Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.03.2019

In der Wochensicht ist vorne: Biogen Idec 9,08% vor Evotec 7,93%, Fresenius 7,61%, Baxter International 5,27%, Stratec Biomedical 3,97%, Sartorius 3,87%, Merck KGaA 3,01%, Epigenomics 2,86%, Novartis 2,36%, Gilead Sciences 1,94%, Amgen 1,76%, GlaxoSmithKline 1,53%, Pfizer 1,48%, Merck Co. 1,07%, Linde 0,82%, Paion 0,69%, Roche GS 0,26%, BASF 0,03%, Qiagen 0%, Valneva -0,58%, Ibu-Tec -0,84%, MorphoSys -0,98%, Sanofi -1,29%, Lanxess -1,86%, Medigene -2,41%, Bayer -2,87%, BB Biotech -6,23% und

In der Monatssicht ist vorne: Evotec 13,89% vor Ibu-Tec 11,64% , Baxter International 8,54% , Valneva 8,33% , Sanofi 8,21% , Merck KGaA 7,14% , Sartorius 7,07% , Novartis 4,56% , GlaxoSmithKline 3,62% , Epigenomics 3,34% , Merck Co. 3,01% , Qiagen 2,58% , Fresenius 2,41% , Linde 1% , Amgen -0,05% , Stratec Biomedical -0,17% , Gilead Sciences -0,41% , Pfizer -1,28% , Roche GS -1,83% , BASF -3% , BB Biotech -3,21% , Lanxess -3,8% , Paion -5,59% , MorphoSys -11,79% , Medigene -12,49% , Bayer -13,38% , Biogen Idec -27,85% und Weitere Highlights: Linde ist nun 5 Tage im Plus (0,82% Zuwachs von 195,05 auf 196,65), ebenso Merck KGaA 5 Tage im Plus (3,01% Zuwachs von 98,68 auf 101,65), Baxter International 5 Tage im Plus (5,27% Zuwachs von 77,24 auf 81,31), Novartis 3 Tage im Plus (3,07% Zuwachs von 92,52 auf 95,36), GlaxoSmithKline 3 Tage im Plus (2,59% Zuwachs von 1549,8 auf 1590).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 40,4% (Vorjahr: 36,91 Prozent) im Plus. Dahinter Evotec 36,42% (Vorjahr: 28,63 Prozent) und Baxter International 23,53% (Vorjahr: 0,88 Prozent). Biogen Idec -21,45% (Vorjahr: -7,86 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -8,77% (Vorjahr: 16,15 Prozent) und Bayer -4,89% (Vorjahr: -41,77 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Evotec 24,88%, Sartorius 15,37% und Merck Co. 15,25%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Biogen Idec -27,07% und Bayer -22,88%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Baxter International-Aktie am besten: 3,69% Plus. Dahinter BB Biotech mit +3,15% , Gilead Sciences mit +3,09% , Biogen Idec mit +2,5% , Amgen mit +2,21% , Epigenomics mit +1,92% , Pfizer mit +1,2% , Roche GS mit +0,86% , Merck Co. mit +0,64% , Novartis mit +0,47% , Valneva mit +0,44% , Paion mit +0,41% , MorphoSys mit +0,37% , Sanofi mit +0,37% , Lanxess mit +0,33% , Bayer mit +0,21% , BASF mit +0,21% , Fresenius mit +0,08% und Stratec Biomedical mit +0,02% Linde mit -0,07% , Sartorius mit -0,12% , Merck KGaA mit -0,12% , Medigene mit -0,29% , Evotec mit -0,5% , Ibu-Tec mit -0,81% und GlaxoSmithKline mit -1,7% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 9,2% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. Runplugged Running Stocks: 24,58%
2. Computer, Software & Internet : 23,95% Show latest Report (23.03.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,5% Show latest Report (23.03.2019)
4. Börseneulinge 2017: 17,54% Show latest Report (23.03.2019)
5. Crane: 15,27% Show latest Report (23.03.2019)
6. MSCI World Biggest 10: 14,96% Show latest Report (23.03.2019)
7. Ölindustrie: 14,89% Show latest Report (23.03.2019)
8. Energie: 14,71% Show latest Report (23.03.2019)
9. IT, Elektronik, 3D: 14,05% Show latest Report (23.03.2019)
10. Sport: 13,63% Show latest Report (23.03.2019)
11. Bau & Baustoffe: 13,08% Show latest Report (23.03.2019)
12. Post: 12,96% Show latest Report (23.03.2019)
13. Licht und Beleuchtung: 12,77% Show latest Report (23.03.2019)
14. Versicherer: 12,4% Show latest Report (23.03.2019)
15. Immobilien: 11,92% Show latest Report (23.03.2019)
16. OÖ10 Members: 11,64% Show latest Report (23.03.2019)
17. Solar: 11,01% Show latest Report (23.03.2019)
18. Rohstoffaktien: 10,98% Show latest Report (23.03.2019)
19. Zykliker Österreich: 10,75% Show latest Report (23.03.2019)
20. Media: 10,56% Show latest Report (23.03.2019)
21. Deutsche Nebenwerte: 9,65% Show latest Report (23.03.2019)
22. Global Innovation 1000: 9,6% Show latest Report (23.03.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,55% Show latest Report (23.03.2019)
24. Luftfahrt & Reise: 6,82% Show latest Report (23.03.2019)
25. Konsumgüter: 6% Show latest Report (23.03.2019)
26. Banken: 5,36% Show latest Report (23.03.2019)
27. Gaming: 5,34% Show latest Report (23.03.2019)
28. Big Greeks: 3,92% Show latest Report (23.03.2019)
29. Auto, Motor und Zulieferer: 2,91% Show latest Report (23.03.2019)
30. Aluminium: 2,09%
31. Stahl: -1,59% Show latest Report (23.03.2019)
32. Telekom: -6,9% Show latest Report (23.03.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

DerBiologe
zu BION (28.03.)

Dividende EUR 46,16 

Smaria
zu BION (27.03.)

2,72€ bzw. netto 2,31€ Dividende

InvestAG
zu BION (26.03.)

Und hier gab es bereits gestern die Dividende: Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:22 Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31 Stück: 40,00 Änderung Cash: EUR 92,32   Die Dividendenrendite bezogen auf den aktuellen Kurs beträgt somit 4,5%.    

Robinsonjr
zu BION (25.03.)

Kapitalmaßnahme: Dividende  Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:22   Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72  Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31  Stück: 15,00  Änderung Cash: EUR 34,62   

oekethic
zu BION (25.03.)

Heute ex-Dividende gehandelt: Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:23 Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31 Stück: 16,00 36,93 EUR wurden dem Depot gutgeschrieben.

AlphaKollektor
zu BION (25.03.)

Gutschrift der Dividende in Höhe von insgesamt 11,54€

Theofolio
zu BION (25.03.)

Dividendenzahlung: 253,88 EUR

MarktFreund
zu BION (25.03.)

---Dividende---Dem Depot wurde eine Nettodividende von 2,31/stk im Gesamtwert von 46,16 gut geschrieben.

hardyman
zu BION (25.03.)

Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:22 Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31 Stück: 80,00 Änderung Cash: EUR 184,64  

investMS
zu BION (25.03.)

Heute Dividende bei BB Biotech ... Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31

investMS
zu BION (25.03.)

Heute Dividende bei BB Biotech ... Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31

MonDividende
zu BION (25.03.)

Dividende eingegangen   

QualityInvest
zu BION (25.03.)

Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992)  Kapitalmaßnahme: Dividende  Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:23  Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72  Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31  Stück: 150,00  Änderung Cash: EUR 346,20   

ASOinvest
zu BIIB (23.03.)

Für Biogen ging es diese Woche deutlich runter und unter den Stoppkurs. Der Pharma-Konzern erlitt einen schweren Rückschlag in der Alzheimer-Forschung. Eine Phase-III-Studie wurde gestoppt. Biogen wird Montag veräußert.


zu AMGN (27.03.)

Crazy earnings growth (300%!) Pays Dividend (suprisingly in that sector) with solid dividend growth R&D expenses mostly solid around 1 Billion USD Overall solid stock and also large weight in most Biotech ETFs, for a reason I suppose

PeterClara
zu NOVN (29.03.)

Novartis erhält US Zulassung für MS Mittel Mayzent. 

Steuerfuchs
zu NOVN (27.03.)

Novartis spaltet seine Augensparte Alcon zum 9. April ab. Die Aktien sollen an der Schweizer Börse sowie an der New York Stock Exchange notiert werden. Novartis-Aktionäre erhalten dabei für 5 Aktien 1 https://www.finanzen.net/aktien/Alcon_1-Aktie-Papier. Alcon werde in der Schweiz vom ersten Handelstag an in den Index https://www.finanzen.net/index/smi aufgenommen. Ich muss mir das Börsensprospekt durchlesen und mich demnächst entscheiden, ob die Aktien von Alcon im wikifolio bleiben.

PeterClara
zu NOVN (24.03.)

Der Börsengang von Tochterunternehmen Alcon ist für den 09.04.19 geplant.

Einstein
zu PA8 (25.03.)

***Gerüchte im Markt das Paion  vor der Zulassung steht***Ich stocke die Position auf***

disruptivo
zu BAYN (29.03.)

Die aktivistischen Heuschrecken werden uns gierige Nutznießer profitieren lassen. Dauert zwar ein bisschen. Wir haben Zeit.

disruptivo
zu BAYN (29.03.)

Rebound a la TUI

finelabels
zu BAYN (28.03.)

Ich habe meine Position in Bayer verdoppelt und spekuliere damit weiterhin auf eine Gegenbewegung in der Aktie. Etliche Analysten sehen auf diesem niedrigen Kursniveau eine Gelegenheit zum Einstieg. So bekräftigten am Donnerstag beispielsweise die Investmenthäuser UBS, Bernstein, Warburg, die Baader Bank und Goldman Sachs ihre Kaufempfehlungen für Bayer. Nach dem Kursrutsch der zurückliegenden Monate seien die Papiere nun attraktiv bewertet, so Goldman Sachs. Einige Börsianer spekulieren zudem, dass Bayer nach den hohen Kurseinbußen zu einem Übernahmeziel werden könnte. Ich bleibe auf Sicht investiert.

BambusTrade
zu BAYN (28.03.)

Fehleinschätzung zu Bayer. Dennoch denken wir, dass die aktuelle Bewertung ein Witz ist und setzen unser Kursziel auf 70-75.    


zu BAYN (28.03.)

Ohne Zweifel war der Monsanto Deal die Bayer-Aktie ein Disaster. Der Kurs liegt mit 55€ nach meiner Einschätzung aktuell 230% unter dem fairen langfristigen Wert von 126€ (gemessen am durchschnittlichen KGV). Gerade darin liegt bei diesem Kauf die Chance günstig in ein Qualitätsunternehmen einzusteigen. Die Glyphosat-Debatte halte ich in den Medien für stark verzerrt. Glyphosat existiert seit über 40 Jahren. Die Weltbevölkerung wächst, die Menschen müssen ernährt werden und aktuell sieht es doch so aus, dass zur Unkrautvernichtung ohne Glyphosat erheblich technisches Gerät eingesetzt werden muss und dies Energie kostet. Energieeinsparung ist im Angesicht des Klimawandels höher zu werten als der fromme wunsch rein biologischer Ernährung. In den USA existiert eine ausgeprägte Klagekultur, die häufung von tausenden Klagen ist in dieser Hinsicht nicht ungewöhnlich da Anwälte für Klagen werben dürfen und dies auch ausiebig praktizieren. Vergangene Fälle haben aber gezeigt das die erstinstanzlichen Urteile meistens aufgehoben oder stark reduziert werden. Das Chancen-Risiko-Profil erscheint mir unter diesen Gesichtspunkten sehr günstig. Trotzdem nur ein vorsichtiger Kauf von 5% des Gesamtkapitals.

Narodus
zu BAYN (28.03.)

Bayer wird nach einem weiteren Urteil runter geprügelt. Langsam wird es mit einem Einstieg interessant, ich beobachte den Titel weiterhin genau...

nfbInvest
zu BAYN (28.03.)

Bayer wird auf diesem Niveau langsam interessant, antizyklisch ist ein (gestaffelter) Einstieg durchaus ratsam, hier im wikifolio allerdings nicht als strategische Position, sondern um mittelfristige Erholungen abzugreifen (siehe frühere Kommentare)

finelabels
zu BAYN (28.03.)

Noch zeigt der antizyklische Einstieg bei Bayer nicht den gewünschten Erfolg. Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Bayer nach einer weiteren Schlappe in einem US-Prozess um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup auf "Neutral" mit einem Kursziel von € 70 belassen. Dass die Geschworenen-Jury Bayer für schuldig befunden habe, überrasche nicht, so JP Morgan. Allerdings sei der dem Kläger zugesprochene Schadenersatz von  $ 80,3 Millionen eine Enttäuschung. Bayer werde aber in Berufung gehen. Ich bleibe auf Sicht zunächst investiert.

MrTecDAX
zu BAYN (27.03.)

Ich habe wieder Bayer in mein wikifolio aufgenommen. Erneut gilt, wie schon vor einigen Monaten, dass ich dies nicht als langfristiges, sondern kurz- bis mittelfristiges Investment sehe.  Die Aktie ist mittlerweile einfach extrem überverkauft, der Gesamtwert des fusionierten Unternehmens liegt mittlerweile unter dem Kaufpreis von Monsanto. Trotz aller Querelen und Rechtsstreitigkeiten besitzt das Unternehmen riesiges Potenzial in mehreren extrem profitablen Märkten, daher halte ich einen Kauf bei den derzeitigen Kursen fast schon für einen No-Brainer. 

BambusTrade
zu BAYN (27.03.)

Wir stocken Bayer leicht auf. Heute gegen 16 Uhr MEZ treffen sich die Geschworen und beraten, ob bei Monsanto ein Fehlverhalten vorlag und unzureichend vor Gesundheitsrisiken bei Round-Up gewarnt hat. Ich rechne mit einem vergleichsweise positiven Urteil und einer kurzfristigen Erholung.

finelabels
zu BAYN (27.03.)

Ich stelle heute einen ersten Fuß bei Bayer in die Tür und habe 50 Aktien zu € 57,7 gekauft. Bayer hat bisher einen Wert von € 74 Mrd. verloren.Das ist der größte Verlust eines deutschen Konzerns am Markt. Dieser Betrag ist höher als der Kaufpreis für Monsanto von umgerechnet 65 Mrd. Rechnerisch ist damit der ganze Monsanto-Deal aus dem Börsenwert von Bayer ausradiert. Union Invest sieht mittlerweile eine steigende Übernahmegefahr bei Bayer insb. durch aktivistische Investoren. Die Citibank weist darauf hin, dass die bisherigen Abschläge in der Aktie bereits Schadenersatzzahlungen von über $ 20 Milliarden US einpreisen.  Außer Independent Research hat noch kein Analysehaus eine unmittelbare „Verkaufen“-Einstufung abgegeben. Noch liegen fast alle Neueinschätzungen bei „Halten“. Und das durchschnittliche Kurziel der Analysten liegt immerhin noch um  € 84. Sollte sich die derzeitige Angst ein wenig legen, hätte die Aktie also durchaus eine Chance, sich zu erholen. Vor allem, wenn sich die Marktteilnehmer das langfristige Chartbild ansehen und erkennen, dass Bayer derzeit eine markante Unterstützungszone erreicht hat, die bis in die Jahre 2007 und 2011 zurückgeht und zugleich nahe der unteren Begrenzung des mittelfristigen Abwärtstrendkanals notiert. Ich spekuliere zunächst auf eine Gegenreaktion der Aktie.

FSCInvest
zu BAYN (26.03.)

Zukauf Bayer - Noch zu Beginn des Monats hatten mich die starken Kurserholungen überrascht, so dass ich bei Kurs von 72,66 € einen größeren Teilverkauf vorgenommen hatte.  Der aktuelle Kurs läd hingegen wieder zum Zukauf ein!

Wolfgang921
zu BAYN (26.03.)

Erwischt.

DavidH96
zu BAYN (26.03.)

Aufgrund der starken Kursrückgänge ist Bayer zur Zeit sehr günstig bewertet. Durch den Zusammenschluss mit Monsanto, ist eine ausgeprägte Marktmacht vorhanden. Langfristig sehe ich deshalb viel Potential.

HaNi
zu BAYN (26.03.)

Bayer wurde ausgestoppt. Die Aktie kommt auf die Watchliste. Ggf wird sie wieder aufgenommen, wenn sich die Charttechnik bessert.

HaNi
zu BAYN (25.03.)

Jetzt wird wohl die Entscheidung fallen, ob Bayer rausfliegt. Aufgrund des Risikos wurde der SL eng gesetzt und steht kurz davor zu greifen. Ich hoffe natürlich, dass dies nicht geschieht, aber falls doch, dann zum Schutz des wikifolios. Letzlich soll ja nicht ein Einzeltitel für den Erfolg oder eben Misserfolg verantwortlich sein.

Narodus
zu BAYN (25.03.)

So langsam wird Bayer zum Einstieg interessant, ich spiele mit dem Gedanken bei einem Kurs um die 55 Euro eine kleine Position aufzubauen.

Quantum01
zu BAYN (25.03.)

Der Kurs von Bayer nähert sich dem Buchwert von etwa EUR 53 an. M.E. steckt hier ziemlich viel "Value" in der Aktie ....

MiGorDIY
zu BAYN (25.03.)

Kaufentscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 128,22 € Durchschnittskaufpreis: 72,41 € (MOS von 43 %) Qualitätsbetrachtung: 6/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

MiGorDIY
zu BAYN (25.03.)

Kaufetnscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 128,22 € Durchschnittkaufpreis: 72,41 € (MOS von 43 %) Qualitätsbetrachtung: 6/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

MiGorDIY
zu FRE (25.03.)

Kaufentscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 57,36 € Durchschnittskaufpreis: 42,14 € (MOS von ca. 26,5 %) Qualitätsbetrachtung: 8/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

MiGorDIY
zu FRE (25.03.)

Kaufetnscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 57,36 € Durchschnittkaufpreis: 42,14 € (MOS von ca. 26,5 %) Qualitätsbetrachtung: 8/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

MrTecDAX
zu SBS (27.03.)

Stratec schwächelt wie viele vergleichbare Titel seit einigen Monaten. Ich sehe jedoch im Gegensatz z.Bsp zu Morphosys keinerlei good News oder Hoffnungsschimmer. Daher habe ich mich entschlossen diese Position komplett zu schliessen.

Tiedemann
zu SRT3 (29.03.)

Dividendenausschüttung: 7,905 € --- Bilanz: 20,280 €

ArthurDent
zu EVT (29.03.)

Die mäßige Performance dieser Position ist nur sentimengetrieben. Biotech ist unverändert eine absolut Kursgewinne versprechende Branche.

finelabels
zu EVT (29.03.)

Mein Depotwert Evotec greift nun eine entscheidende Hürde bei € 23.32 an. Sollte es darüber gehen sind die nächsten Kursziele € 25 und € 28. Saisonal war der April in der Vergangenheit zumeist eine sehr guter Monat für die Kursentwicklung der Evotec. Das Allzeithoch der Aktie stammt vom 1.März 2000 und betrug satte € 100. Ich bleibe investiert.

SystematiCK
zu EVT (28.03.)

Ich habe heute eine erste kleine Position bei EVOTEC eröffnet. Die Aktie ist zwar noch nicht auf einen neues 52-Wochenhoch ausgebrochen, befindet sich aber in unmittelbarer Nähe hierzu. Die heute veröffentlichten Zahlen sind vom Markt positiv aufgenommen worden, das Volumen hat heute deutlich angezogen und die Aktie schließt mit einem Plus von 3,5%, auch wenn die Tageshochs wieder abverkauft worden sind. Im Wochenchart ist ein schönes Volatilitäts-Kontraktions-Muster zu erkennen. Sollte der Ausbruch durch das 52-Wochenhoch gelingen, so werde ich die Position weiter aufstocken. Den Stop Loss habe ich mit einem Abstand von 6,7% bei 21,40€ gesetzt und somit 0,33% des Tradingkapitals riskiert.

smax1980
zu EVT (28.03.)

Bei Evotec kamen heute ordentliche Geschäftszahlen: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/geschaeftsjahr-der-evotec-hohe-wachstumsdynamik-und-starker-ausblick/?newsID=1137497 . Sollte bei dem Titel eine Short-Attacke kommen, wäre eine deutliche Ausweitung der Position interessant. Aktuell bin ich aber weiter hier in einer Abwartehaltung.

MaxiScalibusa
zu EVT (28.03.)

#ALLIN001 : Evotec Aktie - "Geschäftsjahr 2018 der Evotec AG: Hohe Wachstumsdynamik und starker Ausblick." ... https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/geschaeftsjahr-der-evotec-hohe-wachstumsdynamik-und-starker-ausblick/?newsID=1137497 ... Die Aktie reagiert sehr positiv und ist schon jetzt über 3% im Plus. Aloha. Maxi Scalibusa

Th96tr
zu EVT (28.03.)

https://www.evotec.com/de/invest/news/p/geschaftsjahr-der-evotec-ag-hohe-wachstumsdynamik-und-starker-ausblick-5796 Solide Zahlen und toller Ausblick. Langsam mache ich mir Gedanken über erste Gewinnrealisierungen.   Hamburg, 28. März 2019: Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. STARKE FINANZIELLE PERFORMANCE Anstieg der Konzernerlöse um 42% auf 375,4 Mio. € (2017: 263,8 Mio. €); 364,0 Mio. € Erlöse aus Verträgen mit Kunden, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen nach IFRS 15 Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA um 67% auf 95,5 Mio. € (2017: 57,2 Mio. €); 92,0 Mio. € ohne Einmaleffekte aus Steuergutschriften und Forderungen Gesamte F+E-Aufwendungen in Höhe von 35,6 Mio. € (2017: 17,6 Mio. €) inklusive Aufwendungen für Antiinfektiva-Forschung in Höhe von 12,7 Mio. €, die vollständig von Sanofi getragen werden (“Verpartnerte F+E”) Starke strategische Liquiditätsposition bei 149,4 Mio. €

finelabels
zu EVT (28.03.)

Das Biotechnologieunternehmen Evotec ist heute neu ins Depot aufgenommen worden. Evotec hat im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient und umgesetzt als erwartet und stellt für 2019 weiteres Wachstum in Aussicht. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf € 375,4 Millionen, die Erlöse aus Verträgen mit Kunden lagen im Geschäftsjahr 2018 bei € 364 Millionen. Dazu trugen auch höhere Meilensteinzahlungen für das Erreichen bestimmter Forschungs- und Entwicklungsziele, vor allem bei den Kooperationen mit Bayer, Celgene und Sanofi, sowie die Akquisition von Aptuit bei. Das bereinigte Konzern-EBITDA legte um 67 Prozent auf € 95,5 Millionen zu. Die entsprechende Marge verbesserte sich auf 25,4 von 21,7 Prozent. Ohne Einmaleffekte aus Steuergutschriften und Forderungen lag das EBITDA bei € 92,0 Millionen. Analysten hatten im Konsens mit einem bereinigten EBITDA von 84 Millionen Euro bei Einnahmen von 362 Millionen Euro gerechnet. Die über den Erwartungen ausgefallenen Zahlen sollten zu weiteren Kurssteigerungen führen. Charttechnisch sollten jetzt zunächst die € 24 in Angriff genommen werden; darüber hinaus wäre eine Fortsetzung der Rallye bis € 30 möglich. Stoppkurs: € 21. 

NWMagazin
zu EVT (28.03.)

Die Evotec AG (ISIN: DE0005664809) gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. STARKE FINANZIELLE PERFORMANCE Anstieg der Konzernerlöse um 42% auf 375,4 Mio. EUR (2017: 263,8 Mio. EUR); 364,0 Mio. EUR Erlöse aus Verträgen mit Kunden, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen nach IFRS 15 Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA um 67% auf 95,5 Mio. EUR (2017: 57,2 Mio. EUR); 92,0 Mio. EUR ohne Einmaleffekte aus Steuergutschriften und Forderungen Gesamte F+E-Aufwendungen in Höhe von 35,6 Mio. EUR (2017: 17,6 Mio. EUR) inklusive Aufwendungen für Antiinfektiva-Forschung in Höhe von 12,7 Mio. EUR, die vollständig von Sanofi getragen werden ("Verpartnerte F+E") Starke strategische Liquiditätsposition bei 149,4 Mio. EUR OPERATIVE UND WISSENSCHAFTLICHE EXZELLENZ - "EXZELLENZ ZUM QUADRAT" Zahlreiche neue und erweiterte Forschungs- und entwicklungsallianzen Einführung von INDiGO und Integration hochwertiger CMC-Leistungen Anwendung führender künstliche Intelligenz in Wirkstoffforschungsprojekten Fortsetzung der starken Performance im Hochdurchsatz-Tox-Testing (Cyprotex) Erheblicher Fortschritt der verpartnerten co-owned Pipeline; Start klinischer Phase-I-/II-Studien Zahlreiche wichtige Meilensteinerreichungen, auch in iPSC-basierten Allianzen Weitere Ausweitung der Führungsrolle im Bereich iPSC und Fokus auf patientenzentrierte Ansätze Aufbau der weltweit führenden Plattform im Bereich des gezielten Proteinabbaus Globale Einführung und Erweiterung des akademischen BRIDGE-Modells CORPORATE Aufbau einer starken Präsenz im Bereich der Antiinfektiva-Forschung durch Akquisition von Evotec ID (Lyon) Umwandlung in eine Europäische Gesellschaft (SE) für Ende März 2019 erwartet FINANZPROGNOSE 2019 - WEITERHIN STARKES LANGFRISTIGES


 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 30.03.2019

2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Rosenbauer , Mayr-Melnhof , Zumtobel , Uniqa , S Immo , Telekom Austria , Addiko Bank , Andritz , SBO , Lenzing , Bawag , DO&CO , Österreichische Post , VIG , FACC , Porr , Semperit , SW Umwelttechnik , Fabasoft , Valneva .


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Zertifikate-Newsletter von Raiffeisen Centrobank

    Aktuelle News zu Aktien, Markt und Zertifikaten. Mit zwei Newslettern informiert Raiffeisen Centrobank - Österreich's Marktführer im Zertifikatebereich - interessierte Anleger und Wertpap...

    Biogen Idec und Evotec vs. BB Biotech und Bayer – kommentierter KW 13 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    30.03.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Biogen Idec 9,08% vor Evotec 7,93%, Fresenius 7,61%, Baxter International 5,27%, Stratec Biomedical 3,97%, Sartorius 3,87%, Merck KGaA 3,01%, Epigenomics 2,86%, Novartis 2,36%, Gilead Sciences 1,94%, Amgen 1,76%, GlaxoSmithKline 1,53%, Pfizer 1,48%, Merck Co. 1,07%, Linde 0,82%, Paion 0,69%, Roche GS 0,26%, BASF 0,03%, Qiagen 0%, Valneva -0,58%, Ibu-Tec -0,84%, MorphoSys -0,98%, Sanofi -1,29%, Lanxess -1,86%, Medigene -2,41%, Bayer -2,87%, BB Biotech -6,23% und

    In der Monatssicht ist vorne: Evotec 13,89% vor Ibu-Tec 11,64% , Baxter International 8,54% , Valneva 8,33% , Sanofi 8,21% , Merck KGaA 7,14% , Sartorius 7,07% , Novartis 4,56% , GlaxoSmithKline 3,62% , Epigenomics 3,34% , Merck Co. 3,01% , Qiagen 2,58% , Fresenius 2,41% , Linde 1% , Amgen -0,05% , Stratec Biomedical -0,17% , Gilead Sciences -0,41% , Pfizer -1,28% , Roche GS -1,83% , BASF -3% , BB Biotech -3,21% , Lanxess -3,8% , Paion -5,59% , MorphoSys -11,79% , Medigene -12,49% , Bayer -13,38% , Biogen Idec -27,85% und Weitere Highlights: Linde ist nun 5 Tage im Plus (0,82% Zuwachs von 195,05 auf 196,65), ebenso Merck KGaA 5 Tage im Plus (3,01% Zuwachs von 98,68 auf 101,65), Baxter International 5 Tage im Plus (5,27% Zuwachs von 77,24 auf 81,31), Novartis 3 Tage im Plus (3,07% Zuwachs von 92,52 auf 95,36), GlaxoSmithKline 3 Tage im Plus (2,59% Zuwachs von 1549,8 auf 1590).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 40,4% (Vorjahr: 36,91 Prozent) im Plus. Dahinter Evotec 36,42% (Vorjahr: 28,63 Prozent) und Baxter International 23,53% (Vorjahr: 0,88 Prozent). Biogen Idec -21,45% (Vorjahr: -7,86 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -8,77% (Vorjahr: 16,15 Prozent) und Bayer -4,89% (Vorjahr: -41,77 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Evotec 24,88%, Sartorius 15,37% und Merck Co. 15,25%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Biogen Idec -27,07% und Bayer -22,88%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Baxter International-Aktie am besten: 3,69% Plus. Dahinter BB Biotech mit +3,15% , Gilead Sciences mit +3,09% , Biogen Idec mit +2,5% , Amgen mit +2,21% , Epigenomics mit +1,92% , Pfizer mit +1,2% , Roche GS mit +0,86% , Merck Co. mit +0,64% , Novartis mit +0,47% , Valneva mit +0,44% , Paion mit +0,41% , MorphoSys mit +0,37% , Sanofi mit +0,37% , Lanxess mit +0,33% , Bayer mit +0,21% , BASF mit +0,21% , Fresenius mit +0,08% und Stratec Biomedical mit +0,02% Linde mit -0,07% , Sartorius mit -0,12% , Merck KGaA mit -0,12% , Medigene mit -0,29% , Evotec mit -0,5% , Ibu-Tec mit -0,81% und GlaxoSmithKline mit -1,7% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 9,2% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

    1. Runplugged Running Stocks: 24,58%
    2. Computer, Software & Internet : 23,95% Show latest Report (23.03.2019)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,5% Show latest Report (23.03.2019)
    4. Börseneulinge 2017: 17,54% Show latest Report (23.03.2019)
    5. Crane: 15,27% Show latest Report (23.03.2019)
    6. MSCI World Biggest 10: 14,96% Show latest Report (23.03.2019)
    7. Ölindustrie: 14,89% Show latest Report (23.03.2019)
    8. Energie: 14,71% Show latest Report (23.03.2019)
    9. IT, Elektronik, 3D: 14,05% Show latest Report (23.03.2019)
    10. Sport: 13,63% Show latest Report (23.03.2019)
    11. Bau & Baustoffe: 13,08% Show latest Report (23.03.2019)
    12. Post: 12,96% Show latest Report (23.03.2019)
    13. Licht und Beleuchtung: 12,77% Show latest Report (23.03.2019)
    14. Versicherer: 12,4% Show latest Report (23.03.2019)
    15. Immobilien: 11,92% Show latest Report (23.03.2019)
    16. OÖ10 Members: 11,64% Show latest Report (23.03.2019)
    17. Solar: 11,01% Show latest Report (23.03.2019)
    18. Rohstoffaktien: 10,98% Show latest Report (23.03.2019)
    19. Zykliker Österreich: 10,75% Show latest Report (23.03.2019)
    20. Media: 10,56% Show latest Report (23.03.2019)
    21. Deutsche Nebenwerte: 9,65% Show latest Report (23.03.2019)
    22. Global Innovation 1000: 9,6% Show latest Report (23.03.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,55% Show latest Report (23.03.2019)
    24. Luftfahrt & Reise: 6,82% Show latest Report (23.03.2019)
    25. Konsumgüter: 6% Show latest Report (23.03.2019)
    26. Banken: 5,36% Show latest Report (23.03.2019)
    27. Gaming: 5,34% Show latest Report (23.03.2019)
    28. Big Greeks: 3,92% Show latest Report (23.03.2019)
    29. Auto, Motor und Zulieferer: 2,91% Show latest Report (23.03.2019)
    30. Aluminium: 2,09%
    31. Stahl: -1,59% Show latest Report (23.03.2019)
    32. Telekom: -6,9% Show latest Report (23.03.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    DerBiologe
    zu BION (28.03.)

    Dividende EUR 46,16 

    Smaria
    zu BION (27.03.)

    2,72€ bzw. netto 2,31€ Dividende

    InvestAG
    zu BION (26.03.)

    Und hier gab es bereits gestern die Dividende: Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:22 Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31 Stück: 40,00 Änderung Cash: EUR 92,32   Die Dividendenrendite bezogen auf den aktuellen Kurs beträgt somit 4,5%.    

    Robinsonjr
    zu BION (25.03.)

    Kapitalmaßnahme: Dividende  Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:22   Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72  Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31  Stück: 15,00  Änderung Cash: EUR 34,62   

    oekethic
    zu BION (25.03.)

    Heute ex-Dividende gehandelt: Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:23 Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31 Stück: 16,00 36,93 EUR wurden dem Depot gutgeschrieben.

    AlphaKollektor
    zu BION (25.03.)

    Gutschrift der Dividende in Höhe von insgesamt 11,54€

    Theofolio
    zu BION (25.03.)

    Dividendenzahlung: 253,88 EUR

    MarktFreund
    zu BION (25.03.)

    ---Dividende---Dem Depot wurde eine Nettodividende von 2,31/stk im Gesamtwert von 46,16 gut geschrieben.

    hardyman
    zu BION (25.03.)

    Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:22 Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31 Stück: 80,00 Änderung Cash: EUR 184,64  

    investMS
    zu BION (25.03.)

    Heute Dividende bei BB Biotech ... Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31

    investMS
    zu BION (25.03.)

    Heute Dividende bei BB Biotech ... Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72 Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31

    MonDividende
    zu BION (25.03.)

    Dividende eingegangen   

    QualityInvest
    zu BION (25.03.)

    Betroffenes Wertpapier: BB BIOTECH NAM. SF 0,20 (CH0038389992)  Kapitalmaßnahme: Dividende  Datum der Durchführung: 25.03.2019 13:23  Brutto-Dividende/Stück: EUR 2,72  Netto-Dividende/Stück: EUR 2,31  Stück: 150,00  Änderung Cash: EUR 346,20   

    ASOinvest
    zu BIIB (23.03.)

    Für Biogen ging es diese Woche deutlich runter und unter den Stoppkurs. Der Pharma-Konzern erlitt einen schweren Rückschlag in der Alzheimer-Forschung. Eine Phase-III-Studie wurde gestoppt. Biogen wird Montag veräußert.


    zu AMGN (27.03.)

    Crazy earnings growth (300%!) Pays Dividend (suprisingly in that sector) with solid dividend growth R&D expenses mostly solid around 1 Billion USD Overall solid stock and also large weight in most Biotech ETFs, for a reason I suppose

    PeterClara
    zu NOVN (29.03.)

    Novartis erhält US Zulassung für MS Mittel Mayzent. 

    Steuerfuchs
    zu NOVN (27.03.)

    Novartis spaltet seine Augensparte Alcon zum 9. April ab. Die Aktien sollen an der Schweizer Börse sowie an der New York Stock Exchange notiert werden. Novartis-Aktionäre erhalten dabei für 5 Aktien 1 https://www.finanzen.net/aktien/Alcon_1-Aktie-Papier. Alcon werde in der Schweiz vom ersten Handelstag an in den Index https://www.finanzen.net/index/smi aufgenommen. Ich muss mir das Börsensprospekt durchlesen und mich demnächst entscheiden, ob die Aktien von Alcon im wikifolio bleiben.

    PeterClara
    zu NOVN (24.03.)

    Der Börsengang von Tochterunternehmen Alcon ist für den 09.04.19 geplant.

    Einstein
    zu PA8 (25.03.)

    ***Gerüchte im Markt das Paion  vor der Zulassung steht***Ich stocke die Position auf***

    disruptivo
    zu BAYN (29.03.)

    Die aktivistischen Heuschrecken werden uns gierige Nutznießer profitieren lassen. Dauert zwar ein bisschen. Wir haben Zeit.

    disruptivo
    zu BAYN (29.03.)

    Rebound a la TUI

    finelabels
    zu BAYN (28.03.)

    Ich habe meine Position in Bayer verdoppelt und spekuliere damit weiterhin auf eine Gegenbewegung in der Aktie. Etliche Analysten sehen auf diesem niedrigen Kursniveau eine Gelegenheit zum Einstieg. So bekräftigten am Donnerstag beispielsweise die Investmenthäuser UBS, Bernstein, Warburg, die Baader Bank und Goldman Sachs ihre Kaufempfehlungen für Bayer. Nach dem Kursrutsch der zurückliegenden Monate seien die Papiere nun attraktiv bewertet, so Goldman Sachs. Einige Börsianer spekulieren zudem, dass Bayer nach den hohen Kurseinbußen zu einem Übernahmeziel werden könnte. Ich bleibe auf Sicht investiert.

    BambusTrade
    zu BAYN (28.03.)

    Fehleinschätzung zu Bayer. Dennoch denken wir, dass die aktuelle Bewertung ein Witz ist und setzen unser Kursziel auf 70-75.    


    zu BAYN (28.03.)

    Ohne Zweifel war der Monsanto Deal die Bayer-Aktie ein Disaster. Der Kurs liegt mit 55€ nach meiner Einschätzung aktuell 230% unter dem fairen langfristigen Wert von 126€ (gemessen am durchschnittlichen KGV). Gerade darin liegt bei diesem Kauf die Chance günstig in ein Qualitätsunternehmen einzusteigen. Die Glyphosat-Debatte halte ich in den Medien für stark verzerrt. Glyphosat existiert seit über 40 Jahren. Die Weltbevölkerung wächst, die Menschen müssen ernährt werden und aktuell sieht es doch so aus, dass zur Unkrautvernichtung ohne Glyphosat erheblich technisches Gerät eingesetzt werden muss und dies Energie kostet. Energieeinsparung ist im Angesicht des Klimawandels höher zu werten als der fromme wunsch rein biologischer Ernährung. In den USA existiert eine ausgeprägte Klagekultur, die häufung von tausenden Klagen ist in dieser Hinsicht nicht ungewöhnlich da Anwälte für Klagen werben dürfen und dies auch ausiebig praktizieren. Vergangene Fälle haben aber gezeigt das die erstinstanzlichen Urteile meistens aufgehoben oder stark reduziert werden. Das Chancen-Risiko-Profil erscheint mir unter diesen Gesichtspunkten sehr günstig. Trotzdem nur ein vorsichtiger Kauf von 5% des Gesamtkapitals.

    Narodus
    zu BAYN (28.03.)

    Bayer wird nach einem weiteren Urteil runter geprügelt. Langsam wird es mit einem Einstieg interessant, ich beobachte den Titel weiterhin genau...

    nfbInvest
    zu BAYN (28.03.)

    Bayer wird auf diesem Niveau langsam interessant, antizyklisch ist ein (gestaffelter) Einstieg durchaus ratsam, hier im wikifolio allerdings nicht als strategische Position, sondern um mittelfristige Erholungen abzugreifen (siehe frühere Kommentare)

    finelabels
    zu BAYN (28.03.)

    Noch zeigt der antizyklische Einstieg bei Bayer nicht den gewünschten Erfolg. Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Bayer nach einer weiteren Schlappe in einem US-Prozess um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup auf "Neutral" mit einem Kursziel von € 70 belassen. Dass die Geschworenen-Jury Bayer für schuldig befunden habe, überrasche nicht, so JP Morgan. Allerdings sei der dem Kläger zugesprochene Schadenersatz von  $ 80,3 Millionen eine Enttäuschung. Bayer werde aber in Berufung gehen. Ich bleibe auf Sicht zunächst investiert.

    MrTecDAX
    zu BAYN (27.03.)

    Ich habe wieder Bayer in mein wikifolio aufgenommen. Erneut gilt, wie schon vor einigen Monaten, dass ich dies nicht als langfristiges, sondern kurz- bis mittelfristiges Investment sehe.  Die Aktie ist mittlerweile einfach extrem überverkauft, der Gesamtwert des fusionierten Unternehmens liegt mittlerweile unter dem Kaufpreis von Monsanto. Trotz aller Querelen und Rechtsstreitigkeiten besitzt das Unternehmen riesiges Potenzial in mehreren extrem profitablen Märkten, daher halte ich einen Kauf bei den derzeitigen Kursen fast schon für einen No-Brainer. 

    BambusTrade
    zu BAYN (27.03.)

    Wir stocken Bayer leicht auf. Heute gegen 16 Uhr MEZ treffen sich die Geschworen und beraten, ob bei Monsanto ein Fehlverhalten vorlag und unzureichend vor Gesundheitsrisiken bei Round-Up gewarnt hat. Ich rechne mit einem vergleichsweise positiven Urteil und einer kurzfristigen Erholung.

    finelabels
    zu BAYN (27.03.)

    Ich stelle heute einen ersten Fuß bei Bayer in die Tür und habe 50 Aktien zu € 57,7 gekauft. Bayer hat bisher einen Wert von € 74 Mrd. verloren.Das ist der größte Verlust eines deutschen Konzerns am Markt. Dieser Betrag ist höher als der Kaufpreis für Monsanto von umgerechnet 65 Mrd. Rechnerisch ist damit der ganze Monsanto-Deal aus dem Börsenwert von Bayer ausradiert. Union Invest sieht mittlerweile eine steigende Übernahmegefahr bei Bayer insb. durch aktivistische Investoren. Die Citibank weist darauf hin, dass die bisherigen Abschläge in der Aktie bereits Schadenersatzzahlungen von über $ 20 Milliarden US einpreisen.  Außer Independent Research hat noch kein Analysehaus eine unmittelbare „Verkaufen“-Einstufung abgegeben. Noch liegen fast alle Neueinschätzungen bei „Halten“. Und das durchschnittliche Kurziel der Analysten liegt immerhin noch um  € 84. Sollte sich die derzeitige Angst ein wenig legen, hätte die Aktie also durchaus eine Chance, sich zu erholen. Vor allem, wenn sich die Marktteilnehmer das langfristige Chartbild ansehen und erkennen, dass Bayer derzeit eine markante Unterstützungszone erreicht hat, die bis in die Jahre 2007 und 2011 zurückgeht und zugleich nahe der unteren Begrenzung des mittelfristigen Abwärtstrendkanals notiert. Ich spekuliere zunächst auf eine Gegenreaktion der Aktie.

    FSCInvest
    zu BAYN (26.03.)

    Zukauf Bayer - Noch zu Beginn des Monats hatten mich die starken Kurserholungen überrascht, so dass ich bei Kurs von 72,66 € einen größeren Teilverkauf vorgenommen hatte.  Der aktuelle Kurs läd hingegen wieder zum Zukauf ein!

    Wolfgang921
    zu BAYN (26.03.)

    Erwischt.

    DavidH96
    zu BAYN (26.03.)

    Aufgrund der starken Kursrückgänge ist Bayer zur Zeit sehr günstig bewertet. Durch den Zusammenschluss mit Monsanto, ist eine ausgeprägte Marktmacht vorhanden. Langfristig sehe ich deshalb viel Potential.

    HaNi
    zu BAYN (26.03.)

    Bayer wurde ausgestoppt. Die Aktie kommt auf die Watchliste. Ggf wird sie wieder aufgenommen, wenn sich die Charttechnik bessert.

    HaNi
    zu BAYN (25.03.)

    Jetzt wird wohl die Entscheidung fallen, ob Bayer rausfliegt. Aufgrund des Risikos wurde der SL eng gesetzt und steht kurz davor zu greifen. Ich hoffe natürlich, dass dies nicht geschieht, aber falls doch, dann zum Schutz des wikifolios. Letzlich soll ja nicht ein Einzeltitel für den Erfolg oder eben Misserfolg verantwortlich sein.

    Narodus
    zu BAYN (25.03.)

    So langsam wird Bayer zum Einstieg interessant, ich spiele mit dem Gedanken bei einem Kurs um die 55 Euro eine kleine Position aufzubauen.

    Quantum01
    zu BAYN (25.03.)

    Der Kurs von Bayer nähert sich dem Buchwert von etwa EUR 53 an. M.E. steckt hier ziemlich viel "Value" in der Aktie ....

    MiGorDIY
    zu BAYN (25.03.)

    Kaufentscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 128,22 € Durchschnittskaufpreis: 72,41 € (MOS von 43 %) Qualitätsbetrachtung: 6/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

    MiGorDIY
    zu BAYN (25.03.)

    Kaufetnscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 128,22 € Durchschnittkaufpreis: 72,41 € (MOS von 43 %) Qualitätsbetrachtung: 6/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

    MiGorDIY
    zu FRE (25.03.)

    Kaufentscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 57,36 € Durchschnittskaufpreis: 42,14 € (MOS von ca. 26,5 %) Qualitätsbetrachtung: 8/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

    MiGorDIY
    zu FRE (25.03.)

    Kaufetnscheidung: Kaufpreis:fairer Wert: 57,36 € Durchschnittkaufpreis: 42,14 € (MOS von ca. 26,5 %) Qualitätsbetrachtung: 8/10 Zyklisches Unternehmen: nein Hinweis:Historische Finanzkennzahlen: mind. die letzten 5 J. Erwartete Finanzkennzahlen: mind. 3 J. Generell werden keine News betrachtet, sondern nur Fakten Betrachtung beim fairen Wert:Der Ansatz sind 5 J. mit einem Inflationsbereinigten Wachstum von 8 p.a. interpretiert werden die Daten aus:DCF-Methode, Gewinnprojezierung, Umsatzprojezierung, Buchwertprojezierung je f. 5 Jahre Historische KGV, KUV, KBV und KCV

    MrTecDAX
    zu SBS (27.03.)

    Stratec schwächelt wie viele vergleichbare Titel seit einigen Monaten. Ich sehe jedoch im Gegensatz z.Bsp zu Morphosys keinerlei good News oder Hoffnungsschimmer. Daher habe ich mich entschlossen diese Position komplett zu schliessen.

    Tiedemann
    zu SRT3 (29.03.)

    Dividendenausschüttung: 7,905 € --- Bilanz: 20,280 €

    ArthurDent
    zu EVT (29.03.)

    Die mäßige Performance dieser Position ist nur sentimengetrieben. Biotech ist unverändert eine absolut Kursgewinne versprechende Branche.

    finelabels
    zu EVT (29.03.)

    Mein Depotwert Evotec greift nun eine entscheidende Hürde bei € 23.32 an. Sollte es darüber gehen sind die nächsten Kursziele € 25 und € 28. Saisonal war der April in der Vergangenheit zumeist eine sehr guter Monat für die Kursentwicklung der Evotec. Das Allzeithoch der Aktie stammt vom 1.März 2000 und betrug satte € 100. Ich bleibe investiert.

    SystematiCK
    zu EVT (28.03.)

    Ich habe heute eine erste kleine Position bei EVOTEC eröffnet. Die Aktie ist zwar noch nicht auf einen neues 52-Wochenhoch ausgebrochen, befindet sich aber in unmittelbarer Nähe hierzu. Die heute veröffentlichten Zahlen sind vom Markt positiv aufgenommen worden, das Volumen hat heute deutlich angezogen und die Aktie schließt mit einem Plus von 3,5%, auch wenn die Tageshochs wieder abverkauft worden sind. Im Wochenchart ist ein schönes Volatilitäts-Kontraktions-Muster zu erkennen. Sollte der Ausbruch durch das 52-Wochenhoch gelingen, so werde ich die Position weiter aufstocken. Den Stop Loss habe ich mit einem Abstand von 6,7% bei 21,40€ gesetzt und somit 0,33% des Tradingkapitals riskiert.

    smax1980
    zu EVT (28.03.)

    Bei Evotec kamen heute ordentliche Geschäftszahlen: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/geschaeftsjahr-der-evotec-hohe-wachstumsdynamik-und-starker-ausblick/?newsID=1137497 . Sollte bei dem Titel eine Short-Attacke kommen, wäre eine deutliche Ausweitung der Position interessant. Aktuell bin ich aber weiter hier in einer Abwartehaltung.

    MaxiScalibusa
    zu EVT (28.03.)

    #ALLIN001 : Evotec Aktie - "Geschäftsjahr 2018 der Evotec AG: Hohe Wachstumsdynamik und starker Ausblick." ... https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/geschaeftsjahr-der-evotec-hohe-wachstumsdynamik-und-starker-ausblick/?newsID=1137497 ... Die Aktie reagiert sehr positiv und ist schon jetzt über 3% im Plus. Aloha. Maxi Scalibusa

    Th96tr
    zu EVT (28.03.)

    https://www.evotec.com/de/invest/news/p/geschaftsjahr-der-evotec-ag-hohe-wachstumsdynamik-und-starker-ausblick-5796 Solide Zahlen und toller Ausblick. Langsam mache ich mir Gedanken über erste Gewinnrealisierungen.   Hamburg, 28. März 2019: Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. STARKE FINANZIELLE PERFORMANCE Anstieg der Konzernerlöse um 42% auf 375,4 Mio. € (2017: 263,8 Mio. €); 364,0 Mio. € Erlöse aus Verträgen mit Kunden, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen nach IFRS 15 Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA um 67% auf 95,5 Mio. € (2017: 57,2 Mio. €); 92,0 Mio. € ohne Einmaleffekte aus Steuergutschriften und Forderungen Gesamte F+E-Aufwendungen in Höhe von 35,6 Mio. € (2017: 17,6 Mio. €) inklusive Aufwendungen für Antiinfektiva-Forschung in Höhe von 12,7 Mio. €, die vollständig von Sanofi getragen werden (“Verpartnerte F+E”) Starke strategische Liquiditätsposition bei 149,4 Mio. €

    finelabels
    zu EVT (28.03.)

    Das Biotechnologieunternehmen Evotec ist heute neu ins Depot aufgenommen worden. Evotec hat im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient und umgesetzt als erwartet und stellt für 2019 weiteres Wachstum in Aussicht. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf € 375,4 Millionen, die Erlöse aus Verträgen mit Kunden lagen im Geschäftsjahr 2018 bei € 364 Millionen. Dazu trugen auch höhere Meilensteinzahlungen für das Erreichen bestimmter Forschungs- und Entwicklungsziele, vor allem bei den Kooperationen mit Bayer, Celgene und Sanofi, sowie die Akquisition von Aptuit bei. Das bereinigte Konzern-EBITDA legte um 67 Prozent auf € 95,5 Millionen zu. Die entsprechende Marge verbesserte sich auf 25,4 von 21,7 Prozent. Ohne Einmaleffekte aus Steuergutschriften und Forderungen lag das EBITDA bei € 92,0 Millionen. Analysten hatten im Konsens mit einem bereinigten EBITDA von 84 Millionen Euro bei Einnahmen von 362 Millionen Euro gerechnet. Die über den Erwartungen ausgefallenen Zahlen sollten zu weiteren Kurssteigerungen führen. Charttechnisch sollten jetzt zunächst die € 24 in Angriff genommen werden; darüber hinaus wäre eine Fortsetzung der Rallye bis € 30 möglich. Stoppkurs: € 21. 

    NWMagazin
    zu EVT (28.03.)

    Die Evotec AG (ISIN: DE0005664809) gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. STARKE FINANZIELLE PERFORMANCE Anstieg der Konzernerlöse um 42% auf 375,4 Mio. EUR (2017: 263,8 Mio. EUR); 364,0 Mio. EUR Erlöse aus Verträgen mit Kunden, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen nach IFRS 15 Anstieg des bereinigten Konzern-EBITDA um 67% auf 95,5 Mio. EUR (2017: 57,2 Mio. EUR); 92,0 Mio. EUR ohne Einmaleffekte aus Steuergutschriften und Forderungen Gesamte F+E-Aufwendungen in Höhe von 35,6 Mio. EUR (2017: 17,6 Mio. EUR) inklusive Aufwendungen für Antiinfektiva-Forschung in Höhe von 12,7 Mio. EUR, die vollständig von Sanofi getragen werden ("Verpartnerte F+E") Starke strategische Liquiditätsposition bei 149,4 Mio. EUR OPERATIVE UND WISSENSCHAFTLICHE EXZELLENZ - "EXZELLENZ ZUM QUADRAT" Zahlreiche neue und erweiterte Forschungs- und entwicklungsallianzen Einführung von INDiGO und Integration hochwertiger CMC-Leistungen Anwendung führender künstliche Intelligenz in Wirkstoffforschungsprojekten Fortsetzung der starken Performance im Hochdurchsatz-Tox-Testing (Cyprotex) Erheblicher Fortschritt der verpartnerten co-owned Pipeline; Start klinischer Phase-I-/II-Studien Zahlreiche wichtige Meilensteinerreichungen, auch in iPSC-basierten Allianzen Weitere Ausweitung der Führungsrolle im Bereich iPSC und Fokus auf patientenzentrierte Ansätze Aufbau der weltweit führenden Plattform im Bereich des gezielten Proteinabbaus Globale Einführung und Erweiterung des akademischen BRIDGE-Modells CORPORATE Aufbau einer starken Präsenz im Bereich der Antiinfektiva-Forschung durch Akquisition von Evotec ID (Lyon) Umwandlung in eine Europäische Gesellschaft (SE) für Ende März 2019 erwartet FINANZPROGNOSE 2019 - WEITERHIN STARKES LANGFRISTIGES


     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 30.03.2019

    2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , Rosenbauer , Mayr-Melnhof , Zumtobel , Uniqa , S Immo , Telekom Austria , Addiko Bank , Andritz , SBO , Lenzing , Bawag , DO&CO , Österreichische Post , VIG , FACC , Porr , Semperit , SW Umwelttechnik , Fabasoft , Valneva .


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Zertifikate-Newsletter von Raiffeisen Centrobank

      Aktuelle News zu Aktien, Markt und Zertifikaten. Mit zwei Newslettern informiert Raiffeisen Centrobank - Österreich's Marktführer im Zertifikatebereich - interessierte Anleger und Wertpap...