Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







31.08.2019

In der Wochensicht ist vorne: Lufthansa 6,72% vor Ryanair 3,42%, Fraport 2,68%, Boeing 2,27%, TUI AG 1,96%, Lockheed Martin 1,92%, FACC 1,56%, Airbus Group 0,69%, Flughafen Wien -3,12%, Kuoni -8,04%, Air Berlin -25% und Thomas Cook Group -27,88%.

In der Monatssicht ist vorne: Thomas Cook Group 15,29% vor Lockheed Martin 4,95% , Boeing 4,79% , Fraport -0,65% , TUI AG -1,48% , Lufthansa -1,62% , Airbus Group -3,69% , Flughafen Wien -6,52% , FACC -7,27% , Kuoni -8,28% , Ryanair -10,68% und Air Berlin -33,33% . Weitere Highlights: Boeing ist nun 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 354,73 auf 364,09), ebenso Flughafen Wien 3 Tage im Plus (1,64% Zuwachs von 36,65 auf 37,25), Ryanair 3 Tage im Plus (4,57% Zuwachs von 8,5 auf 8,89), TUI AG 3 Tage im Minus (1,14% Verlust von 9,14 auf 9,04).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Airbus Group 50% (Vorjahr: 0,13 Prozent) im Plus. Dahinter Lockheed Martin 46,7% (Vorjahr: -18,62 Prozent) und Fraport 21,65% (Vorjahr: -32,01 Prozent). Thomas Cook Group -81,39% (Vorjahr: -75,83 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -29,04% (Vorjahr: -35,87 Prozent) und TUI AG -26,52% (Vorjahr: -28,36 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Lockheed Martin 19,34%, Airbus Group 11,99% und Fraport 7,54%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -76,68% und Air Berlin -37,51%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 95,31% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , Ryanair mit +3,18% , Lockheed Martin mit +1,33% , Boeing mit +0,65% , Fraport mit +0,45% , TUI AG mit +0,3% , Flughafen Wien mit +0,13% , Lufthansa mit +0,11% , FACC mit +0,1% , Airbus Group mit +0,06% und Thomas Cook Group mit -3,58% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -5,3% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Computer, Software & Internet : 36,7% Show latest Report (31.08.2019)
2. Energie: 32,37% Show latest Report (31.08.2019)
3. Solar: 32,35% Show latest Report (24.08.2019)
4. Rohstoffaktien: 25,61% Show latest Report (24.08.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 23,17% Show latest Report (31.08.2019)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,49% Show latest Report (24.08.2019)
7. Börseneulinge 2019: 17,09% Show latest Report (31.08.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 16,78% Show latest Report (24.08.2019)
9. Runplugged Running Stocks: 16,32%
10. Media: 14,98% Show latest Report (24.08.2019)
11. Versicherer: 14,3% Show latest Report (24.08.2019)
12. Sport: 12,64% Show latest Report (24.08.2019)
13. Konsumgüter: 12,26% Show latest Report (31.08.2019)
14. Immobilien: 11,66% Show latest Report (31.08.2019)
15. Deutsche Nebenwerte: 10,43% Show latest Report (31.08.2019)
16. Big Greeks: 8,99% Show latest Report (31.08.2019)
17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,54% Show latest Report (24.08.2019)
18. Global Innovation 1000: 8,26% Show latest Report (31.08.2019)
19. Bau & Baustoffe: 7,04% Show latest Report (31.08.2019)
20. Post: 5,89% Show latest Report (24.08.2019)
21. Zykliker Österreich: 5,13% Show latest Report (24.08.2019)
22. Licht und Beleuchtung: 4,47% Show latest Report (31.08.2019)
23. Banken: 0,92% Show latest Report (31.08.2019)
24. OÖ10 Members: -0,49% Show latest Report (24.08.2019)
25. Crane: -1,15% Show latest Report (31.08.2019)
26. Ölindustrie: -2,52% Show latest Report (24.08.2019)
27. Aluminium: -2,57%
28. Luftfahrt & Reise: -5,3% Show latest Report (24.08.2019)
29. Auto, Motor und Zulieferer: -8,39% Show latest Report (31.08.2019)
30. Telekom: -9,12% Show latest Report (24.08.2019)
31. Gaming: -10,86% Show latest Report (31.08.2019)
32. Stahl: -18,4% Show latest Report (24.08.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare


zu TUI1 (27.08.)

TUI Stop auf Einstand.

Baacinho
zu LHA (28.08.)

Vorerst Gewinnmitnahme.

sierra
zu LHA (28.08.)

Order ist drin. Die Aktie weißt eine mögliche bullische Konvergenz auf. Stop-Loss ist das letzte Tief. Erstes Ziel ist die Kurslücke bei ca. 16€.

Baacinho
zu LHA (27.08.)

Stop auf Einstand


zu LHA (27.08.)

Setze Stop knapp über Einstand.

Spinola95
zu LHA (26.08.)

Die Aktie hat zuletzt stark nachgelassen, nun könnte sich eine Bodenbildung mit Aufwärtspotenzial entstehen.

Fuchs
zu FACC (27.08.)

FACC fertigt Radoms für Airbus A220 http://press.facc.com/News_Detail.aspx?id=89333&menueid=14307&l=deutsch  


zu TCG (28.08.)

Bei so einer starken Kursveränderung nach unten habe ich gleich noch mal "Thomas Cook" nachgekauft. Einerseits natürlich ein Risikotrade - der langfristig sehr hohes Gewinnpotenzial bietet, beziehungsweise zumindest bieten könnte, andererseits ein Traditionsunternehmen mit einer langen Geschichte. Mal sehen was daraus wird. Natürlich werde ich nicht mit grenzenlosen Beträgen in gefallene Kurse von "Thomas Cook" nachkaufen.


zu TCG (25.08.)

Ein Unternehmen mit einer ebenso langen Tradition und Geschichte für interessante Reiseangebote und mehr.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 31.08.2019

2. Flughafen, Flugzeug, Luftfahrt, http://www.shutterstock.com/de/pic-135158027/stock-photo-airport-platform.html

Aktien auf dem Radar: Bawag , Valneva , Polytec , Addiko Bank , Frequentis , Marinomed Biotech , DO&CO , Österreichische Post , VIG , Immofinanz , Sanochemia , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Lenzing , UBM , Lufthansa , Münchener Rück , SAP , Beiersdorf , Bayer , Vonovia SE , Wirecard , ADVA Optical Networking , Duerr , Beyond Meat , United Internet , EVN , RBI .


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    STRABAG Innovation Day 2019 Deutsch - Kurzfassung

    Über 1.000 Besucherinnen und Besucher aus 18 verschiedenen Ländern, 39 Innovationsmarktstände und unzählige neue Eindrücke – Das war der STRABAG Innovation Day 2019 i...

    Lufthansa und Ryanair vs. Thomas Cook Group und Air Berlin – kommentierter KW 35 Peer Group Watch Luftfahrt & Reise


    31.08.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Lufthansa 6,72% vor Ryanair 3,42%, Fraport 2,68%, Boeing 2,27%, TUI AG 1,96%, Lockheed Martin 1,92%, FACC 1,56%, Airbus Group 0,69%, Flughafen Wien -3,12%, Kuoni -8,04%, Air Berlin -25% und Thomas Cook Group -27,88%.

    In der Monatssicht ist vorne: Thomas Cook Group 15,29% vor Lockheed Martin 4,95% , Boeing 4,79% , Fraport -0,65% , TUI AG -1,48% , Lufthansa -1,62% , Airbus Group -3,69% , Flughafen Wien -6,52% , FACC -7,27% , Kuoni -8,28% , Ryanair -10,68% und Air Berlin -33,33% . Weitere Highlights: Boeing ist nun 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 354,73 auf 364,09), ebenso Flughafen Wien 3 Tage im Plus (1,64% Zuwachs von 36,65 auf 37,25), Ryanair 3 Tage im Plus (4,57% Zuwachs von 8,5 auf 8,89), TUI AG 3 Tage im Minus (1,14% Verlust von 9,14 auf 9,04).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Airbus Group 50% (Vorjahr: 0,13 Prozent) im Plus. Dahinter Lockheed Martin 46,7% (Vorjahr: -18,62 Prozent) und Fraport 21,65% (Vorjahr: -32,01 Prozent). Thomas Cook Group -81,39% (Vorjahr: -75,83 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -29,04% (Vorjahr: -35,87 Prozent) und TUI AG -26,52% (Vorjahr: -28,36 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Lockheed Martin 19,34%, Airbus Group 11,99% und Fraport 7,54%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -76,68% und Air Berlin -37,51%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 95,31% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , Ryanair mit +3,18% , Lockheed Martin mit +1,33% , Boeing mit +0,65% , Fraport mit +0,45% , TUI AG mit +0,3% , Flughafen Wien mit +0,13% , Lufthansa mit +0,11% , FACC mit +0,1% , Airbus Group mit +0,06% und Thomas Cook Group mit -3,58% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -5,3% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 36,7% Show latest Report (31.08.2019)
    2. Energie: 32,37% Show latest Report (31.08.2019)
    3. Solar: 32,35% Show latest Report (24.08.2019)
    4. Rohstoffaktien: 25,61% Show latest Report (24.08.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 23,17% Show latest Report (31.08.2019)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,49% Show latest Report (24.08.2019)
    7. Börseneulinge 2019: 17,09% Show latest Report (31.08.2019)
    8. MSCI World Biggest 10: 16,78% Show latest Report (24.08.2019)
    9. Runplugged Running Stocks: 16,32%
    10. Media: 14,98% Show latest Report (24.08.2019)
    11. Versicherer: 14,3% Show latest Report (24.08.2019)
    12. Sport: 12,64% Show latest Report (24.08.2019)
    13. Konsumgüter: 12,26% Show latest Report (31.08.2019)
    14. Immobilien: 11,66% Show latest Report (31.08.2019)
    15. Deutsche Nebenwerte: 10,43% Show latest Report (31.08.2019)
    16. Big Greeks: 8,99% Show latest Report (31.08.2019)
    17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,54% Show latest Report (24.08.2019)
    18. Global Innovation 1000: 8,26% Show latest Report (31.08.2019)
    19. Bau & Baustoffe: 7,04% Show latest Report (31.08.2019)
    20. Post: 5,89% Show latest Report (24.08.2019)
    21. Zykliker Österreich: 5,13% Show latest Report (24.08.2019)
    22. Licht und Beleuchtung: 4,47% Show latest Report (31.08.2019)
    23. Banken: 0,92% Show latest Report (31.08.2019)
    24. OÖ10 Members: -0,49% Show latest Report (24.08.2019)
    25. Crane: -1,15% Show latest Report (31.08.2019)
    26. Ölindustrie: -2,52% Show latest Report (24.08.2019)
    27. Aluminium: -2,57%
    28. Luftfahrt & Reise: -5,3% Show latest Report (24.08.2019)
    29. Auto, Motor und Zulieferer: -8,39% Show latest Report (31.08.2019)
    30. Telekom: -9,12% Show latest Report (24.08.2019)
    31. Gaming: -10,86% Show latest Report (31.08.2019)
    32. Stahl: -18,4% Show latest Report (24.08.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare


    zu TUI1 (27.08.)

    TUI Stop auf Einstand.

    Baacinho
    zu LHA (28.08.)

    Vorerst Gewinnmitnahme.

    sierra
    zu LHA (28.08.)

    Order ist drin. Die Aktie weißt eine mögliche bullische Konvergenz auf. Stop-Loss ist das letzte Tief. Erstes Ziel ist die Kurslücke bei ca. 16€.

    Baacinho
    zu LHA (27.08.)

    Stop auf Einstand


    zu LHA (27.08.)

    Setze Stop knapp über Einstand.

    Spinola95
    zu LHA (26.08.)

    Die Aktie hat zuletzt stark nachgelassen, nun könnte sich eine Bodenbildung mit Aufwärtspotenzial entstehen.

    Fuchs
    zu FACC (27.08.)

    FACC fertigt Radoms für Airbus A220 http://press.facc.com/News_Detail.aspx?id=89333&menueid=14307&l=deutsch  


    zu TCG (28.08.)

    Bei so einer starken Kursveränderung nach unten habe ich gleich noch mal "Thomas Cook" nachgekauft. Einerseits natürlich ein Risikotrade - der langfristig sehr hohes Gewinnpotenzial bietet, beziehungsweise zumindest bieten könnte, andererseits ein Traditionsunternehmen mit einer langen Geschichte. Mal sehen was daraus wird. Natürlich werde ich nicht mit grenzenlosen Beträgen in gefallene Kurse von "Thomas Cook" nachkaufen.


    zu TCG (25.08.)

    Ein Unternehmen mit einer ebenso langen Tradition und Geschichte für interessante Reiseangebote und mehr.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 31.08.2019

    2. Flughafen, Flugzeug, Luftfahrt, http://www.shutterstock.com/de/pic-135158027/stock-photo-airport-platform.html

    Aktien auf dem Radar: Bawag , Valneva , Polytec , Addiko Bank , Frequentis , Marinomed Biotech , DO&CO , Österreichische Post , VIG , Immofinanz , Sanochemia , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Lenzing , UBM , Lufthansa , Münchener Rück , SAP , Beiersdorf , Bayer , Vonovia SE , Wirecard , ADVA Optical Networking , Duerr , Beyond Meat , United Internet , EVN , RBI .


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      STRABAG Innovation Day 2019 Deutsch - Kurzfassung

      Über 1.000 Besucherinnen und Besucher aus 18 verschiedenen Ländern, 39 Innovationsmarktstände und unzählige neue Eindrücke – Das war der STRABAG Innovation Day 2019 i...