Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







23.03.2019

In der Wochensicht ist vorne: Geely 7,79% vor Polytec 2,13%, Toyota Motor Corp. 1,61%, Ford Motor Co. 1,3%, Honda Motor 0,25%, Daimler -2,26%, Volkswagen -2,7%, Continental -3,84%, Tesla -3,96%, General Motors Company -4,28%, Sixt -5,7%, BMW -6,06%, Lion E-Mobility -6,85%, Leoni -19,81%,

In der Monatssicht ist vorne: Sixt 12,83% vor Geely 1,84% , Honda Motor 0,25% , Daimler 0,08% , Continental -0,83% , Toyota Motor Corp. -1,54% , Volkswagen -1,91% , BMW -2,03% , Polytec -2,15% , Ford Motor Co. -3,28% , General Motors Company -7,82% , Tesla -13,45% , Lion E-Mobility -15% , Leoni -21,82% , Weitere Highlights: Daimler ist nun 3 Tage im Minus (4,46% Verlust von 52,86 auf 50,5), ebenso BMW 3 Tage im Minus (8,08% Verlust von 75,72 auf 69,6), Volkswagen 3 Tage im Minus (6,01% Verlust von 153,2 auf 144), Sixt 3 Tage im Minus (6,13% Verlust von 97 auf 91,05).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sixt 31,58% (Vorjahr: -7,13 Prozent) im Plus. Dahinter Continental 14,16% (Vorjahr: -46,35 Prozent) und Ford Motor Co. 11,63% (Vorjahr: -37,47 Prozent). Leoni -41,5% (Vorjahr: -51,47 Prozent) im Minus. Dahinter Tesla -20,51% (Vorjahr: 7,23 Prozent) und Lion E-Mobility -4,49% (Vorjahr: -53,7 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -47,54%, Lion E-Mobility -23,19% und Polytec -16,83%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Ford Motor Co.-Aktie am besten: 1,38% Plus. Dahinter Leoni mit +1,33% , Toyota Motor Corp. mit +1,33% , Lion E-Mobility mit +1,18% , Honda Motor mit +0,73% , Sixt mit +0,27% und Daimler mit +0,06% Polytec mit -0,14% , Volkswagen mit -0,39% , BMW mit -0,48% , Continental mit -0,53% , Geely mit -0,54% , General Motors Company mit -0,83% und Tesla mit -3,73% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 2,03% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

1. Runplugged Running Stocks: 22,36%
2. Computer, Software & Internet : 21,96% Show latest Report (16.03.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,55% Show latest Report (16.03.2019)
4. Börseneulinge 2017: 18,01% Show latest Report (16.03.2019)
5. Bau & Baustoffe: 17,42% Show latest Report (09.03.2019)
6. Ölindustrie: 16,63% Show latest Report (16.03.2019)
7. Crane: 16,2% Show latest Report (16.03.2019)
8. Energie: 15,86% Show latest Report (16.03.2019)
9. MSCI World Biggest 10: 14,27% Show latest Report (16.03.2019)
10. Licht und Beleuchtung: 14,25% Show latest Report (16.03.2019)
11. IT, Elektronik, 3D: 13,37% Show latest Report (16.03.2019)
12. Zykliker Österreich: 13,26% Show latest Report (16.03.2019)
13. Solar: 12,26% Show latest Report (16.03.2019)
14. Versicherer: 12,24% Show latest Report (16.03.2019)
15. Immobilien: 11,71% Show latest Report (16.03.2019)
16. Deutsche Nebenwerte: 11,54% Show latest Report (16.03.2019)
17. OÖ10 Members: 11,42% Show latest Report (16.03.2019)
18. Sport: 11,32% Show latest Report (16.03.2019)
19. Post: 11,29% Show latest Report (16.03.2019)
20. Media: 10,79% Show latest Report (16.03.2019)
21. Global Innovation 1000: 9,61% Show latest Report (16.03.2019)
22. Rohstoffaktien: 9,14% Show latest Report (16.03.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,08% Show latest Report (16.03.2019)
24. Luftfahrt & Reise: 7,16% Show latest Report (16.03.2019)
25. Banken: 6,04% Show latest Report (09.03.2019)
26. Gaming: 4,87% Show latest Report (16.03.2019)
27. Konsumgüter: 3,71% Show latest Report (16.03.2019)
28. Big Greeks: 3,39% Show latest Report (09.03.2019)
29. Aluminium: 2,57%
30. Auto, Motor und Zulieferer: 2,46% Show latest Report (09.03.2019)
31. Stahl: -1,1% Show latest Report (16.03.2019)
32. Telekom: -3,46% Show latest Report (16.03.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MKInvestments
zu LEO (21.03.)

Gefallener Engel und / oder Übernahmekandidat. Die 1. Position ist gekauft. (SD)

Hightower
zu LEO (19.03.)

Lt. der heutigen Veröffentlichung von Leoni zahlt diese für 2018 keine Dividende.

engertstein
zu LEO (18.03.)

LEONI wurde heute in den RB Speculative Invest aufgenommen. Der Automobilzulieferer schockte heute mit schlechten Zahlen und möchte nun ein Sanierungsprogramm durchziehen. Der Kurs hat sich innerhalb eines Jahres fast gedrittelt. Außerdem musste nun auch der Finanzvorstand gehen. Generell sind die Aktien von Automobilzuliefern sehr stark unter Druck. Auch bei LEONI könnte es aus meiner Sicht noch weiter runter gehen. Dennoch habe ich nun die erste Position aufgebaut, da ich das Unternehmen nicht ernsthaft in Gefahr sehe und die Gelegenheit zum Einsieg günstig.  LEONI könnte ein Übernahmeziel sein und dürfte auch aufgrund des Trends zum E-Auto ein Profiteur der Zukunft sein. Sollte der Kurs weiter fallen, würde ich entsprechend nachkaufen.

TraderHarald
zu LEO (18.03.)

LEONI AG NA O.N. wurde soeben nach dem heutigen Kursrutsch von 20% (halte ich für übertrieben) nachgekauft. 

smax1980
zu SIX2 (22.03.)

Die Sache mit der Datenschutzbehörde könnte vermuten lassen, dass die APP von Sixt vielleicht noch nicht ganz ausgereift ist. Vielleicht dauert es hier etwas länger, bis bei dieser Geschäftsidee sich die großen Investitionen rentieren. Zudem ist die Firma auch konjunkturanfällig. Vielen Autos werden von Firmenkunden gemietet. Daher habe ich einen wesentlichen Teil der Aktien in Deutsche Telekom-Papiere umgeschichtet. Hier könnte 5G Impulse setzen. In Deutschland aber auch bei der Tochter T-Mobile in den USA.  

smax1980
zu SIX2 (22.03.)

Die Firma Sixt wurde ins Visier der Datenschutzbehörde genommen: https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-03/46277225-datenschutzbehoerde-nimmt-carsharing-von-sixt-unter-die-lupe-003.htm .Schön ist diese Meldung nicht. Auch interessieren Journalisten für solche Themen im Momnent besonders. Erst kürzlich kamen Neuigkeiten von Facebook, die eine weite Verbreitung fanden: https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-03/datensicherheit-facebook-passwoerter-unverschluesselte-speicherung . Allerdings halte ich die Pressestelle bei Sixt für kompetenter als die PR-Abteilung von Mark Zuckerberg. Nach all den Facebook-Meldungen muss man sich ernsthaft fragen, was in der Firma los ist.  

smax1980
zu SIX2 (18.03.)

Die Zahlen von Sixt treffen in der Medienlandschaft auf ein überwiegend positives Echo. Insgesamt lief das Jahr 2018 auch sehr erfolgreich: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sixt-sixt-erzielt-erfolgreichstes-jahr-der-firmengeschichte-und-wird-groesster-europaeischer-mobilitaetsdienstleister/?newsID=1134549 . Allerdings sind die professionellen Investoren dennoch etwas enttäuscht, da der 2019er-Ausblick beim Ergebnis vor Steuern recht vorsichtig ist. Da die Margenthematik mithin sehr wichtig für Sixt ist, habe ich bei dem Papier einige Gewinne mitgenommen.   

BlueBarFinance
zu DAI (22.03.)

VERKAUF - Aus diversen Gründen, habe ich diese Position heute mit einem kleinen Verlust geschlossen. Hauptsächlich allerdings mit Blick auf die Entwicklung der Dividende und den Hintergründen der Kürzung. Nicht nur, dass diese relative hoch ausgefallen ist, hinzu kommt auch noch, dass eine Kürzung bei moderatem Payout doch ein eindeutiges Signal für mich ist, hier auf ein anderes Pferd zu setzen. Darüber hinaus, ist in meinen Augen, die deutsche Autoindustrie weit hinter den technologischen Anforderungen der Zeit und beschäftigt sich lieder damit, ihre Kunden hinters Licht zu führen.

telebim
zu DAI (20.03.)

Nachkauf Daimler. Aufwärtstrend intakt. Treotz Herausforderungen dividende auf derzeitigem Niveu gesichert.

Framtid
zu DAI (19.03.)

Dividendentitel

Tradrenner
zu DAI (19.03.)

Daimler hat in den Niederlanden einen selbstfahrenden Bus zum Flughafen Shipol erfolgreich durchgeführt. Jetzt entwickelt man auch Kleinbusse wie VW und Continental.

Framtid
zu VOW (19.03.)

Dividendentitel

Growthbill
zu BMW (20.03.)

Reduktion nach schwachem Ausblick und Margendruck dieses Jahr. Und Trump hat die Autobauer in Deutschland noch gar nicht direkt angegangen. Indirekt allerdings haben sie das China-Problem. Autobauer und Zulieferer bleibt eine beschi... Branche im Moment. Von Paragon mal abgesehen durch ihre Themenschwerpunkte. 

YungTrader
zu CON (19.03.)

Conti habe ich heute morgen gekickt, der Unternehmenszahlen haben mich nicht überzeugt. Die Prozente die Conti heute wett gemacht hat, hätten mich auch nicht dazu veranlasst den Wert aktuell beizubehalten.

Xell128
zu CON (18.03.)

Gute Chartstruktur + gute Dividende.

YungTrader
zu CON (18.03.)

HV im April /Dividendenzahlung im Mai (Dividende 2018: 4,75 bei einer D-Rendite von 3,96 Prozent)

Stegamos
zu TL0 (21.03.)

Wenn Elon Musk Tesla verlässt: In einem neuen Beitrag, gehe ich auf meiner https://www.facebook.com/stegamos, im Detail auf die Folgen ein, die ein möglicher Abgang Elon Musks, durch die Auseinandersetzungen mit der SEC, meiner Meinung nach für Tesla haben könnte. Unter gewissen Bedingungen wäre das nämlich für mich ein klarer Verkaufsgrund!

Stegamos
zu TL0 (19.03.)

Tesla News: Nun veröffentlicht Tesla eine neue Version seines Autopiloten, die unter anderem den automatischen Spurwechsel verbessern soll. So soll zB. der Spurwechsel, abhängig von der Geschwindigkeit und dem angegebenen Ziel, automatisch vom System durchgeführt werden können. Auch das sogenannte „Summon feature“, mit dem man sich seinen Tesla automatisch von seinem Parkplatz herrufen lassen kann, wurde mit dem neuen Update weiter ausgebaut. Weiters kam in einem Artikel von Business Insider, Teslas Senior-Vizepräsidenten Sanjay Shah habe in einer internen E-Mail an die Angestellten des Unternehmens, zu freiwilliger Unterstützung für die Auslieferung von 30.000 Fahrzeugen in den letzten zwei Wochen, vor Ende des ersten Quartals aufgerufen. Dabei schrieb er: "We have to deliver 30,000 more cars in next 15 days." Tesla gehe zwar von einer niedrigeren Auslieferungszahl, in diesem Quartal für den Nordamerikanischen Markt aus, aber dank Europa und Asien, werden die Gesamtauslieferungszahlen deutlich steigen. Um mit den Auslieferungen besser zurecht zu kommen, kündigte Tesla bereits im Januar an, ein Autotransportunternehmens übernehmen zu wollen. Quellen: https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Felectrek.co%2F2019%2F03%2F19%2Ftesla-navigate-autopilot-enhanced-summon%2F%3Ffbclid%3DIwAR3svoDO44bgV2cKjqSrPIiG8c86NyL8Sd3ZlP1NMuspnf0NG8EBcQH9Yok&h=AT2Oioimmug3AttiOy28wVC4XBEtw1Wv-ydQiXJeBHdt62Ciy9gfR0EzX9W60tt_Hfw3Uuz3ErMZN8B3vyD0xoU41h3IyyT-ImXs7MK4zf3YlkgRO0d3X6U0WRtb82fU2G4XRdUxjq9u23ZhgQqgCSiQWLwYDbTal8rxmLrK8zD0LaOIhKXWY-xZ93H944LgdJaKRMuJgIIXZD2i38vzKIcp3t6_oBWWxg4FMX9QIzTR-xPU4ve69n1TPbcn44JsfxvuzD4VG0n26tCUf76qaJlkeXuOCmuqqrKy3CTWqCBRbihjgwffgxjHOsP4X9z3zsaQtzqhy8fKR1GlOWdk7PHFqaahU9gXHF_ORa6khb0IG1VSshSXTlzXe_SLmDa0RF12CX7sOA_iKsZZjh8t3P_rea463J3UnRHM-33mU2X4R9GFN28JDF0DuI18wYP0bQMWAprtuf86Q136lG8iIOX1rEARtltMWHRQa-VTJtW3L1sv5U1t_oVwn1oIJ8A1bM6paxRRaUmNw7C6-FGqhRiG4H0uWZnBbcvBSR9cHpbSUzpHrLGF8xokhx5GLQ19Q2ZPryRMiRI2qOnIAykrc9S3xCm0w_kY0t39g0wipSlSvLUlJHIKcOhC5IhV2CfB-_8mJAXwJmpr https://www.businessinsider.de/tesla-asks-employees-help-delivering-30000-cars-end-quarter-2019-3?r=US&IR=T&fbclid=IwAR2CqwSjbnISIEhmpogz5AOOqGk8ng0M6E2mu9LUc3v0PDkn-68fUGciPU8 Weitere interessante News und Artikel zum Thema Tesla oder zu anderen innovativen Unternehemen findet ihr auf: https://www.facebook.com/stegamos


zu TL0 (18.03.)

buy on bad news





 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 23.03.2019

2. Elisabeth Niedereder Auto

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Zumtobel , Bawag , FACC , Uniqa , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Andritz , Frequentis , CA Immo , SBO , voestalpine , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Lenzing , Wiener Privatbank .


Random Partner

OMV
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, Energielösungen und petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Mrd. Euro und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    OMV Commercial Sales Presenter: Bulk (Deutsch)

    Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Aber mit uns zusammenzuarbeiten bedeu...

    Geely und Polytec vs. Leoni und Lion E-Mobility – kommentierter KW 12 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    23.03.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Geely 7,79% vor Polytec 2,13%, Toyota Motor Corp. 1,61%, Ford Motor Co. 1,3%, Honda Motor 0,25%, Daimler -2,26%, Volkswagen -2,7%, Continental -3,84%, Tesla -3,96%, General Motors Company -4,28%, Sixt -5,7%, BMW -6,06%, Lion E-Mobility -6,85%, Leoni -19,81%,

    In der Monatssicht ist vorne: Sixt 12,83% vor Geely 1,84% , Honda Motor 0,25% , Daimler 0,08% , Continental -0,83% , Toyota Motor Corp. -1,54% , Volkswagen -1,91% , BMW -2,03% , Polytec -2,15% , Ford Motor Co. -3,28% , General Motors Company -7,82% , Tesla -13,45% , Lion E-Mobility -15% , Leoni -21,82% , Weitere Highlights: Daimler ist nun 3 Tage im Minus (4,46% Verlust von 52,86 auf 50,5), ebenso BMW 3 Tage im Minus (8,08% Verlust von 75,72 auf 69,6), Volkswagen 3 Tage im Minus (6,01% Verlust von 153,2 auf 144), Sixt 3 Tage im Minus (6,13% Verlust von 97 auf 91,05).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sixt 31,58% (Vorjahr: -7,13 Prozent) im Plus. Dahinter Continental 14,16% (Vorjahr: -46,35 Prozent) und Ford Motor Co. 11,63% (Vorjahr: -37,47 Prozent). Leoni -41,5% (Vorjahr: -51,47 Prozent) im Minus. Dahinter Tesla -20,51% (Vorjahr: 7,23 Prozent) und Lion E-Mobility -4,49% (Vorjahr: -53,7 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: keiner.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -47,54%, Lion E-Mobility -23,19% und Polytec -16,83%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Ford Motor Co.-Aktie am besten: 1,38% Plus. Dahinter Leoni mit +1,33% , Toyota Motor Corp. mit +1,33% , Lion E-Mobility mit +1,18% , Honda Motor mit +0,73% , Sixt mit +0,27% und Daimler mit +0,06% Polytec mit -0,14% , Volkswagen mit -0,39% , BMW mit -0,48% , Continental mit -0,53% , Geely mit -0,54% , General Motors Company mit -0,83% und Tesla mit -3,73% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 2,03% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

    1. Runplugged Running Stocks: 22,36%
    2. Computer, Software & Internet : 21,96% Show latest Report (16.03.2019)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,55% Show latest Report (16.03.2019)
    4. Börseneulinge 2017: 18,01% Show latest Report (16.03.2019)
    5. Bau & Baustoffe: 17,42% Show latest Report (09.03.2019)
    6. Ölindustrie: 16,63% Show latest Report (16.03.2019)
    7. Crane: 16,2% Show latest Report (16.03.2019)
    8. Energie: 15,86% Show latest Report (16.03.2019)
    9. MSCI World Biggest 10: 14,27% Show latest Report (16.03.2019)
    10. Licht und Beleuchtung: 14,25% Show latest Report (16.03.2019)
    11. IT, Elektronik, 3D: 13,37% Show latest Report (16.03.2019)
    12. Zykliker Österreich: 13,26% Show latest Report (16.03.2019)
    13. Solar: 12,26% Show latest Report (16.03.2019)
    14. Versicherer: 12,24% Show latest Report (16.03.2019)
    15. Immobilien: 11,71% Show latest Report (16.03.2019)
    16. Deutsche Nebenwerte: 11,54% Show latest Report (16.03.2019)
    17. OÖ10 Members: 11,42% Show latest Report (16.03.2019)
    18. Sport: 11,32% Show latest Report (16.03.2019)
    19. Post: 11,29% Show latest Report (16.03.2019)
    20. Media: 10,79% Show latest Report (16.03.2019)
    21. Global Innovation 1000: 9,61% Show latest Report (16.03.2019)
    22. Rohstoffaktien: 9,14% Show latest Report (16.03.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,08% Show latest Report (16.03.2019)
    24. Luftfahrt & Reise: 7,16% Show latest Report (16.03.2019)
    25. Banken: 6,04% Show latest Report (09.03.2019)
    26. Gaming: 4,87% Show latest Report (16.03.2019)
    27. Konsumgüter: 3,71% Show latest Report (16.03.2019)
    28. Big Greeks: 3,39% Show latest Report (09.03.2019)
    29. Aluminium: 2,57%
    30. Auto, Motor und Zulieferer: 2,46% Show latest Report (09.03.2019)
    31. Stahl: -1,1% Show latest Report (16.03.2019)
    32. Telekom: -3,46% Show latest Report (16.03.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    MKInvestments
    zu LEO (21.03.)

    Gefallener Engel und / oder Übernahmekandidat. Die 1. Position ist gekauft. (SD)

    Hightower
    zu LEO (19.03.)

    Lt. der heutigen Veröffentlichung von Leoni zahlt diese für 2018 keine Dividende.

    engertstein
    zu LEO (18.03.)

    LEONI wurde heute in den RB Speculative Invest aufgenommen. Der Automobilzulieferer schockte heute mit schlechten Zahlen und möchte nun ein Sanierungsprogramm durchziehen. Der Kurs hat sich innerhalb eines Jahres fast gedrittelt. Außerdem musste nun auch der Finanzvorstand gehen. Generell sind die Aktien von Automobilzuliefern sehr stark unter Druck. Auch bei LEONI könnte es aus meiner Sicht noch weiter runter gehen. Dennoch habe ich nun die erste Position aufgebaut, da ich das Unternehmen nicht ernsthaft in Gefahr sehe und die Gelegenheit zum Einsieg günstig.  LEONI könnte ein Übernahmeziel sein und dürfte auch aufgrund des Trends zum E-Auto ein Profiteur der Zukunft sein. Sollte der Kurs weiter fallen, würde ich entsprechend nachkaufen.

    TraderHarald
    zu LEO (18.03.)

    LEONI AG NA O.N. wurde soeben nach dem heutigen Kursrutsch von 20% (halte ich für übertrieben) nachgekauft. 

    smax1980
    zu SIX2 (22.03.)

    Die Sache mit der Datenschutzbehörde könnte vermuten lassen, dass die APP von Sixt vielleicht noch nicht ganz ausgereift ist. Vielleicht dauert es hier etwas länger, bis bei dieser Geschäftsidee sich die großen Investitionen rentieren. Zudem ist die Firma auch konjunkturanfällig. Vielen Autos werden von Firmenkunden gemietet. Daher habe ich einen wesentlichen Teil der Aktien in Deutsche Telekom-Papiere umgeschichtet. Hier könnte 5G Impulse setzen. In Deutschland aber auch bei der Tochter T-Mobile in den USA.  

    smax1980
    zu SIX2 (22.03.)

    Die Firma Sixt wurde ins Visier der Datenschutzbehörde genommen: https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-03/46277225-datenschutzbehoerde-nimmt-carsharing-von-sixt-unter-die-lupe-003.htm .Schön ist diese Meldung nicht. Auch interessieren Journalisten für solche Themen im Momnent besonders. Erst kürzlich kamen Neuigkeiten von Facebook, die eine weite Verbreitung fanden: https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-03/datensicherheit-facebook-passwoerter-unverschluesselte-speicherung . Allerdings halte ich die Pressestelle bei Sixt für kompetenter als die PR-Abteilung von Mark Zuckerberg. Nach all den Facebook-Meldungen muss man sich ernsthaft fragen, was in der Firma los ist.  

    smax1980
    zu SIX2 (18.03.)

    Die Zahlen von Sixt treffen in der Medienlandschaft auf ein überwiegend positives Echo. Insgesamt lief das Jahr 2018 auch sehr erfolgreich: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sixt-sixt-erzielt-erfolgreichstes-jahr-der-firmengeschichte-und-wird-groesster-europaeischer-mobilitaetsdienstleister/?newsID=1134549 . Allerdings sind die professionellen Investoren dennoch etwas enttäuscht, da der 2019er-Ausblick beim Ergebnis vor Steuern recht vorsichtig ist. Da die Margenthematik mithin sehr wichtig für Sixt ist, habe ich bei dem Papier einige Gewinne mitgenommen.   

    BlueBarFinance
    zu DAI (22.03.)

    VERKAUF - Aus diversen Gründen, habe ich diese Position heute mit einem kleinen Verlust geschlossen. Hauptsächlich allerdings mit Blick auf die Entwicklung der Dividende und den Hintergründen der Kürzung. Nicht nur, dass diese relative hoch ausgefallen ist, hinzu kommt auch noch, dass eine Kürzung bei moderatem Payout doch ein eindeutiges Signal für mich ist, hier auf ein anderes Pferd zu setzen. Darüber hinaus, ist in meinen Augen, die deutsche Autoindustrie weit hinter den technologischen Anforderungen der Zeit und beschäftigt sich lieder damit, ihre Kunden hinters Licht zu führen.

    telebim
    zu DAI (20.03.)

    Nachkauf Daimler. Aufwärtstrend intakt. Treotz Herausforderungen dividende auf derzeitigem Niveu gesichert.

    Framtid
    zu DAI (19.03.)

    Dividendentitel

    Tradrenner
    zu DAI (19.03.)

    Daimler hat in den Niederlanden einen selbstfahrenden Bus zum Flughafen Shipol erfolgreich durchgeführt. Jetzt entwickelt man auch Kleinbusse wie VW und Continental.

    Framtid
    zu VOW (19.03.)

    Dividendentitel

    Growthbill
    zu BMW (20.03.)

    Reduktion nach schwachem Ausblick und Margendruck dieses Jahr. Und Trump hat die Autobauer in Deutschland noch gar nicht direkt angegangen. Indirekt allerdings haben sie das China-Problem. Autobauer und Zulieferer bleibt eine beschi... Branche im Moment. Von Paragon mal abgesehen durch ihre Themenschwerpunkte. 

    YungTrader
    zu CON (19.03.)

    Conti habe ich heute morgen gekickt, der Unternehmenszahlen haben mich nicht überzeugt. Die Prozente die Conti heute wett gemacht hat, hätten mich auch nicht dazu veranlasst den Wert aktuell beizubehalten.

    Xell128
    zu CON (18.03.)

    Gute Chartstruktur + gute Dividende.

    YungTrader
    zu CON (18.03.)

    HV im April /Dividendenzahlung im Mai (Dividende 2018: 4,75 bei einer D-Rendite von 3,96 Prozent)

    Stegamos
    zu TL0 (21.03.)

    Wenn Elon Musk Tesla verlässt: In einem neuen Beitrag, gehe ich auf meiner https://www.facebook.com/stegamos, im Detail auf die Folgen ein, die ein möglicher Abgang Elon Musks, durch die Auseinandersetzungen mit der SEC, meiner Meinung nach für Tesla haben könnte. Unter gewissen Bedingungen wäre das nämlich für mich ein klarer Verkaufsgrund!

    Stegamos
    zu TL0 (19.03.)

    Tesla News: Nun veröffentlicht Tesla eine neue Version seines Autopiloten, die unter anderem den automatischen Spurwechsel verbessern soll. So soll zB. der Spurwechsel, abhängig von der Geschwindigkeit und dem angegebenen Ziel, automatisch vom System durchgeführt werden können. Auch das sogenannte „Summon feature“, mit dem man sich seinen Tesla automatisch von seinem Parkplatz herrufen lassen kann, wurde mit dem neuen Update weiter ausgebaut. Weiters kam in einem Artikel von Business Insider, Teslas Senior-Vizepräsidenten Sanjay Shah habe in einer internen E-Mail an die Angestellten des Unternehmens, zu freiwilliger Unterstützung für die Auslieferung von 30.000 Fahrzeugen in den letzten zwei Wochen, vor Ende des ersten Quartals aufgerufen. Dabei schrieb er: "We have to deliver 30,000 more cars in next 15 days." Tesla gehe zwar von einer niedrigeren Auslieferungszahl, in diesem Quartal für den Nordamerikanischen Markt aus, aber dank Europa und Asien, werden die Gesamtauslieferungszahlen deutlich steigen. Um mit den Auslieferungen besser zurecht zu kommen, kündigte Tesla bereits im Januar an, ein Autotransportunternehmens übernehmen zu wollen. Quellen: https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Felectrek.co%2F2019%2F03%2F19%2Ftesla-navigate-autopilot-enhanced-summon%2F%3Ffbclid%3DIwAR3svoDO44bgV2cKjqSrPIiG8c86NyL8Sd3ZlP1NMuspnf0NG8EBcQH9Yok&h=AT2Oioimmug3AttiOy28wVC4XBEtw1Wv-ydQiXJeBHdt62Ciy9gfR0EzX9W60tt_Hfw3Uuz3ErMZN8B3vyD0xoU41h3IyyT-ImXs7MK4zf3YlkgRO0d3X6U0WRtb82fU2G4XRdUxjq9u23ZhgQqgCSiQWLwYDbTal8rxmLrK8zD0LaOIhKXWY-xZ93H944LgdJaKRMuJgIIXZD2i38vzKIcp3t6_oBWWxg4FMX9QIzTR-xPU4ve69n1TPbcn44JsfxvuzD4VG0n26tCUf76qaJlkeXuOCmuqqrKy3CTWqCBRbihjgwffgxjHOsP4X9z3zsaQtzqhy8fKR1GlOWdk7PHFqaahU9gXHF_ORa6khb0IG1VSshSXTlzXe_SLmDa0RF12CX7sOA_iKsZZjh8t3P_rea463J3UnRHM-33mU2X4R9GFN28JDF0DuI18wYP0bQMWAprtuf86Q136lG8iIOX1rEARtltMWHRQa-VTJtW3L1sv5U1t_oVwn1oIJ8A1bM6paxRRaUmNw7C6-FGqhRiG4H0uWZnBbcvBSR9cHpbSUzpHrLGF8xokhx5GLQ19Q2ZPryRMiRI2qOnIAykrc9S3xCm0w_kY0t39g0wipSlSvLUlJHIKcOhC5IhV2CfB-_8mJAXwJmpr https://www.businessinsider.de/tesla-asks-employees-help-delivering-30000-cars-end-quarter-2019-3?r=US&IR=T&fbclid=IwAR2CqwSjbnISIEhmpogz5AOOqGk8ng0M6E2mu9LUc3v0PDkn-68fUGciPU8 Weitere interessante News und Artikel zum Thema Tesla oder zu anderen innovativen Unternehemen findet ihr auf: https://www.facebook.com/stegamos


    zu TL0 (18.03.)

    buy on bad news





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 23.03.2019

    2. Elisabeth Niedereder Auto

    Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Zumtobel , Bawag , FACC , Uniqa , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Andritz , Frequentis , CA Immo , SBO , voestalpine , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Lenzing , Wiener Privatbank .


    Random Partner

    OMV
    Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, Energielösungen und petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Mrd. Euro und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      OMV Commercial Sales Presenter: Bulk (Deutsch)

      Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Aber mit uns zusammenzuarbeiten bedeu...