Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







06.04.2019

In der Wochensicht ist vorne: Buwog 13,26% vor UBM 7,46%, Warimpex 3,42%, S Immo 2,2%, TLG Immobilien 1,34%, Adler Real Estate 1,07%, Athos Immobilien 0,48%, Patrizia Immobilien 0,35%, Vonovia SE -0,63%, Immofinanz -0,77%, CA Immo -1,4%, LEG Immobilien -1,51%, Deutsche Wohnen -2,11% und Gagfah -2,94%.

In der Monatssicht ist vorne: Buwog 16,77% vor LEG Immobilien 10% , UBM 9,27% , S Immo 7,88% , TLG Immobilien 7,17% , Vonovia SE 7,06% , Adler Real Estate 5,9% , CA Immo 5,41% , Deutsche Wohnen 3,45% , Warimpex 1,68% , Immofinanz -0,68% , Athos Immobilien -0,94% , Gagfah -1,91% und Patrizia Immobilien -2,74% . Weitere Highlights: TLG Immobilien ist nun 4 Tage im Plus (1,68% Zuwachs von 26,75 auf 27,2), ebenso Warimpex 4 Tage im Plus (4,31% Zuwachs von 1,16 auf 1,21).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs S Immo 28,06% (Vorjahr: -9,97 Prozent) im Plus. Dahinter Warimpex 21% (Vorjahr: -30,07 Prozent) und Buwog 20,63% (Vorjahr: 30,15 Prozent). Athos Immobilien -2,33% (Vorjahr: -1,13 Prozent) im Minus. Dahinter Gagfah 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Adler Real Estate 2% (Vorjahr: -1,99 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Buwog 18,24%, TLG Immobilien 13,22% und Patrizia Immobilien 12,1%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Gagfah -100%, Adler Real Estate -6,21% und Warimpex -1,64%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Athos Immobilien-Aktie am besten: 0,35% Plus. Dahinter Immofinanz mit +0,12% , Warimpex mit +0,12% , S Immo mit +0,1% und CA Immo mit +0,04% Buwog mit -0% , UBM mit -0,01% , LEG Immobilien mit -0,11% , TLG Immobilien mit -0,13% , Deutsche Wohnen mit -0,14% , Patrizia Immobilien mit -0,15% , Vonovia SE mit -0,18% und Adler Real Estate mit -0,38% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Immobilien ist 12,7% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Runplugged Running Stocks: 28,19%
2. Computer, Software & Internet : 27,86% Show latest Report (30.03.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,45% Show latest Report (30.03.2019)
4. Crane: 21,9% Show latest Report (30.03.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 21,41% Show latest Report (30.03.2019)
6. Börseneulinge 2017: 19,84% Show latest Report (30.03.2019)
7. Bau & Baustoffe: 19,43% Show latest Report (30.03.2019)
8. Energie: 19,41% Show latest Report (30.03.2019)
9. Solar: 18,48% Show latest Report (30.03.2019)
10. Ölindustrie: 18,02% Show latest Report (30.03.2019)
11. Zykliker Österreich: 16,81% Show latest Report (30.03.2019)
12. MSCI World Biggest 10: 16,38% Show latest Report (30.03.2019)
13. Post: 16,2% Show latest Report (30.03.2019)
14. OÖ10 Members: 16,13% Show latest Report (30.03.2019)
15. Sport: 16,13% Show latest Report (30.03.2019)
16. Versicherer: 16,01% Show latest Report (30.03.2019)
17. Deutsche Nebenwerte: 15,67% Show latest Report (30.03.2019)
18. Licht und Beleuchtung: 15,36% Show latest Report (30.03.2019)
19. Global Innovation 1000: 13,69% Show latest Report (30.03.2019)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,67% Show latest Report (30.03.2019)
21. Media: 13,52% Show latest Report (30.03.2019)
22. Immobilien: 12,7% Show latest Report (30.03.2019)
23. Rohstoffaktien: 11,8% Show latest Report (30.03.2019)
24. Banken: 10,45% Show latest Report (30.03.2019)
25. Auto, Motor und Zulieferer: 8,49% Show latest Report (30.03.2019)
26. Gaming: 8,26% Show latest Report (30.03.2019)
27. Luftfahrt & Reise: 7,94% Show latest Report (30.03.2019)
28. Konsumgüter: 6,34% Show latest Report (30.03.2019)
29. Stahl: 5,71% Show latest Report (30.03.2019)
30. Big Greeks: 5,21% Show latest Report (30.03.2019)
31. Aluminium: 2,09%
32. Telekom: -5,18% Show latest Report (30.03.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

TOP300
zu IIA (03.04.)

Immofinanz habe ich lange gehalten. An sich passt der Titel nach wie vor in die gewählte Strategie. Aber ich möchte Cash schaffen für aussichtsreichere Dividendentitel.

ChitaSchimpanse
zu DWNI (02.04.)

UBS erhöht Kursziel für Deutsche Wohnen von €50 auf €55. Buy.

SystematiCK
zu ANN (05.04.)

Ich habe heute 50% der ursprünglichen Position bei VONOVIA verkauft, da mein Zeit-Stop gerissen ist. Die Aktie befindet sich jetzt mittlerweile 19 Tage im wikifolio und konnte keine nennenswerte Gewinne erzeugen. Zusätzlich notiert sie aktuell wieder unter der 20-Tageslinie.

InvestAG
zu ANN (03.04.)

Der Immobilienkonzern Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1) will eine Dividende von 1,44 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 ausschütten. Dies sind 0,12 Euro oder knapp 9 Prozent mehr als im Vorjahr (1,32 Euro). Es ist die fünfte Dividendenanhebung des DAX-Konzerns seit der ersten Zahlung einer Ausschüttung im Jahr 2013 (0,67 Euro). Die Hauptversammlung findet am 16. Mai 2019 statt. Beim derzeitigen Börsenkurs von 43,37 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 3,32 Prozent. In den 12 Monaten des Jahres 2018 steigerte Vonovia das FFO 1 (Funds from Operations, operatives Ergebnis) gegenüber der Vergleichsperiode 2017 um 15,8 Prozent auf 1,07 Mrd. Euro. Die Entwicklung beruht vor allem auf den Zukäufen von Victoria Park in Schweden und Buwog in Österreich, wie am Donnerstag berichtet wurde. Der Gesamtverkehrswert beträgt rund 44,2 Mrd. Euro (2017: 33,4 Mrd. Euro). Der EPRA NAV – Immobilienwert ohne Schulden – stieg um 22,6 Prozent auf 26,1 Mrd. Euro (2017: 21,3 Mrd. Euro). Der Leerstand lag mit 2,4 Prozent leicht unter dem Vergleichswert 2017 von 2,5 Prozent. Im Jahr 2019 soll der Group FFO voraussichtlich eine Höhe von rund 1,14 Mrd. Euro bis 1,19 Mrd. Euro erreichen. Der Konzern ging am 11. Juli 2013 unter dem Namen Deutschen Annington an die Börse. Der Emissionspreis des Unternehmens lag bei 16,50 Euro. Nach dem Zusammenschluss der Deutschen Annington mit Gagfah erfolgte die Umbenennung der Deutschen Annington Immobilien SE in Vonovia SE. Redaktion MyDividends.de

GesundeSkepsis
zu ANN (02.04.)

Defensiver Wert und Profiteur der Nullzinsen.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Immobilien Performancevergleich YTD, Stand: 06.04.2019

2. Immobilien-Wirtschaft

Aktien auf dem Radar: Immofinanz , OMV , Andritz , Marinomed Biotech , Semperit , Frequentis , CA Immo , EVN , Fabasoft , Erste Group , AMS , Bawag , Lenzing , SBO , FACC , Kapsch TrafficCom , Österreichische Post , Verbund , AT&S , DO&CO , Management Trust Holding , Porr .


Random Partner

Instone Real Estate
Instone Real Estate ist ein deutschlandweiter Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Was sind Aktien? - Wiener Börse on Tour

    Was sind Aktien? Ein Team der Wiener Börse hat bei einigen Österreichern und Österreicherinnen nachgefragt. Unser Experte Thomas Rainer bringt es schlussendlich auf den Punkt: Eine A...

    Buwog und UBM vs. Gagfah und Deutsche Wohnen – kommentierter KW 14 Peer Group Watch Immobilien


    06.04.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Buwog 13,26% vor UBM 7,46%, Warimpex 3,42%, S Immo 2,2%, TLG Immobilien 1,34%, Adler Real Estate 1,07%, Athos Immobilien 0,48%, Patrizia Immobilien 0,35%, Vonovia SE -0,63%, Immofinanz -0,77%, CA Immo -1,4%, LEG Immobilien -1,51%, Deutsche Wohnen -2,11% und Gagfah -2,94%.

    In der Monatssicht ist vorne: Buwog 16,77% vor LEG Immobilien 10% , UBM 9,27% , S Immo 7,88% , TLG Immobilien 7,17% , Vonovia SE 7,06% , Adler Real Estate 5,9% , CA Immo 5,41% , Deutsche Wohnen 3,45% , Warimpex 1,68% , Immofinanz -0,68% , Athos Immobilien -0,94% , Gagfah -1,91% und Patrizia Immobilien -2,74% . Weitere Highlights: TLG Immobilien ist nun 4 Tage im Plus (1,68% Zuwachs von 26,75 auf 27,2), ebenso Warimpex 4 Tage im Plus (4,31% Zuwachs von 1,16 auf 1,21).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs S Immo 28,06% (Vorjahr: -9,97 Prozent) im Plus. Dahinter Warimpex 21% (Vorjahr: -30,07 Prozent) und Buwog 20,63% (Vorjahr: 30,15 Prozent). Athos Immobilien -2,33% (Vorjahr: -1,13 Prozent) im Minus. Dahinter Gagfah 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Adler Real Estate 2% (Vorjahr: -1,99 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Buwog 18,24%, TLG Immobilien 13,22% und Patrizia Immobilien 12,1%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Gagfah -100%, Adler Real Estate -6,21% und Warimpex -1,64%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Athos Immobilien-Aktie am besten: 0,35% Plus. Dahinter Immofinanz mit +0,12% , Warimpex mit +0,12% , S Immo mit +0,1% und CA Immo mit +0,04% Buwog mit -0% , UBM mit -0,01% , LEG Immobilien mit -0,11% , TLG Immobilien mit -0,13% , Deutsche Wohnen mit -0,14% , Patrizia Immobilien mit -0,15% , Vonovia SE mit -0,18% und Adler Real Estate mit -0,38% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Immobilien ist 12,7% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

    1. Runplugged Running Stocks: 28,19%
    2. Computer, Software & Internet : 27,86% Show latest Report (30.03.2019)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,45% Show latest Report (30.03.2019)
    4. Crane: 21,9% Show latest Report (30.03.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 21,41% Show latest Report (30.03.2019)
    6. Börseneulinge 2017: 19,84% Show latest Report (30.03.2019)
    7. Bau & Baustoffe: 19,43% Show latest Report (30.03.2019)
    8. Energie: 19,41% Show latest Report (30.03.2019)
    9. Solar: 18,48% Show latest Report (30.03.2019)
    10. Ölindustrie: 18,02% Show latest Report (30.03.2019)
    11. Zykliker Österreich: 16,81% Show latest Report (30.03.2019)
    12. MSCI World Biggest 10: 16,38% Show latest Report (30.03.2019)
    13. Post: 16,2% Show latest Report (30.03.2019)
    14. OÖ10 Members: 16,13% Show latest Report (30.03.2019)
    15. Sport: 16,13% Show latest Report (30.03.2019)
    16. Versicherer: 16,01% Show latest Report (30.03.2019)
    17. Deutsche Nebenwerte: 15,67% Show latest Report (30.03.2019)
    18. Licht und Beleuchtung: 15,36% Show latest Report (30.03.2019)
    19. Global Innovation 1000: 13,69% Show latest Report (30.03.2019)
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,67% Show latest Report (30.03.2019)
    21. Media: 13,52% Show latest Report (30.03.2019)
    22. Immobilien: 12,7% Show latest Report (30.03.2019)
    23. Rohstoffaktien: 11,8% Show latest Report (30.03.2019)
    24. Banken: 10,45% Show latest Report (30.03.2019)
    25. Auto, Motor und Zulieferer: 8,49% Show latest Report (30.03.2019)
    26. Gaming: 8,26% Show latest Report (30.03.2019)
    27. Luftfahrt & Reise: 7,94% Show latest Report (30.03.2019)
    28. Konsumgüter: 6,34% Show latest Report (30.03.2019)
    29. Stahl: 5,71% Show latest Report (30.03.2019)
    30. Big Greeks: 5,21% Show latest Report (30.03.2019)
    31. Aluminium: 2,09%
    32. Telekom: -5,18% Show latest Report (30.03.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    TOP300
    zu IIA (03.04.)

    Immofinanz habe ich lange gehalten. An sich passt der Titel nach wie vor in die gewählte Strategie. Aber ich möchte Cash schaffen für aussichtsreichere Dividendentitel.

    ChitaSchimpanse
    zu DWNI (02.04.)

    UBS erhöht Kursziel für Deutsche Wohnen von €50 auf €55. Buy.

    SystematiCK
    zu ANN (05.04.)

    Ich habe heute 50% der ursprünglichen Position bei VONOVIA verkauft, da mein Zeit-Stop gerissen ist. Die Aktie befindet sich jetzt mittlerweile 19 Tage im wikifolio und konnte keine nennenswerte Gewinne erzeugen. Zusätzlich notiert sie aktuell wieder unter der 20-Tageslinie.

    InvestAG
    zu ANN (03.04.)

    Der Immobilienkonzern Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1) will eine Dividende von 1,44 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 ausschütten. Dies sind 0,12 Euro oder knapp 9 Prozent mehr als im Vorjahr (1,32 Euro). Es ist die fünfte Dividendenanhebung des DAX-Konzerns seit der ersten Zahlung einer Ausschüttung im Jahr 2013 (0,67 Euro). Die Hauptversammlung findet am 16. Mai 2019 statt. Beim derzeitigen Börsenkurs von 43,37 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 3,32 Prozent. In den 12 Monaten des Jahres 2018 steigerte Vonovia das FFO 1 (Funds from Operations, operatives Ergebnis) gegenüber der Vergleichsperiode 2017 um 15,8 Prozent auf 1,07 Mrd. Euro. Die Entwicklung beruht vor allem auf den Zukäufen von Victoria Park in Schweden und Buwog in Österreich, wie am Donnerstag berichtet wurde. Der Gesamtverkehrswert beträgt rund 44,2 Mrd. Euro (2017: 33,4 Mrd. Euro). Der EPRA NAV – Immobilienwert ohne Schulden – stieg um 22,6 Prozent auf 26,1 Mrd. Euro (2017: 21,3 Mrd. Euro). Der Leerstand lag mit 2,4 Prozent leicht unter dem Vergleichswert 2017 von 2,5 Prozent. Im Jahr 2019 soll der Group FFO voraussichtlich eine Höhe von rund 1,14 Mrd. Euro bis 1,19 Mrd. Euro erreichen. Der Konzern ging am 11. Juli 2013 unter dem Namen Deutschen Annington an die Börse. Der Emissionspreis des Unternehmens lag bei 16,50 Euro. Nach dem Zusammenschluss der Deutschen Annington mit Gagfah erfolgte die Umbenennung der Deutschen Annington Immobilien SE in Vonovia SE. Redaktion MyDividends.de

    GesundeSkepsis
    zu ANN (02.04.)

    Defensiver Wert und Profiteur der Nullzinsen.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Immobilien Performancevergleich YTD, Stand: 06.04.2019

    2. Immobilien-Wirtschaft

    Aktien auf dem Radar: Immofinanz , OMV , Andritz , Marinomed Biotech , Semperit , Frequentis , CA Immo , EVN , Fabasoft , Erste Group , AMS , Bawag , Lenzing , SBO , FACC , Kapsch TrafficCom , Österreichische Post , Verbund , AT&S , DO&CO , Management Trust Holding , Porr .


    Random Partner

    Instone Real Estate
    Instone Real Estate ist ein deutschlandweiter Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Was sind Aktien? - Wiener Börse on Tour

      Was sind Aktien? Ein Team der Wiener Börse hat bei einigen Österreichern und Österreicherinnen nachgefragt. Unser Experte Thomas Rainer bringt es schlussendlich auf den Punkt: Eine A...