Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







26.10.2019

In der Wochensicht ist vorne: Bilfinger 6,39% vor Hochtief 3,21%, HeidelbergCement 2,07%, Porr 0,47%, Wienerberger 0%, Strabag -0,17% und Saint Gobain -0,93%.

In der Monatssicht ist vorne: Bilfinger 14,18% vor Porr 10,6% , Saint Gobain 8,03% , Hochtief 5,5% , Wienerberger 5,41% , HeidelbergCement 1,35% und Strabag 1,19% . Weitere Highlights: Bilfinger ist nun 5 Tage im Plus (6,39% Zuwachs von 27,24 auf 28,98), ebenso HeidelbergCement 3 Tage im Plus (2,26% Zuwachs von 64,56 auf 66,02), Saint Gobain 3 Tage im Minus (1,89% Verlust von 38,17 auf 37,45).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Wienerberger 32% (Vorjahr: -10,76 Prozent) im Plus. Dahinter Saint Gobain 29,14% (Vorjahr: -36,93 Prozent) und HeidelbergCement 23,68% (Vorjahr: -40,85 Prozent). Hochtief -7,05% (Vorjahr: -20,26 Prozent) im Minus. Dahinter Bilfinger 13,74% (Vorjahr: -35,6 Prozent) und Strabag 15,79% (Vorjahr: -24,63 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Wienerberger 14,36%, Saint Gobain 11,69% und Porr 6,11%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Hochtief -5,99%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Strabag-Aktie am besten: 0% Minus. Dahinter HeidelbergCement mit -0,06% , Wienerberger mit -0,08% , Porr mit -0,12% , Hochtief mit -0,14% , Bilfinger mit -1,17% und Saint Gobain mit -1,25% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Bau & Baustoffe ist 18,65% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

1. Energie: 45,79% Show latest Report (19.10.2019)
2. Solar: 36,54% Show latest Report (19.10.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 36% Show latest Report (19.10.2019)
4. Computer, Software & Internet : 30,41% Show latest Report (19.10.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 28,88% Show latest Report (19.10.2019)
6. Versicherer: 26,4% Show latest Report (19.10.2019)
7. Runplugged Running Stocks: 23,33%
8. MSCI World Biggest 10: 22,66% Show latest Report (19.10.2019)
9. Bau & Baustoffe: 18,65% Show latest Report (19.10.2019)
10. Gaming: 17,73% Show latest Report (19.10.2019)
11. Media: 17,51% Show latest Report (19.10.2019)
12. Global Innovation 1000: 15,66% Show latest Report (19.10.2019)
13. Immobilien: 15,51% Show latest Report (19.10.2019)
14. Rohstoffaktien: 15,38% Show latest Report (19.10.2019)
15. Deutsche Nebenwerte: 15,24% Show latest Report (19.10.2019)
16. Sport: 14,65% Show latest Report (19.10.2019)
17. Zykliker Österreich: 11,38% Show latest Report (19.10.2019)
18. Big Greeks: 11,37% Show latest Report (19.10.2019)
19. Konsumgüter: 11,25% Show latest Report (19.10.2019)
20. Banken: 10,44% Show latest Report (26.10.2019)
21. Crane: 9,91% Show latest Report (19.10.2019)
22. Post: 9,67% Show latest Report (19.10.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,08% Show latest Report (19.10.2019)
24. Licht und Beleuchtung: 8,41% Show latest Report (19.10.2019)
25. OÖ10 Members: 6,6% Show latest Report (19.10.2019)
26. Auto, Motor und Zulieferer: -0,64% Show latest Report (26.10.2019)
27. Luftfahrt & Reise: -0,72% Show latest Report (19.10.2019)
28. Ölindustrie: -0,81% Show latest Report (19.10.2019)
29. Telekom: -2,17% Show latest Report (19.10.2019)
30. Aluminium: -3,37%
31. Börseneulinge 2019: -3,81% Show latest Report (19.10.2019)
32. Stahl: -12,77% Show latest Report (19.10.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

CashCowMaschine
zu HEI (20.10.)

Zement ist der häufigst verwendete Baustoff der Welt. Aufgrund der hohen Transportkosten wird der Baustoff eher aus regionalen Zementwerken bezogen. Dadurch bilden sich Monopole, was zur einer Preissetzungmacht führt. HeidelbergCement gehört zu diesen großen Playern und ist derzeit der zweitgrößte Zementhersteller der Welt. Dennoch hat die Finanzkrise das Unternehmen stark mitgenommen. Zwischen 2005 - 2008 wurde in der gesamten Branche viel Fremdkapital aufgenommen. Mit diesen Geldern sollten Übernahmen ermöglicht werden. Nach der Übernahme des britischen Baukonzerns Handson (2007) lag die Verschuldung von HeidelbergCement bei knapp 20 Mrd. EUR. Solche Werte sollten jedem Aktionär ein Dorn im Auge sein. In den letzten 10 Jahren konnte der Schuldenberg, auf Kosten der Aktionäre, halbiert werden. 2007 betrug die Dividende 1,30 EUR/Aktie - nach der Übernahme von Handson wurde die Dividende auf 0,12 EUR/Aktie radikal runtergekürzt. Erst im Jahr 2015, nach dem sich das Unternehmen von der Finanzkrise erholt hatte, konnte HeidelbergCement die Dividende stärker erhöhen. Derzeit liegt die Dividendenrendite bei 3,8% bei einer Gewinnmarge von 11%. Mit einem KGV von weniger als 9 ist die Aktie extrem günstig bewertet. Sollte das Unternehmen aus seinen Fehlern lernen, können wir uns auf dicke Dividenden freuen :)





 

Bildnachweis

1. BSN Group Bau & Baustoffe Performancevergleich YTD, Stand: 26.10.2019

2. Kranensee Seestadt Aspern, Baustelle, Bau, Braukran, Kran

Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC , Siemens .


Random Partner

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event FACC
    BSN MA-Event Siemens
    BSN MA-Event Siemens
    BSN MA-Event FACC
    BSN MA-Event FACC

    Featured Partner Video

    Doug Ramshaw, President und Director bei Minera Alamos (WKN A114CE)

    - Was gibt es Neues seit November? - Was sind die Schlüsselzahlen für dieses Projekt? - Was sind die nächsten Projekte? - Wenn ihr in Produktion seid, dann sollte es doch viel leicht...

    Bilfinger und Hochtief vs. Saint Gobain und Strabag – kommentierter KW 43 Peer Group Watch Bau & Baustoffe


    26.10.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Bilfinger 6,39% vor Hochtief 3,21%, HeidelbergCement 2,07%, Porr 0,47%, Wienerberger 0%, Strabag -0,17% und Saint Gobain -0,93%.

    In der Monatssicht ist vorne: Bilfinger 14,18% vor Porr 10,6% , Saint Gobain 8,03% , Hochtief 5,5% , Wienerberger 5,41% , HeidelbergCement 1,35% und Strabag 1,19% . Weitere Highlights: Bilfinger ist nun 5 Tage im Plus (6,39% Zuwachs von 27,24 auf 28,98), ebenso HeidelbergCement 3 Tage im Plus (2,26% Zuwachs von 64,56 auf 66,02), Saint Gobain 3 Tage im Minus (1,89% Verlust von 38,17 auf 37,45).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Wienerberger 32% (Vorjahr: -10,76 Prozent) im Plus. Dahinter Saint Gobain 29,14% (Vorjahr: -36,93 Prozent) und HeidelbergCement 23,68% (Vorjahr: -40,85 Prozent). Hochtief -7,05% (Vorjahr: -20,26 Prozent) im Minus. Dahinter Bilfinger 13,74% (Vorjahr: -35,6 Prozent) und Strabag 15,79% (Vorjahr: -24,63 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Wienerberger 14,36%, Saint Gobain 11,69% und Porr 6,11%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Hochtief -5,99%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Strabag-Aktie am besten: 0% Minus. Dahinter HeidelbergCement mit -0,06% , Wienerberger mit -0,08% , Porr mit -0,12% , Hochtief mit -0,14% , Bilfinger mit -1,17% und Saint Gobain mit -1,25% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Bau & Baustoffe ist 18,65% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

    1. Energie: 45,79% Show latest Report (19.10.2019)
    2. Solar: 36,54% Show latest Report (19.10.2019)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 36% Show latest Report (19.10.2019)
    4. Computer, Software & Internet : 30,41% Show latest Report (19.10.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 28,88% Show latest Report (19.10.2019)
    6. Versicherer: 26,4% Show latest Report (19.10.2019)
    7. Runplugged Running Stocks: 23,33%
    8. MSCI World Biggest 10: 22,66% Show latest Report (19.10.2019)
    9. Bau & Baustoffe: 18,65% Show latest Report (19.10.2019)
    10. Gaming: 17,73% Show latest Report (19.10.2019)
    11. Media: 17,51% Show latest Report (19.10.2019)
    12. Global Innovation 1000: 15,66% Show latest Report (19.10.2019)
    13. Immobilien: 15,51% Show latest Report (19.10.2019)
    14. Rohstoffaktien: 15,38% Show latest Report (19.10.2019)
    15. Deutsche Nebenwerte: 15,24% Show latest Report (19.10.2019)
    16. Sport: 14,65% Show latest Report (19.10.2019)
    17. Zykliker Österreich: 11,38% Show latest Report (19.10.2019)
    18. Big Greeks: 11,37% Show latest Report (19.10.2019)
    19. Konsumgüter: 11,25% Show latest Report (19.10.2019)
    20. Banken: 10,44% Show latest Report (26.10.2019)
    21. Crane: 9,91% Show latest Report (19.10.2019)
    22. Post: 9,67% Show latest Report (19.10.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,08% Show latest Report (19.10.2019)
    24. Licht und Beleuchtung: 8,41% Show latest Report (19.10.2019)
    25. OÖ10 Members: 6,6% Show latest Report (19.10.2019)
    26. Auto, Motor und Zulieferer: -0,64% Show latest Report (26.10.2019)
    27. Luftfahrt & Reise: -0,72% Show latest Report (19.10.2019)
    28. Ölindustrie: -0,81% Show latest Report (19.10.2019)
    29. Telekom: -2,17% Show latest Report (19.10.2019)
    30. Aluminium: -3,37%
    31. Börseneulinge 2019: -3,81% Show latest Report (19.10.2019)
    32. Stahl: -12,77% Show latest Report (19.10.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    CashCowMaschine
    zu HEI (20.10.)

    Zement ist der häufigst verwendete Baustoff der Welt. Aufgrund der hohen Transportkosten wird der Baustoff eher aus regionalen Zementwerken bezogen. Dadurch bilden sich Monopole, was zur einer Preissetzungmacht führt. HeidelbergCement gehört zu diesen großen Playern und ist derzeit der zweitgrößte Zementhersteller der Welt. Dennoch hat die Finanzkrise das Unternehmen stark mitgenommen. Zwischen 2005 - 2008 wurde in der gesamten Branche viel Fremdkapital aufgenommen. Mit diesen Geldern sollten Übernahmen ermöglicht werden. Nach der Übernahme des britischen Baukonzerns Handson (2007) lag die Verschuldung von HeidelbergCement bei knapp 20 Mrd. EUR. Solche Werte sollten jedem Aktionär ein Dorn im Auge sein. In den letzten 10 Jahren konnte der Schuldenberg, auf Kosten der Aktionäre, halbiert werden. 2007 betrug die Dividende 1,30 EUR/Aktie - nach der Übernahme von Handson wurde die Dividende auf 0,12 EUR/Aktie radikal runtergekürzt. Erst im Jahr 2015, nach dem sich das Unternehmen von der Finanzkrise erholt hatte, konnte HeidelbergCement die Dividende stärker erhöhen. Derzeit liegt die Dividendenrendite bei 3,8% bei einer Gewinnmarge von 11%. Mit einem KGV von weniger als 9 ist die Aktie extrem günstig bewertet. Sollte das Unternehmen aus seinen Fehlern lernen, können wir uns auf dicke Dividenden freuen :)





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Bau & Baustoffe Performancevergleich YTD, Stand: 26.10.2019

    2. Kranensee Seestadt Aspern, Baustelle, Bau, Braukran, Kran

    Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC , Siemens .


    Random Partner

    Kathrein Privatbank
    Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event FACC
      BSN MA-Event Siemens
      BSN MA-Event Siemens
      BSN MA-Event FACC
      BSN MA-Event FACC

      Featured Partner Video

      Doug Ramshaw, President und Director bei Minera Alamos (WKN A114CE)

      - Was gibt es Neues seit November? - Was sind die Schlüsselzahlen für dieses Projekt? - Was sind die nächsten Projekte? - Wenn ihr in Produktion seid, dann sollte es doch viel leicht...