Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







09.11.2019

In der Wochensicht ist vorne: General Electric 10,98% vor Apple 4,29%, Chevron 4,06%, Wells Fargo 3,68%, JP Morgan Chase 2,02%, Exxon 1,68%, Johnson & Johnson 1,37%, Microsoft 0,62%, Nestlé -1,1% und Procter & Gamble -3,37%.

In der Monatssicht ist vorne: General Electric 39,13% vor JP Morgan Chase 16,6% , Apple 14,26% , Wells Fargo 13,13% , Chevron 8,25% , Exxon 6,1% , Microsoft 5,21% , Johnson & Johnson 0,88% , Procter & Gamble -1,02% und Nestlé -3,38% . Weitere Highlights: JP Morgan Chase ist nun 6 Tage im Plus (4,37% Zuwachs von 124,92 auf 130,38), ebenso Wells Fargo 6 Tage im Plus (4,78% Zuwachs von 51,63 auf 54,1), General Electric 6 Tage im Plus (15,43% Zuwachs von 9,98 auf 11,52), Johnson & Johnson 4 Tage im Plus (2,13% Zuwachs von 130,23 auf 133).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 64,47% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Plus. Dahinter General Electric 52,18% (Vorjahr: -56,96 Prozent) und Microsoft 42,03% (Vorjahr: 17,36 Prozent). Johnson & Johnson 3,06% (Vorjahr: -8,91 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 3,78% (Vorjahr: -18,5 Prozent) und Chevron 11,16% (Vorjahr: -13,21 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 28,99%, General Electric 18,93% und JP Morgan Chase 17,13%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -5,26% und Johnson & Johnson -1,22%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 5% Plus. Dahinter General Electric mit +1,97% , Wells Fargo mit +0,96% , Microsoft mit +0,91% , Johnson & Johnson mit +0,73% , Chevron mit +0,47% , Procter & Gamble mit +0,09% , Apple mit +0,04% , JP Morgan Chase mit -0,19% und Exxon mit -2,48% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 28,84% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. Energie: 43,9% Show latest Report (09.11.2019)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 43,88% Show latest Report (02.11.2019)
3. IT, Elektronik, 3D: 36,2% Show latest Report (09.11.2019)
4. Solar: 34,58% Show latest Report (02.11.2019)
5. Computer, Software & Internet : 32,03% Show latest Report (09.11.2019)
6. Runplugged Running Stocks: 30,32%
7. Versicherer: 29,19% Show latest Report (02.11.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 28,84% Show latest Report (02.11.2019)
9. Bau & Baustoffe: 21,26% Show latest Report (09.11.2019)
10. Deutsche Nebenwerte: 19,89% Show latest Report (09.11.2019)
11. Global Innovation 1000: 19,74% Show latest Report (09.11.2019)
12. Media: 18,73% Show latest Report (09.11.2019)
13. Rohstoffaktien: 18,72% Show latest Report (02.11.2019)
14. Zykliker Österreich: 17,11% Show latest Report (02.11.2019)
15. Immobilien: 16,1% Show latest Report (09.11.2019)
16. Crane: 15,91% Show latest Report (09.11.2019)
17. Sport: 15,68% Show latest Report (02.11.2019)
18. Post: 13,95% Show latest Report (02.11.2019)
19. Banken: 13,16% Show latest Report (09.11.2019)
20. Konsumgüter: 12,48% Show latest Report (09.11.2019)
21. Big Greeks: 11,89% Show latest Report (09.11.2019)
22. Gaming: 10,94% Show latest Report (09.11.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,77% Show latest Report (02.11.2019)
24. Licht und Beleuchtung: 9,63% Show latest Report (09.11.2019)
25. OÖ10 Members: 8,83% Show latest Report (02.11.2019)
26. Auto, Motor und Zulieferer: 4,55% Show latest Report (09.11.2019)
27. Luftfahrt & Reise: 4,2% Show latest Report (09.11.2019)
28. Ölindustrie: 3,72% Show latest Report (02.11.2019)
29. Aluminium: -0,16%
30. Telekom: -2,05% Show latest Report (02.11.2019)
31. Stahl: -8,43% Show latest Report (02.11.2019)
32. Börseneulinge 2019: -9,15% Show latest Report (09.11.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

INVSTMSHARK92
zu NESR (04.11.)

Neuaufnahme: Nestle eine der wenigen Aktien die selbst in schwachen Börsenphasen überdurchschnittlich performen daher werde ich mich nach der Korrektur nun vorsichtig positionieren!

Maurice3974
zu MSFT (05.11.)

Microsoft mit einem Gewinn von 3,8% verkauft 

cjw
zu AAPL (07.11.)

I have Apple in my portfolio because I am conviced that they will be a major player in the coming revolution with regard to mobility services. I still feel that they may eventually buy Tesla; if still attractively valued...

DagobertHeini
zu AAPL (06.11.)

Maximaler Umfang der Position nicht erreicht (bereits 50 Eht.); Gewinnmitnahme war jüngst erfolgt, aber ohne noch erfolgten Wiedereinstieg!!! Deswegen ein evtl.Wiedereinstieg bei 222,00 Euro;  Zielverkauf bei 249,00 Euro, auch zu gg. Zeit mit StL-Orders

lagom
zu AAPL (06.11.)

Zum Reinvestieren der Dividende von 0,77 $ (ca. 0,694 €) wird Apple in https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfamaackia, dem wikifolio der https://klug-investieren.jimdo.com/aktienportfolios/weltbekannte-marken/, heute verkauft und anschließend ex-dividend zurückgekauft.

InvestAG
zu AAPL (05.11.)

Auch wenn man berücksichtigt, dass der Kurs hauptsächlich durch Aktienrückkäufe getrieben wird ist der Verlauf durchaus beachtlich.

EDL
zu AAPL (02.11.)

Ein Analyst der Commerzbank sägte die AirPods auf und fand darin darin eine Lithium-Ionen-Mikrobatterie von Varta. Weiterlesen bei  https://boerse.ard.de/aktien/apple/apple-setzt-bei-airpod-auf-varta-batterien100.html





 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 09.11.2019

2. Baum, Baumriese, Riese, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-239236648/stock-photo-giant-sequoia-mariposa-grove-yosemite-national-park-california.html

Aktien auf dem Radar: Valneva , Warimpex , Polytec , Addiko Bank , Telekom Austria , FACC , Rosgix , Mayr-Melnhof , Semperit , RBI , voestalpine , AT&S , SW Umwelttechnik , UBM , Evotec , Aumann , Andritz , Zumtobel .


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse: Weltinvestitionstag statt Weltspartag

    Christoph Boschan spricht mit Wolfgang Unterhuber, Ressortleiter Wirtschaft der österreichischen Tageszeitung KURIER über die Transformation vom Sparer zum Investor. "Wir müssen weg ...

    General Electric und Apple vs. Procter & Gamble und Nestlé – kommentierter KW 45 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    09.11.2019

    In der Wochensicht ist vorne: General Electric 10,98% vor Apple 4,29%, Chevron 4,06%, Wells Fargo 3,68%, JP Morgan Chase 2,02%, Exxon 1,68%, Johnson & Johnson 1,37%, Microsoft 0,62%, Nestlé -1,1% und Procter & Gamble -3,37%.

    In der Monatssicht ist vorne: General Electric 39,13% vor JP Morgan Chase 16,6% , Apple 14,26% , Wells Fargo 13,13% , Chevron 8,25% , Exxon 6,1% , Microsoft 5,21% , Johnson & Johnson 0,88% , Procter & Gamble -1,02% und Nestlé -3,38% . Weitere Highlights: JP Morgan Chase ist nun 6 Tage im Plus (4,37% Zuwachs von 124,92 auf 130,38), ebenso Wells Fargo 6 Tage im Plus (4,78% Zuwachs von 51,63 auf 54,1), General Electric 6 Tage im Plus (15,43% Zuwachs von 9,98 auf 11,52), Johnson & Johnson 4 Tage im Plus (2,13% Zuwachs von 130,23 auf 133).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 64,47% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Plus. Dahinter General Electric 52,18% (Vorjahr: -56,96 Prozent) und Microsoft 42,03% (Vorjahr: 17,36 Prozent). Johnson & Johnson 3,06% (Vorjahr: -8,91 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 3,78% (Vorjahr: -18,5 Prozent) und Chevron 11,16% (Vorjahr: -13,21 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Apple 28,99%, General Electric 18,93% und JP Morgan Chase 17,13%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -5,26% und Johnson & Johnson -1,22%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 5% Plus. Dahinter General Electric mit +1,97% , Wells Fargo mit +0,96% , Microsoft mit +0,91% , Johnson & Johnson mit +0,73% , Chevron mit +0,47% , Procter & Gamble mit +0,09% , Apple mit +0,04% , JP Morgan Chase mit -0,19% und Exxon mit -2,48% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 28,84% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. Energie: 43,9% Show latest Report (09.11.2019)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 43,88% Show latest Report (02.11.2019)
    3. IT, Elektronik, 3D: 36,2% Show latest Report (09.11.2019)
    4. Solar: 34,58% Show latest Report (02.11.2019)
    5. Computer, Software & Internet : 32,03% Show latest Report (09.11.2019)
    6. Runplugged Running Stocks: 30,32%
    7. Versicherer: 29,19% Show latest Report (02.11.2019)
    8. MSCI World Biggest 10: 28,84% Show latest Report (02.11.2019)
    9. Bau & Baustoffe: 21,26% Show latest Report (09.11.2019)
    10. Deutsche Nebenwerte: 19,89% Show latest Report (09.11.2019)
    11. Global Innovation 1000: 19,74% Show latest Report (09.11.2019)
    12. Media: 18,73% Show latest Report (09.11.2019)
    13. Rohstoffaktien: 18,72% Show latest Report (02.11.2019)
    14. Zykliker Österreich: 17,11% Show latest Report (02.11.2019)
    15. Immobilien: 16,1% Show latest Report (09.11.2019)
    16. Crane: 15,91% Show latest Report (09.11.2019)
    17. Sport: 15,68% Show latest Report (02.11.2019)
    18. Post: 13,95% Show latest Report (02.11.2019)
    19. Banken: 13,16% Show latest Report (09.11.2019)
    20. Konsumgüter: 12,48% Show latest Report (09.11.2019)
    21. Big Greeks: 11,89% Show latest Report (09.11.2019)
    22. Gaming: 10,94% Show latest Report (09.11.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,77% Show latest Report (02.11.2019)
    24. Licht und Beleuchtung: 9,63% Show latest Report (09.11.2019)
    25. OÖ10 Members: 8,83% Show latest Report (02.11.2019)
    26. Auto, Motor und Zulieferer: 4,55% Show latest Report (09.11.2019)
    27. Luftfahrt & Reise: 4,2% Show latest Report (09.11.2019)
    28. Ölindustrie: 3,72% Show latest Report (02.11.2019)
    29. Aluminium: -0,16%
    30. Telekom: -2,05% Show latest Report (02.11.2019)
    31. Stahl: -8,43% Show latest Report (02.11.2019)
    32. Börseneulinge 2019: -9,15% Show latest Report (09.11.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    INVSTMSHARK92
    zu NESR (04.11.)

    Neuaufnahme: Nestle eine der wenigen Aktien die selbst in schwachen Börsenphasen überdurchschnittlich performen daher werde ich mich nach der Korrektur nun vorsichtig positionieren!

    Maurice3974
    zu MSFT (05.11.)

    Microsoft mit einem Gewinn von 3,8% verkauft 

    cjw
    zu AAPL (07.11.)

    I have Apple in my portfolio because I am conviced that they will be a major player in the coming revolution with regard to mobility services. I still feel that they may eventually buy Tesla; if still attractively valued...

    DagobertHeini
    zu AAPL (06.11.)

    Maximaler Umfang der Position nicht erreicht (bereits 50 Eht.); Gewinnmitnahme war jüngst erfolgt, aber ohne noch erfolgten Wiedereinstieg!!! Deswegen ein evtl.Wiedereinstieg bei 222,00 Euro;  Zielverkauf bei 249,00 Euro, auch zu gg. Zeit mit StL-Orders

    lagom
    zu AAPL (06.11.)

    Zum Reinvestieren der Dividende von 0,77 $ (ca. 0,694 €) wird Apple in https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfamaackia, dem wikifolio der https://klug-investieren.jimdo.com/aktienportfolios/weltbekannte-marken/, heute verkauft und anschließend ex-dividend zurückgekauft.

    InvestAG
    zu AAPL (05.11.)

    Auch wenn man berücksichtigt, dass der Kurs hauptsächlich durch Aktienrückkäufe getrieben wird ist der Verlauf durchaus beachtlich.

    EDL
    zu AAPL (02.11.)

    Ein Analyst der Commerzbank sägte die AirPods auf und fand darin darin eine Lithium-Ionen-Mikrobatterie von Varta. Weiterlesen bei  https://boerse.ard.de/aktien/apple/apple-setzt-bei-airpod-auf-varta-batterien100.html





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 09.11.2019

    2. Baum, Baumriese, Riese, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-239236648/stock-photo-giant-sequoia-mariposa-grove-yosemite-national-park-california.html

    Aktien auf dem Radar: Valneva , Warimpex , Polytec , Addiko Bank , Telekom Austria , FACC , Rosgix , Mayr-Melnhof , Semperit , RBI , voestalpine , AT&S , SW Umwelttechnik , UBM , Evotec , Aumann , Andritz , Zumtobel .


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse: Weltinvestitionstag statt Weltspartag

      Christoph Boschan spricht mit Wolfgang Unterhuber, Ressortleiter Wirtschaft der österreichischen Tageszeitung KURIER über die Transformation vom Sparer zum Investor. "Wir müssen weg ...