Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.01.2020

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:07 Uhr die Salzgitter-Aktie am besten: 1,81% Plus. Dahinter Hochtief mit +1,8% , Aixtron mit +1,49% , Bechtle mit +1,18% , Evonik mit +1,13% , Fuchs Petrolub mit +1,07% , Drägerwerk mit +1,03% , ProSiebenSat1 mit +0,97% , Wacker Chemie mit +0,95% , Suess Microtec mit +0,94% , BayWa mit +0,91% , Aurubis mit +0,88% , Sartorius mit +0,88% , Dialog Semiconductor mit +0,83% , Bilfinger mit +0,74% , Pfeiffer Vacuum mit +0,74% , Aareal Bank mit +0,71% , Klöckner mit +0,65% , Fielmann mit +0,48% , Fraport mit +0,43% , Rhoen-Klinikum mit +0,38% , Rheinmetall mit +0,34% , Deutsche Wohnen mit +0,29% , MorphoSys mit +0,17% , DMG Mori Seiki mit +0,12% , SMA Solar mit +0,1% und Carl Zeiss Meditec mit -0% Stratec Biomedical mit -0,46% und BB Biotech mit -0,48% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Salzgitter Hochtief
Aixtron Bechtle
Evonik Fuchs Petrolub
Drägerwerk ProSiebenSat1
Wacker Chemie Suess Microtec
Aurubis Sartorius
Dialog Semiconductor Bilfinger
Pfeiffer Vacuum Aareal Bank
Klöckner Fielmann
Fraport Rhoen-Klinikum
Rheinmetall Deutsche Wohnen
MorphoSys DMG Mori Seiki
SMA Solar Carl Zeiss Meditec
Qiagen Stratec Biomedical
BB Biotech

Weitere Highlights: Deutsche Wohnen ist nun 6 Tage im Plus (3,82% Zuwachs von 36,43 auf 37,82), ebenso Fraport 5 Tage im Minus (3,44% Verlust von 72,6 auf 70,1), Dialog Semiconductor 4 Tage im Minus (4,09% Verlust von 44,71 auf 42,88), Salzgitter 4 Tage im Minus (4,44% Verlust von 15,88 auf 15,18), Aixtron 3 Tage im Minus (3,98% Verlust von 9,99 auf 9,59), Hochtief 3 Tage im Minus (9,95% Verlust von 120,6 auf 108,6), SMA Solar 3 Tage im Minus (1,83% Verlust von 39,4 auf 38,68), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (1,27% Verlust von 158,1 auf 156,1), Rheinmetall 3 Tage im Minus (4,77% Verlust von 107,95 auf 102,8), Bilfinger 3 Tage im Minus (3,1% Verlust von 33,54 auf 32,5).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 13,63% (Vorjahr: 75,21 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 12,48% (Vorjahr: 1,43 Prozent) und SMA Solar 11,92% (Vorjahr: 108,32 Prozent). Salzgitter -23,2% (Vorjahr: -22,72 Prozent) im Minus. Dahinter Rhoen-Klinikum -10,07% (Vorjahr: -20,76 Prozent) und Wacker Chemie -8,31% (Vorjahr: -14,49 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Aixtron 13,7% vor SMA Solar 13,43% , Sartorius 11,18% , Suess Microtec 9,45% , Bechtle 7,78% , Deutsche Wohnen 4,48% , Carl Zeiss Meditec 3,39% , Qiagen 2,58% , Stratec Biomedical 1,41% , Fielmann 1,33% , DMG Mori Seiki 0,12% , Rheinmetall -0,53% , BB Biotech -1,63% , Pfeiffer Vacuum -2,32% , BayWa -2,65% , Bilfinger -2,69% , Aareal Bank -3,15% , Aurubis -3,26% , Hochtief -4,82% , ProSiebenSat1 -5,16% , MorphoSys -5,94% , Dialog Semiconductor -5,99% , Fuchs Petrolub -6,23% , Evonik -6,43% , Drägerwerk -6,65% , Fraport -7,05% , Klöckner -8,62% , Wacker Chemie -9,3% , Rhoen-Klinikum -10,27% und Salzgitter -24,16% .

In der Wochensicht ist vorne: Stratec Biomedical 5,19% vor Bechtle 3,43%, Deutsche Wohnen 2,22%, Sartorius 1,69%, Suess Microtec 1,59%, Evonik 1,59%, BB Biotech 1,3%, MorphoSys 1,18%, Aurubis 1,1%, Fielmann 0,55%, Pfeiffer Vacuum 0,26%, Qiagen 0%, ProSiebenSat1 -0,04%, SMA Solar -0,05%, DMG Mori Seiki -0,24%, Carl Zeiss Meditec -0,34%, Klöckner -0,69%, BayWa -1,26%, Aareal Bank -1,27%, Rheinmetall -1,39%, Bilfinger -1,52%, Salzgitter -3,19%, Aixtron -3,35%, Fraport -3,44%, Dialog Semiconductor -4,44%, Rhoen-Klinikum -4,5%, Hochtief -5,65%, Wacker Chemie -5,94%, Fuchs Petrolub -6,44% und Drägerwerk -8,24%.

Am weitesten über dem MA200: SMA Solar 49,77%, Bechtle 32,5% und Suess Microtec 27,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Rhoen-Klinikum -29,34% und Salzgitter -25,61%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -1,47% und reiht sich damit auf Platz 26 ein:

1. Energie: 13,98% Show latest Report (18.01.2020)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,11% Show latest Report (18.01.2020)
3. Börseneulinge 2019: 12,63% Show latest Report (18.01.2020)
4. Licht und Beleuchtung: 7,4% Show latest Report (18.01.2020)
5. IT, Elektronik, 3D: 5,27% Show latest Report (18.01.2020)
6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,87% Show latest Report (18.01.2020)
7. Zykliker Österreich: 4,46% Show latest Report (18.01.2020)
8. Computer, Software & Internet : 4,36% Show latest Report (18.01.2020)
9. Runplugged Running Stocks: 3,84%
10. Immobilien: 3,1% Show latest Report (18.01.2020)
11. Global Innovation 1000: 2,7% Show latest Report (18.01.2020)
12. Crane: 2,31% Show latest Report (18.01.2020)
13. Sport: 1,62% Show latest Report (18.01.2020)
14. Gaming: 0,86% Show latest Report (18.01.2020)
15. Versicherer: 0,42% Show latest Report (18.01.2020)
16. Ölindustrie: 0,38% Show latest Report (18.01.2020)
17. Big Greeks: 0,37% Show latest Report (18.01.2020)
18. Konsumgüter: 0,18% Show latest Report (18.01.2020)
19. MSCI World Biggest 10: 0,11% Show latest Report (18.01.2020)
20. Solar: -0,03% Show latest Report (18.01.2020)
21. Banken: -0,27% Show latest Report (18.01.2020)
22. OÖ10 Members: -0,39% Show latest Report (18.01.2020)
23. Auto, Motor und Zulieferer: -0,53% Show latest Report (18.01.2020)
24. Rohstoffaktien: -0,78% Show latest Report (18.01.2020)
25. Media: -0,87% Show latest Report (18.01.2020)
26. Deutsche Nebenwerte: -1,47% Show latest Report (18.01.2020)
27. Telekom: -1,49% Show latest Report (18.01.2020)
28. Post: -1,52% Show latest Report (18.01.2020)
29. Bau & Baustoffe: -3,16% Show latest Report (18.01.2020)
30. Aluminium: -3,28%
31. Luftfahrt & Reise: -4,52% Show latest Report (18.01.2020)
32. Stahl: -7,24% Show latest Report (18.01.2020)

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

Sargnagel
zu HOT (23.01.)

Ich bin vorerst mal raus...   https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?ID_NEWS=938497189&ID_NOTATION=152400&DETAILS_OFFSET=0&NEWS_CATEGORY=EWF&NEWS_HASH=62874b191e5ccfaadb6de2cdc7106f41a4f3b2c8&OFFSET=0&SEARCH_VALUE=DE0006070006&SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING

Ertragreich
zu BC8 (22.01.)

BECHTLE .....scheint nach oben weiterhin keine Grenzen zu kennen ....? Die Bäume werden dennoch nicht in den Himmel wachsen ...?

Scharch
zu EVK (23.01.)

Evonik war leider nicht so doll. Deshalb habe ich die Aktien heute wieder verkauft.

SystematiCK
zu FPE3 (21.01.)

Heute sind direkt beide Trailing Stop Losse bei FUCHS PETROLUB gerissen. Die Aktie ist heute morgen mit einem ordentlichen Opening Gap gestartet, wordurch mein erster Stop Loss auch nicht zu 43€, sondern nur zu 42,50€ bedient worden ist. Diesen hatte ich unterhalb der EMA20-Tageslinie für 50% der Position gesetzt. Der zweite Stop Loss ist dann im Tagesverlauf gerissen, als die Aktie unter die 50-Tageslinie gefallen ist. Ich wollte die Position, nachdem ich schon knapp 8% im Plus gewesen bin, nicht in einen höheren Verlust laufen lassen. Somit steht jetzt unterm Strich ein minimaler Verlust für die Gesamtpostion von <1%.

Hightower
zu ARL (23.01.)

Bei einer angenommen Dividende für 2019 von 2,20 Euro ergibt sich bei einem Kurs von 29,8 Euro eine Dividendenrendite von 7,38%.

InvestAG
zu BION (23.01.)

Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech AG (ISIN: CH0038389992) will eine Dividende in Höhe von 3,40 Franken (ca. 3,16 Euro) je Aktie an die Aktionäre ausschütten, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Gegenüber dem Vorjahr (3,05 Franken) ist dies eine Erhöhung um knapp 11,5 Prozent. Die Generalversammlung findet am 19. März 2020 statt. Zahltag für die Dividende ist der 25. März 2020 (Ex-Dividenden Tag: 23. März 2020). Beim aktuellen Kursniveau von 65,60 Franken (ca. 61,03 Euro) liegt die derzeitige Dividendenrendite bei rund 5,18 Prozent. Die BB Biotech AG weist für das Geschäftsjahr 2019 basierend auf den noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen einen Gewinn von rund 677 Mio. Franken nach einem Verlust von 471 Mio. Franken im Vorjahr aus, wie am Freitag weiter berichtet wurde. Der vollständige Geschäftsbericht wird am 21. Februar 2020 veröffentlicht. Die BB Biotech AG wurde im November 1993 in Schaffhausen gegründet und hält Beteiligungen an Biotech-Gesellschaften, die Medikamente entwickeln und vermarkten. Zum 31. Dezember 2019 war die Aktie von Ionis Pharmaceuticals mit einem Anteil von 13,3 Prozent die größte Position im Portfolio, gefolgt von Neurocrine Biosciences (9,5 Prozent) und Incyte (8,2 Prozent). Redaktion MyDividends.de

sonnenbrille
zu BION (21.01.)

Das wikifolio entwickelt sich seit Monaten in die richtige Richtung. Es ist so gut gelaufen, dass wieder Performancegebühren vom Cashbestand abgezogen wurden. Der Cashbestand ist heute auf ca. 250 Euro gefallen. Um die Liquidität des wikifolios sicherzustellen, habe ich 35 BB Biotech-Aktien verkauft. BB Biotech ist eine Beteiligungsgesellschaft, die in viele Pharma- und Biotechnologiewerte investiert. Die Aktie ist ein Basisinvestment der Branche und wird von Experten geführt. Der Grund des Verkaufs ist die Underperformance im Vergleich zum Gesamtmarkt in den letzten fünf Jahren. BB Biotech erzielt Gewinne, wenn die Aktien im Portfolio steigen. Sinken die Aktien im Portfolio, weist BB Biotech Verluste aus. Eine jährliche Steigerung der Gewinne ist deshalb nicht möglich, auch das spricht für einen Teilverkauf.




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 24.01.2020

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, SBO, Zumtobel, DO&CO, Immofinanz, Lenzing, S Immo, Porr, Rosgix, Agrana, AT&S, Palfinger, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, MTU Aero Engines, E.ON , Deutsche Bank, BASF, Delivery Hero, Fabasoft.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Flughafen Wien 0.63%, Rutsch der Stunde: Bawag -1.14%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Fabasoft(3), DO&CO(1)
    Star der Stunde: UBM 0.47%, Rutsch der Stunde: OMV -1.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: OMV(1)
    Depot bei bankdirekt.at: Andritz neu im Depot (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: S Immo 0.85%, Rutsch der Stunde: Frequentis -0.87%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(3), Fabasoft(2), OMV(1)
    Zertifikate Award 2020: RCB, Unicredit, Erste, dazu witzige Award-Bilder - neue Shorts auf Post und Andritz
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.51%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -0.78%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Wer ist Bachmann?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. September 2020

    Salzgitter und Hochtief on top (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    24.01.2020

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:07 Uhr die Salzgitter-Aktie am besten: 1,81% Plus. Dahinter Hochtief mit +1,8% , Aixtron mit +1,49% , Bechtle mit +1,18% , Evonik mit +1,13% , Fuchs Petrolub mit +1,07% , Drägerwerk mit +1,03% , ProSiebenSat1 mit +0,97% , Wacker Chemie mit +0,95% , Suess Microtec mit +0,94% , BayWa mit +0,91% , Aurubis mit +0,88% , Sartorius mit +0,88% , Dialog Semiconductor mit +0,83% , Bilfinger mit +0,74% , Pfeiffer Vacuum mit +0,74% , Aareal Bank mit +0,71% , Klöckner mit +0,65% , Fielmann mit +0,48% , Fraport mit +0,43% , Rhoen-Klinikum mit +0,38% , Rheinmetall mit +0,34% , Deutsche Wohnen mit +0,29% , MorphoSys mit +0,17% , DMG Mori Seiki mit +0,12% , SMA Solar mit +0,1% und Carl Zeiss Meditec mit -0% Stratec Biomedical mit -0,46% und BB Biotech mit -0,48% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    Salzgitter Hochtief
    Aixtron Bechtle
    Evonik Fuchs Petrolub
    Drägerwerk ProSiebenSat1
    Wacker Chemie Suess Microtec
    Aurubis Sartorius
    Dialog Semiconductor Bilfinger
    Pfeiffer Vacuum Aareal Bank
    Klöckner Fielmann
    Fraport Rhoen-Klinikum
    Rheinmetall Deutsche Wohnen
    MorphoSys DMG Mori Seiki
    SMA Solar Carl Zeiss Meditec
    Qiagen Stratec Biomedical
    BB Biotech

    Weitere Highlights: Deutsche Wohnen ist nun 6 Tage im Plus (3,82% Zuwachs von 36,43 auf 37,82), ebenso Fraport 5 Tage im Minus (3,44% Verlust von 72,6 auf 70,1), Dialog Semiconductor 4 Tage im Minus (4,09% Verlust von 44,71 auf 42,88), Salzgitter 4 Tage im Minus (4,44% Verlust von 15,88 auf 15,18), Aixtron 3 Tage im Minus (3,98% Verlust von 9,99 auf 9,59), Hochtief 3 Tage im Minus (9,95% Verlust von 120,6 auf 108,6), SMA Solar 3 Tage im Minus (1,83% Verlust von 39,4 auf 38,68), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (1,27% Verlust von 158,1 auf 156,1), Rheinmetall 3 Tage im Minus (4,77% Verlust von 107,95 auf 102,8), Bilfinger 3 Tage im Minus (3,1% Verlust von 33,54 auf 32,5).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 13,63% (Vorjahr: 75,21 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 12,48% (Vorjahr: 1,43 Prozent) und SMA Solar 11,92% (Vorjahr: 108,32 Prozent). Salzgitter -23,2% (Vorjahr: -22,72 Prozent) im Minus. Dahinter Rhoen-Klinikum -10,07% (Vorjahr: -20,76 Prozent) und Wacker Chemie -8,31% (Vorjahr: -14,49 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: Aixtron 13,7% vor SMA Solar 13,43% , Sartorius 11,18% , Suess Microtec 9,45% , Bechtle 7,78% , Deutsche Wohnen 4,48% , Carl Zeiss Meditec 3,39% , Qiagen 2,58% , Stratec Biomedical 1,41% , Fielmann 1,33% , DMG Mori Seiki 0,12% , Rheinmetall -0,53% , BB Biotech -1,63% , Pfeiffer Vacuum -2,32% , BayWa -2,65% , Bilfinger -2,69% , Aareal Bank -3,15% , Aurubis -3,26% , Hochtief -4,82% , ProSiebenSat1 -5,16% , MorphoSys -5,94% , Dialog Semiconductor -5,99% , Fuchs Petrolub -6,23% , Evonik -6,43% , Drägerwerk -6,65% , Fraport -7,05% , Klöckner -8,62% , Wacker Chemie -9,3% , Rhoen-Klinikum -10,27% und Salzgitter -24,16% .

    In der Wochensicht ist vorne: Stratec Biomedical 5,19% vor Bechtle 3,43%, Deutsche Wohnen 2,22%, Sartorius 1,69%, Suess Microtec 1,59%, Evonik 1,59%, BB Biotech 1,3%, MorphoSys 1,18%, Aurubis 1,1%, Fielmann 0,55%, Pfeiffer Vacuum 0,26%, Qiagen 0%, ProSiebenSat1 -0,04%, SMA Solar -0,05%, DMG Mori Seiki -0,24%, Carl Zeiss Meditec -0,34%, Klöckner -0,69%, BayWa -1,26%, Aareal Bank -1,27%, Rheinmetall -1,39%, Bilfinger -1,52%, Salzgitter -3,19%, Aixtron -3,35%, Fraport -3,44%, Dialog Semiconductor -4,44%, Rhoen-Klinikum -4,5%, Hochtief -5,65%, Wacker Chemie -5,94%, Fuchs Petrolub -6,44% und Drägerwerk -8,24%.

    Am weitesten über dem MA200: SMA Solar 49,77%, Bechtle 32,5% und Suess Microtec 27,52%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Rhoen-Klinikum -29,34% und Salzgitter -25,61%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -1,47% und reiht sich damit auf Platz 26 ein:

    1. Energie: 13,98% Show latest Report (18.01.2020)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,11% Show latest Report (18.01.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 12,63% Show latest Report (18.01.2020)
    4. Licht und Beleuchtung: 7,4% Show latest Report (18.01.2020)
    5. IT, Elektronik, 3D: 5,27% Show latest Report (18.01.2020)
    6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,87% Show latest Report (18.01.2020)
    7. Zykliker Österreich: 4,46% Show latest Report (18.01.2020)
    8. Computer, Software & Internet : 4,36% Show latest Report (18.01.2020)
    9. Runplugged Running Stocks: 3,84%
    10. Immobilien: 3,1% Show latest Report (18.01.2020)
    11. Global Innovation 1000: 2,7% Show latest Report (18.01.2020)
    12. Crane: 2,31% Show latest Report (18.01.2020)
    13. Sport: 1,62% Show latest Report (18.01.2020)
    14. Gaming: 0,86% Show latest Report (18.01.2020)
    15. Versicherer: 0,42% Show latest Report (18.01.2020)
    16. Ölindustrie: 0,38% Show latest Report (18.01.2020)
    17. Big Greeks: 0,37% Show latest Report (18.01.2020)
    18. Konsumgüter: 0,18% Show latest Report (18.01.2020)
    19. MSCI World Biggest 10: 0,11% Show latest Report (18.01.2020)
    20. Solar: -0,03% Show latest Report (18.01.2020)
    21. Banken: -0,27% Show latest Report (18.01.2020)
    22. OÖ10 Members: -0,39% Show latest Report (18.01.2020)
    23. Auto, Motor und Zulieferer: -0,53% Show latest Report (18.01.2020)
    24. Rohstoffaktien: -0,78% Show latest Report (18.01.2020)
    25. Media: -0,87% Show latest Report (18.01.2020)
    26. Deutsche Nebenwerte: -1,47% Show latest Report (18.01.2020)
    27. Telekom: -1,49% Show latest Report (18.01.2020)
    28. Post: -1,52% Show latest Report (18.01.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -3,16% Show latest Report (18.01.2020)
    30. Aluminium: -3,28%
    31. Luftfahrt & Reise: -4,52% Show latest Report (18.01.2020)
    32. Stahl: -7,24% Show latest Report (18.01.2020)

    Aktuelles zu den Companies (48h)
    Social Trading Kommentare

    Sargnagel
    zu HOT (23.01.)

    Ich bin vorerst mal raus...   https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?ID_NEWS=938497189&ID_NOTATION=152400&DETAILS_OFFSET=0&NEWS_CATEGORY=EWF&NEWS_HASH=62874b191e5ccfaadb6de2cdc7106f41a4f3b2c8&OFFSET=0&SEARCH_VALUE=DE0006070006&SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING

    Ertragreich
    zu BC8 (22.01.)

    BECHTLE .....scheint nach oben weiterhin keine Grenzen zu kennen ....? Die Bäume werden dennoch nicht in den Himmel wachsen ...?

    Scharch
    zu EVK (23.01.)

    Evonik war leider nicht so doll. Deshalb habe ich die Aktien heute wieder verkauft.

    SystematiCK
    zu FPE3 (21.01.)

    Heute sind direkt beide Trailing Stop Losse bei FUCHS PETROLUB gerissen. Die Aktie ist heute morgen mit einem ordentlichen Opening Gap gestartet, wordurch mein erster Stop Loss auch nicht zu 43€, sondern nur zu 42,50€ bedient worden ist. Diesen hatte ich unterhalb der EMA20-Tageslinie für 50% der Position gesetzt. Der zweite Stop Loss ist dann im Tagesverlauf gerissen, als die Aktie unter die 50-Tageslinie gefallen ist. Ich wollte die Position, nachdem ich schon knapp 8% im Plus gewesen bin, nicht in einen höheren Verlust laufen lassen. Somit steht jetzt unterm Strich ein minimaler Verlust für die Gesamtpostion von <1%.

    Hightower
    zu ARL (23.01.)

    Bei einer angenommen Dividende für 2019 von 2,20 Euro ergibt sich bei einem Kurs von 29,8 Euro eine Dividendenrendite von 7,38%.

    InvestAG
    zu BION (23.01.)

    Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech AG (ISIN: CH0038389992) will eine Dividende in Höhe von 3,40 Franken (ca. 3,16 Euro) je Aktie an die Aktionäre ausschütten, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Gegenüber dem Vorjahr (3,05 Franken) ist dies eine Erhöhung um knapp 11,5 Prozent. Die Generalversammlung findet am 19. März 2020 statt. Zahltag für die Dividende ist der 25. März 2020 (Ex-Dividenden Tag: 23. März 2020). Beim aktuellen Kursniveau von 65,60 Franken (ca. 61,03 Euro) liegt die derzeitige Dividendenrendite bei rund 5,18 Prozent. Die BB Biotech AG weist für das Geschäftsjahr 2019 basierend auf den noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen einen Gewinn von rund 677 Mio. Franken nach einem Verlust von 471 Mio. Franken im Vorjahr aus, wie am Freitag weiter berichtet wurde. Der vollständige Geschäftsbericht wird am 21. Februar 2020 veröffentlicht. Die BB Biotech AG wurde im November 1993 in Schaffhausen gegründet und hält Beteiligungen an Biotech-Gesellschaften, die Medikamente entwickeln und vermarkten. Zum 31. Dezember 2019 war die Aktie von Ionis Pharmaceuticals mit einem Anteil von 13,3 Prozent die größte Position im Portfolio, gefolgt von Neurocrine Biosciences (9,5 Prozent) und Incyte (8,2 Prozent). Redaktion MyDividends.de

    sonnenbrille
    zu BION (21.01.)

    Das wikifolio entwickelt sich seit Monaten in die richtige Richtung. Es ist so gut gelaufen, dass wieder Performancegebühren vom Cashbestand abgezogen wurden. Der Cashbestand ist heute auf ca. 250 Euro gefallen. Um die Liquidität des wikifolios sicherzustellen, habe ich 35 BB Biotech-Aktien verkauft. BB Biotech ist eine Beteiligungsgesellschaft, die in viele Pharma- und Biotechnologiewerte investiert. Die Aktie ist ein Basisinvestment der Branche und wird von Experten geführt. Der Grund des Verkaufs ist die Underperformance im Vergleich zum Gesamtmarkt in den letzten fünf Jahren. BB Biotech erzielt Gewinne, wenn die Aktien im Portfolio steigen. Sinken die Aktien im Portfolio, weist BB Biotech Verluste aus. Eine jährliche Steigerung der Gewinne ist deshalb nicht möglich, auch das spricht für einen Teilverkauf.




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 24.01.2020

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, SBO, Zumtobel, DO&CO, Immofinanz, Lenzing, S Immo, Porr, Rosgix, Agrana, AT&S, Palfinger, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, MTU Aero Engines, E.ON , Deutsche Bank, BASF, Delivery Hero, Fabasoft.


    Random Partner

    Verbund
    Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Flughafen Wien 0.63%, Rutsch der Stunde: Bawag -1.14%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Fabasoft(3), DO&CO(1)
      Star der Stunde: UBM 0.47%, Rutsch der Stunde: OMV -1.41%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: OMV(1)
      Depot bei bankdirekt.at: Andritz neu im Depot (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: S Immo 0.85%, Rutsch der Stunde: Frequentis -0.87%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(3), Fabasoft(2), OMV(1)
      Zertifikate Award 2020: RCB, Unicredit, Erste, dazu witzige Award-Bilder - neue Shorts auf Post und Andritz
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.51%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -0.78%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Wer ist Bachmann?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. September 2020