Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.03.2019

In der Wochensicht ist vorne: Buwog 13,26% vor LEG Immobilien 2,48%, Patrizia Immobilien 1,95%, Athos Immobilien 1,46%, TLG Immobilien 1,28%, Adler Real Estate 0,92%, Immofinanz -0,18%, S Immo -0,22%, UBM -0,55%, Vonovia SE -0,6%, Warimpex -1,27%, CA Immo -1,65%, Deutsche Wohnen -2,13% und Gagfah -2,94%.

In der Monatssicht ist vorne: Buwog 16,77% vor LEG Immobilien 10,33% , S Immo 7,94% , CA Immo 7,4% , Vonovia SE 7,11% , TLG Immobilien 4,76% , Deutsche Wohnen 3,92% , Adler Real Estate 2,18% , Patrizia Immobilien 1,54% , UBM 0,56% , Immofinanz -1,16% , Warimpex -1,68% , Gagfah -1,91% und Athos Immobilien -2,34% . Weitere Highlights: Vonovia SE ist nun 3 Tage im Minus (1,49% Verlust von 46,92 auf 46,22), ebenso CA Immo 3 Tage im Minus (2,6% Verlust von 33,06 auf 32,2).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs S Immo 25,31% (Vorjahr: -9,97 Prozent) im Plus. Dahinter Buwog 20,63% (Vorjahr: 30,15 Prozent) und LEG Immobilien 20,12% (Vorjahr: -4,38 Prozent). Athos Immobilien -2,79% (Vorjahr: -1,13 Prozent) im Minus. Dahinter Gagfah 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Adler Real Estate 0,92% (Vorjahr: -1,99 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Buwog 18,24%, TLG Immobilien 12,14% und Patrizia Immobilien 12,12%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Gagfah -100%, Adler Real Estate -7,44% und UBM -6,32%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die UBM-Aktie am besten: 1,13% Plus. Dahinter Immofinanz mit +0,31% , S Immo mit +0,22% , CA Immo mit +0,21% , Deutsche Wohnen mit +0,16% , Vonovia SE mit +0,14% , TLG Immobilien mit +0,1% , Athos Immobilien mit +0,1% , Patrizia Immobilien mit +0,07% und LEG Immobilien mit +0,03% Buwog mit -0% , Warimpex mit -0,09% und Adler Real Estate mit -0,33% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Immobilien ist 11,92% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Runplugged Running Stocks: 24,58%
2. Computer, Software & Internet : 23,95% Show latest Report (23.03.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,5% Show latest Report (23.03.2019)
4. Börseneulinge 2017: 17,54% Show latest Report (23.03.2019)
5. Crane: 15,27% Show latest Report (23.03.2019)
6. MSCI World Biggest 10: 14,96% Show latest Report (23.03.2019)
7. Ölindustrie: 14,89% Show latest Report (23.03.2019)
8. Energie: 14,71% Show latest Report (23.03.2019)
9. IT, Elektronik, 3D: 14,05% Show latest Report (23.03.2019)
10. Sport: 13,63% Show latest Report (23.03.2019)
11. Bau & Baustoffe: 13,08% Show latest Report (23.03.2019)
12. Post: 12,96% Show latest Report (23.03.2019)
13. Licht und Beleuchtung: 12,77% Show latest Report (23.03.2019)
14. Versicherer: 12,4% Show latest Report (23.03.2019)
15. Immobilien: 11,92% Show latest Report (23.03.2019)
16. OÖ10 Members: 11,64% Show latest Report (23.03.2019)
17. Solar: 11,01% Show latest Report (23.03.2019)
18. Rohstoffaktien: 10,98% Show latest Report (23.03.2019)
19. Zykliker Österreich: 10,75% Show latest Report (23.03.2019)
20. Media: 10,56% Show latest Report (23.03.2019)
21. Deutsche Nebenwerte: 9,65% Show latest Report (23.03.2019)
22. Global Innovation 1000: 9,6% Show latest Report (23.03.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,55% Show latest Report (23.03.2019)
24. Luftfahrt & Reise: 6,82% Show latest Report (23.03.2019)
25. Konsumgüter: 6% Show latest Report (23.03.2019)
26. Banken: 5,36% Show latest Report (23.03.2019)
27. Gaming: 5,34% Show latest Report (23.03.2019)
28. Big Greeks: 3,92% Show latest Report (23.03.2019)
29. Auto, Motor und Zulieferer: 2,91% Show latest Report (23.03.2019)
30. Aluminium: 2,09%
31. Stahl: -1,59% Show latest Report (23.03.2019)
32. Telekom: -6,9% Show latest Report (23.03.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Scheid
zu SPI (25.03.)

S Immo: Mit neuen Bestmarken beendete der österreichische Immobilienkonzern das vergangene Geschäftsjahr. Nach vorläufigen Zahlen legte das Bruttoergebnis um knapp fünf Prozent auf 103 Mio. Euro zu. Dieses wurde aufgrund der enormen Verkäufe 2017 eigentlich unter dem Vorjahreswert erwartet. Unter anderem die starke Entwicklung im Bereich Hotelbewirtschaftung unterstützte den positiven Trend. Beim Jahresergebnis erreichte der Konzern, der ein Portfolio von Büro-, Geschäfts- und Wohnimmobilien in sieben europäischen Ländern besitzt, einen Wert von 204 Mio. Euro – was einem Aufschlag von mehr als 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der EPRA NAV (Net Asset Value) lag am Jahresende 2018 bei rund 21,28 Euro je Aktie. „Dies bedeutet einen Anstieg um 3,65 Euro je Aktie beziehungsweise beeindruckende 21 Prozent innerhalb nur eines Jahres“, rechnen die Analysten von SMC Research vor. Aufgrund des unerwartet hohen Anstiegs des NAV sowie dem sehr guten Zahlenwerk hoben die Experten ihr Kursziel auf 21 Euro an. Ich denke, diese Marke ist eher eine Untergrenze – vor allem, wenn es zu der von mir erwarteten Fusion mit Immofinanz kommt.

ThuringiaInvest
zu CAI (26.03.)

Das Kursziel wurde erreicht und die Aktie verkauft.

ChitaSchimpanse
zu DWNI (26.03.)

Chance 50,27 € - Risiko 41,10 € - https://www.godmode-trader.de/analyse/deutsche-wohnen-ausbruch-nach-zahlen,7013904

ChitaSchimpanse
zu DWNI (26.03.)

Deutsche Wohnen bleibt unter den Erwartungen. https://www.tradegate.de/finanz-nachrichten-detail.php?id=20190326000462 Die Dividende erhöht sich auf 0,87 €. Das NAV je Aktie erhöht sich auf 42,26 €. https://ir.deutsche-wohnen.com/websites/dewohnen/German/1/home.html

Anleger01
zu ADL (25.03.)

Kann nicht wirklich überzeugen. Mit kleinem Gewinn reduziert.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Immobilien Performancevergleich YTD, Stand: 30.03.2019

2. Hochhaus Herregasse 6-8 Aussicht Dachlandschaft Wien

Aktien auf dem Radar: Bawag , Valneva , Polytec , Addiko Bank , Frequentis , Marinomed Biotech , DO&CO , Österreichische Post , VIG , Immofinanz , Sanochemia , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Lenzing , UBM , Lufthansa , Münchener Rück , SAP , Beiersdorf , Bayer , Vonovia SE , Wirecard , ADVA Optical Networking , Duerr , Beyond Meat , United Internet , EVN .


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Brad Douville, CEO von Greenlane Renewables (ISIN: CA3953321096)

    - Was macht eure Firma? - Was nutzt ihr, um dieses Bio-Methan zu produzieren? - Habt ihr bereits eine Anlage laufen? In welchem Stadium seid ihr gerade? - Wie hoch ist der Umsatz? - Verkauft ihr nu...

    Buwog und LEG Immobilien vs. Gagfah und Deutsche Wohnen – kommentierter KW 13 Peer Group Watch Immobilien


    30.03.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Buwog 13,26% vor LEG Immobilien 2,48%, Patrizia Immobilien 1,95%, Athos Immobilien 1,46%, TLG Immobilien 1,28%, Adler Real Estate 0,92%, Immofinanz -0,18%, S Immo -0,22%, UBM -0,55%, Vonovia SE -0,6%, Warimpex -1,27%, CA Immo -1,65%, Deutsche Wohnen -2,13% und Gagfah -2,94%.

    In der Monatssicht ist vorne: Buwog 16,77% vor LEG Immobilien 10,33% , S Immo 7,94% , CA Immo 7,4% , Vonovia SE 7,11% , TLG Immobilien 4,76% , Deutsche Wohnen 3,92% , Adler Real Estate 2,18% , Patrizia Immobilien 1,54% , UBM 0,56% , Immofinanz -1,16% , Warimpex -1,68% , Gagfah -1,91% und Athos Immobilien -2,34% . Weitere Highlights: Vonovia SE ist nun 3 Tage im Minus (1,49% Verlust von 46,92 auf 46,22), ebenso CA Immo 3 Tage im Minus (2,6% Verlust von 33,06 auf 32,2).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs S Immo 25,31% (Vorjahr: -9,97 Prozent) im Plus. Dahinter Buwog 20,63% (Vorjahr: 30,15 Prozent) und LEG Immobilien 20,12% (Vorjahr: -4,38 Prozent). Athos Immobilien -2,79% (Vorjahr: -1,13 Prozent) im Minus. Dahinter Gagfah 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Adler Real Estate 0,92% (Vorjahr: -1,99 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Buwog 18,24%, TLG Immobilien 12,14% und Patrizia Immobilien 12,12%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Gagfah -100%, Adler Real Estate -7,44% und UBM -6,32%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die UBM-Aktie am besten: 1,13% Plus. Dahinter Immofinanz mit +0,31% , S Immo mit +0,22% , CA Immo mit +0,21% , Deutsche Wohnen mit +0,16% , Vonovia SE mit +0,14% , TLG Immobilien mit +0,1% , Athos Immobilien mit +0,1% , Patrizia Immobilien mit +0,07% und LEG Immobilien mit +0,03% Buwog mit -0% , Warimpex mit -0,09% und Adler Real Estate mit -0,33% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Immobilien ist 11,92% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

    1. Runplugged Running Stocks: 24,58%
    2. Computer, Software & Internet : 23,95% Show latest Report (23.03.2019)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,5% Show latest Report (23.03.2019)
    4. Börseneulinge 2017: 17,54% Show latest Report (23.03.2019)
    5. Crane: 15,27% Show latest Report (23.03.2019)
    6. MSCI World Biggest 10: 14,96% Show latest Report (23.03.2019)
    7. Ölindustrie: 14,89% Show latest Report (23.03.2019)
    8. Energie: 14,71% Show latest Report (23.03.2019)
    9. IT, Elektronik, 3D: 14,05% Show latest Report (23.03.2019)
    10. Sport: 13,63% Show latest Report (23.03.2019)
    11. Bau & Baustoffe: 13,08% Show latest Report (23.03.2019)
    12. Post: 12,96% Show latest Report (23.03.2019)
    13. Licht und Beleuchtung: 12,77% Show latest Report (23.03.2019)
    14. Versicherer: 12,4% Show latest Report (23.03.2019)
    15. Immobilien: 11,92% Show latest Report (23.03.2019)
    16. OÖ10 Members: 11,64% Show latest Report (23.03.2019)
    17. Solar: 11,01% Show latest Report (23.03.2019)
    18. Rohstoffaktien: 10,98% Show latest Report (23.03.2019)
    19. Zykliker Österreich: 10,75% Show latest Report (23.03.2019)
    20. Media: 10,56% Show latest Report (23.03.2019)
    21. Deutsche Nebenwerte: 9,65% Show latest Report (23.03.2019)
    22. Global Innovation 1000: 9,6% Show latest Report (23.03.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,55% Show latest Report (23.03.2019)
    24. Luftfahrt & Reise: 6,82% Show latest Report (23.03.2019)
    25. Konsumgüter: 6% Show latest Report (23.03.2019)
    26. Banken: 5,36% Show latest Report (23.03.2019)
    27. Gaming: 5,34% Show latest Report (23.03.2019)
    28. Big Greeks: 3,92% Show latest Report (23.03.2019)
    29. Auto, Motor und Zulieferer: 2,91% Show latest Report (23.03.2019)
    30. Aluminium: 2,09%
    31. Stahl: -1,59% Show latest Report (23.03.2019)
    32. Telekom: -6,9% Show latest Report (23.03.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Scheid
    zu SPI (25.03.)

    S Immo: Mit neuen Bestmarken beendete der österreichische Immobilienkonzern das vergangene Geschäftsjahr. Nach vorläufigen Zahlen legte das Bruttoergebnis um knapp fünf Prozent auf 103 Mio. Euro zu. Dieses wurde aufgrund der enormen Verkäufe 2017 eigentlich unter dem Vorjahreswert erwartet. Unter anderem die starke Entwicklung im Bereich Hotelbewirtschaftung unterstützte den positiven Trend. Beim Jahresergebnis erreichte der Konzern, der ein Portfolio von Büro-, Geschäfts- und Wohnimmobilien in sieben europäischen Ländern besitzt, einen Wert von 204 Mio. Euro – was einem Aufschlag von mehr als 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der EPRA NAV (Net Asset Value) lag am Jahresende 2018 bei rund 21,28 Euro je Aktie. „Dies bedeutet einen Anstieg um 3,65 Euro je Aktie beziehungsweise beeindruckende 21 Prozent innerhalb nur eines Jahres“, rechnen die Analysten von SMC Research vor. Aufgrund des unerwartet hohen Anstiegs des NAV sowie dem sehr guten Zahlenwerk hoben die Experten ihr Kursziel auf 21 Euro an. Ich denke, diese Marke ist eher eine Untergrenze – vor allem, wenn es zu der von mir erwarteten Fusion mit Immofinanz kommt.

    ThuringiaInvest
    zu CAI (26.03.)

    Das Kursziel wurde erreicht und die Aktie verkauft.

    ChitaSchimpanse
    zu DWNI (26.03.)

    Chance 50,27 € - Risiko 41,10 € - https://www.godmode-trader.de/analyse/deutsche-wohnen-ausbruch-nach-zahlen,7013904

    ChitaSchimpanse
    zu DWNI (26.03.)

    Deutsche Wohnen bleibt unter den Erwartungen. https://www.tradegate.de/finanz-nachrichten-detail.php?id=20190326000462 Die Dividende erhöht sich auf 0,87 €. Das NAV je Aktie erhöht sich auf 42,26 €. https://ir.deutsche-wohnen.com/websites/dewohnen/German/1/home.html

    Anleger01
    zu ADL (25.03.)

    Kann nicht wirklich überzeugen. Mit kleinem Gewinn reduziert.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Immobilien Performancevergleich YTD, Stand: 30.03.2019

    2. Hochhaus Herregasse 6-8 Aussicht Dachlandschaft Wien

    Aktien auf dem Radar: Bawag , Valneva , Polytec , Addiko Bank , Frequentis , Marinomed Biotech , DO&CO , Österreichische Post , VIG , Immofinanz , Sanochemia , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Lenzing , UBM , Lufthansa , Münchener Rück , SAP , Beiersdorf , Bayer , Vonovia SE , Wirecard , ADVA Optical Networking , Duerr , Beyond Meat , United Internet , EVN .


    Random Partner

    Strabag
    Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Brad Douville, CEO von Greenlane Renewables (ISIN: CA3953321096)

      - Was macht eure Firma? - Was nutzt ihr, um dieses Bio-Methan zu produzieren? - Habt ihr bereits eine Anlage laufen? In welchem Stadium seid ihr gerade? - Wie hoch ist der Umsatz? - Verkauft ihr nu...