Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.08.2019

In der Wochensicht ist vorne: Medigene 15,04% vor Paion 5,98%, BB Biotech 4,74%, Evotec 4,53%, Fresenius 4,26%, Epigenomics 3,15%, Bayer 3,06%, Sanofi 2,93%, Valneva 2,39%, Lanxess 2,26%, BASF 2,15%, GlaxoSmithKline 1,85%, Novartis 1,5%, Sartorius 1,28%, Stratec Biomedical 1,24%, Roche GS 1,1%, Merck KGaA 0,61%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Merck Co. -0,14%, Pfizer -0,89%, Gilead Sciences -1%, Ibu-Tec -1,38%, MorphoSys -1,56%, Baxter International -2,23%, Amgen -2,42%, Biogen Idec -2,52% und

In der Monatssicht ist vorne: Stratec Biomedical 14,19% vor Amgen 13,11% , Bayer 9,18% , Merck Co. 3,55% , Roche GS 2,72% , Qiagen 2,58% , MorphoSys 2,49% , Sanofi 2,13% , Baxter International 2,08% , Linde 1,34% , GlaxoSmithKline 1,29% , Medigene 0,7% , Paion -0,4% , Merck KGaA -1,39% , Fresenius -2,52% , Valneva -3,06% , BB Biotech -3,67% , Novartis -5,12% , Gilead Sciences -5,86% , Epigenomics -7,37% , Biogen Idec -7,39% , BASF -8,8% , Lanxess -9,22% , Sartorius -9,64% , Ibu-Tec -10,06% , Pfizer -20,31% , Evotec -24,24% und Weitere Highlights: Fresenius ist nun 6 Tage im Plus (5,52% Zuwachs von 41,75 auf 44,05), ebenso Paion 3 Tage im Plus (8,77% Zuwachs von 2,28 auf 2,48), Stratec Biomedical 3 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 63,7 auf 65,2), Evotec 3 Tage im Plus (7,22% Zuwachs von 18,42 auf 19,75), Ibu-Tec 3 Tage im Minus (6,54% Verlust von 15,3 auf 14,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 60,15% (Vorjahr: 36,91 Prozent) im Plus. Dahinter Stratec Biomedical 29,62% (Vorjahr: -22,42 Prozent) und Baxter International 29,19% (Vorjahr: 0,88 Prozent). Biogen Idec -24,95% (Vorjahr: -7,86 Prozent) im Minus. Dahinter Pfizer -21,33% (Vorjahr: 18,61 Prozent) und Medigene -11,92% (Vorjahr: -42,03 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Sartorius 15,63%, MorphoSys 13,44% und Baxter International 13,26%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Medigene -22,08% und Pfizer -18,01%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 1,38% Plus. Dahinter GlaxoSmithKline mit +1,35% , BB Biotech mit +0,7% , Novartis mit +0,28% und BASF mit +0,08% MorphoSys mit -0,09% , Merck KGaA mit -0,17% , Fresenius mit -0,27% , Sartorius mit -0,4% , Valneva mit -0,58% , Medigene mit -0,58% , Bayer mit -0,6% , Ibu-Tec mit -0,7% , Lanxess mit -0,87% , Evotec mit -0,96% , Pfizer mit -1,27% , Stratec Biomedical mit -1,3% , Sanofi mit -1,37% , Paion mit -1,81% , Merck Co. mit -2,24% , Baxter International mit -2,6% , Amgen mit -2,81% , Epigenomics mit -2,91% , Biogen Idec mit -3,28% , Gilead Sciences mit -3,39% und Linde mit -3,92% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 7,04% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. Computer, Software & Internet : 33,72% Show latest Report (24.08.2019)
2. Energie: 30,24% Show latest Report (24.08.2019)
3. Solar: 27,91% Show latest Report (17.08.2019)
4. Rohstoffaktien: 24,01% Show latest Report (17.08.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 21,08% Show latest Report (24.08.2019)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,74% Show latest Report (24.08.2019)
7. Versicherer: 15,42% Show latest Report (17.08.2019)
8. Media: 15,23% Show latest Report (24.08.2019)
9. Börseneulinge 2019: 13,81% Show latest Report (24.08.2019)
10. MSCI World Biggest 10: 13,72% Show latest Report (24.08.2019)
11. Runplugged Running Stocks: 13,62%
12. Sport: 10,61% Show latest Report (17.08.2019)
13. Big Greeks: 9,95% Show latest Report (24.08.2019)
14. Konsumgüter: 9,06% Show latest Report (24.08.2019)
15. Immobilien: 8,52% Show latest Report (24.08.2019)
16. Deutsche Nebenwerte: 7,93% Show latest Report (24.08.2019)
17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,3% Show latest Report (17.08.2019)
18. Global Innovation 1000: 6,3% Show latest Report (24.08.2019)
19. Gaming: 6,26% Show latest Report (24.08.2019)
20. Licht und Beleuchtung: 5,96% Show latest Report (24.08.2019)
21. Bau & Baustoffe: 5,19% Show latest Report (24.08.2019)
22. Zykliker Österreich: 4,95% Show latest Report (17.08.2019)
23. Post: 2,83% Show latest Report (17.08.2019)
24. Banken: 0,53% Show latest Report (24.08.2019)
25. OÖ10 Members: -0,92% Show latest Report (24.08.2019)
26. Crane: -1,66% Show latest Report (24.08.2019)
27. Aluminium: -2,09%
28. Ölindustrie: -3,02% Show latest Report (24.08.2019)
29. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (24.08.2019)
30. Telekom: -11,15% Show latest Report (17.08.2019)
31. Auto, Motor und Zulieferer: -11,31% Show latest Report (24.08.2019)
32. Stahl: -21,11% Show latest Report (17.08.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Steuerfuchs
zu NOVN (19.08.)

Im Mai hat Novartis das teuereste Medikament der Welt genehmigt bekommen und Anfang August kam heraus, dass beim Zulassungsantrag in den USA falsche Angaben gemacht wurden. Nun will auch der US-Senat die Dokumente vorgelegt bekommen. Ich denke, dass die negative Berichterstattung den Aktienkurs nur wenig belasten wird, da die erwarteten Strafzahlungen wohl eher gring sein werden.

Theofolio
zu BAS (20.08.)

https://www.mydividends.de/news/basf-chef-untermauert-dividendenpolitik/

eicki
zu BAS (19.08.)

Der Chemiekonzern BASF will trotz der jüngsten Gewinnwarnungen seine Dividende perspektivisch anheben. Dies erklärte Firmenchef Martin Brudermöller gegenüber dem "Handelsblatt". Brudermüller verwies auf die Finanzkraft und die Zuverlässigkeit des Dax-Konzerns. https://boerse.ard.de/aktien/basf-haelt-an-dividendenzahlung-fest100.html#xtor=RSS-1

JuergenWittich
zu BAS (19.08.)

Trotz der Gewinnwarnung will BASF die Dividende perspektivisch möglichst weiter erhöhen. 

GesundeSkepsis
zu FRE (23.08.)

Steht vor wichtiger Hürde, sollte angesichts der bisherigen Stabilisierung machbar sein, die 45,- klar zu überspringen.

GesundeSkepsis
zu SRT3 (20.08.)

Bin zwar kein Freund der Bewertung dieses Unternehmens, aber Widerstände haben Lehrbuchmäßig gehalten und das Momentum ist intakt.

volkeer
zu BAYN (23.08.)

Neu im Portfolio: Bayer (übrigens viel besser gelaufen als VW in letzter Zeit). Hier ist nach der Bestätigung des Kaufsignals (Bruch der 200 Tageslinie und Aufsetzen mit einem Sprung nach oben) richtig Momentum in die Aktie gekommen. Das möchte ich nun für einen Einstieg nutzen und rechne mit einer überdurchschnittlichen Performance in den kommenden Wochen. Trotz der Entschädigungsforderungen bedingt durch die Monsanto-Übernahme ist der Konzern grundsolide und im Vergleich unterbewertet, insbesondere dann, wenn die Entschädigungszahlungen geringer ausfallen als befürchtet und sich in einem verlässlichen und vorhersagbaren Rahmen bewegen sollten. Hier will ich von der Kompensation dieser Unterbewertung profitieren.


zu BAYN (22.08.)

Bayer ist im Branchenvergleich tief bewertet. Ein Vergleich im Glyphosat-Streit scheint in den kommenden 6 Monaten möglich.

EconTrader
zu BAYN (21.08.)

Entwickelt sich wie erwartet, denke bei 75 wird es Zeit für eine Teil-Gewinnmitnahme.    

Quantum01
zu BAYN (19.08.)

Bei der Bayer AG könnte es in Sachen Glyphosat zu einem Vergleich kommen, welcher den Konzern 7,50 Mrd. EUR kosten könnte. Diese Summe ist meilenweit entfernt von den Horrorszenarien mit denen die Börse das Glyphosatunheil bewertet. Ich sehe die Aktie weiterhin positiv ...  

Sonicz
zu EVT (22.08.)

Position schön ins plus gelaufen.

juewor
zu EVT (22.08.)

Teilgewinn mitgenommen, erfolgreicher Trade.

Growthbill
zu EVT (22.08.)

Die Wiederaufstockung in Evotec vor 2 Tagen war mal ein glückliches Händchen. Der Kursverfall allerdings davor auch völlig übertrieben. Schön wäre es nun natürlich, wenn die Short-Attacken nun aufhören und die Jungs zumachen müssen. Leider bin ich davon noch nicht komplett überzeugt und glaube, dass die Aktie nun in einen Art Tradingbereich vorstoßen wird, den sie relativ lange nicht verlassen wird. So hoffe ich die grade bei 18,70 gekauften Aktien bald  zwischen 22 und 23 wieder verkaufen zu können. Dann erwarte ich eine 10%-Bewegungsrange, die hoffentlich nutzbar wird.

FGCapital
zu EVT (22.08.)

Gestern konnte der Wert Evotec sich um rund 10% wieder nach oben arbeiten, zuvor hatte der Vorstand Dr. Werner Lanthaler Aktien im Wert von 188t Euro erworben.  Der deutsche Biotec Wert bleibt extrem volatil in diesen Tagen, zumindest ging es gestern erstmals wieder deutlich nach oben. Wie es weitergeht, zeigt wie immer die Zeit. Fundamental bleibe ich dabei, dass das Unternehmen finanziell wie auch hinsichtlich der vielen Kooperationspartner, Top aufgestellt ist.  https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-lanthaler-werner/?newsID=1185953

Sonicz
zu EVT (21.08.)

Position bereits ins Plus gelaufen. Diese Anstieg von mehr als 8% bringt eine Shortseller ins schwitzen. Könnte die nächsten Tage noch höher gehen.

smax1980
zu EVT (21.08.)

In den vergangenen Monaten ist das Engagement der Shortseller bei der Evotec-Aktie weiter massiv gestiegen: http://www.shortsell.nl/short/EvotecSE/all  . Dies dürfte auch ein sehr wichtiger  Grund für die hohe Volatiltiät in den vergangengenen Tagen gewesen sein. Die mittlerweile recht hohe Leerverkaufsquote erhöht aber auch die Wahrscheinlichkeit einer Short-Squeeze.

smax1980
zu EVT (21.08.)

In den vergangenen Monaten ist das Engagement der Shortseller bei der Evotec-Aktie weiter massiv gestiegen: http://www.shortsell.nl/short/EvotecSE/all  . Dies dürfte auch ein sehr wichtiger  Grund für die hohe Volatiltiät in den vergangengenen Tagen gewesen sein. Die mittlerweile recht hohe Leerverkaufsquote erhöht aber auch die Wahrscheinlichkeit einer Short-Squeeze.

Snoop
zu EVT (21.08.)

Den Rebound mal heute gut getroffen...

Sonicz
zu EVT (21.08.)

Ein gutes Zeichen, dass der Wert mit dem Gesamtmarkt mit läuft und sich nicht abkoppelt.

Clown
zu EVT (21.08.)

19.08.19 https://www.wallstreet-online.de/aktien/evotec-aktie/insidertrades Vorstand 188.660,59 EUR

Celovec
zu EVT (21.08.)

Wenn der CEO kauft - ein Zeichen des Vertrauens - https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/evotec-aktie-jetzt-kauft-werner-lanthaler-20190116.html

Abbakus
zu EVT (21.08.)

Unsere Einschätzung zu Evotec war absolut richig - es ist letztendlich genauso gekommen. So konnten wir einige Stücke noch im Plus geben können mit 19,05€. Aktuell notiert die Aktie bei 18,27€ und es sieht eher danach aus, dass wir die 17€ testen werden. Wie ich schon geschrieben habe, wenn die Jungs die bei 19€ geladen haben noch raus wollen, dann gute Nacht...

Abbakus
zu EVT (21.08.)

Unsere Einschätzung zu Evotec war absolut richig - es ist letztendlich genauso gekommen. So konnten wir einige Stücke noch im Plus geben können mit 19,05€. Aktuell notiert die Aktie bei 18,27€ und es sieht eher danach aus, dass wir die 17€ testen werden. Wie ich schon geschrieben habe, wenn die Jungs die bei 19€ geladen haben noch raus wollen, dann gute Nacht...

smax1980
zu EVT (20.08.)

Der Evotec-CEO hat persönlich 10.000 Aktien gekauft: https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-lanthaler-werner/?newsID=1185953 . Allerdings hilft dies dem Kurs heute wenig. 

smax1980
zu EVT (20.08.)

Der Evotec-CEO hat persönlich 10.000 Aktien gekauft: https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-lanthaler-werner/?newsID=1185953 . Allerdings hilft dies dem Kurs heute wenig. 

THInvestment
zu EVT (20.08.)

Wir haben Evotec gekauft, ein Biotechnologieunternehmen, welches zuletzt um mehr als 30 Prozent korrigierte. Umsatz- und Ergebnisprognosen wurden angehoben, was den Marktteilnehmern in Summe jedoch nicht reichte. In allen Geschäftsbereichen gibt es eine starke Entwicklung, es wurden gute Forschungsergebnisse aus den Zusammenarbeiten mit namhaften Unternehmen wie Bayer erzielt. Die Arbeit als Auftragsforscher für andere Unternehmen und akademische Einrichtungen verspricht allein aus demographischen Gründen zukünftig viel Potential. Mit gemeinsamen Forschungspartnerschaften wird ein zusätzliches Standbein aufgebaut. Die Bewertung ist attraktiv und die Verlaufshochs sollten zeitnah wieder erreicht werden.

juewor
zu EVT (20.08.)

Habe massiv nachgekauft. Der Boden dürfte nahezu erreicht sein.

Sonicz
zu EVT (20.08.)

Mal sehen wie weit der Kurs durch die Shortseller noch gedrückt wird.

Investmentjunky
zu EVT (20.08.)

Verkauf aufgrund 10% Regel, halte das Unternehmen aber weiterhin für ein hervorragendes Langzeitinvestment. Bleibt eng auf der Watchliste für einen Neueinstieg.

Abbakus
zu EVT (20.08.)

Es kommt einfach keine Erholung - umso länger diese nicht kommt, umso wahrscheinlicher wird es, dass wir uns im Bereich 17€ wiedersehen. Es haben etliche auf der 19€ Marke geladen. Wenn die alle wieder rausmüssen, weil sie merken, dass die 19€ nicht hält, gibt es nochmal eine mega Schütte.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 24.08.2019

2. Medizin, Apotheke, Medikament, Pharma, Krankheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-140487739/stock-photo-pharmacist-talking-to-female-client-while-taking-medicine-of-the-shelf.html

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Porr , Telekom Austria , Polytec , Addiko Bank , Strabag , Zumtobel , voestalpine , Lenzing , Bawag , Erste Group , Österreichische Post , RBI , ATX , ATX Prime , Rosgix , Wolford , Kapsch TrafficCom , AT&S , EVN , OMV , UBM .


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Brent Charleton, President & CEO von EnWave Corp. (WKN A0JMA0)

    ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Ihr hattet einen großartigen Newsflow, trotzdem sind eure Aktien stark gefallen. Warum? ...

    Medigene und Paion vs. Biogen Idec und Amgen – kommentierter KW 34 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    24.08.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Medigene 15,04% vor Paion 5,98%, BB Biotech 4,74%, Evotec 4,53%, Fresenius 4,26%, Epigenomics 3,15%, Bayer 3,06%, Sanofi 2,93%, Valneva 2,39%, Lanxess 2,26%, BASF 2,15%, GlaxoSmithKline 1,85%, Novartis 1,5%, Sartorius 1,28%, Stratec Biomedical 1,24%, Roche GS 1,1%, Merck KGaA 0,61%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Merck Co. -0,14%, Pfizer -0,89%, Gilead Sciences -1%, Ibu-Tec -1,38%, MorphoSys -1,56%, Baxter International -2,23%, Amgen -2,42%, Biogen Idec -2,52% und

    In der Monatssicht ist vorne: Stratec Biomedical 14,19% vor Amgen 13,11% , Bayer 9,18% , Merck Co. 3,55% , Roche GS 2,72% , Qiagen 2,58% , MorphoSys 2,49% , Sanofi 2,13% , Baxter International 2,08% , Linde 1,34% , GlaxoSmithKline 1,29% , Medigene 0,7% , Paion -0,4% , Merck KGaA -1,39% , Fresenius -2,52% , Valneva -3,06% , BB Biotech -3,67% , Novartis -5,12% , Gilead Sciences -5,86% , Epigenomics -7,37% , Biogen Idec -7,39% , BASF -8,8% , Lanxess -9,22% , Sartorius -9,64% , Ibu-Tec -10,06% , Pfizer -20,31% , Evotec -24,24% und Weitere Highlights: Fresenius ist nun 6 Tage im Plus (5,52% Zuwachs von 41,75 auf 44,05), ebenso Paion 3 Tage im Plus (8,77% Zuwachs von 2,28 auf 2,48), Stratec Biomedical 3 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 63,7 auf 65,2), Evotec 3 Tage im Plus (7,22% Zuwachs von 18,42 auf 19,75), Ibu-Tec 3 Tage im Minus (6,54% Verlust von 15,3 auf 14,3).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 60,15% (Vorjahr: 36,91 Prozent) im Plus. Dahinter Stratec Biomedical 29,62% (Vorjahr: -22,42 Prozent) und Baxter International 29,19% (Vorjahr: 0,88 Prozent). Biogen Idec -24,95% (Vorjahr: -7,86 Prozent) im Minus. Dahinter Pfizer -21,33% (Vorjahr: 18,61 Prozent) und Medigene -11,92% (Vorjahr: -42,03 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Sartorius 15,63%, MorphoSys 13,44% und Baxter International 13,26%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Medigene -22,08% und Pfizer -18,01%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 1,38% Plus. Dahinter GlaxoSmithKline mit +1,35% , BB Biotech mit +0,7% , Novartis mit +0,28% und BASF mit +0,08% MorphoSys mit -0,09% , Merck KGaA mit -0,17% , Fresenius mit -0,27% , Sartorius mit -0,4% , Valneva mit -0,58% , Medigene mit -0,58% , Bayer mit -0,6% , Ibu-Tec mit -0,7% , Lanxess mit -0,87% , Evotec mit -0,96% , Pfizer mit -1,27% , Stratec Biomedical mit -1,3% , Sanofi mit -1,37% , Paion mit -1,81% , Merck Co. mit -2,24% , Baxter International mit -2,6% , Amgen mit -2,81% , Epigenomics mit -2,91% , Biogen Idec mit -3,28% , Gilead Sciences mit -3,39% und Linde mit -3,92% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 7,04% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 33,72% Show latest Report (24.08.2019)
    2. Energie: 30,24% Show latest Report (24.08.2019)
    3. Solar: 27,91% Show latest Report (17.08.2019)
    4. Rohstoffaktien: 24,01% Show latest Report (17.08.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 21,08% Show latest Report (24.08.2019)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,74% Show latest Report (24.08.2019)
    7. Versicherer: 15,42% Show latest Report (17.08.2019)
    8. Media: 15,23% Show latest Report (24.08.2019)
    9. Börseneulinge 2019: 13,81% Show latest Report (24.08.2019)
    10. MSCI World Biggest 10: 13,72% Show latest Report (24.08.2019)
    11. Runplugged Running Stocks: 13,62%
    12. Sport: 10,61% Show latest Report (17.08.2019)
    13. Big Greeks: 9,95% Show latest Report (24.08.2019)
    14. Konsumgüter: 9,06% Show latest Report (24.08.2019)
    15. Immobilien: 8,52% Show latest Report (24.08.2019)
    16. Deutsche Nebenwerte: 7,93% Show latest Report (24.08.2019)
    17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,3% Show latest Report (17.08.2019)
    18. Global Innovation 1000: 6,3% Show latest Report (24.08.2019)
    19. Gaming: 6,26% Show latest Report (24.08.2019)
    20. Licht und Beleuchtung: 5,96% Show latest Report (24.08.2019)
    21. Bau & Baustoffe: 5,19% Show latest Report (24.08.2019)
    22. Zykliker Österreich: 4,95% Show latest Report (17.08.2019)
    23. Post: 2,83% Show latest Report (17.08.2019)
    24. Banken: 0,53% Show latest Report (24.08.2019)
    25. OÖ10 Members: -0,92% Show latest Report (24.08.2019)
    26. Crane: -1,66% Show latest Report (24.08.2019)
    27. Aluminium: -2,09%
    28. Ölindustrie: -3,02% Show latest Report (24.08.2019)
    29. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (24.08.2019)
    30. Telekom: -11,15% Show latest Report (17.08.2019)
    31. Auto, Motor und Zulieferer: -11,31% Show latest Report (24.08.2019)
    32. Stahl: -21,11% Show latest Report (17.08.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Steuerfuchs
    zu NOVN (19.08.)

    Im Mai hat Novartis das teuereste Medikament der Welt genehmigt bekommen und Anfang August kam heraus, dass beim Zulassungsantrag in den USA falsche Angaben gemacht wurden. Nun will auch der US-Senat die Dokumente vorgelegt bekommen. Ich denke, dass die negative Berichterstattung den Aktienkurs nur wenig belasten wird, da die erwarteten Strafzahlungen wohl eher gring sein werden.

    Theofolio
    zu BAS (20.08.)

    https://www.mydividends.de/news/basf-chef-untermauert-dividendenpolitik/

    eicki
    zu BAS (19.08.)

    Der Chemiekonzern BASF will trotz der jüngsten Gewinnwarnungen seine Dividende perspektivisch anheben. Dies erklärte Firmenchef Martin Brudermöller gegenüber dem "Handelsblatt". Brudermüller verwies auf die Finanzkraft und die Zuverlässigkeit des Dax-Konzerns. https://boerse.ard.de/aktien/basf-haelt-an-dividendenzahlung-fest100.html#xtor=RSS-1

    JuergenWittich
    zu BAS (19.08.)

    Trotz der Gewinnwarnung will BASF die Dividende perspektivisch möglichst weiter erhöhen. 

    GesundeSkepsis
    zu FRE (23.08.)

    Steht vor wichtiger Hürde, sollte angesichts der bisherigen Stabilisierung machbar sein, die 45,- klar zu überspringen.

    GesundeSkepsis
    zu SRT3 (20.08.)

    Bin zwar kein Freund der Bewertung dieses Unternehmens, aber Widerstände haben Lehrbuchmäßig gehalten und das Momentum ist intakt.

    volkeer
    zu BAYN (23.08.)

    Neu im Portfolio: Bayer (übrigens viel besser gelaufen als VW in letzter Zeit). Hier ist nach der Bestätigung des Kaufsignals (Bruch der 200 Tageslinie und Aufsetzen mit einem Sprung nach oben) richtig Momentum in die Aktie gekommen. Das möchte ich nun für einen Einstieg nutzen und rechne mit einer überdurchschnittlichen Performance in den kommenden Wochen. Trotz der Entschädigungsforderungen bedingt durch die Monsanto-Übernahme ist der Konzern grundsolide und im Vergleich unterbewertet, insbesondere dann, wenn die Entschädigungszahlungen geringer ausfallen als befürchtet und sich in einem verlässlichen und vorhersagbaren Rahmen bewegen sollten. Hier will ich von der Kompensation dieser Unterbewertung profitieren.


    zu BAYN (22.08.)

    Bayer ist im Branchenvergleich tief bewertet. Ein Vergleich im Glyphosat-Streit scheint in den kommenden 6 Monaten möglich.

    EconTrader
    zu BAYN (21.08.)

    Entwickelt sich wie erwartet, denke bei 75 wird es Zeit für eine Teil-Gewinnmitnahme.    

    Quantum01
    zu BAYN (19.08.)

    Bei der Bayer AG könnte es in Sachen Glyphosat zu einem Vergleich kommen, welcher den Konzern 7,50 Mrd. EUR kosten könnte. Diese Summe ist meilenweit entfernt von den Horrorszenarien mit denen die Börse das Glyphosatunheil bewertet. Ich sehe die Aktie weiterhin positiv ...  

    Sonicz
    zu EVT (22.08.)

    Position schön ins plus gelaufen.

    juewor
    zu EVT (22.08.)

    Teilgewinn mitgenommen, erfolgreicher Trade.

    Growthbill
    zu EVT (22.08.)

    Die Wiederaufstockung in Evotec vor 2 Tagen war mal ein glückliches Händchen. Der Kursverfall allerdings davor auch völlig übertrieben. Schön wäre es nun natürlich, wenn die Short-Attacken nun aufhören und die Jungs zumachen müssen. Leider bin ich davon noch nicht komplett überzeugt und glaube, dass die Aktie nun in einen Art Tradingbereich vorstoßen wird, den sie relativ lange nicht verlassen wird. So hoffe ich die grade bei 18,70 gekauften Aktien bald  zwischen 22 und 23 wieder verkaufen zu können. Dann erwarte ich eine 10%-Bewegungsrange, die hoffentlich nutzbar wird.

    FGCapital
    zu EVT (22.08.)

    Gestern konnte der Wert Evotec sich um rund 10% wieder nach oben arbeiten, zuvor hatte der Vorstand Dr. Werner Lanthaler Aktien im Wert von 188t Euro erworben.  Der deutsche Biotec Wert bleibt extrem volatil in diesen Tagen, zumindest ging es gestern erstmals wieder deutlich nach oben. Wie es weitergeht, zeigt wie immer die Zeit. Fundamental bleibe ich dabei, dass das Unternehmen finanziell wie auch hinsichtlich der vielen Kooperationspartner, Top aufgestellt ist.  https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-lanthaler-werner/?newsID=1185953

    Sonicz
    zu EVT (21.08.)

    Position bereits ins Plus gelaufen. Diese Anstieg von mehr als 8% bringt eine Shortseller ins schwitzen. Könnte die nächsten Tage noch höher gehen.

    smax1980
    zu EVT (21.08.)

    In den vergangenen Monaten ist das Engagement der Shortseller bei der Evotec-Aktie weiter massiv gestiegen: http://www.shortsell.nl/short/EvotecSE/all  . Dies dürfte auch ein sehr wichtiger  Grund für die hohe Volatiltiät in den vergangengenen Tagen gewesen sein. Die mittlerweile recht hohe Leerverkaufsquote erhöht aber auch die Wahrscheinlichkeit einer Short-Squeeze.

    smax1980
    zu EVT (21.08.)

    In den vergangenen Monaten ist das Engagement der Shortseller bei der Evotec-Aktie weiter massiv gestiegen: http://www.shortsell.nl/short/EvotecSE/all  . Dies dürfte auch ein sehr wichtiger  Grund für die hohe Volatiltiät in den vergangengenen Tagen gewesen sein. Die mittlerweile recht hohe Leerverkaufsquote erhöht aber auch die Wahrscheinlichkeit einer Short-Squeeze.

    Snoop
    zu EVT (21.08.)

    Den Rebound mal heute gut getroffen...

    Sonicz
    zu EVT (21.08.)

    Ein gutes Zeichen, dass der Wert mit dem Gesamtmarkt mit läuft und sich nicht abkoppelt.

    Clown
    zu EVT (21.08.)

    19.08.19 https://www.wallstreet-online.de/aktien/evotec-aktie/insidertrades Vorstand 188.660,59 EUR

    Celovec
    zu EVT (21.08.)

    Wenn der CEO kauft - ein Zeichen des Vertrauens - https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/evotec-aktie-jetzt-kauft-werner-lanthaler-20190116.html

    Abbakus
    zu EVT (21.08.)

    Unsere Einschätzung zu Evotec war absolut richig - es ist letztendlich genauso gekommen. So konnten wir einige Stücke noch im Plus geben können mit 19,05€. Aktuell notiert die Aktie bei 18,27€ und es sieht eher danach aus, dass wir die 17€ testen werden. Wie ich schon geschrieben habe, wenn die Jungs die bei 19€ geladen haben noch raus wollen, dann gute Nacht...

    Abbakus
    zu EVT (21.08.)

    Unsere Einschätzung zu Evotec war absolut richig - es ist letztendlich genauso gekommen. So konnten wir einige Stücke noch im Plus geben können mit 19,05€. Aktuell notiert die Aktie bei 18,27€ und es sieht eher danach aus, dass wir die 17€ testen werden. Wie ich schon geschrieben habe, wenn die Jungs die bei 19€ geladen haben noch raus wollen, dann gute Nacht...

    smax1980
    zu EVT (20.08.)

    Der Evotec-CEO hat persönlich 10.000 Aktien gekauft: https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-lanthaler-werner/?newsID=1185953 . Allerdings hilft dies dem Kurs heute wenig. 

    smax1980
    zu EVT (20.08.)

    Der Evotec-CEO hat persönlich 10.000 Aktien gekauft: https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-lanthaler-werner/?newsID=1185953 . Allerdings hilft dies dem Kurs heute wenig. 

    THInvestment
    zu EVT (20.08.)

    Wir haben Evotec gekauft, ein Biotechnologieunternehmen, welches zuletzt um mehr als 30 Prozent korrigierte. Umsatz- und Ergebnisprognosen wurden angehoben, was den Marktteilnehmern in Summe jedoch nicht reichte. In allen Geschäftsbereichen gibt es eine starke Entwicklung, es wurden gute Forschungsergebnisse aus den Zusammenarbeiten mit namhaften Unternehmen wie Bayer erzielt. Die Arbeit als Auftragsforscher für andere Unternehmen und akademische Einrichtungen verspricht allein aus demographischen Gründen zukünftig viel Potential. Mit gemeinsamen Forschungspartnerschaften wird ein zusätzliches Standbein aufgebaut. Die Bewertung ist attraktiv und die Verlaufshochs sollten zeitnah wieder erreicht werden.

    juewor
    zu EVT (20.08.)

    Habe massiv nachgekauft. Der Boden dürfte nahezu erreicht sein.

    Sonicz
    zu EVT (20.08.)

    Mal sehen wie weit der Kurs durch die Shortseller noch gedrückt wird.

    Investmentjunky
    zu EVT (20.08.)

    Verkauf aufgrund 10% Regel, halte das Unternehmen aber weiterhin für ein hervorragendes Langzeitinvestment. Bleibt eng auf der Watchliste für einen Neueinstieg.

    Abbakus
    zu EVT (20.08.)

    Es kommt einfach keine Erholung - umso länger diese nicht kommt, umso wahrscheinlicher wird es, dass wir uns im Bereich 17€ wiedersehen. Es haben etliche auf der 19€ Marke geladen. Wenn die alle wieder rausmüssen, weil sie merken, dass die 19€ nicht hält, gibt es nochmal eine mega Schütte.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 24.08.2019

    2. Medizin, Apotheke, Medikament, Pharma, Krankheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-140487739/stock-photo-pharmacist-talking-to-female-client-while-taking-medicine-of-the-shelf.html

    Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Porr , Telekom Austria , Polytec , Addiko Bank , Strabag , Zumtobel , voestalpine , Lenzing , Bawag , Erste Group , Österreichische Post , RBI , ATX , ATX Prime , Rosgix , Wolford , Kapsch TrafficCom , AT&S , EVN , OMV , UBM .


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Brent Charleton, President & CEO von EnWave Corp. (WKN A0JMA0)

      ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Ihr hattet einen großartigen Newsflow, trotzdem sind eure Aktien stark gefallen. Warum? ...