Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







18.01.2020

In der Wochensicht ist vorne: Apache Corp. 0,9% vor Lukoil 0,8%, BP Plc 0,36%, Royal Dutch Shell -0,58%, Chevron -0,74%, Exxon -0,84%, Gazprom -1,16%, Petro Welt Technologies -1,75%, SBO -3,52%, Transocean -3,97%, Fuchs Petrolub -4,31%, OMV -4,79% und Noble Corp plc -12,7%.

In der Monatssicht ist vorne: Transocean 51,25% vor Apache Corp. 45,39% , Noble Corp plc 31,42% , Lukoil 8,13% , Gazprom 2,57% , Royal Dutch Shell 1,49% , Fuchs Petrolub 1,26% , Exxon -1,61% , Petro Welt Technologies -2,33% , Chevron -2,55% , OMV -4,82% , SBO -7,33% und BP Plc -98,76% . Weitere Highlights: Exxon ist nun 4 Tage im Minus (1,78% Verlust von 69,8 auf 68,56), ebenso Apache Corp. 3 Tage im Minus (2,74% Verlust von 33,59 auf 32,67).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Transocean 51,25% (Vorjahr: -43,34 Prozent) im Plus. Dahinter Apache Corp. 27,67% (Vorjahr: -3,19 Prozent) und Lukoil 8,3% (Vorjahr: 41,64 Prozent). Chevron -4,09% (Vorjahr: 10,31 Prozent) im Minus. Dahinter OMV -3,49% (Vorjahr: 30,93 Prozent) und SBO -1,99% (Vorjahr: -12,29 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apache Corp. 25,19%, Lukoil 22,84% und Fuchs Petrolub 18,9%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: BP Plc -98,8%, Royal Dutch Shell -32,08% und Noble Corp plc -24,82%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Lukoil-Aktie am besten: 2,45% Plus. Dahinter Gazprom mit +1,37% , BP Plc mit +0,25% , Fuchs Petrolub mit +0,16% , SBO mit +0,05% , OMV mit +0,05% , Royal Dutch Shell mit -0,04% , Chevron mit -0,29% , Exxon mit -0,43% , Petro Welt Technologies mit -0,45% , Apache Corp. mit -1,69% , Transocean mit -3,57% und Noble Corp plc mit -4,57% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Ölindustrie ist 5,91% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

1. Energie: 14,26% Show latest Report (18.01.2020)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,82% Show latest Report (11.01.2020)
3. Börseneulinge 2019: 11,17% Show latest Report (18.01.2020)
4. Licht und Beleuchtung: 8,08% Show latest Report (18.01.2020)
5. Zykliker Österreich: 6,86% Show latest Report (11.01.2020)
6. Ölindustrie: 5,91% Show latest Report (11.01.2020)
7. IT, Elektronik, 3D: 5,27% Show latest Report (18.01.2020)
8. Crane: 4,72% Show latest Report (18.01.2020)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,65% Show latest Report (11.01.2020)
10. Computer, Software & Internet : 4,06% Show latest Report (18.01.2020)
11. Global Innovation 1000: 3,1% Show latest Report (18.01.2020)
12. Runplugged Running Stocks: 3%
13. Solar: 2,63% Show latest Report (11.01.2020)
14. Immobilien: 2,27% Show latest Report (18.01.2020)
15. Sport: 1,91% Show latest Report (11.01.2020)
16. Gaming: 1,83% Show latest Report (18.01.2020)
17. Auto, Motor und Zulieferer: 1,22% Show latest Report (18.01.2020)
18. Konsumgüter: 0,93% Show latest Report (18.01.2020)
19. OÖ10 Members: 0,91% Show latest Report (11.01.2020)
20. Banken: 0,86% Show latest Report (18.01.2020)
21. MSCI World Biggest 10: 0,68% Show latest Report (18.01.2020)
22. Rohstoffaktien: 0,67% Show latest Report (11.01.2020)
23. Versicherer: 0,48% Show latest Report (11.01.2020)
24. Big Greeks: -0,38% Show latest Report (18.01.2020)
25. Media: -0,41% Show latest Report (18.01.2020)
26. Deutsche Nebenwerte: -0,45% Show latest Report (18.01.2020)
27. Post: -0,66% Show latest Report (11.01.2020)
28. Telekom: -0,78% Show latest Report (11.01.2020)
29. Luftfahrt & Reise: -1,41% Show latest Report (18.01.2020)
30. Bau & Baustoffe: -1,42% Show latest Report (18.01.2020)
31. Aluminium: -1,97%
32. Stahl: -3,7% Show latest Report (11.01.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

StockPiler
zu GAZ (16.01.)

Gazprom ist ein langfristiges Investment. Darum wird hier eine vergleichsweise niedrige Dividende akzeptiert. Hier gibt es erhebliches Wachstum und damit sollten auch die Dividenden steigen zumal auch Putin seinen Anteil doaran haben will.

PixelInvestment
zu GAZ (11.01.)

Wir haben eine Newcomer in unserem Portfolio! Die Aktie von GAZPROM schien es uns wert, unter den "Verlierern" mit großem Aufholpotential aufgenommen zu werden. Warum? 1. GAZPROM ist ein wichtiger Energieversorger für Europa und den Osten geworden. 2. GAZPROM baut sein Netzwerk an Gaspipelines wie eine Krake (nicht im negativen Sinn) aus. 3. GAZPROM war bisher ein zuverlässiger Lieferant, egal welches politisches Gemengelage gerade herrschte. 4. GAZPROM profitiert vom Klimawandel, der inzwischen auch Sibirien getroffen hat, und kann in den jetzt eisfreien Zonnen mehr Gas fördern. 5. Gas gilt immer noch als extrem wichtiger Energielieferant für Gebäude und den Antrieb. 6. Die Aktie von GAZPROM ist schon seit geraumer Zeit unterbewertet und dürfte wegen der oben genannten Gründe den Aufstieg nach oben wieder schaffen.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Ölindustrie Performancevergleich YTD, Stand: 18.01.2020

2. Erdöl, Ölindustrie, Bahn, Tank, Waggon, Güterzug, http://www.shutterstock.com/de/pic-199697969/stock-photo-cargo-railway-shipping-industry-and-freight-railroad-transportation-industrial-concept-modern-high.html

Aktien auf dem Radar: Frequentis , Strabag , Marinomed Biotech , Zumtobel , Österreichische Post , Lenzing , S Immo , CA Immo , EVN , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , Warimpex , Bawag , DO&CO , Erste Group , FACC , Mayr-Melnhof , OMV , Palfinger , Polytec , RBI , Rosenbauer , SBO , Semperit , UBM , Verbund , voestalpine .


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event CA Immo
    BSN Vola-Event Uniqa
    BSN Vola-Event Kapsch TrafficCom

    Featured Partner Video

    Polier bei ZÜBLIN

    Werden Sie Polier/Polierin bei ZÜBLIN und bauen Sie Ihre Zukunft mit uns! Jede Baustelle ist anders und hat ihren eigenen Charakter. Wir bei ZÜBLIN sind auf unterschiedlichsten Projekten ...

    Apache Corp. und Lukoil vs. Noble Corp plc und OMV – kommentierter KW 3 Peer Group Watch Ölindustrie


    18.01.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Apache Corp. 0,9% vor Lukoil 0,8%, BP Plc 0,36%, Royal Dutch Shell -0,58%, Chevron -0,74%, Exxon -0,84%, Gazprom -1,16%, Petro Welt Technologies -1,75%, SBO -3,52%, Transocean -3,97%, Fuchs Petrolub -4,31%, OMV -4,79% und Noble Corp plc -12,7%.

    In der Monatssicht ist vorne: Transocean 51,25% vor Apache Corp. 45,39% , Noble Corp plc 31,42% , Lukoil 8,13% , Gazprom 2,57% , Royal Dutch Shell 1,49% , Fuchs Petrolub 1,26% , Exxon -1,61% , Petro Welt Technologies -2,33% , Chevron -2,55% , OMV -4,82% , SBO -7,33% und BP Plc -98,76% . Weitere Highlights: Exxon ist nun 4 Tage im Minus (1,78% Verlust von 69,8 auf 68,56), ebenso Apache Corp. 3 Tage im Minus (2,74% Verlust von 33,59 auf 32,67).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Transocean 51,25% (Vorjahr: -43,34 Prozent) im Plus. Dahinter Apache Corp. 27,67% (Vorjahr: -3,19 Prozent) und Lukoil 8,3% (Vorjahr: 41,64 Prozent). Chevron -4,09% (Vorjahr: 10,31 Prozent) im Minus. Dahinter OMV -3,49% (Vorjahr: 30,93 Prozent) und SBO -1,99% (Vorjahr: -12,29 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Apache Corp. 25,19%, Lukoil 22,84% und Fuchs Petrolub 18,9%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: BP Plc -98,8%, Royal Dutch Shell -32,08% und Noble Corp plc -24,82%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Lukoil-Aktie am besten: 2,45% Plus. Dahinter Gazprom mit +1,37% , BP Plc mit +0,25% , Fuchs Petrolub mit +0,16% , SBO mit +0,05% , OMV mit +0,05% , Royal Dutch Shell mit -0,04% , Chevron mit -0,29% , Exxon mit -0,43% , Petro Welt Technologies mit -0,45% , Apache Corp. mit -1,69% , Transocean mit -3,57% und Noble Corp plc mit -4,57% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Ölindustrie ist 5,91% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

    1. Energie: 14,26% Show latest Report (18.01.2020)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,82% Show latest Report (11.01.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 11,17% Show latest Report (18.01.2020)
    4. Licht und Beleuchtung: 8,08% Show latest Report (18.01.2020)
    5. Zykliker Österreich: 6,86% Show latest Report (11.01.2020)
    6. Ölindustrie: 5,91% Show latest Report (11.01.2020)
    7. IT, Elektronik, 3D: 5,27% Show latest Report (18.01.2020)
    8. Crane: 4,72% Show latest Report (18.01.2020)
    9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,65% Show latest Report (11.01.2020)
    10. Computer, Software & Internet : 4,06% Show latest Report (18.01.2020)
    11. Global Innovation 1000: 3,1% Show latest Report (18.01.2020)
    12. Runplugged Running Stocks: 3%
    13. Solar: 2,63% Show latest Report (11.01.2020)
    14. Immobilien: 2,27% Show latest Report (18.01.2020)
    15. Sport: 1,91% Show latest Report (11.01.2020)
    16. Gaming: 1,83% Show latest Report (18.01.2020)
    17. Auto, Motor und Zulieferer: 1,22% Show latest Report (18.01.2020)
    18. Konsumgüter: 0,93% Show latest Report (18.01.2020)
    19. OÖ10 Members: 0,91% Show latest Report (11.01.2020)
    20. Banken: 0,86% Show latest Report (18.01.2020)
    21. MSCI World Biggest 10: 0,68% Show latest Report (18.01.2020)
    22. Rohstoffaktien: 0,67% Show latest Report (11.01.2020)
    23. Versicherer: 0,48% Show latest Report (11.01.2020)
    24. Big Greeks: -0,38% Show latest Report (18.01.2020)
    25. Media: -0,41% Show latest Report (18.01.2020)
    26. Deutsche Nebenwerte: -0,45% Show latest Report (18.01.2020)
    27. Post: -0,66% Show latest Report (11.01.2020)
    28. Telekom: -0,78% Show latest Report (11.01.2020)
    29. Luftfahrt & Reise: -1,41% Show latest Report (18.01.2020)
    30. Bau & Baustoffe: -1,42% Show latest Report (18.01.2020)
    31. Aluminium: -1,97%
    32. Stahl: -3,7% Show latest Report (11.01.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    StockPiler
    zu GAZ (16.01.)

    Gazprom ist ein langfristiges Investment. Darum wird hier eine vergleichsweise niedrige Dividende akzeptiert. Hier gibt es erhebliches Wachstum und damit sollten auch die Dividenden steigen zumal auch Putin seinen Anteil doaran haben will.

    PixelInvestment
    zu GAZ (11.01.)

    Wir haben eine Newcomer in unserem Portfolio! Die Aktie von GAZPROM schien es uns wert, unter den "Verlierern" mit großem Aufholpotential aufgenommen zu werden. Warum? 1. GAZPROM ist ein wichtiger Energieversorger für Europa und den Osten geworden. 2. GAZPROM baut sein Netzwerk an Gaspipelines wie eine Krake (nicht im negativen Sinn) aus. 3. GAZPROM war bisher ein zuverlässiger Lieferant, egal welches politisches Gemengelage gerade herrschte. 4. GAZPROM profitiert vom Klimawandel, der inzwischen auch Sibirien getroffen hat, und kann in den jetzt eisfreien Zonnen mehr Gas fördern. 5. Gas gilt immer noch als extrem wichtiger Energielieferant für Gebäude und den Antrieb. 6. Die Aktie von GAZPROM ist schon seit geraumer Zeit unterbewertet und dürfte wegen der oben genannten Gründe den Aufstieg nach oben wieder schaffen.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Ölindustrie Performancevergleich YTD, Stand: 18.01.2020

    2. Erdöl, Ölindustrie, Bahn, Tank, Waggon, Güterzug, http://www.shutterstock.com/de/pic-199697969/stock-photo-cargo-railway-shipping-industry-and-freight-railroad-transportation-industrial-concept-modern-high.html

    Aktien auf dem Radar: Frequentis , Strabag , Marinomed Biotech , Zumtobel , Österreichische Post , Lenzing , S Immo , CA Immo , EVN , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , Warimpex , Bawag , DO&CO , Erste Group , FACC , Mayr-Melnhof , OMV , Palfinger , Polytec , RBI , Rosenbauer , SBO , Semperit , UBM , Verbund , voestalpine .


    Random Partner

    EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
    Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event CA Immo
      BSN Vola-Event Uniqa
      BSN Vola-Event Kapsch TrafficCom

      Featured Partner Video

      Polier bei ZÜBLIN

      Werden Sie Polier/Polierin bei ZÜBLIN und bauen Sie Ihre Zukunft mit uns! Jede Baustelle ist anders und hat ihren eigenen Charakter. Wir bei ZÜBLIN sind auf unterschiedlichsten Projekten ...