Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







13.04.2019

In der Wochensicht ist vorne: Dialog Semiconductor 4,66% vor Aixtron 4,4%, Infineon 2,93%, Cisco 1,96%, Intel 1,47%, AMS 1,24%, IBM 0,75%, Stratasys -1,9%, Samsung Electronics -2%, 3D Systems -2,16% und SLM Solutions -10,05%.

In der Monatssicht ist vorne: SLM Solutions 25,37% vor Aixtron 20,58% , AMS 16,25% , Dialog Semiconductor 15,24% , Infineon 8,51% , Cisco 7,94% , Intel 5,32% , Samsung Electronics 4,93% , Stratasys 4,48% , IBM 4,39% und 3D Systems -3,63% . Weitere Highlights: Intel ist nun 3 Tage im Plus (1,99% Zuwachs von 55,32 auf 56,42), ebenso IBM 3 Tage im Plus (1,58% Zuwachs von 142,11 auf 144,35), SLM Solutions 8 Tage im Minus (16,67% Verlust von 10,2 auf 8,5).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Stratasys 40,09% (Vorjahr: -6,78 Prozent) im Plus. Dahinter AMS 39,68% (Vorjahr: -76,89 Prozent) und Dialog Semiconductor 37,62% (Vorjahr: -13,14 Prozent). SLM Solutions -5,56% (Vorjahr: -81,15 Prozent) im Minus. Dahinter 3D Systems 6,88% (Vorjahr: 16,9 Prozent) und Aixtron 12,2% (Vorjahr: -27,39 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Dialog Semiconductor 35,87%, Cisco 20,29% und Intel 14,99%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SLM Solutions -48,42%, AMS -30,51% und 3D Systems -23,06%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Dialog Semiconductor-Aktie am besten: 2,16% Plus. Dahinter SLM Solutions mit +1,46% , 3D Systems mit +1,38% , AMS mit +1,37% , Intel mit +1,09% , Cisco mit +1,01% , Samsung Electronics mit +1% , Stratasys mit +0,51% , IBM mit +0,13% , Infineon mit +0,13% und Aixtron mit +0,1% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group IT, Elektronik, 3D ist 22,11% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

1. Computer, Software & Internet : 28,78% Show latest Report (13.04.2019)
2. Runplugged Running Stocks: 27,28%
3. Crane: 23,99% Show latest Report (13.04.2019)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,54% Show latest Report (06.04.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 22,11% Show latest Report (06.04.2019)
6. Börseneulinge 2017: 21,13% Show latest Report (13.04.2019)
7. Bau & Baustoffe: 19,57% Show latest Report (13.04.2019)
8. Ölindustrie: 18,65% Show latest Report (06.04.2019)
9. Zykliker Österreich: 18,63% Show latest Report (06.04.2019)
10. Energie: 18,61% Show latest Report (13.04.2019)
11. OÖ10 Members: 17,34% Show latest Report (06.04.2019)
12. Post: 17,24% Show latest Report (06.04.2019)
13. Sport: 16,72% Show latest Report (06.04.2019)
14. Licht und Beleuchtung: 16,09% Show latest Report (06.04.2019)
15. Deutsche Nebenwerte: 15,9% Show latest Report (13.04.2019)
16. Versicherer: 15,62% Show latest Report (06.04.2019)
17. MSCI World Biggest 10: 14,8% Show latest Report (06.04.2019)
18. Media: 13,73% Show latest Report (06.04.2019)
19. Solar: 13,44% Show latest Report (13.04.2019)
20. Banken: 13,17% Show latest Report (13.04.2019)
21. Global Innovation 1000: 13,14% Show latest Report (13.04.2019)
22. Rohstoffaktien: 11,96% Show latest Report (06.04.2019)
23. Immobilien: 11,81% Show latest Report (13.04.2019)
24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,48% Show latest Report (06.04.2019)
25. Gaming: 10,11% Show latest Report (13.04.2019)
26. Auto, Motor und Zulieferer: 9,89% Show latest Report (13.04.2019)
27. Luftfahrt & Reise: 8,16% Show latest Report (06.04.2019)
28. Big Greeks: 6,88% Show latest Report (13.04.2019)
29. Konsumgüter: 6,54% Show latest Report (06.04.2019)
30. Stahl: 4,85% Show latest Report (06.04.2019)
31. Aluminium: 3,21%
32. Telekom: -6,62% Show latest Report (06.04.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

NWMagazin
zu DLG (10.04.)

Dialog Semiconductor plc (ISIN: GB0059822006) gibt den Abschluss der zuvor angekündigten Transaktion mit Apple über die Lizenzierung gewisser Powermanagement-Technologien und die Übertragung bestimmter Vermögenswerte an Apple bekannt. Zudem werden über 300 Dialog-Fachleute als Mitarbeiter zu Apple wechseln und dort ihre Fähigkeiten in das branchenführende Hardware-Technologieteam von Apple einbringen. Entsprechend der im Oktober 2018 unterschriebenen Vereinbarung erhält Dialog insgesamt 600 Mio. US$; 300 Mio. US$ in bar und 300 Mio. US$ in Form einer Vorauszahlung für Dialog Produkte, die in den nächsten drei Jahren geliefert werden. Darüber hinaus hat Dialog von Apple ein breites Spektrum neuer Aufträge zur Entwicklung und Lieferung von weiteren Mixed-Signal-ICs erhalten. "Diese Transaktion beschleunigt die Transformation von Dialog zu einem führenden Anbieter von differenzierten, kundenspezifischen und konfigurierbaren Mixed-Signal-ICs für eine breite Kundenbasis. Wir steuern auf die nächste Wachstumsphase zu, wobei der strategische Fokus auf schnell wachsenden Segmenten der Märkte IoT, Mobile, Automotive sowie Computing & Storage liegt", sagte Jalal Bagherli, CEO von Dialog Semiconductor. "Die Vereinbarung bekräftigt erneut unsere langjährige Partnerschaft mit Apple und stimmt mich mit Blick auf die Zukunft unseres Geschäfts überaus positiv." "Apple ist erfreut über 300 talentierte Ingenieure und weitere Mitarbeiter von Dialog willkommen zu heißen, die über eine umfangreiche Expertise in der Chipentwicklung und tiefgreifendes Wissen zu unseren Produkten verfügen", sagte Johny Srouji, Senior Vice President, Hardware Technologies bei Apple. "Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung mit Dialog weiter fortzuführen und unser Team, das sich auf die Entwicklung bahnbrechender Technologien konzentriert weiter auszubauen. Diese Technologien ermöglichen die weltweit besten Anwendererlebnisse." Was machen die eigentlich? Dialog Semiconductorsieht sich als einen führenden Anbieter von ICs (integrierten Schaltkreisen), die in Anwendungen für mobile Geräte und das Internet der Dinge (IoT) zum Einsatz kommen. Die Lösungen von Dialog sind integraler Bestandteil von einigen der heute führenden mobilen Endgeräten, und das entscheidende Element zur Steigerung von Leistung und Produktivität unterwegs. Von der Steigerung der Energieeffizienz von Smartphones und der Verkürzung von Ladezeiten, über die Steuerung von Haushaltsgeräten von überall bis hin zur Verbindung von tragbaren Geräten der nächsten Generation - Dialogs jahrzehntelange Erfahrung und seine herausragenden Innovationen helfen Herstellern dabei weitere Entwicklungsschritte zu realisieren. Mit erstklassigen Fertigungspartnern operiert Dialog nach dem Fabless-Geschäftsmodell. Dialog ist ein sozialverantwortlicher Arbeitgeber, der zahlreiche Programme zugunsten seiner Mitarbeiter, der Allgemeinheit, seiner weiteren Stakeholder-Gruppen sowie seines operativen Umfelds verfolgt. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in London und verfügt über eine globale Organisation in den Bereichen Vertrieb, Forschung & Entwicklung und Marketing. Im Jahr 2018 erwirtschaftete Dialog Semiconductor Plc mit ca. 1.850 Mitarbeitern rund 1,44 Mrd. US-Dollar Umsatz. Laut wikipedia handelt es sich beim Fabless Geschäftsmodell um: "Dieses Geschäftsmodell, das von Gordon Campbell, dem Gründer von Chips & Technologies, und Bernie Vonderschmitt, einem Mitbegründer von Xilinx, mit entwickelt wurde, hat den Vorteil, dass sich ein Unternehmen nicht um die Herstellung der Chips und die Entwicklung der dazu notwendigen Prozesse selbst kümmern muss, sondern sich allein auf die Entwicklung der Schaltungen konzentrieren kann. Vor allem in einer Zeit, in der die Errichtung einer Halbleiterfabrik mehrere Milliarden Euro kostet, sind fabless companies weit verbreitet. Die wichtigsten fabless companies gehören zur Global Semiconductor Alliance (GSA), die aus der Fabless Semiconductor Association (FSA) hervorgegangen ist. Zur GSA gehören nicht mehr nur fabless companies, sondern Unternehmen aus allen Bereichen der Halbleiterindustrie bis zu reinen Auftragsfertigern."

GlasPerson
zu INL (06.04.)

#wikifolio #interessant Auf Grund eine komplette Umstrukturierung des wikifolios werden alle Werte verkauft und dann neue Prioritäten gesetzt. Das wikifolio "Interessant" sollte man Auf jede Fall im Auge behalten! ;)   #GlasPerson #wikifolio #Aktien #kaufen #Verkaufen #Bank #euro 

StCraezer
zu CIS (12.04.)

Aufnahme von Cisco in das https://boerse-trendstaerke.com. Der Wert aus dem Dow Jones zeigt sich seit Monaten sehr trendstark und erfüllt damit die Aufnahmekriterien für das wikifolio.

GlasPerson
zu IFX (06.04.)

#wikifolio #interessant Auf Grund eine komplette Umstrukturierung des wikifolios werden alle Werte verkauft und dann neue Prioritäten gesetzt. Das wikifolio "Interessant" sollte man Auf jede Fall im Auge behalten! ;)   #GlasPerson #wikifolio #Aktien #kaufen #Verkaufen #Bank #euro 

gin66
zu AIXA (09.04.)

Aixtron StopLoss zur Absicherung wurde überraschend gerissen. Schade. Dennoch zufrieden mit ca. 10% Plus

gin66
zu AIXA (08.04.)

Aixtron hat die 9 EUR geschafft. Da geht noch was... Geduld





 

Bildnachweis

1. BSN Group IT, Elektronik, 3D Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2019

2. IT, Elektronik, Foto, Linse, scharfstellen, Fokus, fokussieren, fotografieren, knipsen, Autofokus, DSLR, Tiefenschärfe, http://www.shutterstock.com/de/pic-177148547/stock-photo-the-diaphragm-of-a-camera-lens-aperture-selective-focus-with-shallow-depth-of-field-color-toned.html

Aktien auf dem Radar: Wirecard , Österreichische Post , AT&S , Andritz , EVN , Marinomed Biotech , Rosenbauer , Semperit , ATX Prime , ATX , Wienerberger , Lenzing , Frequentis , Telekom Austria , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , Sanochemia , SBO .


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Frag Richy "Anlagehorizont" - das gilt es zu beachten! | Börse Stuttgart

    Warum ist es so wichtig den Anlagehorizont zu definieren? Wie spielen Anlagehorizont, Risiko und Anlageziel zusammen? Hier die Erklärungen von Richy...

    Dialog Semiconductor und Aixtron vs. SLM Solutions und 3D Systems – kommentierter KW 15 Peer Group Watch IT, Elektronik, 3D


    13.04.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Dialog Semiconductor 4,66% vor Aixtron 4,4%, Infineon 2,93%, Cisco 1,96%, Intel 1,47%, AMS 1,24%, IBM 0,75%, Stratasys -1,9%, Samsung Electronics -2%, 3D Systems -2,16% und SLM Solutions -10,05%.

    In der Monatssicht ist vorne: SLM Solutions 25,37% vor Aixtron 20,58% , AMS 16,25% , Dialog Semiconductor 15,24% , Infineon 8,51% , Cisco 7,94% , Intel 5,32% , Samsung Electronics 4,93% , Stratasys 4,48% , IBM 4,39% und 3D Systems -3,63% . Weitere Highlights: Intel ist nun 3 Tage im Plus (1,99% Zuwachs von 55,32 auf 56,42), ebenso IBM 3 Tage im Plus (1,58% Zuwachs von 142,11 auf 144,35), SLM Solutions 8 Tage im Minus (16,67% Verlust von 10,2 auf 8,5).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Stratasys 40,09% (Vorjahr: -6,78 Prozent) im Plus. Dahinter AMS 39,68% (Vorjahr: -76,89 Prozent) und Dialog Semiconductor 37,62% (Vorjahr: -13,14 Prozent). SLM Solutions -5,56% (Vorjahr: -81,15 Prozent) im Minus. Dahinter 3D Systems 6,88% (Vorjahr: 16,9 Prozent) und Aixtron 12,2% (Vorjahr: -27,39 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Dialog Semiconductor 35,87%, Cisco 20,29% und Intel 14,99%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: SLM Solutions -48,42%, AMS -30,51% und 3D Systems -23,06%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Dialog Semiconductor-Aktie am besten: 2,16% Plus. Dahinter SLM Solutions mit +1,46% , 3D Systems mit +1,38% , AMS mit +1,37% , Intel mit +1,09% , Cisco mit +1,01% , Samsung Electronics mit +1% , Stratasys mit +0,51% , IBM mit +0,13% , Infineon mit +0,13% und Aixtron mit +0,1% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group IT, Elektronik, 3D ist 22,11% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 28,78% Show latest Report (13.04.2019)
    2. Runplugged Running Stocks: 27,28%
    3. Crane: 23,99% Show latest Report (13.04.2019)
    4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,54% Show latest Report (06.04.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 22,11% Show latest Report (06.04.2019)
    6. Börseneulinge 2017: 21,13% Show latest Report (13.04.2019)
    7. Bau & Baustoffe: 19,57% Show latest Report (13.04.2019)
    8. Ölindustrie: 18,65% Show latest Report (06.04.2019)
    9. Zykliker Österreich: 18,63% Show latest Report (06.04.2019)
    10. Energie: 18,61% Show latest Report (13.04.2019)
    11. OÖ10 Members: 17,34% Show latest Report (06.04.2019)
    12. Post: 17,24% Show latest Report (06.04.2019)
    13. Sport: 16,72% Show latest Report (06.04.2019)
    14. Licht und Beleuchtung: 16,09% Show latest Report (06.04.2019)
    15. Deutsche Nebenwerte: 15,9% Show latest Report (13.04.2019)
    16. Versicherer: 15,62% Show latest Report (06.04.2019)
    17. MSCI World Biggest 10: 14,8% Show latest Report (06.04.2019)
    18. Media: 13,73% Show latest Report (06.04.2019)
    19. Solar: 13,44% Show latest Report (13.04.2019)
    20. Banken: 13,17% Show latest Report (13.04.2019)
    21. Global Innovation 1000: 13,14% Show latest Report (13.04.2019)
    22. Rohstoffaktien: 11,96% Show latest Report (06.04.2019)
    23. Immobilien: 11,81% Show latest Report (13.04.2019)
    24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,48% Show latest Report (06.04.2019)
    25. Gaming: 10,11% Show latest Report (13.04.2019)
    26. Auto, Motor und Zulieferer: 9,89% Show latest Report (13.04.2019)
    27. Luftfahrt & Reise: 8,16% Show latest Report (06.04.2019)
    28. Big Greeks: 6,88% Show latest Report (13.04.2019)
    29. Konsumgüter: 6,54% Show latest Report (06.04.2019)
    30. Stahl: 4,85% Show latest Report (06.04.2019)
    31. Aluminium: 3,21%
    32. Telekom: -6,62% Show latest Report (06.04.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    NWMagazin
    zu DLG (10.04.)

    Dialog Semiconductor plc (ISIN: GB0059822006) gibt den Abschluss der zuvor angekündigten Transaktion mit Apple über die Lizenzierung gewisser Powermanagement-Technologien und die Übertragung bestimmter Vermögenswerte an Apple bekannt. Zudem werden über 300 Dialog-Fachleute als Mitarbeiter zu Apple wechseln und dort ihre Fähigkeiten in das branchenführende Hardware-Technologieteam von Apple einbringen. Entsprechend der im Oktober 2018 unterschriebenen Vereinbarung erhält Dialog insgesamt 600 Mio. US$; 300 Mio. US$ in bar und 300 Mio. US$ in Form einer Vorauszahlung für Dialog Produkte, die in den nächsten drei Jahren geliefert werden. Darüber hinaus hat Dialog von Apple ein breites Spektrum neuer Aufträge zur Entwicklung und Lieferung von weiteren Mixed-Signal-ICs erhalten. "Diese Transaktion beschleunigt die Transformation von Dialog zu einem führenden Anbieter von differenzierten, kundenspezifischen und konfigurierbaren Mixed-Signal-ICs für eine breite Kundenbasis. Wir steuern auf die nächste Wachstumsphase zu, wobei der strategische Fokus auf schnell wachsenden Segmenten der Märkte IoT, Mobile, Automotive sowie Computing & Storage liegt", sagte Jalal Bagherli, CEO von Dialog Semiconductor. "Die Vereinbarung bekräftigt erneut unsere langjährige Partnerschaft mit Apple und stimmt mich mit Blick auf die Zukunft unseres Geschäfts überaus positiv." "Apple ist erfreut über 300 talentierte Ingenieure und weitere Mitarbeiter von Dialog willkommen zu heißen, die über eine umfangreiche Expertise in der Chipentwicklung und tiefgreifendes Wissen zu unseren Produkten verfügen", sagte Johny Srouji, Senior Vice President, Hardware Technologies bei Apple. "Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung mit Dialog weiter fortzuführen und unser Team, das sich auf die Entwicklung bahnbrechender Technologien konzentriert weiter auszubauen. Diese Technologien ermöglichen die weltweit besten Anwendererlebnisse." Was machen die eigentlich? Dialog Semiconductorsieht sich als einen führenden Anbieter von ICs (integrierten Schaltkreisen), die in Anwendungen für mobile Geräte und das Internet der Dinge (IoT) zum Einsatz kommen. Die Lösungen von Dialog sind integraler Bestandteil von einigen der heute führenden mobilen Endgeräten, und das entscheidende Element zur Steigerung von Leistung und Produktivität unterwegs. Von der Steigerung der Energieeffizienz von Smartphones und der Verkürzung von Ladezeiten, über die Steuerung von Haushaltsgeräten von überall bis hin zur Verbindung von tragbaren Geräten der nächsten Generation - Dialogs jahrzehntelange Erfahrung und seine herausragenden Innovationen helfen Herstellern dabei weitere Entwicklungsschritte zu realisieren. Mit erstklassigen Fertigungspartnern operiert Dialog nach dem Fabless-Geschäftsmodell. Dialog ist ein sozialverantwortlicher Arbeitgeber, der zahlreiche Programme zugunsten seiner Mitarbeiter, der Allgemeinheit, seiner weiteren Stakeholder-Gruppen sowie seines operativen Umfelds verfolgt. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in London und verfügt über eine globale Organisation in den Bereichen Vertrieb, Forschung & Entwicklung und Marketing. Im Jahr 2018 erwirtschaftete Dialog Semiconductor Plc mit ca. 1.850 Mitarbeitern rund 1,44 Mrd. US-Dollar Umsatz. Laut wikipedia handelt es sich beim Fabless Geschäftsmodell um: "Dieses Geschäftsmodell, das von Gordon Campbell, dem Gründer von Chips & Technologies, und Bernie Vonderschmitt, einem Mitbegründer von Xilinx, mit entwickelt wurde, hat den Vorteil, dass sich ein Unternehmen nicht um die Herstellung der Chips und die Entwicklung der dazu notwendigen Prozesse selbst kümmern muss, sondern sich allein auf die Entwicklung der Schaltungen konzentrieren kann. Vor allem in einer Zeit, in der die Errichtung einer Halbleiterfabrik mehrere Milliarden Euro kostet, sind fabless companies weit verbreitet. Die wichtigsten fabless companies gehören zur Global Semiconductor Alliance (GSA), die aus der Fabless Semiconductor Association (FSA) hervorgegangen ist. Zur GSA gehören nicht mehr nur fabless companies, sondern Unternehmen aus allen Bereichen der Halbleiterindustrie bis zu reinen Auftragsfertigern."

    GlasPerson
    zu INL (06.04.)

    #wikifolio #interessant Auf Grund eine komplette Umstrukturierung des wikifolios werden alle Werte verkauft und dann neue Prioritäten gesetzt. Das wikifolio "Interessant" sollte man Auf jede Fall im Auge behalten! ;)   #GlasPerson #wikifolio #Aktien #kaufen #Verkaufen #Bank #euro 

    StCraezer
    zu CIS (12.04.)

    Aufnahme von Cisco in das https://boerse-trendstaerke.com. Der Wert aus dem Dow Jones zeigt sich seit Monaten sehr trendstark und erfüllt damit die Aufnahmekriterien für das wikifolio.

    GlasPerson
    zu IFX (06.04.)

    #wikifolio #interessant Auf Grund eine komplette Umstrukturierung des wikifolios werden alle Werte verkauft und dann neue Prioritäten gesetzt. Das wikifolio "Interessant" sollte man Auf jede Fall im Auge behalten! ;)   #GlasPerson #wikifolio #Aktien #kaufen #Verkaufen #Bank #euro 

    gin66
    zu AIXA (09.04.)

    Aixtron StopLoss zur Absicherung wurde überraschend gerissen. Schade. Dennoch zufrieden mit ca. 10% Plus

    gin66
    zu AIXA (08.04.)

    Aixtron hat die 9 EUR geschafft. Da geht noch was... Geduld





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group IT, Elektronik, 3D Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2019

    2. IT, Elektronik, Foto, Linse, scharfstellen, Fokus, fokussieren, fotografieren, knipsen, Autofokus, DSLR, Tiefenschärfe, http://www.shutterstock.com/de/pic-177148547/stock-photo-the-diaphragm-of-a-camera-lens-aperture-selective-focus-with-shallow-depth-of-field-color-toned.html

    Aktien auf dem Radar: Wirecard , Österreichische Post , AT&S , Andritz , EVN , Marinomed Biotech , Rosenbauer , Semperit , ATX Prime , ATX , Wienerberger , Lenzing , Frequentis , Telekom Austria , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , Sanochemia , SBO .


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Frag Richy "Anlagehorizont" - das gilt es zu beachten! | Börse Stuttgart

      Warum ist es so wichtig den Anlagehorizont zu definieren? Wie spielen Anlagehorizont, Risiko und Anlageziel zusammen? Hier die Erklärungen von Richy...