Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







07.12.2019

In der Wochensicht ist vorne: Air Berlin 50% vor Ryanair 0,36%, Fraport 0,28%, Lockheed Martin -1,07%, Lufthansa -1,16%, FACC -1,55%, Flughafen Wien -1,6%, Boeing -3,3%, Airbus Group -4,95%, TUI AG -7,02%, Kuoni -8,04% und Thomas Cook Group -26,23%.

In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 125% vor Lufthansa 6,57% , Ryanair 3,85% , Lockheed Martin 3,54% , Fraport 2,43% , Flughafen Wien -0,67% , FACC -1,06% , Boeing -1,17% , Airbus Group -2,93% , TUI AG -4,61% , Kuoni -8,28% und Thomas Cook Group -50,87% . Weitere Highlights: Fraport ist nun 4 Tage im Plus (2,38% Zuwachs von 75,74 auf 77,54), ebenso Lockheed Martin 3 Tage im Plus (1,37% Zuwachs von 381,62 auf 386,86).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Airbus Group 52,06% (Vorjahr: 0,13 Prozent) im Plus. Dahinter Lockheed Martin 47,75% (Vorjahr: -18,62 Prozent) und Ryanair 31,12% (Vorjahr: -29,3 Prozent). Thomas Cook Group -88,38% (Vorjahr: -75,83 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -13,6% (Vorjahr: -35,87 Prozent) und FACC -8,69% (Vorjahr: -23,49 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Ryanair 25,74%, TUI AG 19,28% und Air Berlin 14,78%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -83,24% und Boeing -3,16%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 38,89% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , Boeing mit +2,61% , Ryanair mit +1,8% , Lockheed Martin mit +1,26% , Flughafen Wien mit +0,68% , Lufthansa mit +0,24% , Fraport mit +0,15% und Airbus Group mit +0,1% TUI AG mit -0,02% und FACC mit -0,12% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist 5,68% und reiht sich damit auf Platz 26 ein:

1. Energie: 48,85% Show latest Report (07.12.2019)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 46,32% Show latest Report (30.11.2019)
3. Solar: 36,36% Show latest Report (30.11.2019)
4. Computer, Software & Internet : 34,15% Show latest Report (07.12.2019)
5. Runplugged Running Stocks: 33,26%
6. IT, Elektronik, 3D: 31,32% Show latest Report (07.12.2019)
7. MSCI World Biggest 10: 30,17% Show latest Report (30.11.2019)
8. Versicherer: 29,6% Show latest Report (30.11.2019)
9. Deutsche Nebenwerte: 22,27% Show latest Report (07.12.2019)
10. Sport: 19,29% Show latest Report (30.11.2019)
11. Bau & Baustoffe: 18,67% Show latest Report (07.12.2019)
12. Global Innovation 1000: 18,66% Show latest Report (07.12.2019)
13. Media: 18,49% Show latest Report (30.11.2019)
14. Immobilien: 17,81% Show latest Report (07.12.2019)
15. Zykliker Österreich: 16,36% Show latest Report (30.11.2019)
16. Rohstoffaktien: 15,11% Show latest Report (30.11.2019)
17. Gaming: 14,44% Show latest Report (07.12.2019)
18. Konsumgüter: 12,8% Show latest Report (07.12.2019)
19. Post: 12,65% Show latest Report (30.11.2019)
20. Crane: 12,42% Show latest Report (07.12.2019)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,4% Show latest Report (30.11.2019)
22. Big Greeks: 10,7% Show latest Report (07.12.2019)
23. Banken: 9,76% Show latest Report (07.12.2019)
24. Licht und Beleuchtung: 9,57% Show latest Report (07.12.2019)
25. OÖ10 Members: 9,45% Show latest Report (30.11.2019)
26. Luftfahrt & Reise: 5,68% Show latest Report (30.11.2019)
27. Aluminium: 3,21%
28. Auto, Motor und Zulieferer: 0,4% Show latest Report (07.12.2019)
29. Ölindustrie: -0,92% Show latest Report (30.11.2019)
30. Telekom: -1,21% Show latest Report (30.11.2019)
31. Börseneulinge 2019: -9,25% Show latest Report (07.12.2019)
32. Stahl: -11,74% Show latest Report (30.11.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Celovec
zu LHA (02.12.)

Partnerschaftsgespräche bei Lufthansa. Ob dies neue Kurs Fantasie gibt? https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/lufthansa-steigt-der-chef-von-qatar-airways-ein-20193963.html

schalhans
zu AIR (06.12.)

Airbus ist bereit, Boeing zu schlagen, nachdem im November Aufträge für 222 Flugzeuge erteilt wurden, die hauptsächlich von der Dubai Airshow gesteuert werden. Das Unternehmen hat in diesem Jahr 77 Flugzeuge ausgeliefert, um 725 zu erreichen. Das bedeutet, dass es im Dezember 135 Flugzeuge ausliefern muss, um das kürzlich gesenkte Jahresziel von 860 Jets zu erreichen. Airbus verkaufte von Januar bis November insgesamt 940 Jets oder 718 Jets nach Annullierungen und lag damit weit vor Boeing, die in den ersten neun Monaten des Jahres 180 Jets verkaufte, oder 45 Jets nach Annullierungen.

RaketenTrading
zu AIR (04.12.)

Hier nehmen wir die Gewinne mal mit. Der Trade hat gut geklappt. Etwas unsicherheit in der Branche bleibt

schalhans
zu AIR (04.12.)

United bestellt 50 neue Airbus-Langstreckenjets als Ersatz für die alternde Boeing-Flotte United Airlines kauft 50 Airbus A321XLR-Jets für Flüge zwischen der US-Ostküste und Europa. Dies ist der jüngste Rückschlag für Boeing, das bei seinem jährlichen Wettbewerb um Bestellungen und Auslieferungen hinter Airbus zurückgefallen ist.

Sonicz
zu TUI1 (05.12.)

Bei 12,655  hatten wir einen Teilgewinn mitgenommen. Sollte der Wert weiter korrigieren steige ich wieder ein. 





 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 07.12.2019

2. Tourismus Management

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON .


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event LINDE
    #gabb #677

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Wer ist Bachmann?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. September 2020

    Air Berlin und Ryanair vs. Thomas Cook Group und Kuoni – kommentierter KW 49 Peer Group Watch Luftfahrt & Reise


    07.12.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Air Berlin 50% vor Ryanair 0,36%, Fraport 0,28%, Lockheed Martin -1,07%, Lufthansa -1,16%, FACC -1,55%, Flughafen Wien -1,6%, Boeing -3,3%, Airbus Group -4,95%, TUI AG -7,02%, Kuoni -8,04% und Thomas Cook Group -26,23%.

    In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 125% vor Lufthansa 6,57% , Ryanair 3,85% , Lockheed Martin 3,54% , Fraport 2,43% , Flughafen Wien -0,67% , FACC -1,06% , Boeing -1,17% , Airbus Group -2,93% , TUI AG -4,61% , Kuoni -8,28% und Thomas Cook Group -50,87% . Weitere Highlights: Fraport ist nun 4 Tage im Plus (2,38% Zuwachs von 75,74 auf 77,54), ebenso Lockheed Martin 3 Tage im Plus (1,37% Zuwachs von 381,62 auf 386,86).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Airbus Group 52,06% (Vorjahr: 0,13 Prozent) im Plus. Dahinter Lockheed Martin 47,75% (Vorjahr: -18,62 Prozent) und Ryanair 31,12% (Vorjahr: -29,3 Prozent). Thomas Cook Group -88,38% (Vorjahr: -75,83 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -13,6% (Vorjahr: -35,87 Prozent) und FACC -8,69% (Vorjahr: -23,49 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Ryanair 25,74%, TUI AG 19,28% und Air Berlin 14,78%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -83,24% und Boeing -3,16%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 38,89% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , Boeing mit +2,61% , Ryanair mit +1,8% , Lockheed Martin mit +1,26% , Flughafen Wien mit +0,68% , Lufthansa mit +0,24% , Fraport mit +0,15% und Airbus Group mit +0,1% TUI AG mit -0,02% und FACC mit -0,12% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist 5,68% und reiht sich damit auf Platz 26 ein:

    1. Energie: 48,85% Show latest Report (07.12.2019)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 46,32% Show latest Report (30.11.2019)
    3. Solar: 36,36% Show latest Report (30.11.2019)
    4. Computer, Software & Internet : 34,15% Show latest Report (07.12.2019)
    5. Runplugged Running Stocks: 33,26%
    6. IT, Elektronik, 3D: 31,32% Show latest Report (07.12.2019)
    7. MSCI World Biggest 10: 30,17% Show latest Report (30.11.2019)
    8. Versicherer: 29,6% Show latest Report (30.11.2019)
    9. Deutsche Nebenwerte: 22,27% Show latest Report (07.12.2019)
    10. Sport: 19,29% Show latest Report (30.11.2019)
    11. Bau & Baustoffe: 18,67% Show latest Report (07.12.2019)
    12. Global Innovation 1000: 18,66% Show latest Report (07.12.2019)
    13. Media: 18,49% Show latest Report (30.11.2019)
    14. Immobilien: 17,81% Show latest Report (07.12.2019)
    15. Zykliker Österreich: 16,36% Show latest Report (30.11.2019)
    16. Rohstoffaktien: 15,11% Show latest Report (30.11.2019)
    17. Gaming: 14,44% Show latest Report (07.12.2019)
    18. Konsumgüter: 12,8% Show latest Report (07.12.2019)
    19. Post: 12,65% Show latest Report (30.11.2019)
    20. Crane: 12,42% Show latest Report (07.12.2019)
    21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,4% Show latest Report (30.11.2019)
    22. Big Greeks: 10,7% Show latest Report (07.12.2019)
    23. Banken: 9,76% Show latest Report (07.12.2019)
    24. Licht und Beleuchtung: 9,57% Show latest Report (07.12.2019)
    25. OÖ10 Members: 9,45% Show latest Report (30.11.2019)
    26. Luftfahrt & Reise: 5,68% Show latest Report (30.11.2019)
    27. Aluminium: 3,21%
    28. Auto, Motor und Zulieferer: 0,4% Show latest Report (07.12.2019)
    29. Ölindustrie: -0,92% Show latest Report (30.11.2019)
    30. Telekom: -1,21% Show latest Report (30.11.2019)
    31. Börseneulinge 2019: -9,25% Show latest Report (07.12.2019)
    32. Stahl: -11,74% Show latest Report (30.11.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Celovec
    zu LHA (02.12.)

    Partnerschaftsgespräche bei Lufthansa. Ob dies neue Kurs Fantasie gibt? https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/lufthansa-steigt-der-chef-von-qatar-airways-ein-20193963.html

    schalhans
    zu AIR (06.12.)

    Airbus ist bereit, Boeing zu schlagen, nachdem im November Aufträge für 222 Flugzeuge erteilt wurden, die hauptsächlich von der Dubai Airshow gesteuert werden. Das Unternehmen hat in diesem Jahr 77 Flugzeuge ausgeliefert, um 725 zu erreichen. Das bedeutet, dass es im Dezember 135 Flugzeuge ausliefern muss, um das kürzlich gesenkte Jahresziel von 860 Jets zu erreichen. Airbus verkaufte von Januar bis November insgesamt 940 Jets oder 718 Jets nach Annullierungen und lag damit weit vor Boeing, die in den ersten neun Monaten des Jahres 180 Jets verkaufte, oder 45 Jets nach Annullierungen.

    RaketenTrading
    zu AIR (04.12.)

    Hier nehmen wir die Gewinne mal mit. Der Trade hat gut geklappt. Etwas unsicherheit in der Branche bleibt

    schalhans
    zu AIR (04.12.)

    United bestellt 50 neue Airbus-Langstreckenjets als Ersatz für die alternde Boeing-Flotte United Airlines kauft 50 Airbus A321XLR-Jets für Flüge zwischen der US-Ostküste und Europa. Dies ist der jüngste Rückschlag für Boeing, das bei seinem jährlichen Wettbewerb um Bestellungen und Auslieferungen hinter Airbus zurückgefallen ist.

    Sonicz
    zu TUI1 (05.12.)

    Bei 12,655  hatten wir einen Teilgewinn mitgenommen. Sollte der Wert weiter korrigieren steige ich wieder ein. 





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 07.12.2019

    2. Tourismus Management

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON .


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event LINDE
      #gabb #677

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Wer ist Bachmann?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. September 2020