Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







11.05.2019

In der Wochensicht ist vorne: Alcatel-Lucent 0% vor Deutsche Telekom -0,03%, AT&T -0,26%, Swisscom -0,28%, Telekom Austria -0,3%, O2 -0,52%, Orange -1,56%, Vodafone -1,8%, Drillisch -2,55%, Telecom Italia -6,05%, BT Group -6,64%, Tele Columbus -10,66% und

In der Monatssicht ist vorne: Swisscom 2,46% vor Telekom Austria 1,2% , Tele Columbus 0,99% , Alcatel-Lucent 0% , Deutsche Telekom -0,36% , O2 -0,97% , Drillisch -1,05% , Vodafone -1,47% , AT&T -3,56% , BT Group -5,73% , Orange -6,28% , Telecom Italia -12,73% und Weitere Highlights: Tele Columbus ist nun 7 Tage im Minus (14,4% Verlust von 1,91 auf 1,64), ebenso Telecom Italia 4 Tage im Minus (6,8% Verlust von 0,5 auf 0,47), BT Group 3 Tage im Minus (6,95% Verlust von 226,5 auf 210,75).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs AT&T 7,29% (Vorjahr: -26,8 Prozent) im Plus. Dahinter Telekom Austria 1,36% (Vorjahr: -14,09 Prozent) und Deutsche Telekom 0,63% (Vorjahr: 0,17 Prozent). Tele Columbus -43,62% (Vorjahr: -68,65 Prozent) im Minus. Dahinter Drillisch -27,82% (Vorjahr: -35,35 Prozent) und O2 -16,59% (Vorjahr: -18,35 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Deutsche Telekom 2,41% und Swisscom 1,74%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -41,35% und Drillisch -19,42%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die O2-Aktie am besten: 1,61% Plus. Dahinter Telekom Austria mit +1,51% , Telecom Italia mit +1,35% , Swisscom mit +1,12% , AT&T mit +1,05% , BT Group mit +1,02% , Tele Columbus mit +1,01% , Vodafone mit +0,59% und Deutsche Telekom mit +0,25% Drillisch mit -0,32% , Orange mit -0,72% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -8,11% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

1. Computer, Software & Internet : 30,8% Show latest Report (11.05.2019)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 27,55% Show latest Report (11.05.2019)
3. Runplugged Running Stocks: 24,25%
4. Börseneulinge 2017: 21,96% Show latest Report (11.05.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 21,38% Show latest Report (11.05.2019)
6. Energie: 18,95% Show latest Report (11.05.2019)
7. Crane: 17,71% Show latest Report (11.05.2019)
8. Solar: 17,52% Show latest Report (11.05.2019)
9. MSCI World Biggest 10: 17,05% Show latest Report (11.05.2019)
10. Licht und Beleuchtung: 15,63% Show latest Report (11.05.2019)
11. Zykliker Österreich: 15,23% Show latest Report (04.05.2019)
12. Bau & Baustoffe: 14,86% Show latest Report (11.05.2019)
13. Deutsche Nebenwerte: 14,58% Show latest Report (11.05.2019)
14. OÖ10 Members: 14,43% Show latest Report (11.05.2019)
15. Immobilien: 14,19% Show latest Report (11.05.2019)
16. Sport: 13,75% Show latest Report (11.05.2019)
17. Versicherer: 12,72% Show latest Report (04.05.2019)
18. Media: 12,49% Show latest Report (11.05.2019)
19. Gaming: 12,46% Show latest Report (11.05.2019)
20. Global Innovation 1000: 11,3% Show latest Report (11.05.2019)
21. Banken: 11,23% Show latest Report (11.05.2019)
22. Rohstoffaktien: 9,39% Show latest Report (11.05.2019)
23. Ölindustrie: 9,32% Show latest Report (11.05.2019)
24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,26% Show latest Report (11.05.2019)
25. Auto, Motor und Zulieferer: 4,32% Show latest Report (11.05.2019)
26. Post: 4,32% Show latest Report (11.05.2019)
27. Konsumgüter: 4,13% Show latest Report (11.05.2019)
28. Luftfahrt & Reise: 3,44% Show latest Report (11.05.2019)
29. Stahl: 2,6% Show latest Report (11.05.2019)
30. Big Greeks: 2,36% Show latest Report (11.05.2019)
31. Aluminium: 0,48%
32. Telekom: -8,79% Show latest Report (04.05.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

telebim
zu O2D (09.05.)

Nachkauf. Position bleibt erst einmal in dieser Grßenordnung. Für nächstes jahr kein nachlauf geplant.

smax1980
zu O2D (08.05.)

Im deutschen Telekommunikationsmarkt deutet sich ein härterer Wettbewerb an, wobei Telefonica Deutschland gute Chancen hat von der Situation zu profitieren: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/vodafone-deal-mit-telefonica-kampfansage-an-die-telekom-16174646.html .

Lausitzer
zu TC1 (10.05.)

Die Aktie steuert nun doch wieder auf den Tiefststand von 1,50€ zu. Ich sehe da aber eine Chance und habe ein Kauf-Limit bei 1,55€/ 1000Stk. gesetzt.

GoldeselTrading
zu DRI (08.05.)

1&1 Drillisch ist seit gestern gefragt und kann heute wieder deutlich zulegen. Ich hatte die Position nochmal etwas aufgestockt. 

finelabels
zu DRI (06.05.)

Bei Drillisch habe ich die Positionsgröße deutlich verringert. Die kontinuierliche Verteuerung der 5G Versteigerung lasted weiterhin auf der Aktie. Als Nebeneffekt will ich aus dem Verkauf auch das Cash Polster aufstocken, um bei einer kommenden Börsenschwäche wieder liquide zu sein.

Steuerfuchs
zu FTE (08.05.)

Orange will für 515 Millionen Euro das niederländische Unternehmen Securelink von Investcorp übernehmen. Securelink ist einer der größten Anbieter von Cybersicherheitsdiensten in Europa. Sie ist in acht europäischen Länder vertreten.



Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 11.05.2019

2. Telefon, Telefonkabel, Kabel, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-147275966/stock-photo-telephone-cable-yellow-on-a-white-background.html

Aktien auf dem Radar: FACC , Rosenbauer , S Immo , Amag , Frequentis , Uniqa , RBI , Wienerberger , EVN , Porr , Agrana , Lenzing , CA Immo , UBM , Bawag , Athos Immobilien , Deutsche Bank , Infineon , RWE , Bayer , Deutsche Telekom , E.ON , Merck KGaA , Wirecard , Signature AG , MorphoSys , AT&S , Andritz .


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Fisch! Fisch! Frischer Fisch? – X-perten Special mit Christian Schlegel

    Wenn man(n), in diesem Fall Christian Schlegel, seit mehr als 30 Jahren erfolgreich professionellen Börsenhandel betreibt, dann hat man(n) schon so Einiges erlebt. An Erfahrung mangelt es also...

    und Alcatel-Lucent vs. Tele Columbus und BT Group – kommentierter KW 19 Peer Group Watch Telekom


    11.05.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Alcatel-Lucent 0% vor Deutsche Telekom -0,03%, AT&T -0,26%, Swisscom -0,28%, Telekom Austria -0,3%, O2 -0,52%, Orange -1,56%, Vodafone -1,8%, Drillisch -2,55%, Telecom Italia -6,05%, BT Group -6,64%, Tele Columbus -10,66% und

    In der Monatssicht ist vorne: Swisscom 2,46% vor Telekom Austria 1,2% , Tele Columbus 0,99% , Alcatel-Lucent 0% , Deutsche Telekom -0,36% , O2 -0,97% , Drillisch -1,05% , Vodafone -1,47% , AT&T -3,56% , BT Group -5,73% , Orange -6,28% , Telecom Italia -12,73% und Weitere Highlights: Tele Columbus ist nun 7 Tage im Minus (14,4% Verlust von 1,91 auf 1,64), ebenso Telecom Italia 4 Tage im Minus (6,8% Verlust von 0,5 auf 0,47), BT Group 3 Tage im Minus (6,95% Verlust von 226,5 auf 210,75).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs AT&T 7,29% (Vorjahr: -26,8 Prozent) im Plus. Dahinter Telekom Austria 1,36% (Vorjahr: -14,09 Prozent) und Deutsche Telekom 0,63% (Vorjahr: 0,17 Prozent). Tele Columbus -43,62% (Vorjahr: -68,65 Prozent) im Minus. Dahinter Drillisch -27,82% (Vorjahr: -35,35 Prozent) und O2 -16,59% (Vorjahr: -18,35 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Deutsche Telekom 2,41% und Swisscom 1,74%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -41,35% und Drillisch -19,42%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die O2-Aktie am besten: 1,61% Plus. Dahinter Telekom Austria mit +1,51% , Telecom Italia mit +1,35% , Swisscom mit +1,12% , AT&T mit +1,05% , BT Group mit +1,02% , Tele Columbus mit +1,01% , Vodafone mit +0,59% und Deutsche Telekom mit +0,25% Drillisch mit -0,32% , Orange mit -0,72% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -8,11% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 30,8% Show latest Report (11.05.2019)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 27,55% Show latest Report (11.05.2019)
    3. Runplugged Running Stocks: 24,25%
    4. Börseneulinge 2017: 21,96% Show latest Report (11.05.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 21,38% Show latest Report (11.05.2019)
    6. Energie: 18,95% Show latest Report (11.05.2019)
    7. Crane: 17,71% Show latest Report (11.05.2019)
    8. Solar: 17,52% Show latest Report (11.05.2019)
    9. MSCI World Biggest 10: 17,05% Show latest Report (11.05.2019)
    10. Licht und Beleuchtung: 15,63% Show latest Report (11.05.2019)
    11. Zykliker Österreich: 15,23% Show latest Report (04.05.2019)
    12. Bau & Baustoffe: 14,86% Show latest Report (11.05.2019)
    13. Deutsche Nebenwerte: 14,58% Show latest Report (11.05.2019)
    14. OÖ10 Members: 14,43% Show latest Report (11.05.2019)
    15. Immobilien: 14,19% Show latest Report (11.05.2019)
    16. Sport: 13,75% Show latest Report (11.05.2019)
    17. Versicherer: 12,72% Show latest Report (04.05.2019)
    18. Media: 12,49% Show latest Report (11.05.2019)
    19. Gaming: 12,46% Show latest Report (11.05.2019)
    20. Global Innovation 1000: 11,3% Show latest Report (11.05.2019)
    21. Banken: 11,23% Show latest Report (11.05.2019)
    22. Rohstoffaktien: 9,39% Show latest Report (11.05.2019)
    23. Ölindustrie: 9,32% Show latest Report (11.05.2019)
    24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,26% Show latest Report (11.05.2019)
    25. Auto, Motor und Zulieferer: 4,32% Show latest Report (11.05.2019)
    26. Post: 4,32% Show latest Report (11.05.2019)
    27. Konsumgüter: 4,13% Show latest Report (11.05.2019)
    28. Luftfahrt & Reise: 3,44% Show latest Report (11.05.2019)
    29. Stahl: 2,6% Show latest Report (11.05.2019)
    30. Big Greeks: 2,36% Show latest Report (11.05.2019)
    31. Aluminium: 0,48%
    32. Telekom: -8,79% Show latest Report (04.05.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    telebim
    zu O2D (09.05.)

    Nachkauf. Position bleibt erst einmal in dieser Grßenordnung. Für nächstes jahr kein nachlauf geplant.

    smax1980
    zu O2D (08.05.)

    Im deutschen Telekommunikationsmarkt deutet sich ein härterer Wettbewerb an, wobei Telefonica Deutschland gute Chancen hat von der Situation zu profitieren: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/vodafone-deal-mit-telefonica-kampfansage-an-die-telekom-16174646.html .

    Lausitzer
    zu TC1 (10.05.)

    Die Aktie steuert nun doch wieder auf den Tiefststand von 1,50€ zu. Ich sehe da aber eine Chance und habe ein Kauf-Limit bei 1,55€/ 1000Stk. gesetzt.

    GoldeselTrading
    zu DRI (08.05.)

    1&1 Drillisch ist seit gestern gefragt und kann heute wieder deutlich zulegen. Ich hatte die Position nochmal etwas aufgestockt. 

    finelabels
    zu DRI (06.05.)

    Bei Drillisch habe ich die Positionsgröße deutlich verringert. Die kontinuierliche Verteuerung der 5G Versteigerung lasted weiterhin auf der Aktie. Als Nebeneffekt will ich aus dem Verkauf auch das Cash Polster aufstocken, um bei einer kommenden Börsenschwäche wieder liquide zu sein.

    Steuerfuchs
    zu FTE (08.05.)

    Orange will für 515 Millionen Euro das niederländische Unternehmen Securelink von Investcorp übernehmen. Securelink ist einer der größten Anbieter von Cybersicherheitsdiensten in Europa. Sie ist in acht europäischen Länder vertreten.



    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 11.05.2019

    2. Telefon, Telefonkabel, Kabel, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-147275966/stock-photo-telephone-cable-yellow-on-a-white-background.html

    Aktien auf dem Radar: FACC , Rosenbauer , S Immo , Amag , Frequentis , Uniqa , RBI , Wienerberger , EVN , Porr , Agrana , Lenzing , CA Immo , UBM , Bawag , Athos Immobilien , Deutsche Bank , Infineon , RWE , Bayer , Deutsche Telekom , E.ON , Merck KGaA , Wirecard , Signature AG , MorphoSys , AT&S , Andritz .


    Random Partner

    RHI Magnesita
    RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Fisch! Fisch! Frischer Fisch? – X-perten Special mit Christian Schlegel

      Wenn man(n), in diesem Fall Christian Schlegel, seit mehr als 30 Jahren erfolgreich professionellen Börsenhandel betreibt, dann hat man(n) schon so Einiges erlebt. An Erfahrung mangelt es also...