Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







11.01.2020

In der Wochensicht ist vorne: Puma 6,09% vor adidas 5,86%, bet-at-home.com 2,46%, Fitbit 1,86%, Manchester United 1,15%, Callaway Golf 0,52%, Nike -1%, Borussia Dortmund -1,84%, Garmin -2,1%, Williams Grand Prix -2,27%, William Hill -3,18%, bwin -4,4% und World Wrestling Entertainment -6,28%.

In der Monatssicht ist vorne: adidas 12,36% vor Puma 8,23% , Manchester United 6,02% , bet-at-home.com 5,54% , Nike 4,01% , Borussia Dortmund 2,1% , Garmin 1,45% , Callaway Golf 0,56% , Williams Grand Prix -0,77% , World Wrestling Entertainment -1,57% , Fitbit -3,24% , bwin -8,37% und William Hill -98,7% . Weitere Highlights: Nike ist nun 6 Tage im Minus (1,27% Verlust von 102,2 auf 100,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs adidas 6,64% (Vorjahr: 58,88 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 5,85% (Vorjahr: 60,07 Prozent) und bet-at-home.com 2,55% (Vorjahr: 15,5 Prozent). World Wrestling Entertainment -6,44% (Vorjahr: -12,15 Prozent) im Minus. Dahinter Williams Grand Prix -3,73% (Vorjahr: -8,84 Prozent) und Borussia Dortmund -3,12% (Vorjahr: 10,48 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fitbit 32,52%, adidas 16,04% und Callaway Golf 15,88%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, bwin -100% und William Hill -98,63%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 23,94% Plus. Dahinter Manchester United mit +2,56% und Fitbit mit +0,87% adidas mit -0,17% , bet-at-home.com mit -0,18% , Puma mit -0,24% , Borussia Dortmund mit -0,32% , William Hill mit -0,78% , Nike mit -1,1% , Callaway Golf mit -1,28% und World Wrestling Entertainment mit -3,1% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 0,28% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,21% Show latest Report (11.01.2020)
2. Ölindustrie: 8,7% Show latest Report (11.01.2020)
3. Licht und Beleuchtung: 6,98% Show latest Report (11.01.2020)
4. Zykliker Österreich: 6,55% Show latest Report (04.01.2020)
5. Börseneulinge 2019: 5,45% Show latest Report (11.01.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 5,06% Show latest Report (11.01.2020)
7. Energie: 4,5% Show latest Report (11.01.2020)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,84% Show latest Report (11.01.2020)
9. Global Innovation 1000: 2,87% Show latest Report (11.01.2020)
10. Crane: 2,49% Show latest Report (11.01.2020)
11. Banken: 2,38% Show latest Report (11.01.2020)
12. Auto, Motor und Zulieferer: 2,33% Show latest Report (11.01.2020)
13. Computer, Software & Internet : 1,85% Show latest Report (11.01.2020)
14. Runplugged Running Stocks: 1,4%
15. Gaming: 1,36% Show latest Report (11.01.2020)
16. Deutsche Nebenwerte: 1,17% Show latest Report (11.01.2020)
17. Solar: 1,14% Show latest Report (11.01.2020)
18. Versicherer: 0,97% Show latest Report (04.01.2020)
19. OÖ10 Members: 0,92% Show latest Report (11.01.2020)
20. Konsumgüter: 0,82% Show latest Report (11.01.2020)
21. Immobilien: 0,47% Show latest Report (11.01.2020)
22. Sport: 0,28% Show latest Report (04.01.2020)
23. Rohstoffaktien: 0,22% Show latest Report (11.01.2020)
24. MSCI World Biggest 10: 0,08% Show latest Report (11.01.2020)
25. Telekom: 0,02% Show latest Report (04.01.2020)
26. Post: -0,04% Show latest Report (11.01.2020)
27. Media: -0,15% Show latest Report (11.01.2020)
28. Big Greeks: -0,51% Show latest Report (11.01.2020)
29. Bau & Baustoffe: -0,64% Show latest Report (11.01.2020)
30. Aluminium: -0,82%
31. Stahl: -0,9% Show latest Report (04.01.2020)
32. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (11.01.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SystematiCK
zu ADS (08.01.)

Ich habe das durch KION frei gewordene Kapital wieder in ADIDAS eingesetzt. Die Aktie konnte heute unter leicht anziehendem Volumen auf ein neues Allzeithoch ausbrechen. Die Aktie hat vorher über mehrere Monate in einer relativ engen Tradingrange ("Flat Base") konsolidiert. Die "Relative-Stärke-Linie" gemessen am M-Dax (meiner Referenz) ist seit ein paar Wochen ebenfalls ansteigend, was bedeutet, dass sich die Aktie in diesem Zeitraum besser entwickelt hat als der M-Dax.    Den Stop Loss habe ich mit einem Abstand von 6,4% unterhalb der letzten Kontraktion bei 285€ gesetzt. Aufgrund des 10% Kapitaleinsatzes ergibt sich ein Risiko von 0,64%.

finelabels
zu ADS (08.01.)

Aktien von meinem Depotwert Adidas sind am Mittwoch erstmals in ihrer Börsengeschichte über € 300 gestiegen. Sie ließen das bisherige Rekordhoch von Anfang August 2019 bei 296,75 Euro hinter sich. Aktueller Kurs: € 301,40; die Aktie liegt mite ienem aufgelaufenen Gewinn von knapp 10 Prozent im Depot. Kursstützend wirkt das Aktienrückkaufprogramm, über das ich schon zuvor berichtet habe. Sollte sich der Kurs über € 300 etablieren, winkt als nächstes Kursziel die Marke von € 330. Ich bleibe investiert.

finelabels
zu ADS (07.01.)

Adidas will im laufenden Jahr eigene Aktien für bis zu € 1,0 Milliarden zurückkaufen. Insgesamt sollen im Rahmen des derzeitigen Programms zwischen März 2018 und Mai 2021 eigene Aktien im Wert von bis zu € 3,0 Milliarden zurückerworben werden. In den vorangegangenen zwei Tranchen des Programms hat das Unternehmen insgesamt € 8,3 Millionen Aktien für einen Gesamtbetrag von € 1,8 Milliarden Euro zurückgekauft. Dies entspricht 4,1 Prozent des Grundkapitals. Wie angekündigt, soll der überwiegenden Teil der zurückerworbenen Aktien eingezogen werden. Seit Beginn des derzeitigen Programms wurden insgesamt 8,8 Millionen eigene Aktien eingezogen. Damit reduzierten sich die Aktienanzahl und das Grundkapital entsprechend.  Die Aktie notiert aktuell mit 2,2 Prozent im Plus bei € 296; damit wurde der Ausbruch über € 291,55 bestätigt und das Allzeithoch bei € 296,75 steht nun kurz bevor. Überwindet die Aktie diese Marke nachhaltig winken als nächstes Kursziel die Marke von € 330. Ich bleibe investiert.

Clown
zu PUM (10.01.)

03.01.2020    PUMA SE    Vorstand    500.896,80EUR

DachwikiTrader
zu PUM (07.01.)

Ziel erreicht

DachwikiTrader
zu PUM (06.01.)

Ziel 72€





 

Bildnachweis

1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 11.01.2020

2. homerun, Baseball, Sport, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


Random Partner

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen


Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfektionen Wien zurück auf dem Niveau von Mitte März

    Featured Partner Video

    Superman

    Varianten nach Schwierigkeitsgrad: - Arme und Beine gegengleich bewegen + Oberkörper nach links/rechts bewegen - Arme/Beine gegengleich bewegen - Arme/Beine gleichzeitig heben/senken - Hände auf Ko...

    Puma und adidas vs. World Wrestling Entertainment und bwin – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Sport


    11.01.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Puma 6,09% vor adidas 5,86%, bet-at-home.com 2,46%, Fitbit 1,86%, Manchester United 1,15%, Callaway Golf 0,52%, Nike -1%, Borussia Dortmund -1,84%, Garmin -2,1%, Williams Grand Prix -2,27%, William Hill -3,18%, bwin -4,4% und World Wrestling Entertainment -6,28%.

    In der Monatssicht ist vorne: adidas 12,36% vor Puma 8,23% , Manchester United 6,02% , bet-at-home.com 5,54% , Nike 4,01% , Borussia Dortmund 2,1% , Garmin 1,45% , Callaway Golf 0,56% , Williams Grand Prix -0,77% , World Wrestling Entertainment -1,57% , Fitbit -3,24% , bwin -8,37% und William Hill -98,7% . Weitere Highlights: Nike ist nun 6 Tage im Minus (1,27% Verlust von 102,2 auf 100,9).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs adidas 6,64% (Vorjahr: 58,88 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 5,85% (Vorjahr: 60,07 Prozent) und bet-at-home.com 2,55% (Vorjahr: 15,5 Prozent). World Wrestling Entertainment -6,44% (Vorjahr: -12,15 Prozent) im Minus. Dahinter Williams Grand Prix -3,73% (Vorjahr: -8,84 Prozent) und Borussia Dortmund -3,12% (Vorjahr: 10,48 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Fitbit 32,52%, adidas 16,04% und Callaway Golf 15,88%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, bwin -100% und William Hill -98,63%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 23,94% Plus. Dahinter Manchester United mit +2,56% und Fitbit mit +0,87% adidas mit -0,17% , bet-at-home.com mit -0,18% , Puma mit -0,24% , Borussia Dortmund mit -0,32% , William Hill mit -0,78% , Nike mit -1,1% , Callaway Golf mit -1,28% und World Wrestling Entertainment mit -3,1% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 0,28% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

    1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,21% Show latest Report (11.01.2020)
    2. Ölindustrie: 8,7% Show latest Report (11.01.2020)
    3. Licht und Beleuchtung: 6,98% Show latest Report (11.01.2020)
    4. Zykliker Österreich: 6,55% Show latest Report (04.01.2020)
    5. Börseneulinge 2019: 5,45% Show latest Report (11.01.2020)
    6. IT, Elektronik, 3D: 5,06% Show latest Report (11.01.2020)
    7. Energie: 4,5% Show latest Report (11.01.2020)
    8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,84% Show latest Report (11.01.2020)
    9. Global Innovation 1000: 2,87% Show latest Report (11.01.2020)
    10. Crane: 2,49% Show latest Report (11.01.2020)
    11. Banken: 2,38% Show latest Report (11.01.2020)
    12. Auto, Motor und Zulieferer: 2,33% Show latest Report (11.01.2020)
    13. Computer, Software & Internet : 1,85% Show latest Report (11.01.2020)
    14. Runplugged Running Stocks: 1,4%
    15. Gaming: 1,36% Show latest Report (11.01.2020)
    16. Deutsche Nebenwerte: 1,17% Show latest Report (11.01.2020)
    17. Solar: 1,14% Show latest Report (11.01.2020)
    18. Versicherer: 0,97% Show latest Report (04.01.2020)
    19. OÖ10 Members: 0,92% Show latest Report (11.01.2020)
    20. Konsumgüter: 0,82% Show latest Report (11.01.2020)
    21. Immobilien: 0,47% Show latest Report (11.01.2020)
    22. Sport: 0,28% Show latest Report (04.01.2020)
    23. Rohstoffaktien: 0,22% Show latest Report (11.01.2020)
    24. MSCI World Biggest 10: 0,08% Show latest Report (11.01.2020)
    25. Telekom: 0,02% Show latest Report (04.01.2020)
    26. Post: -0,04% Show latest Report (11.01.2020)
    27. Media: -0,15% Show latest Report (11.01.2020)
    28. Big Greeks: -0,51% Show latest Report (11.01.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -0,64% Show latest Report (11.01.2020)
    30. Aluminium: -0,82%
    31. Stahl: -0,9% Show latest Report (04.01.2020)
    32. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (11.01.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    SystematiCK
    zu ADS (08.01.)

    Ich habe das durch KION frei gewordene Kapital wieder in ADIDAS eingesetzt. Die Aktie konnte heute unter leicht anziehendem Volumen auf ein neues Allzeithoch ausbrechen. Die Aktie hat vorher über mehrere Monate in einer relativ engen Tradingrange ("Flat Base") konsolidiert. Die "Relative-Stärke-Linie" gemessen am M-Dax (meiner Referenz) ist seit ein paar Wochen ebenfalls ansteigend, was bedeutet, dass sich die Aktie in diesem Zeitraum besser entwickelt hat als der M-Dax.    Den Stop Loss habe ich mit einem Abstand von 6,4% unterhalb der letzten Kontraktion bei 285€ gesetzt. Aufgrund des 10% Kapitaleinsatzes ergibt sich ein Risiko von 0,64%.

    finelabels
    zu ADS (08.01.)

    Aktien von meinem Depotwert Adidas sind am Mittwoch erstmals in ihrer Börsengeschichte über € 300 gestiegen. Sie ließen das bisherige Rekordhoch von Anfang August 2019 bei 296,75 Euro hinter sich. Aktueller Kurs: € 301,40; die Aktie liegt mite ienem aufgelaufenen Gewinn von knapp 10 Prozent im Depot. Kursstützend wirkt das Aktienrückkaufprogramm, über das ich schon zuvor berichtet habe. Sollte sich der Kurs über € 300 etablieren, winkt als nächstes Kursziel die Marke von € 330. Ich bleibe investiert.

    finelabels
    zu ADS (07.01.)

    Adidas will im laufenden Jahr eigene Aktien für bis zu € 1,0 Milliarden zurückkaufen. Insgesamt sollen im Rahmen des derzeitigen Programms zwischen März 2018 und Mai 2021 eigene Aktien im Wert von bis zu € 3,0 Milliarden zurückerworben werden. In den vorangegangenen zwei Tranchen des Programms hat das Unternehmen insgesamt € 8,3 Millionen Aktien für einen Gesamtbetrag von € 1,8 Milliarden Euro zurückgekauft. Dies entspricht 4,1 Prozent des Grundkapitals. Wie angekündigt, soll der überwiegenden Teil der zurückerworbenen Aktien eingezogen werden. Seit Beginn des derzeitigen Programms wurden insgesamt 8,8 Millionen eigene Aktien eingezogen. Damit reduzierten sich die Aktienanzahl und das Grundkapital entsprechend.  Die Aktie notiert aktuell mit 2,2 Prozent im Plus bei € 296; damit wurde der Ausbruch über € 291,55 bestätigt und das Allzeithoch bei € 296,75 steht nun kurz bevor. Überwindet die Aktie diese Marke nachhaltig winken als nächstes Kursziel die Marke von € 330. Ich bleibe investiert.

    Clown
    zu PUM (10.01.)

    03.01.2020    PUMA SE    Vorstand    500.896,80EUR

    DachwikiTrader
    zu PUM (07.01.)

    Ziel erreicht

    DachwikiTrader
    zu PUM (06.01.)

    Ziel 72€





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 11.01.2020

    2. homerun, Baseball, Sport, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


    Random Partner

    Kathrein Privatbank
    Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen


    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfektionen Wien zurück auf dem Niveau von Mitte März

      Featured Partner Video

      Superman

      Varianten nach Schwierigkeitsgrad: - Arme und Beine gegengleich bewegen + Oberkörper nach links/rechts bewegen - Arme/Beine gegengleich bewegen - Arme/Beine gleichzeitig heben/senken - Hände auf Ko...