Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.11.2019

In der Wochensicht ist vorne: Microsoft 1,8% vor Apple 1,77%, Procter & Gamble 1,47%, Nestlé 1,05%, JP Morgan Chase 0,74%, Wells Fargo 0,33%, Johnson & Johnson -0,42%, Chevron -1,26%, Exxon -1,79% und General Electric -2,42%.

In der Monatssicht ist vorne: General Electric 24,26% vor Apple 8,62% , Microsoft 8,24% , Johnson & Johnson 6,48% , Wells Fargo 4,39% , JP Morgan Chase 4,22% , Nestlé -0,15% , Exxon -0,45% , Chevron -0,85% und Procter & Gamble -1,25% . Weitere Highlights: Microsoft ist nun 4 Tage im Plus (1,9% Zuwachs von 149,48 auf 152,32), ebenso Exxon 5 Tage im Minus (2,21% Verlust von 69,67 auf 68,13), General Electric 3 Tage im Minus (2,68% Verlust von 11,58 auf 11,27).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 69,8% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 49,97% (Vorjahr: 17,36 Prozent) und General Electric 48,88% (Vorjahr: -56,96 Prozent). Exxon -0,09% (Vorjahr: -18,5 Prozent) im Minus. Dahinter Johnson & Johnson 6,54% (Vorjahr: -8,91 Prozent) und Chevron 7,67% (Vorjahr: -13,21 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 28,79%, JP Morgan Chase 16,39% und Microsoft 15,82%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -8,36% und Chevron -2,85%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 4,64% Plus. Dahinter General Electric mit +0,66% , Wells Fargo mit +0,53% , Procter & Gamble mit +0,09% , Microsoft mit -0,06% , Johnson & Johnson mit -0,12% , Apple mit -0,16% , JP Morgan Chase mit -0,33% , Chevron mit -0,78% und Exxon mit -1,21% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 29,94% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. Energie: 52,84% Show latest Report (30.11.2019)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 45,26% Show latest Report (23.11.2019)
3. Computer, Software & Internet : 35,33% Show latest Report (30.11.2019)
4. IT, Elektronik, 3D: 34,87% Show latest Report (30.11.2019)
5. Solar: 34,01% Show latest Report (23.11.2019)
6. Runplugged Running Stocks: 33,4%
7. Versicherer: 30,1% Show latest Report (23.11.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 29,94% Show latest Report (23.11.2019)
9. Deutsche Nebenwerte: 22,08% Show latest Report (30.11.2019)
10. Immobilien: 19,87% Show latest Report (30.11.2019)
11. Global Innovation 1000: 19,39% Show latest Report (30.11.2019)
12. Bau & Baustoffe: 19,17% Show latest Report (30.11.2019)
13. Sport: 18,94% Show latest Report (23.11.2019)
14. Media: 18,6% Show latest Report (30.11.2019)
15. Zykliker Österreich: 16,61% Show latest Report (23.11.2019)
16. Gaming: 14,68% Show latest Report (30.11.2019)
17. Rohstoffaktien: 14,47% Show latest Report (23.11.2019)
18. Post: 13,52% Show latest Report (23.11.2019)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,9% Show latest Report (23.11.2019)
20. Crane: 12,7% Show latest Report (30.11.2019)
21. Konsumgüter: 12,61% Show latest Report (30.11.2019)
22. Big Greeks: 12,46% Show latest Report (30.11.2019)
23. Banken: 10,16% Show latest Report (30.11.2019)
24. OÖ10 Members: 9,94% Show latest Report (23.11.2019)
25. Licht und Beleuchtung: 7,29% Show latest Report (30.11.2019)
26. Luftfahrt & Reise: 4,54% Show latest Report (30.11.2019)
27. Auto, Motor und Zulieferer: 1,95% Show latest Report (30.11.2019)
28. Ölindustrie: 1,41% Show latest Report (23.11.2019)
29. Aluminium: 1,28%
30. Telekom: -0,51% Show latest Report (23.11.2019)
31. Börseneulinge 2019: -7,1% Show latest Report (30.11.2019)
32. Stahl: -13,58% Show latest Report (23.11.2019)

Social Trading Kommentare

engertstein
zu GE (28.11.)

Aufbau einer Position der Aktie Imperial Brands. Der Kurs ging stark in die Knie, aber der Konzern verfügt über starke Marken wie Gauloises und West. Hoffe, dass bald eine Gegenbewegung stattfindet.

BSingh
zu MSFT (29.11.)

Heute habe ich 10 Microsoft Aktien ins Wikifolio aufgenommen. - Microsoft eröht die Dividende um 11% (gegenüber September d.J.). Somit wird die Dividende zum 16. mal in Folge gesteigert.  - Auch der Kurs stieg innerhalb eines Jahres um 25%                                                                            - Außerdem plant Microsoft Aktienrückkäufe bis zu 40 Milliarden Dollar. Meiner Meinung nach ist es eine gute News die evtl. zur Kursanstieg führen kann.

schalhans
zu MSFT (26.11.)

AT & T Integration von 5G in die Microsoft Cloud, um Lösungen der nächsten Generation am Rande zu ermöglichen Microsoft und AT & T setzen in den frühen Tagen ihrer im Juli angekündigten strategischen Allianz verstärkt auf Innovationen. Ein Schwerpunkt liegt darauf, neue 5G-, Cloud- und Edge-Computing-Lösungen zu ermöglichen, um die Unternehmensfunktionen für Unternehmen auf der ganzen Welt zu verbessern. Die Unternehmen eröffnen eine ausgewählte Vorschau-Verfügbarkeit für die Network Edge Compute-Technologie, mit der Microsoft Azure-Cloud-Dienste näher an den Kunden an den Randstandorten von AT & T-Netzwerken platziert werden. Dies bedeutet, dass der softwaredefinierte und virtualisierte 5G-Kern von AT & T - wie das Unternehmen die Network Cloud nennt - nun Azure-Dienste bereitstellen kann. NEC wird zunächst für eine begrenzte Anzahl ausgewählter Kunden in Dallas verfügbar sein. Los Angeles und Atlanta sind im nächsten Jahr auf die Verfügbarkeit ausgewählter Kunden ausgerichtet.

lagom
zu JNJ (27.11.)

Zum Reinvestieren der Dividende von 0,95 $ (ca. 0,858 €) wird Johnson + Johnson in https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfamaackia, dem wikifolio der https://klug-investieren.jimdo.com/aktienportfolios/weltbekannte-marken/, heute verkauft und anschließend ex-dividend zurückgekauft.

finelabels
zu AAPL (27.11.)

Apple will laut einem Zeitungsbericht die Fertigung ihrer In-Ear-Kopfhörer in China verdoppeln. Das Unternehmen habe die chinesische Luxshare-ICT zur Verdopplung der Produktion der AirPods Pro auf 2 Millionen Stück pro Monat aufgefordert, schreibt die Nikkei Asian Review ohne Nennung von Quellen. Der US-Konzern soll auch Luxshare und die chinesische Goertek zu einer höheren Produktion der preiswerteren AirPods in ihren Werken in Vietnam aufgefordert haben. Die kabellosen Ohrhörer sind laut dem Artikel die am schnellsten wachsende Produktlinie von Apple. Ich hatte erst vor kurzem daruf hingewiesen, dass Apple Chef Tim Cook mit einer wachsenden Nachfrage u.a. bei den Airpods, aber auch beim IPhone 11 rechnet. 

finelabels
zu AAPL (26.11.)

Apples CEO Tim Cook zeigt sich sehr optimistisch für den Verlauf des 4. Quartals insb. im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft. IPhone 11, AirPods Pro, Apple TV + und der Videospieldienst Apple Arcade sollen dabei die Umsatzrenner sein. Ich bleibe investiert.

finelabels
zu AAPL (26.11.)

Apple notiert mit einem aufgelaufenen Kursplus von rd. 18 Prozent im Depot. Charttechnisch ist die Auffwärtsbewegung weiterhin intakt.Vom jetzigen Kursniveau bei $ 266,37 wären die nächsten Kursziele Richtung Norden bei $ 275 und $ 285. Auch langfristig dürfte Apple weiterhin vielversprechend sein. Apple dringt mit seiner kürzlich vorgestellten Kreditkarte in den großen Markt der Finanzindustrie ein und hat auch den stark wachsenden Gesundheitsmarkt im Visier. Die Apple Health App ermöglicht dem Nutzer seine persönlichen Gesundheitsdaten wie Medikamente, Impfungen und Laborergebnisse abzulegen um sie dann seinem Arzt oder Krankenhaus zur Verfügung stellen. Mit der EKG-Funktion in der Apple Watch wird diese zum persönlichen Gesundheitsassistenten des Kunden. Apple ist mit einem Wachstum von zuletzt 42 Prozent mit 14 Mio. verkauften Einheiten mit großem Abstand die Nummer eins im lukrativen Smartwatch Markt. Ich bleibe langfristig investiert und stocke bei Schwäche ggf. auf.    

WilhelmCZ
zu JPM (25.11.)

JP Morgan - Amerikanische Banken strotzen vor Kraft. JP Morgan hat sehr gute Zahlen geliefert. Ich war Banken gegenüber lange Zeit skeptisch eingestellt, siehe Finanzkrise. Nun wage ich den Schritt und steige bei der Wallstreet Ikone ein. 





 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 30.11.2019

2. Ente, Schwimmente, Badeente, Thailand, groß, gross, Größe, Grösse, jack_photo / Shutterstock.com, jack_photo / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar: Semperit , Rosenbauer , Frequentis , Warimpex , Zumtobel , FACC , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Verbund , AT&S , S Immo , Strabag , Polytec , Agrana , Andritz , Athos Immobilien , CA Immo , Erste Group , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , OMV , Palfinger , Porr , RBI , SW Umwelttechnik , UBM , Uniqa , VIG , Wolford.


Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten






Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Verbund(1), AT&S(1), S&T(1), Wienerberger(1), EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Marinomed Biotech(2), DO&CO(1), Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), Flughafen Wien(1)
    Star der Stunde: Bawag 3.23%, Rutsch der Stunde: DO&CO -7.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(5), EVN(3), Frequentis(1), Andritz(1), AT&S(1), Flughafen Wien(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.02%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -3.55%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AMS(2), S&T(2), Erste Group(1), SBO(1), FACC(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Andritz 1.26%, Rutsch der Stunde: SBO -2.45%

    Featured Partner Video

    STRABAG AG Direktion Niedersachsen/Sachsen-Anhalt , 31.3.2020

    Film unserer Direktion Niedersachsen/Sachsen-Anhalt. Wenn Sie mehr über den STRABAG Verkehrswegebau Deutschland erfahren möchten, klicken Sie hier http://www.strabag.de Als europäisc...

    Microsoft und Apple vs. General Electric und Exxon – kommentierter KW 48 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    30.11.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Microsoft 1,8% vor Apple 1,77%, Procter & Gamble 1,47%, Nestlé 1,05%, JP Morgan Chase 0,74%, Wells Fargo 0,33%, Johnson & Johnson -0,42%, Chevron -1,26%, Exxon -1,79% und General Electric -2,42%.

    In der Monatssicht ist vorne: General Electric 24,26% vor Apple 8,62% , Microsoft 8,24% , Johnson & Johnson 6,48% , Wells Fargo 4,39% , JP Morgan Chase 4,22% , Nestlé -0,15% , Exxon -0,45% , Chevron -0,85% und Procter & Gamble -1,25% . Weitere Highlights: Microsoft ist nun 4 Tage im Plus (1,9% Zuwachs von 149,48 auf 152,32), ebenso Exxon 5 Tage im Minus (2,21% Verlust von 69,67 auf 68,13), General Electric 3 Tage im Minus (2,68% Verlust von 11,58 auf 11,27).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 69,8% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 49,97% (Vorjahr: 17,36 Prozent) und General Electric 48,88% (Vorjahr: -56,96 Prozent). Exxon -0,09% (Vorjahr: -18,5 Prozent) im Minus. Dahinter Johnson & Johnson 6,54% (Vorjahr: -8,91 Prozent) und Chevron 7,67% (Vorjahr: -13,21 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Apple 28,79%, JP Morgan Chase 16,39% und Microsoft 15,82%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -8,36% und Chevron -2,85%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 4,64% Plus. Dahinter General Electric mit +0,66% , Wells Fargo mit +0,53% , Procter & Gamble mit +0,09% , Microsoft mit -0,06% , Johnson & Johnson mit -0,12% , Apple mit -0,16% , JP Morgan Chase mit -0,33% , Chevron mit -0,78% und Exxon mit -1,21% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 29,94% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. Energie: 52,84% Show latest Report (30.11.2019)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 45,26% Show latest Report (23.11.2019)
    3. Computer, Software & Internet : 35,33% Show latest Report (30.11.2019)
    4. IT, Elektronik, 3D: 34,87% Show latest Report (30.11.2019)
    5. Solar: 34,01% Show latest Report (23.11.2019)
    6. Runplugged Running Stocks: 33,4%
    7. Versicherer: 30,1% Show latest Report (23.11.2019)
    8. MSCI World Biggest 10: 29,94% Show latest Report (23.11.2019)
    9. Deutsche Nebenwerte: 22,08% Show latest Report (30.11.2019)
    10. Immobilien: 19,87% Show latest Report (30.11.2019)
    11. Global Innovation 1000: 19,39% Show latest Report (30.11.2019)
    12. Bau & Baustoffe: 19,17% Show latest Report (30.11.2019)
    13. Sport: 18,94% Show latest Report (23.11.2019)
    14. Media: 18,6% Show latest Report (30.11.2019)
    15. Zykliker Österreich: 16,61% Show latest Report (23.11.2019)
    16. Gaming: 14,68% Show latest Report (30.11.2019)
    17. Rohstoffaktien: 14,47% Show latest Report (23.11.2019)
    18. Post: 13,52% Show latest Report (23.11.2019)
    19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,9% Show latest Report (23.11.2019)
    20. Crane: 12,7% Show latest Report (30.11.2019)
    21. Konsumgüter: 12,61% Show latest Report (30.11.2019)
    22. Big Greeks: 12,46% Show latest Report (30.11.2019)
    23. Banken: 10,16% Show latest Report (30.11.2019)
    24. OÖ10 Members: 9,94% Show latest Report (23.11.2019)
    25. Licht und Beleuchtung: 7,29% Show latest Report (30.11.2019)
    26. Luftfahrt & Reise: 4,54% Show latest Report (30.11.2019)
    27. Auto, Motor und Zulieferer: 1,95% Show latest Report (30.11.2019)
    28. Ölindustrie: 1,41% Show latest Report (23.11.2019)
    29. Aluminium: 1,28%
    30. Telekom: -0,51% Show latest Report (23.11.2019)
    31. Börseneulinge 2019: -7,1% Show latest Report (30.11.2019)
    32. Stahl: -13,58% Show latest Report (23.11.2019)

    Social Trading Kommentare

    engertstein
    zu GE (28.11.)

    Aufbau einer Position der Aktie Imperial Brands. Der Kurs ging stark in die Knie, aber der Konzern verfügt über starke Marken wie Gauloises und West. Hoffe, dass bald eine Gegenbewegung stattfindet.

    BSingh
    zu MSFT (29.11.)

    Heute habe ich 10 Microsoft Aktien ins Wikifolio aufgenommen. - Microsoft eröht die Dividende um 11% (gegenüber September d.J.). Somit wird die Dividende zum 16. mal in Folge gesteigert.  - Auch der Kurs stieg innerhalb eines Jahres um 25%                                                                            - Außerdem plant Microsoft Aktienrückkäufe bis zu 40 Milliarden Dollar. Meiner Meinung nach ist es eine gute News die evtl. zur Kursanstieg führen kann.

    schalhans
    zu MSFT (26.11.)

    AT & T Integration von 5G in die Microsoft Cloud, um Lösungen der nächsten Generation am Rande zu ermöglichen Microsoft und AT & T setzen in den frühen Tagen ihrer im Juli angekündigten strategischen Allianz verstärkt auf Innovationen. Ein Schwerpunkt liegt darauf, neue 5G-, Cloud- und Edge-Computing-Lösungen zu ermöglichen, um die Unternehmensfunktionen für Unternehmen auf der ganzen Welt zu verbessern. Die Unternehmen eröffnen eine ausgewählte Vorschau-Verfügbarkeit für die Network Edge Compute-Technologie, mit der Microsoft Azure-Cloud-Dienste näher an den Kunden an den Randstandorten von AT & T-Netzwerken platziert werden. Dies bedeutet, dass der softwaredefinierte und virtualisierte 5G-Kern von AT & T - wie das Unternehmen die Network Cloud nennt - nun Azure-Dienste bereitstellen kann. NEC wird zunächst für eine begrenzte Anzahl ausgewählter Kunden in Dallas verfügbar sein. Los Angeles und Atlanta sind im nächsten Jahr auf die Verfügbarkeit ausgewählter Kunden ausgerichtet.

    lagom
    zu JNJ (27.11.)

    Zum Reinvestieren der Dividende von 0,95 $ (ca. 0,858 €) wird Johnson + Johnson in https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfamaackia, dem wikifolio der https://klug-investieren.jimdo.com/aktienportfolios/weltbekannte-marken/, heute verkauft und anschließend ex-dividend zurückgekauft.

    finelabels
    zu AAPL (27.11.)

    Apple will laut einem Zeitungsbericht die Fertigung ihrer In-Ear-Kopfhörer in China verdoppeln. Das Unternehmen habe die chinesische Luxshare-ICT zur Verdopplung der Produktion der AirPods Pro auf 2 Millionen Stück pro Monat aufgefordert, schreibt die Nikkei Asian Review ohne Nennung von Quellen. Der US-Konzern soll auch Luxshare und die chinesische Goertek zu einer höheren Produktion der preiswerteren AirPods in ihren Werken in Vietnam aufgefordert haben. Die kabellosen Ohrhörer sind laut dem Artikel die am schnellsten wachsende Produktlinie von Apple. Ich hatte erst vor kurzem daruf hingewiesen, dass Apple Chef Tim Cook mit einer wachsenden Nachfrage u.a. bei den Airpods, aber auch beim IPhone 11 rechnet. 

    finelabels
    zu AAPL (26.11.)

    Apples CEO Tim Cook zeigt sich sehr optimistisch für den Verlauf des 4. Quartals insb. im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft. IPhone 11, AirPods Pro, Apple TV + und der Videospieldienst Apple Arcade sollen dabei die Umsatzrenner sein. Ich bleibe investiert.

    finelabels
    zu AAPL (26.11.)

    Apple notiert mit einem aufgelaufenen Kursplus von rd. 18 Prozent im Depot. Charttechnisch ist die Auffwärtsbewegung weiterhin intakt.Vom jetzigen Kursniveau bei $ 266,37 wären die nächsten Kursziele Richtung Norden bei $ 275 und $ 285. Auch langfristig dürfte Apple weiterhin vielversprechend sein. Apple dringt mit seiner kürzlich vorgestellten Kreditkarte in den großen Markt der Finanzindustrie ein und hat auch den stark wachsenden Gesundheitsmarkt im Visier. Die Apple Health App ermöglicht dem Nutzer seine persönlichen Gesundheitsdaten wie Medikamente, Impfungen und Laborergebnisse abzulegen um sie dann seinem Arzt oder Krankenhaus zur Verfügung stellen. Mit der EKG-Funktion in der Apple Watch wird diese zum persönlichen Gesundheitsassistenten des Kunden. Apple ist mit einem Wachstum von zuletzt 42 Prozent mit 14 Mio. verkauften Einheiten mit großem Abstand die Nummer eins im lukrativen Smartwatch Markt. Ich bleibe langfristig investiert und stocke bei Schwäche ggf. auf.    

    WilhelmCZ
    zu JPM (25.11.)

    JP Morgan - Amerikanische Banken strotzen vor Kraft. JP Morgan hat sehr gute Zahlen geliefert. Ich war Banken gegenüber lange Zeit skeptisch eingestellt, siehe Finanzkrise. Nun wage ich den Schritt und steige bei der Wallstreet Ikone ein. 





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 30.11.2019

    2. Ente, Schwimmente, Badeente, Thailand, groß, gross, Größe, Grösse, jack_photo / Shutterstock.com, jack_photo / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Rosenbauer , Frequentis , Warimpex , Zumtobel , FACC , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Verbund , AT&S , S Immo , Strabag , Polytec , Agrana , Andritz , Athos Immobilien , CA Immo , Erste Group , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , OMV , Palfinger , Porr , RBI , SW Umwelttechnik , UBM , Uniqa , VIG , Wolford.


    Random Partner

    Wienerberger
    Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten






    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Verbund(1), AT&S(1), S&T(1), Wienerberger(1), EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Marinomed Biotech(2), DO&CO(1), Frequentis(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), Flughafen Wien(1)
      Star der Stunde: Bawag 3.23%, Rutsch der Stunde: DO&CO -7.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(5), EVN(3), Frequentis(1), Andritz(1), AT&S(1), Flughafen Wien(1)
      Star der Stunde: Semperit 1.02%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -3.55%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AMS(2), S&T(2), Erste Group(1), SBO(1), FACC(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Andritz 1.26%, Rutsch der Stunde: SBO -2.45%

      Featured Partner Video

      STRABAG AG Direktion Niedersachsen/Sachsen-Anhalt , 31.3.2020

      Film unserer Direktion Niedersachsen/Sachsen-Anhalt. Wenn Sie mehr über den STRABAG Verkehrswegebau Deutschland erfahren möchten, klicken Sie hier http://www.strabag.de Als europäisc...