ist vorne: Sberbank 3,41% vor Deutsche Bank 3,18%, American Express 2,73%, Erste Group 0,96%, Aareal Bank 0%, Oberbank AG Stamm 0%, BNP Paribas -1,26%, Societe Generale -1,42%, Banco Santander -1,71%, HSBC Holdings -1,76%, Commerzbank -2,73%, Goldman Sachs -3,02%, Credit Suisse -3,11%, UBS -3,12%, Fintech Group -3,44%, JP Morgan Chase -3,65% und RBI -4,09%.

In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Bank 13,35% vor Sberbank 8,93% , American Express 8,31% , Goldman Sachs 5,22% , UBS 0,33% , Credit Suisse -0,08% , Oberbank AG Stamm -0,21% , Erste Group -0,91% , Aareal Bank -2,39% , JP Morgan Chase -3,22% , Societe Generale -3,25% , Banco Santander -5,13% , Fintech Group -5,28% , Commerzbank -5,36% , BNP Paribas -5,94% , RBI -7,17% und HSBC Holdings -98,87% . Weitere Highlights: Deutsche Bank ist nun 4 Tage im Plus (5,46% Zuwachs von 7,42 auf 7,83), ebenso BNP Paribas 4 Tage im Minus (1,57% Verlust von 50,75 auf 49,95), JP Morgan Chase 4 Tage im Minus (3,65% Verlust von 138,2 auf 133,15), Societe Generale 4 Tage im Minus (1,55% Verlust von 30,65 auf 30,18), Banco Santander 4 Tage im Minus (2,88% Verlust von 3,68 auf 3,57), Credit Suisse 3 Tage im Minus (3,19% Verlust von 13,49 auf 13,06), RBI 3 Tage im Minus (3,78% Verlust von 21,93 auf 21,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Deutsche Bank 13,18% (Vorjahr: -0,72 Prozent) im Plus. Dahinter American Express 8,53% (Vorjahr: 31,65 Prozent) und Sberbank 5,4% (Vorjahr: 56,99 Prozent). Commerzbank -6,83% (Vorjahr: -4,6 Prozent) im Minus. Dahinter RBI -5,76% (Vorjahr: 0,86 Prozent) und BNP Paribas -5,26% (Vorjahr: 33,92 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Societe Generale 17,24%, Sberbank 16,96% und Goldman Sachs 14,65%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -98,79% und Commerzbank -13,85%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Credit Suisse mit +17,48% , UBS mit +10,64% , American Express mit +3,48% , HSBC Holdings mit +0,91% , RBI mit +0,69% und Sberbank mit +0,08% Commerzbank mit -0,15% , Erste Group mit -0,15% , Societe Generale mit -0,32% , BNP Paribas mit -0,34% , Aareal Bank mit -0,5% , Banco Santander mit -1,02% , Goldman Sachs mit -1,11% , Deutsche Bank mit -1,21% und JP Morgan Chase mit -2,14% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -0,03% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

1. Energie: 16,36% Show latest Report (18.01.2020)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,65% Show latest Report (18.01.2020)
3. Börseneulinge 2019: 12,4% Show latest Report (18.01.2020)
4. Licht und Beleuchtung: 7,77% Show latest Report (18.01.2020)
5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,06% Show latest Report (18.01.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 5,04% Show latest Report (18.01.2020)
7. Computer, Software & Internet : 4,74% Show latest Report (18.01.2020)
8. Zykliker Österreich: 4,4% Show latest Report (18.01.2020)
9. Immobilien: 4,09% Show latest Report (18.01.2020)
10. Runplugged Running Stocks: 3,98%
11. Global Innovation 1000: 2,52% Show latest Report (18.01.2020)
12. Crane: 1,75% Show latest Report (18.01.2020)
13. Sport: 1,17% Show latest Report (18.01.2020)
14. Konsumgüter: 0,95% Show latest Report (18.01.2020)
15. Versicherer: 0,84% Show latest Report (18.01.2020)
16. Gaming: 0,66% Show latest Report (18.01.2020)
17. Ölindustrie: 0,4% Show latest Report (18.01.2020)
18. Big Greeks: 0,37% Show latest Report (18.01.2020)
19. Solar: 0,31% Show latest Report (18.01.2020)
20. Banken: -0,03% Show latest Report (18.01.2020)
21. MSCI World Biggest 10: -0,36% Show latest Report (18.01.2020)
22. Media: -0,41% Show latest Report (18.01.2020)
23. Deutsche Nebenwerte: -0,51% Show latest Report (18.01.2020)
24. OÖ10 Members: -0,63% Show latest Report (18.01.2020)
25. Auto, Motor und Zulieferer: -0,84% Show latest Report (25.01.2020)
26. Telekom: -1,07% Show latest Report (18.01.2020)
27. Rohstoffaktien: -1,41% Show latest Report (18.01.2020)
28. Post: -1,43% Show latest Report (18.01.2020)
29. Bau & Baustoffe: -2,66% Show latest Report (18.01.2020)
30. Aluminium: -2,95%
31. Luftfahrt & Reise: -4,04% Show latest Report (18.01.2020)
32. Stahl: -6,64% Show latest Report (18.01.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Lausitzer
zu CBK (23.01.)

Die Comerzbank hat in den letzen Tagen so etwas wie einen zarten Boden gebildet, zwischen 5,00 - 5,20€, was einen Wiedereinstieg rechtfertigt. Aber, erst wenn es eindeutig üben 5,20€ geht ist mit einer echten Erholung zu rechnen. Sicherheit; Stop bei 4,90€ gesetzt.

EUKLES
zu BNP (24.01.)

Eine europäische Aktie mit sehr wahrscheinlich hóher Divendenrendite, eine bewußte Ausnahme im Wikifolio.

Hightower
zu ARL (23.01.)

Bei einer angenommen Dividende für 2019 von 2,20 Euro ergibt sich bei einem Kurs von 29,8 Euro eine Dividendenrendite von 7,38%.

Quantum01
zu DBK (24.01.)

Ich gehe nicht davon aus, dass Sigmar Gabriel die Deutsche Bank retten kann und wird. Der Kauf hier ist rein charttechnischer Natur ...





 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 25.01.2020

2. Bank, Schließfach, aufbewahren, Sicherheit, Safe, öffnen, http://www.shutterstock.com/de/pic-66331984/stock-photo-unlocking-deposit-safe.html

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf
Siemens Healthineers Standort Österreich
Schoeller Bleckmann Oilfield Equipment AG

Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(1), DO&CO(1), AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), Mayr-Melnhof(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2), S&T(1), Uniqa(1)
    Star der Stunde: S Immo 2.15%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), SBO(1), Erste Group(1), Mayr-Melnhof(1), S&T(1), Uniqa(1)
    BSN MA-Event SBO
    Star der Stunde: Verbund 4.15%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Österreichische Post(2), Kapsch TrafficCom(1), Frequentis(1)
    BSN Vola-Event Verbund

    Featured Partner Video

    Coronavirus: STRABAG meldet Kurzarbeit an - Statement Dr. Peter Krammer.

    Sberbank und Deutsche Bank vs. RBI und JP Morgan Chase – kommentierter KW 4 Peer Group Watch Banken


    25.01.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Sberbank 3,41% vor Deutsche Bank 3,18%, American Express 2,73%, Erste Group 0,96%, Aareal Bank 0%, Oberbank AG Stamm 0%, BNP Paribas -1,26%, Societe Generale -1,42%, Banco Santander -1,71%, HSBC Holdings -1,76%, Commerzbank -2,73%, Goldman Sachs -3,02%, Credit Suisse -3,11%, UBS -3,12%, Fintech Group -3,44%, JP Morgan Chase -3,65% und RBI -4,09%.

    In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Bank 13,35% vor Sberbank 8,93% , American Express 8,31% , Goldman Sachs 5,22% , UBS 0,33% , Credit Suisse -0,08% , Oberbank AG Stamm -0,21% , Erste Group -0,91% , Aareal Bank -2,39% , JP Morgan Chase -3,22% , Societe Generale -3,25% , Banco Santander -5,13% , Fintech Group -5,28% , Commerzbank -5,36% , BNP Paribas -5,94% , RBI -7,17% und HSBC Holdings -98,87% . Weitere Highlights: Deutsche Bank ist nun 4 Tage im Plus (5,46% Zuwachs von 7,42 auf 7,83), ebenso BNP Paribas 4 Tage im Minus (1,57% Verlust von 50,75 auf 49,95), JP Morgan Chase 4 Tage im Minus (3,65% Verlust von 138,2 auf 133,15), Societe Generale 4 Tage im Minus (1,55% Verlust von 30,65 auf 30,18), Banco Santander 4 Tage im Minus (2,88% Verlust von 3,68 auf 3,57), Credit Suisse 3 Tage im Minus (3,19% Verlust von 13,49 auf 13,06), RBI 3 Tage im Minus (3,78% Verlust von 21,93 auf 21,1).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Deutsche Bank 13,18% (Vorjahr: -0,72 Prozent) im Plus. Dahinter American Express 8,53% (Vorjahr: 31,65 Prozent) und Sberbank 5,4% (Vorjahr: 56,99 Prozent). Commerzbank -6,83% (Vorjahr: -4,6 Prozent) im Minus. Dahinter RBI -5,76% (Vorjahr: 0,86 Prozent) und BNP Paribas -5,26% (Vorjahr: 33,92 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Societe Generale 17,24%, Sberbank 16,96% und Goldman Sachs 14,65%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -98,79% und Commerzbank -13,85%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Credit Suisse mit +17,48% , UBS mit +10,64% , American Express mit +3,48% , HSBC Holdings mit +0,91% , RBI mit +0,69% und Sberbank mit +0,08% Commerzbank mit -0,15% , Erste Group mit -0,15% , Societe Generale mit -0,32% , BNP Paribas mit -0,34% , Aareal Bank mit -0,5% , Banco Santander mit -1,02% , Goldman Sachs mit -1,11% , Deutsche Bank mit -1,21% und JP Morgan Chase mit -2,14% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -0,03% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

    1. Energie: 16,36% Show latest Report (18.01.2020)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,65% Show latest Report (18.01.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 12,4% Show latest Report (18.01.2020)
    4. Licht und Beleuchtung: 7,77% Show latest Report (18.01.2020)
    5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,06% Show latest Report (18.01.2020)
    6. IT, Elektronik, 3D: 5,04% Show latest Report (18.01.2020)
    7. Computer, Software & Internet : 4,74% Show latest Report (18.01.2020)
    8. Zykliker Österreich: 4,4% Show latest Report (18.01.2020)
    9. Immobilien: 4,09% Show latest Report (18.01.2020)
    10. Runplugged Running Stocks: 3,98%
    11. Global Innovation 1000: 2,52% Show latest Report (18.01.2020)
    12. Crane: 1,75% Show latest Report (18.01.2020)
    13. Sport: 1,17% Show latest Report (18.01.2020)
    14. Konsumgüter: 0,95% Show latest Report (18.01.2020)
    15. Versicherer: 0,84% Show latest Report (18.01.2020)
    16. Gaming: 0,66% Show latest Report (18.01.2020)
    17. Ölindustrie: 0,4% Show latest Report (18.01.2020)
    18. Big Greeks: 0,37% Show latest Report (18.01.2020)
    19. Solar: 0,31% Show latest Report (18.01.2020)
    20. Banken: -0,03% Show latest Report (18.01.2020)
    21. MSCI World Biggest 10: -0,36% Show latest Report (18.01.2020)
    22. Media: -0,41% Show latest Report (18.01.2020)
    23. Deutsche Nebenwerte: -0,51% Show latest Report (18.01.2020)
    24. OÖ10 Members: -0,63% Show latest Report (18.01.2020)
    25. Auto, Motor und Zulieferer: -0,84% Show latest Report (25.01.2020)
    26. Telekom: -1,07% Show latest Report (18.01.2020)
    27. Rohstoffaktien: -1,41% Show latest Report (18.01.2020)
    28. Post: -1,43% Show latest Report (18.01.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -2,66% Show latest Report (18.01.2020)
    30. Aluminium: -2,95%
    31. Luftfahrt & Reise: -4,04% Show latest Report (18.01.2020)
    32. Stahl: -6,64% Show latest Report (18.01.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Lausitzer
    zu CBK (23.01.)

    Die Comerzbank hat in den letzen Tagen so etwas wie einen zarten Boden gebildet, zwischen 5,00 - 5,20€, was einen Wiedereinstieg rechtfertigt. Aber, erst wenn es eindeutig üben 5,20€ geht ist mit einer echten Erholung zu rechnen. Sicherheit; Stop bei 4,90€ gesetzt.

    EUKLES
    zu BNP (24.01.)

    Eine europäische Aktie mit sehr wahrscheinlich hóher Divendenrendite, eine bewußte Ausnahme im Wikifolio.

    Hightower
    zu ARL (23.01.)

    Bei einer angenommen Dividende für 2019 von 2,20 Euro ergibt sich bei einem Kurs von 29,8 Euro eine Dividendenrendite von 7,38%.

    Quantum01
    zu DBK (24.01.)

    Ich gehe nicht davon aus, dass Sigmar Gabriel die Deutsche Bank retten kann und wird. Der Kauf hier ist rein charttechnischer Natur ...





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 25.01.2020

    2. Bank, Schließfach, aufbewahren, Sicherheit, Safe, öffnen, http://www.shutterstock.com/de/pic-66331984/stock-photo-unlocking-deposit-safe.html

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf
    Siemens Healthineers Standort Österreich
    Schoeller Bleckmann Oilfield Equipment AG

    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(1), DO&CO(1), AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), Mayr-Melnhof(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2), S&T(1), Uniqa(1)
      Star der Stunde: S Immo 2.15%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(2), SBO(1), Erste Group(1), Mayr-Melnhof(1), S&T(1), Uniqa(1)
      BSN MA-Event SBO
      Star der Stunde: Verbund 4.15%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Österreichische Post(2), Kapsch TrafficCom(1), Frequentis(1)
      BSN Vola-Event Verbund

      Featured Partner Video

      Coronavirus: STRABAG meldet Kurzarbeit an - Statement Dr. Peter Krammer.