Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







04.01.2020

In der Wochensicht ist vorne: Lion E-Mobility 25,39% vor Geely 6,95%, Leoni 4,22%, Sixt 1,16%, Polytec 1,05%, Volkswagen 0,03%, Tesla -0,16%, BMW -0,26%, General Motors Company -0,66%, Continental -1,4%, Daimler -1,54%, Toyota Motor Corp. -1,55%, Ford Motor Co. -1,6%, Honda Motor -1,74%, Lyft -4,7%,

In der Monatssicht ist vorne: Lion E-Mobility 55,04% vor Tesla 28,49% , Sixt 9,44% , Geely 6,89% , Ford Motor Co. 3,6% , General Motors Company 2,22% , BMW 2,1% , Volkswagen 0,98% , Toyota Motor Corp. 0% , Daimler -0,36% , Continental -2,18% , Honda Motor -4,09% , Polytec -4,84% , Leoni -6,59% , Lyft -8,04% , Weitere Highlights: Geely ist nun 3 Tage im Plus (6,95% Zuwachs von 1,68 auf 1,8).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Lion E-Mobility 25,79% (Vorjahr: -10,67 Prozent) im Plus. Dahinter Geely 3,45% (Vorjahr: 14,47 Prozent) und Tesla 2,85% (Vorjahr: 24,21 Prozent). Honda Motor -1,15% (Vorjahr: 12,83 Prozent) im Minus. Dahinter Continental -1,11% (Vorjahr: -4,55 Prozent) und Ford Motor Co. -0,97% (Vorjahr: 18,44 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Tesla 61,85%, Lion E-Mobility 36,59% und Geely 14,18%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -22,45%, Continental -8,99% und General Motors Company -2,89%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Tesla-Aktie am besten: 3,35% Plus. Dahinter Lion E-Mobility mit +2,5% , Honda Motor mit +1,65% , Leoni mit +1% , Geely mit +0,19% , Polytec mit +0,12% und Lyft mit +0,05% Ford Motor Co. mit -0,01% , Continental mit -0,04% , Volkswagen mit -0,14% , Sixt mit -0,22% , Daimler mit -0,26% , BMW mit -0,37% , Toyota Motor Corp. mit -1,42% und General Motors Company mit -1,51% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 1,74% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,57% Show latest Report (28.12.2019)
2. Zykliker Österreich: 6,79% Show latest Report (28.12.2019)
3. Licht und Beleuchtung: 4,58% Show latest Report (28.12.2019)
4. Crane: 3,99% Show latest Report (28.12.2019)
5. Runplugged Running Stocks: 3,65%
6. Rohstoffaktien: 3,61% Show latest Report (28.12.2019)
7. Big Greeks: 2,6% Show latest Report (28.12.2019)
8. Energie: 2,39% Show latest Report (28.12.2019)
9. Sport: 2,21% Show latest Report (28.12.2019)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 2,2% Show latest Report (28.12.2019)
11. Ölindustrie: 2,08% Show latest Report (28.12.2019)
12. Gaming: 2,04% Show latest Report (28.12.2019)
13. Stahl: 1,72% Show latest Report (28.12.2019)
14. OÖ10 Members: 1,58% Show latest Report (28.12.2019)
15. Banken: 1,22% Show latest Report (28.12.2019)
16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 1,14% Show latest Report (28.12.2019)
17. Aluminium: 0,99%
18. Global Innovation 1000: 0,86% Show latest Report (28.12.2019)
19. MSCI World Biggest 10: 0,82% Show latest Report (28.12.2019)
20. IT, Elektronik, 3D: 0,81% Show latest Report (28.12.2019)
21. Computer, Software & Internet : 0,81% Show latest Report (28.12.2019)
22. Immobilien: 0,74% Show latest Report (28.12.2019)
23. Börseneulinge 2019: 0,65% Show latest Report (28.12.2019)
24. Media: 0,28% Show latest Report (28.12.2019)
25. Versicherer: 0,24% Show latest Report (28.12.2019)
26. Post: 0,14% Show latest Report (28.12.2019)
27. Deutsche Nebenwerte: 0,05% Show latest Report (28.12.2019)
28. Bau & Baustoffe: -0,28% Show latest Report (28.12.2019)
29. Konsumgüter: -0,54% Show latest Report (28.12.2019)
30. Telekom: -1,07% Show latest Report (28.12.2019)
31. Solar: -2,43% Show latest Report (28.12.2019)
32. Luftfahrt & Reise: -7,55% Show latest Report (28.12.2019)

Social Trading Kommentare

finelabels
zu TL0 (03.01.)

Die weltweiten Lieferungen von Tesla stiegen im vergangenen Jahr um mehr als 50%, was bedeutet, dass das Unternehmen das untere Ende seiner Verkaufsziele für 2019 übertroffen hat. Der Elektroautohersteller lieferte im vierten Quartal einen Rekord von rund 112.000 Fahrzeugen und im Gesamtjahr rund 367.500 Fahrzeuge aus. Die Aktie ragiert entgegen dem Markt freundlich. Im Depot notiert die Aktie nun mit einem

EV1
zu TL0 (03.01.)

Tesla ist letztes Jahr super gelaufen. Ich verkaufe meine restlichen Anteile mit über 40% Gewinn. Tesla handele ich immer wieder, d.h. ich steige zwar jetzt aus, komme aber bestimmt wieder wenn der Kurs attraktiver ist. Der Kurs ist schon sehr hoch. Bedenkt man aber, dass Daimler und Audi bei den Zulassungen ihrere Elektro-SUV sehr erfolglos sind, ist das ein Beleg dafür, dass der Kurs gerechtfertigt ist, da Tesla immer noch vielPotential hat. Das betrifft auch die Neuzulassungen von PKW aber auch Solar, Speicher und Verkauf von Energie. Der Ausstieg fällt mir schwer, aber wie gesagt ich bleibe dran. Ich denke, dass Tesla es im 4.Quartal 2019 schaffen könnte die Auslieferungszahlen des 3. Quartals leicht zu toppen. Das wird vielleicht einige enttäuschen die mehr erwartet haben, aber das 1.Quartal 2020 sollte dank Gigafactory 3 deutlich mehr bringen.

finelabels
zu TL0 (30.12.)

Tesla liegt mit einem Kursgewinn von satten 64 Prozent Im Depot. In seinen "Predicitions" für 2020 weist Wedbush darauf hin, dass Tesla in China mit seiner Giga 3-Fabrik erfolgreich sein wird und 100.000 Lieferungen schneller als in den USA und in Europa erreicht. Ich bleibe investiert.

finelabels
zu SIX2 (02.01.)

Sixt startet mit einem frischen Kaufsignal ins neue Jahr. Das Überwinden der € 90er Marke zeigt ein bullisches Momentum. Bei einem aktuellen Kurs von € 92,85 liegt die Aktie nun mit einem Kursgewinn von rd. 6,5 Prozent im Depot. Die nächste Hürde liegt bei rd € 94.

GesundeSkepsis
zu SIX2 (02.01.)

Hat die mehrmonatige Abwärtslinie nach oben durchbrochen, darf gerne weitergehen.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 04.01.2020

2. Elisabeth Niedereder Auto

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Agrana, Erste Group, Strabag, Semperit, Palfinger, ATX, ATX Prime, voestalpine, Bawag, Andritz, Zumtobel, FACC, Flughafen Wien, Uniqa, CA Immo, DO&CO, Frequentis, Rath AG.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Medtronic Trainingszentrum




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event BASF
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Flughafen Wien(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(3)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.97%, Rutsch der Stunde: FACC -1.35%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(1), Lenzing(1)
    BSN Vola-Event Bawag
    Star der Stunde: Erste Group 1.62%, Rutsch der Stunde: UBM -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(3), Wienerberger(2), Flughafen Wien(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Kuscheln, Speichel, Babyelefanten - Fußball ist zurück!

    Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. Mai 2020

    Lion E-Mobility und Geely vs. Lyft und Honda Motor – kommentierter KW 1 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    04.01.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Lion E-Mobility 25,39% vor Geely 6,95%, Leoni 4,22%, Sixt 1,16%, Polytec 1,05%, Volkswagen 0,03%, Tesla -0,16%, BMW -0,26%, General Motors Company -0,66%, Continental -1,4%, Daimler -1,54%, Toyota Motor Corp. -1,55%, Ford Motor Co. -1,6%, Honda Motor -1,74%, Lyft -4,7%,

    In der Monatssicht ist vorne: Lion E-Mobility 55,04% vor Tesla 28,49% , Sixt 9,44% , Geely 6,89% , Ford Motor Co. 3,6% , General Motors Company 2,22% , BMW 2,1% , Volkswagen 0,98% , Toyota Motor Corp. 0% , Daimler -0,36% , Continental -2,18% , Honda Motor -4,09% , Polytec -4,84% , Leoni -6,59% , Lyft -8,04% , Weitere Highlights: Geely ist nun 3 Tage im Plus (6,95% Zuwachs von 1,68 auf 1,8).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Lion E-Mobility 25,79% (Vorjahr: -10,67 Prozent) im Plus. Dahinter Geely 3,45% (Vorjahr: 14,47 Prozent) und Tesla 2,85% (Vorjahr: 24,21 Prozent). Honda Motor -1,15% (Vorjahr: 12,83 Prozent) im Minus. Dahinter Continental -1,11% (Vorjahr: -4,55 Prozent) und Ford Motor Co. -0,97% (Vorjahr: 18,44 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Tesla 61,85%, Lion E-Mobility 36,59% und Geely 14,18%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -22,45%, Continental -8,99% und General Motors Company -2,89%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Tesla-Aktie am besten: 3,35% Plus. Dahinter Lion E-Mobility mit +2,5% , Honda Motor mit +1,65% , Leoni mit +1% , Geely mit +0,19% , Polytec mit +0,12% und Lyft mit +0,05% Ford Motor Co. mit -0,01% , Continental mit -0,04% , Volkswagen mit -0,14% , Sixt mit -0,22% , Daimler mit -0,26% , BMW mit -0,37% , Toyota Motor Corp. mit -1,42% und General Motors Company mit -1,51% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 1,74% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

    1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,57% Show latest Report (28.12.2019)
    2. Zykliker Österreich: 6,79% Show latest Report (28.12.2019)
    3. Licht und Beleuchtung: 4,58% Show latest Report (28.12.2019)
    4. Crane: 3,99% Show latest Report (28.12.2019)
    5. Runplugged Running Stocks: 3,65%
    6. Rohstoffaktien: 3,61% Show latest Report (28.12.2019)
    7. Big Greeks: 2,6% Show latest Report (28.12.2019)
    8. Energie: 2,39% Show latest Report (28.12.2019)
    9. Sport: 2,21% Show latest Report (28.12.2019)
    10. Auto, Motor und Zulieferer: 2,2% Show latest Report (28.12.2019)
    11. Ölindustrie: 2,08% Show latest Report (28.12.2019)
    12. Gaming: 2,04% Show latest Report (28.12.2019)
    13. Stahl: 1,72% Show latest Report (28.12.2019)
    14. OÖ10 Members: 1,58% Show latest Report (28.12.2019)
    15. Banken: 1,22% Show latest Report (28.12.2019)
    16. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 1,14% Show latest Report (28.12.2019)
    17. Aluminium: 0,99%
    18. Global Innovation 1000: 0,86% Show latest Report (28.12.2019)
    19. MSCI World Biggest 10: 0,82% Show latest Report (28.12.2019)
    20. IT, Elektronik, 3D: 0,81% Show latest Report (28.12.2019)
    21. Computer, Software & Internet : 0,81% Show latest Report (28.12.2019)
    22. Immobilien: 0,74% Show latest Report (28.12.2019)
    23. Börseneulinge 2019: 0,65% Show latest Report (28.12.2019)
    24. Media: 0,28% Show latest Report (28.12.2019)
    25. Versicherer: 0,24% Show latest Report (28.12.2019)
    26. Post: 0,14% Show latest Report (28.12.2019)
    27. Deutsche Nebenwerte: 0,05% Show latest Report (28.12.2019)
    28. Bau & Baustoffe: -0,28% Show latest Report (28.12.2019)
    29. Konsumgüter: -0,54% Show latest Report (28.12.2019)
    30. Telekom: -1,07% Show latest Report (28.12.2019)
    31. Solar: -2,43% Show latest Report (28.12.2019)
    32. Luftfahrt & Reise: -7,55% Show latest Report (28.12.2019)

    Social Trading Kommentare

    finelabels
    zu TL0 (03.01.)

    Die weltweiten Lieferungen von Tesla stiegen im vergangenen Jahr um mehr als 50%, was bedeutet, dass das Unternehmen das untere Ende seiner Verkaufsziele für 2019 übertroffen hat. Der Elektroautohersteller lieferte im vierten Quartal einen Rekord von rund 112.000 Fahrzeugen und im Gesamtjahr rund 367.500 Fahrzeuge aus. Die Aktie ragiert entgegen dem Markt freundlich. Im Depot notiert die Aktie nun mit einem

    EV1
    zu TL0 (03.01.)

    Tesla ist letztes Jahr super gelaufen. Ich verkaufe meine restlichen Anteile mit über 40% Gewinn. Tesla handele ich immer wieder, d.h. ich steige zwar jetzt aus, komme aber bestimmt wieder wenn der Kurs attraktiver ist. Der Kurs ist schon sehr hoch. Bedenkt man aber, dass Daimler und Audi bei den Zulassungen ihrere Elektro-SUV sehr erfolglos sind, ist das ein Beleg dafür, dass der Kurs gerechtfertigt ist, da Tesla immer noch vielPotential hat. Das betrifft auch die Neuzulassungen von PKW aber auch Solar, Speicher und Verkauf von Energie. Der Ausstieg fällt mir schwer, aber wie gesagt ich bleibe dran. Ich denke, dass Tesla es im 4.Quartal 2019 schaffen könnte die Auslieferungszahlen des 3. Quartals leicht zu toppen. Das wird vielleicht einige enttäuschen die mehr erwartet haben, aber das 1.Quartal 2020 sollte dank Gigafactory 3 deutlich mehr bringen.

    finelabels
    zu TL0 (30.12.)

    Tesla liegt mit einem Kursgewinn von satten 64 Prozent Im Depot. In seinen "Predicitions" für 2020 weist Wedbush darauf hin, dass Tesla in China mit seiner Giga 3-Fabrik erfolgreich sein wird und 100.000 Lieferungen schneller als in den USA und in Europa erreicht. Ich bleibe investiert.

    finelabels
    zu SIX2 (02.01.)

    Sixt startet mit einem frischen Kaufsignal ins neue Jahr. Das Überwinden der € 90er Marke zeigt ein bullisches Momentum. Bei einem aktuellen Kurs von € 92,85 liegt die Aktie nun mit einem Kursgewinn von rd. 6,5 Prozent im Depot. Die nächste Hürde liegt bei rd € 94.

    GesundeSkepsis
    zu SIX2 (02.01.)

    Hat die mehrmonatige Abwärtslinie nach oben durchbrochen, darf gerne weitergehen.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 04.01.2020

    2. Elisabeth Niedereder Auto

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Agrana, Erste Group, Strabag, Semperit, Palfinger, ATX, ATX Prime, voestalpine, Bawag, Andritz, Zumtobel, FACC, Flughafen Wien, Uniqa, CA Immo, DO&CO, Frequentis, Rath AG.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Medtronic Trainingszentrum




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event BASF
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Flughafen Wien(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Porr(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AMS(3)
      Star der Stunde: Zumtobel 1.97%, Rutsch der Stunde: FACC -1.35%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(1), Lenzing(1)
      BSN Vola-Event Bawag
      Star der Stunde: Erste Group 1.62%, Rutsch der Stunde: UBM -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(3), Wienerberger(2), Flughafen Wien(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Kuscheln, Speichel, Babyelefanten - Fußball ist zurück!

      Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. Mai 2020