Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







08.06.2019

In der Wochensicht ist vorne: SFC Energy 8,03% vor E.ON 6,16%, RWE 4,96%, Verbund 3,08%, EVN 1,7%, Verbio 0,67%, Ballard Power Systems -1,27% und

In der Monatssicht ist vorne: SFC Energy 30,58% vor Ballard Power Systems 17,82% , RWE 6,73% , Verbund 5,24% , E.ON 4,45% , EVN -0,3% , Verbio -6,38% und Weitere Highlights: E.ON ist nun 5 Tage im Plus (6,16% Zuwachs von 9,35 auf 9,93), ebenso RWE 4 Tage im Plus (5,53% Zuwachs von 22,24 auf 23,47), Verbund 3 Tage im Plus (2,39% Zuwachs von 45,1 auf 46,18).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SFC Energy 62,83% (Vorjahr: 33,44 Prozent) im Plus. Dahinter Ballard Power Systems 56,63% (Vorjahr: -43,54 Prozent) und Verbund 24,01% (Vorjahr: 84,86 Prozent). 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter EVN 4,61% (Vorjahr: -24,67 Prozent) und Verbio 12,06% (Vorjahr: -18,1 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: SFC Energy 47,39%, Ballard Power Systems 16,3% und Verbund 12,56%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: EVN -8,44%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Ballard Power Systems-Aktie am besten: 2,68% Plus. Dahinter SFC Energy mit +0,59% , EVN mit +0,38% , RWE mit +0,35% und Verbio mit +0,05% E.ON mit -0,24% und Verbund mit -0,75% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist 24,87% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

1. Computer, Software & Internet : 29,75% Show latest Report (08.06.2019)
2. Energie: 28,42% Show latest Report (01.06.2019)
3. Solar: 24,75% Show latest Report (08.06.2019)
4. Runplugged Running Stocks: 24,21%
5. Rohstoffaktien: 18,01% Show latest Report (01.06.2019)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 17,26% Show latest Report (01.06.2019)
7. MSCI World Biggest 10: 16,51% Show latest Report (01.06.2019)
8. Versicherer: 13,69% Show latest Report (01.06.2019)
9. IT, Elektronik, 3D: 13,58% Show latest Report (01.06.2019)
10. Immobilien: 11,63% Show latest Report (01.06.2019)
11. Media: 11,59% Show latest Report (01.06.2019)
12. Bau & Baustoffe: 11,18% Show latest Report (08.06.2019)
13. Deutsche Nebenwerte: 10,67% Show latest Report (08.06.2019)
14. Zykliker Österreich: 10,38% Show latest Report (01.06.2019)
15. Crane: 10,33% Show latest Report (08.06.2019)
16. Sport: 9,58% Show latest Report (01.06.2019)
17. Big Greeks: 8,89% Show latest Report (08.06.2019)
18. Licht und Beleuchtung: 8,62% Show latest Report (01.06.2019)
19. OÖ10 Members: 8,31% Show latest Report (01.06.2019)
20. Global Innovation 1000: 8,07% Show latest Report (01.06.2019)
21. Ölindustrie: 7,17% Show latest Report (01.06.2019)
22. Gaming: 7,02% Show latest Report (01.06.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 6,49% Show latest Report (01.06.2019)
24. Konsumgüter: 4,76% Show latest Report (01.06.2019)
25. Banken: 4,49% Show latest Report (08.06.2019)
26. Luftfahrt & Reise: 4,34% Show latest Report (01.06.2019)
27. Aluminium: 0,64%
28. Börseneulinge 2019: 0,11% Show latest Report (08.06.2019)
29. Post: -1,25% Show latest Report (01.06.2019)
30. Auto, Motor und Zulieferer: -4,63% Show latest Report (08.06.2019)
31. Stahl: -7,92% Show latest Report (01.06.2019)
32. Telekom: -11,31% Show latest Report (01.06.2019)

Social Trading Kommentare

TraderOnkel
zu F3C (05.06.)

Bei SFC verkaufe ich nun die kleine Position, 11% innerhalb von zwei Tagen reicht mir hier. Ansonsten bleibt die Strategie unverändert und der Markt gibt die Richtung vor. Die Cashquote bleibt weiterhin bei mindestens 30% und wird gegebenenfalls erhöht. MfG A.A.

Centwert
zu F3C (05.06.)

SFC plant eine Kapitalerhöhung. https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sfc-energy-plant-kapitalerhoehung-hoehe-von-eur-mio-weiteres-wachstum-finanzieren-und-ihre-strategische-flexibilitaet-staerken/?newsID=1155539 Auszug aus der Veröffentlichung: - SFC Energy AG ("SFC") ist ein führender Anbieter von Direkt-Methanol-Brennstoffzellen ("DMFC") zur stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgung. - SFC hat bis heute in seinen vier vertikalen Kernmärkten über 40.000 Brennstoffzellen verkauft und erfolgreich ein globales Methanol-Vertriebsnetz aufgebaut. - Der globale Markt für Brennstoffzellen wird voraussichtlich zwischen 2017 und 2024https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sfc-energy-plant-kapitalerhoehung-hoehe-von-eur-mio-weiteres-wachstum-finanzieren-und-ihre-strategische-flexibilitaet-staerken/?newsID=1155539#footnote_1 mit einer Wachstumsrate (CAGR) von 20 % wachsen. Dies bietet SFC ein attraktives Wachstumspotenzial. - SFC beabsichtigt, sein Grundkapital zu erhöhen und einen Bruttoemissionserlös in Höhe von ca. EUR 25 Mio. zu erzielen, mit dem das Unternehmen das organische Wachstum in seinen derzeitigen vertikalen Kernmärkten beschleunigen, neu entwickelte Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen einführen und potenzielle strategische anorganische Wachstumschancen finanzieren will. - Im Rahmen der Kapitalerhöhung haben sich mit HPE PRO Institutional Fund B.V. (HPE), Havensight Capital Ltd. (Havensight) und Conduit Ventures IIA LP (Conduit Ventures) drei der größten Aktionäre von SFC, die zusammen rund 41,7 % des Grundkapitals der Gesellschaft halten, bereit erklärt, auf ihre Bezugsrechte zu verzichten und haben sich zu marktüblichen Konditionen einer Halteverpflichtung von 180 Tagen unterworfen, die sich zusammensetzt aus einer (i) sogenannten 90-tägigen Hard-Lock-Vereinbarung (nicht aufhebbar durch die Joint Global Coordinators) und (ii) einer Soft-Lock-Vereinbarung von weiteren 90 Tagen (letztere kann von den Joint Global Coordinators aufgehoben werden). - Die Kapitalerhöhung soll die Eigenkapitalbasis von SFC stärken und den Streubesitz der Aktien erhöhen. - Die Aktien werden im Rahmen einer Vorabplatzierung im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens vor Beginn der Bezugsfrist qualifizierten Anlegern zum Kauf angeboten. - Die Vorabplatzierung und das Bezugsrechtsangebot werden voraussichtlich Ende Juni 2019 beginnen, nach der Genehmigung eines Prospekt für das Bezugsangebot durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Notierung der neuen Aktien. Die genaue Anzahl der zu platzierenden Aktien, der Ausgabepreis und der Emissionserlös werden nach Abschluss des Bookbuilding-Verfahrens bekannt gegeben.

GesundeSkepsis
zu RWE (06.06.)

Zeigt sich zuletzt wieder von seiner etwas dynamischeren Seite, sticht im turbulenten Umfeld positiv hervor.





Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 08.06.2019

2. Atomkraftwerk, Energie, http://www.shutterstock.com/de/pic-92546413/stock-photo-nuclear-power-station-realistic-d-render-with-real-clouds.html

Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , SBO , Amag , Marinomed Biotech , Rosenbauer , RBI , Uniqa , OMV , Andritz , FACC , Wiener Privatbank .


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Frag' Richy: Wie sinnvoll ist eine Depotabsicherung? | Börse Stuttgart | Frag Richy

    Die Stimmung an den Finanzmärkten war schon einmal besser. So viel steht fest. Insofern verwundert es kaum, dass sich mehr und mehr Menschen Gedanken um eine Depotabsicherung machen. Doch wie ...

    SFC Energy und E.ON vs. Ballard Power Systems und – kommentierter KW 23 Peer Group Watch Energie


    08.06.2019

    In der Wochensicht ist vorne: SFC Energy 8,03% vor E.ON 6,16%, RWE 4,96%, Verbund 3,08%, EVN 1,7%, Verbio 0,67%, Ballard Power Systems -1,27% und

    In der Monatssicht ist vorne: SFC Energy 30,58% vor Ballard Power Systems 17,82% , RWE 6,73% , Verbund 5,24% , E.ON 4,45% , EVN -0,3% , Verbio -6,38% und Weitere Highlights: E.ON ist nun 5 Tage im Plus (6,16% Zuwachs von 9,35 auf 9,93), ebenso RWE 4 Tage im Plus (5,53% Zuwachs von 22,24 auf 23,47), Verbund 3 Tage im Plus (2,39% Zuwachs von 45,1 auf 46,18).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SFC Energy 62,83% (Vorjahr: 33,44 Prozent) im Plus. Dahinter Ballard Power Systems 56,63% (Vorjahr: -43,54 Prozent) und Verbund 24,01% (Vorjahr: 84,86 Prozent). 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter EVN 4,61% (Vorjahr: -24,67 Prozent) und Verbio 12,06% (Vorjahr: -18,1 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: SFC Energy 47,39%, Ballard Power Systems 16,3% und Verbund 12,56%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: EVN -8,44%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Ballard Power Systems-Aktie am besten: 2,68% Plus. Dahinter SFC Energy mit +0,59% , EVN mit +0,38% , RWE mit +0,35% und Verbio mit +0,05% E.ON mit -0,24% und Verbund mit -0,75% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist 24,87% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 29,75% Show latest Report (08.06.2019)
    2. Energie: 28,42% Show latest Report (01.06.2019)
    3. Solar: 24,75% Show latest Report (08.06.2019)
    4. Runplugged Running Stocks: 24,21%
    5. Rohstoffaktien: 18,01% Show latest Report (01.06.2019)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 17,26% Show latest Report (01.06.2019)
    7. MSCI World Biggest 10: 16,51% Show latest Report (01.06.2019)
    8. Versicherer: 13,69% Show latest Report (01.06.2019)
    9. IT, Elektronik, 3D: 13,58% Show latest Report (01.06.2019)
    10. Immobilien: 11,63% Show latest Report (01.06.2019)
    11. Media: 11,59% Show latest Report (01.06.2019)
    12. Bau & Baustoffe: 11,18% Show latest Report (08.06.2019)
    13. Deutsche Nebenwerte: 10,67% Show latest Report (08.06.2019)
    14. Zykliker Österreich: 10,38% Show latest Report (01.06.2019)
    15. Crane: 10,33% Show latest Report (08.06.2019)
    16. Sport: 9,58% Show latest Report (01.06.2019)
    17. Big Greeks: 8,89% Show latest Report (08.06.2019)
    18. Licht und Beleuchtung: 8,62% Show latest Report (01.06.2019)
    19. OÖ10 Members: 8,31% Show latest Report (01.06.2019)
    20. Global Innovation 1000: 8,07% Show latest Report (01.06.2019)
    21. Ölindustrie: 7,17% Show latest Report (01.06.2019)
    22. Gaming: 7,02% Show latest Report (01.06.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 6,49% Show latest Report (01.06.2019)
    24. Konsumgüter: 4,76% Show latest Report (01.06.2019)
    25. Banken: 4,49% Show latest Report (08.06.2019)
    26. Luftfahrt & Reise: 4,34% Show latest Report (01.06.2019)
    27. Aluminium: 0,64%
    28. Börseneulinge 2019: 0,11% Show latest Report (08.06.2019)
    29. Post: -1,25% Show latest Report (01.06.2019)
    30. Auto, Motor und Zulieferer: -4,63% Show latest Report (08.06.2019)
    31. Stahl: -7,92% Show latest Report (01.06.2019)
    32. Telekom: -11,31% Show latest Report (01.06.2019)

    Social Trading Kommentare

    TraderOnkel
    zu F3C (05.06.)

    Bei SFC verkaufe ich nun die kleine Position, 11% innerhalb von zwei Tagen reicht mir hier. Ansonsten bleibt die Strategie unverändert und der Markt gibt die Richtung vor. Die Cashquote bleibt weiterhin bei mindestens 30% und wird gegebenenfalls erhöht. MfG A.A.

    Centwert
    zu F3C (05.06.)

    SFC plant eine Kapitalerhöhung. https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sfc-energy-plant-kapitalerhoehung-hoehe-von-eur-mio-weiteres-wachstum-finanzieren-und-ihre-strategische-flexibilitaet-staerken/?newsID=1155539 Auszug aus der Veröffentlichung: - SFC Energy AG ("SFC") ist ein führender Anbieter von Direkt-Methanol-Brennstoffzellen ("DMFC") zur stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgung. - SFC hat bis heute in seinen vier vertikalen Kernmärkten über 40.000 Brennstoffzellen verkauft und erfolgreich ein globales Methanol-Vertriebsnetz aufgebaut. - Der globale Markt für Brennstoffzellen wird voraussichtlich zwischen 2017 und 2024https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sfc-energy-plant-kapitalerhoehung-hoehe-von-eur-mio-weiteres-wachstum-finanzieren-und-ihre-strategische-flexibilitaet-staerken/?newsID=1155539#footnote_1 mit einer Wachstumsrate (CAGR) von 20 % wachsen. Dies bietet SFC ein attraktives Wachstumspotenzial. - SFC beabsichtigt, sein Grundkapital zu erhöhen und einen Bruttoemissionserlös in Höhe von ca. EUR 25 Mio. zu erzielen, mit dem das Unternehmen das organische Wachstum in seinen derzeitigen vertikalen Kernmärkten beschleunigen, neu entwickelte Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen einführen und potenzielle strategische anorganische Wachstumschancen finanzieren will. - Im Rahmen der Kapitalerhöhung haben sich mit HPE PRO Institutional Fund B.V. (HPE), Havensight Capital Ltd. (Havensight) und Conduit Ventures IIA LP (Conduit Ventures) drei der größten Aktionäre von SFC, die zusammen rund 41,7 % des Grundkapitals der Gesellschaft halten, bereit erklärt, auf ihre Bezugsrechte zu verzichten und haben sich zu marktüblichen Konditionen einer Halteverpflichtung von 180 Tagen unterworfen, die sich zusammensetzt aus einer (i) sogenannten 90-tägigen Hard-Lock-Vereinbarung (nicht aufhebbar durch die Joint Global Coordinators) und (ii) einer Soft-Lock-Vereinbarung von weiteren 90 Tagen (letztere kann von den Joint Global Coordinators aufgehoben werden). - Die Kapitalerhöhung soll die Eigenkapitalbasis von SFC stärken und den Streubesitz der Aktien erhöhen. - Die Aktien werden im Rahmen einer Vorabplatzierung im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens vor Beginn der Bezugsfrist qualifizierten Anlegern zum Kauf angeboten. - Die Vorabplatzierung und das Bezugsrechtsangebot werden voraussichtlich Ende Juni 2019 beginnen, nach der Genehmigung eines Prospekt für das Bezugsangebot durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Notierung der neuen Aktien. Die genaue Anzahl der zu platzierenden Aktien, der Ausgabepreis und der Emissionserlös werden nach Abschluss des Bookbuilding-Verfahrens bekannt gegeben.

    GesundeSkepsis
    zu RWE (06.06.)

    Zeigt sich zuletzt wieder von seiner etwas dynamischeren Seite, sticht im turbulenten Umfeld positiv hervor.





    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 08.06.2019

    2. Atomkraftwerk, Energie, http://www.shutterstock.com/de/pic-92546413/stock-photo-nuclear-power-station-realistic-d-render-with-real-clouds.html

    Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , SBO , Amag , Marinomed Biotech , Rosenbauer , RBI , Uniqa , OMV , Andritz , FACC , Wiener Privatbank .


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Frag' Richy: Wie sinnvoll ist eine Depotabsicherung? | Börse Stuttgart | Frag Richy

      Die Stimmung an den Finanzmärkten war schon einmal besser. So viel steht fest. Insofern verwundert es kaum, dass sich mehr und mehr Menschen Gedanken um eine Depotabsicherung machen. Doch wie ...