Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







17.08.2019

In der Wochensicht ist vorne: Oberbank AG Stamm 0% vor Erste Group 0%, Aareal Bank -0,81%, American Express -1,22%, JP Morgan Chase -1,84%, BNP Paribas -2,81%, Fintech Group -3,44%, RBI -3,6%, Goldman Sachs -3,62%, Credit Suisse -3,68%, Sberbank -4,75%, Commerzbank -4,8%, UBS -5,92%, Banco Santander -5,98%, Societe Generale -6,11%, HSBC Holdings -6,78% und Deutsche Bank -7,52%.

In der Monatssicht ist vorne: Aareal Bank 10,1% vor Oberbank AG Stamm 0% , American Express -2,68% , Fintech Group -5,28% , Societe Generale -6,31% , JP Morgan Chase -6,43% , Goldman Sachs -7,47% , BNP Paribas -7,56% , RBI -10,5% , Erste Group -10,51% , Credit Suisse -10,65% , HSBC Holdings -11,38% , Deutsche Bank -14,24% , Sberbank -14,31% , UBS -16,59% , Banco Santander -16,59% und Commerzbank -24,64% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs American Express 30,75% (Vorjahr: -4,92 Prozent) im Plus. Dahinter Sberbank 24,36% (Vorjahr: -33,24 Prozent) und Goldman Sachs 19,38% (Vorjahr: -36,01 Prozent). Societe Generale -23,1% (Vorjahr: -35,44 Prozent) im Minus. Dahinter UBS -18,53% (Vorjahr: -31,8 Prozent) und Commerzbank -13,52% (Vorjahr: -53,75 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: American Express 10,96%, Oberbank AG Stamm 2,56% und Goldman Sachs 1,03%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Commerzbank -27,19% und UBS -19,98%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Societe Generale mit +3,4% , Banco Santander mit +2,91% , BNP Paribas mit +2,27% , JP Morgan Chase mit +2,17% , Goldman Sachs mit +1,83% , American Express mit +1,76% , HSBC Holdings mit +1,26% , Deutsche Bank mit +1,23% , Sberbank mit +0,87% , RBI mit +0,14% und Erste Group mit +0,03% Aareal Bank mit -0,1% , Commerzbank mit -0,16% , Credit Suisse mit -2,86% und UBS mit -10,92% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -0,39% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. Computer, Software & Internet : 33,46% Show latest Report (10.08.2019)
2. Solar: 33,07% Show latest Report (10.08.2019)
3. Energie: 26,97% Show latest Report (10.08.2019)
4. Rohstoffaktien: 23,51% Show latest Report (10.08.2019)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 21,13% Show latest Report (10.08.2019)
6. IT, Elektronik, 3D: 20,09% Show latest Report (10.08.2019)
7. MSCI World Biggest 10: 15,92% Show latest Report (10.08.2019)
8. Versicherer: 13,87% Show latest Report (10.08.2019)
9. Runplugged Running Stocks: 13,49%
10. Media: 12,85% Show latest Report (10.08.2019)
11. Börseneulinge 2019: 12,68% Show latest Report (10.08.2019)
12. Konsumgüter: 9,95% Show latest Report (10.08.2019)
13. Immobilien: 9,93% Show latest Report (10.08.2019)
14. Sport: 9,1% Show latest Report (10.08.2019)
15. Licht und Beleuchtung: 8,1% Show latest Report (10.08.2019)
16. Big Greeks: 7,09% Show latest Report (10.08.2019)
17. Global Innovation 1000: 6,22% Show latest Report (10.08.2019)
18. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,64% Show latest Report (10.08.2019)
19. Deutsche Nebenwerte: 5,63% Show latest Report (10.08.2019)
20. Bau & Baustoffe: 3,38% Show latest Report (10.08.2019)
21. Post: 3,19% Show latest Report (10.08.2019)
22. Zykliker Österreich: 3,08% Show latest Report (10.08.2019)
23. Gaming: 2,41% Show latest Report (10.08.2019)
24. Banken: -0,39% Show latest Report (10.08.2019)
25. OÖ10 Members: -1,46% Show latest Report (10.08.2019)
26. Aluminium: -1,93%
27. Crane: -2,8% Show latest Report (10.08.2019)
28. Ölindustrie: -4,93% Show latest Report (10.08.2019)
29. Luftfahrt & Reise: -6,49% Show latest Report (10.08.2019)
30. Auto, Motor und Zulieferer: -11,47% Show latest Report (17.08.2019)
31. Telekom: -11,78% Show latest Report (10.08.2019)
32. Stahl: -24,04% Show latest Report (10.08.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

THGM
zu DBK (15.08.)

Langsam wird die Luft dünn für das angeschlagene Geldhaus, welches vor 10 Jahren nach der Bankers Trust-Übernahme mal die größte Investment-Bank der Welt war! Die BofA-Analysten senken abermals das Kursziel von 6,00 auf 5,10. Das Allzeittief wurde heute kanpp touchiert bei 5,80. Interessant auch die Meldung vom 2.August: Aufsichtsratschef Achleitner kauft 145.000 Aktien (EK 6,844 zum Preis von 992.380,-). Hätte er stattdessen heute gekauft, hätte er fast €150.000 weniger bezahlen brauchen! Das klingt gerade in dieser Größenordnung wirklich krass. Beim Erreichen des Analysten-Kursziels von 5,10 hätte er sogar €252.880 weniger bezahlen brauchen. Dafür hätte man die marode Bankeninfrastruktur schon ein Stück weit sanieren können. Auch wenn das Sarkasmus ist, Experten gehen inzwischen davon aus, dass in 4-6 Quartalen die Ertäge soweit geschrumpft sind dass die Bank unweigerlich in die Verlustzone rutschen wird. Wohin die nächste Zinsänderung bei der EZB gehen wird, das darf man sich denken ...

butterkugel
zu DBK (12.08.)

Die Aktien der Deutschen Bank sinken auf neue Tiefstände. Es ist ein bank run der anderen Art.   Nach Daten des Bundesanzeigers sind aktuell fast fünf Prozent aller Deutsche-Bank-Aktien leerverkauft. Fünf Hedgefonds setzen demnach auf weiter fallende Kurse bei der Deutschen Bank: AQR Capital Management (2,28 Prozent), Capital Fund Management (0,57 Prozent), Marshall Wace (0,91 Prozent), Caxton Associates (0,59 Prozent) und WorldQuant (0,59 Prozent).


zu DBK (12.08.)

Der Kurs der Deutschen Bank ist seit Jahren eine Katastrophe. Wir meinen, dass der Boden aber nun gefunden ist. Die Deutsche Bank will sich nun komplett neu aufstellen. Wenn dies gelingt, dann kann auch die größte Bank Deutschlands ihren Kurs vervielfachen.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 17.08.2019

2. Bank, Sparbuch, sparen, http://www.shutterstock.com/de/pic-165159902/stock-photo-book-bank.html

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


Random Partner

wikifolio
wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Claudia Tornquist, President & CEO von Dunnedin Vent. (WKN A1W3XF)

    Das Interview ist auf DEUTSCH / The interview is in GERMAN! - Claudia, ihr habt euch wieder auf Kupfer konzentriert. Der Kupfermarkt selber ist aber sehr schwach - warum ist das so? - Ihr habt in d...

    Erste Group und Oberbank AG Stamm vs. Deutsche Bank und HSBC Holdings – kommentierter KW 33 Peer Group Watch Banken


    17.08.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Oberbank AG Stamm 0% vor Erste Group 0%, Aareal Bank -0,81%, American Express -1,22%, JP Morgan Chase -1,84%, BNP Paribas -2,81%, Fintech Group -3,44%, RBI -3,6%, Goldman Sachs -3,62%, Credit Suisse -3,68%, Sberbank -4,75%, Commerzbank -4,8%, UBS -5,92%, Banco Santander -5,98%, Societe Generale -6,11%, HSBC Holdings -6,78% und Deutsche Bank -7,52%.

    In der Monatssicht ist vorne: Aareal Bank 10,1% vor Oberbank AG Stamm 0% , American Express -2,68% , Fintech Group -5,28% , Societe Generale -6,31% , JP Morgan Chase -6,43% , Goldman Sachs -7,47% , BNP Paribas -7,56% , RBI -10,5% , Erste Group -10,51% , Credit Suisse -10,65% , HSBC Holdings -11,38% , Deutsche Bank -14,24% , Sberbank -14,31% , UBS -16,59% , Banco Santander -16,59% und Commerzbank -24,64% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs American Express 30,75% (Vorjahr: -4,92 Prozent) im Plus. Dahinter Sberbank 24,36% (Vorjahr: -33,24 Prozent) und Goldman Sachs 19,38% (Vorjahr: -36,01 Prozent). Societe Generale -23,1% (Vorjahr: -35,44 Prozent) im Minus. Dahinter UBS -18,53% (Vorjahr: -31,8 Prozent) und Commerzbank -13,52% (Vorjahr: -53,75 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: American Express 10,96%, Oberbank AG Stamm 2,56% und Goldman Sachs 1,03%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Commerzbank -27,19% und UBS -19,98%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Societe Generale mit +3,4% , Banco Santander mit +2,91% , BNP Paribas mit +2,27% , JP Morgan Chase mit +2,17% , Goldman Sachs mit +1,83% , American Express mit +1,76% , HSBC Holdings mit +1,26% , Deutsche Bank mit +1,23% , Sberbank mit +0,87% , RBI mit +0,14% und Erste Group mit +0,03% Aareal Bank mit -0,1% , Commerzbank mit -0,16% , Credit Suisse mit -2,86% und UBS mit -10,92% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -0,39% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 33,46% Show latest Report (10.08.2019)
    2. Solar: 33,07% Show latest Report (10.08.2019)
    3. Energie: 26,97% Show latest Report (10.08.2019)
    4. Rohstoffaktien: 23,51% Show latest Report (10.08.2019)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 21,13% Show latest Report (10.08.2019)
    6. IT, Elektronik, 3D: 20,09% Show latest Report (10.08.2019)
    7. MSCI World Biggest 10: 15,92% Show latest Report (10.08.2019)
    8. Versicherer: 13,87% Show latest Report (10.08.2019)
    9. Runplugged Running Stocks: 13,49%
    10. Media: 12,85% Show latest Report (10.08.2019)
    11. Börseneulinge 2019: 12,68% Show latest Report (10.08.2019)
    12. Konsumgüter: 9,95% Show latest Report (10.08.2019)
    13. Immobilien: 9,93% Show latest Report (10.08.2019)
    14. Sport: 9,1% Show latest Report (10.08.2019)
    15. Licht und Beleuchtung: 8,1% Show latest Report (10.08.2019)
    16. Big Greeks: 7,09% Show latest Report (10.08.2019)
    17. Global Innovation 1000: 6,22% Show latest Report (10.08.2019)
    18. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,64% Show latest Report (10.08.2019)
    19. Deutsche Nebenwerte: 5,63% Show latest Report (10.08.2019)
    20. Bau & Baustoffe: 3,38% Show latest Report (10.08.2019)
    21. Post: 3,19% Show latest Report (10.08.2019)
    22. Zykliker Österreich: 3,08% Show latest Report (10.08.2019)
    23. Gaming: 2,41% Show latest Report (10.08.2019)
    24. Banken: -0,39% Show latest Report (10.08.2019)
    25. OÖ10 Members: -1,46% Show latest Report (10.08.2019)
    26. Aluminium: -1,93%
    27. Crane: -2,8% Show latest Report (10.08.2019)
    28. Ölindustrie: -4,93% Show latest Report (10.08.2019)
    29. Luftfahrt & Reise: -6,49% Show latest Report (10.08.2019)
    30. Auto, Motor und Zulieferer: -11,47% Show latest Report (17.08.2019)
    31. Telekom: -11,78% Show latest Report (10.08.2019)
    32. Stahl: -24,04% Show latest Report (10.08.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    THGM
    zu DBK (15.08.)

    Langsam wird die Luft dünn für das angeschlagene Geldhaus, welches vor 10 Jahren nach der Bankers Trust-Übernahme mal die größte Investment-Bank der Welt war! Die BofA-Analysten senken abermals das Kursziel von 6,00 auf 5,10. Das Allzeittief wurde heute kanpp touchiert bei 5,80. Interessant auch die Meldung vom 2.August: Aufsichtsratschef Achleitner kauft 145.000 Aktien (EK 6,844 zum Preis von 992.380,-). Hätte er stattdessen heute gekauft, hätte er fast €150.000 weniger bezahlen brauchen! Das klingt gerade in dieser Größenordnung wirklich krass. Beim Erreichen des Analysten-Kursziels von 5,10 hätte er sogar €252.880 weniger bezahlen brauchen. Dafür hätte man die marode Bankeninfrastruktur schon ein Stück weit sanieren können. Auch wenn das Sarkasmus ist, Experten gehen inzwischen davon aus, dass in 4-6 Quartalen die Ertäge soweit geschrumpft sind dass die Bank unweigerlich in die Verlustzone rutschen wird. Wohin die nächste Zinsänderung bei der EZB gehen wird, das darf man sich denken ...

    butterkugel
    zu DBK (12.08.)

    Die Aktien der Deutschen Bank sinken auf neue Tiefstände. Es ist ein bank run der anderen Art.   Nach Daten des Bundesanzeigers sind aktuell fast fünf Prozent aller Deutsche-Bank-Aktien leerverkauft. Fünf Hedgefonds setzen demnach auf weiter fallende Kurse bei der Deutschen Bank: AQR Capital Management (2,28 Prozent), Capital Fund Management (0,57 Prozent), Marshall Wace (0,91 Prozent), Caxton Associates (0,59 Prozent) und WorldQuant (0,59 Prozent).


    zu DBK (12.08.)

    Der Kurs der Deutschen Bank ist seit Jahren eine Katastrophe. Wir meinen, dass der Boden aber nun gefunden ist. Die Deutsche Bank will sich nun komplett neu aufstellen. Wenn dies gelingt, dann kann auch die größte Bank Deutschlands ihren Kurs vervielfachen.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 17.08.2019

    2. Bank, Sparbuch, sparen, http://www.shutterstock.com/de/pic-165159902/stock-photo-book-bank.html

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


    Random Partner

    wikifolio
    wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Claudia Tornquist, President & CEO von Dunnedin Vent. (WKN A1W3XF)

      Das Interview ist auf DEUTSCH / The interview is in GERMAN! - Claudia, ihr habt euch wieder auf Kupfer konzentriert. Der Kupfermarkt selber ist aber sehr schwach - warum ist das so? - Ihr habt in d...