Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







09.03.2019

In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Klondike Gold 1,8%, BP Plc 1,18%, Goldcorp Inc. 0,57%, Royal Dutch Shell 0,53%, Barrick Gold -0,08%, Chevron -0,34%, Gazprom -1,22%, Exxon -1,24%, Rio Tinto -4,42% und K+S -8,45%.

In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Klondike Gold 16,49% , Exxon 4,52% , BP Plc 3,96% , Chevron 1,79% , Royal Dutch Shell -2,11% , Rio Tinto -2,87% , Goldcorp Inc. -4,59% , Barrick Gold -5,39% , Gazprom -6,47% und K+S -9,79% . Weitere Highlights: K+S ist nun 4 Tage im Minus (8,45% Verlust von 16,8 auf 15,38).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 15,87% (Vorjahr: -18,5 Prozent) im Plus. Dahinter Silver Standard Resources 13,23% (Vorjahr: 75,25 Prozent) und Chevron 11,79% (Vorjahr: -13,21 Prozent). Barrick Gold -3,73% (Vorjahr: -9,33 Prozent) im Minus. Dahinter K+S -2,16% (Vorjahr: -24,26 Prozent) und Klondike Gold -1,74% (Vorjahr: -47,73 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Silver Standard Resources 6,42%, Rio Tinto 5,2% und Barrick Gold 2,44%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Klondike Gold -18,6%, K+S -17,02% und Goldcorp Inc. -5,06%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Klondike Gold-Aktie am besten: 19,03% Plus. Dahinter Barrick Gold mit +2,75% , Goldcorp Inc. mit +1,7% und K+S mit +0,7% Chevron mit -0,38% , BP Plc mit -0,42% , Gazprom mit -0,8% , Exxon mit -1,1% , Rio Tinto mit -1,17% und Royal Dutch Shell mit -2,27% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist 6,2% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

1. Runplugged Running Stocks: 20,69%
2. Computer, Software & Internet : 17,65% Show latest Report (02.03.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,22% Show latest Report (02.03.2019)
4. Licht und Beleuchtung: 15,43% Show latest Report (02.03.2019)
5. Börseneulinge 2017: 15,06% Show latest Report (02.03.2019)
6. Crane: 14,71% Show latest Report (02.03.2019)
7. Bau & Baustoffe: 13,76% Show latest Report (02.03.2019)
8. Energie: 13,57% Show latest Report (02.03.2019)
9. Zykliker Österreich: 12,97% Show latest Report (02.03.2019)
10. IT, Elektronik, 3D: 12,95% Show latest Report (02.03.2019)
11. Luftfahrt & Reise: 12,09% Show latest Report (02.03.2019)
12. Solar: 12% Show latest Report (02.03.2019)
13. Sport: 11,67% Show latest Report (02.03.2019)
14. MSCI World Biggest 10: 11,66% Show latest Report (02.03.2019)
15. OÖ10 Members: 11,59% Show latest Report (02.03.2019)
16. Ölindustrie: 11,58% Show latest Report (02.03.2019)
17. Media: 11,44% Show latest Report (02.03.2019)
18. Deutsche Nebenwerte: 11,39% Show latest Report (02.03.2019)
19. Versicherer: 10,83% Show latest Report (02.03.2019)
20. Post: 10,13% Show latest Report (02.03.2019)
21. Immobilien: 9,64% Show latest Report (02.03.2019)
22. Gaming: 8,81% Show latest Report (02.03.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,74% Show latest Report (02.03.2019)
24. Global Innovation 1000: 7,54% Show latest Report (02.03.2019)
25. Rohstoffaktien: 6,2% Show latest Report (02.03.2019)
26. Banken: 5,29% Show latest Report (02.03.2019)
27. Auto, Motor und Zulieferer: 4,35% Show latest Report (02.03.2019)
28. Aluminium: 2,57%
29. Big Greeks: 2,02% Show latest Report (02.03.2019)
30. Konsumgüter: 0,84% Show latest Report (02.03.2019)
31. Stahl: -0,67% Show latest Report (02.03.2019)
32. Telekom: -6,25% Show latest Report (02.03.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

OFfProf
zu SDF (08.03.)

Verlustbegrenzung Leider hat K+S die Erwartungen nicht erfüllt. Mit der aktuellen Dividende sehe ich das Unternehmen auch nicht für langfristige Ertäge geeignet. Ich werde das Unternehmen weiter beobachten. Ein Produzent von Dünger hat bei der zwingend zunehmenden intensiven Landwirtschaft Potential und die Möglichkeiten der Nutzung von 'leeren' Salzstöcken in D werden auch steigen (Gaslager, Druckluftspeicher ...). Das Unternehmen muss dieses Potential 'nur' in Gewinn verwandeln, daran hängt es.

eicki
zu RIO (07.03.)

Heute wurden für Rio Tinto die Schlussdividende sowie eine Sonderdividende gutgeschrieben (135,96 plus 183,55 britische Pence GBp pro Aktie). Es wurden 15% Quellensteuer abgezogen, aber die deutsche Kapitalertragsteuer von 25% sowie der Soli fallen innerhalb des wikifolios nicht an. Insgesamt gingen 341,39 Euro ins Cash, die historisch größte Dividendenzahlung in diesem wikifolio. +++++++++++++++ Rio Tinto zahlte im letzten August eine Zwischendividende von 96,82 GBp. Somit beträgt die Gesamtdividende für 2018 stolze 416,33 GBp, was einer sagenhaften Dividendenrendite von 9,3% auf der Basis des Schlusskurses von gestern in London entspricht. Die Sonderdividende wurde durch milliardenschwere Minenverkäufe möglich, u.a. von Anteilen an der Grasberg-Kupfermine in Südafrika und am größten Aluminiumschmelzwerk Europas im französischen Dünkirchen. +++++++++++++++ Aktuell notiert die Aktie in London nur 7,3% leichter, obwohl die Dividendenrendite bei 9,3% liegt.

Finanzoo
zu RIO (04.03.)

Nach der letzten Bilanz hat sich nach Finanzoo Berechnungen ein FScore von 83,5 ergeben und ist damit auf unsere Kauf Liste gerutscht.





Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 09.03.2019

2. Erdgas, Gastank, http://www.shutterstock.com/de/pic-114637606/stock-photo-natural-gas-tank-and-filling-up-to-truck.html

Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , SBO , Amag , Marinomed Biotech , Rosenbauer , Uniqa , RBI , Rosgix , Porr , Management Trust Holding , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , EVN , Fresenius , Deutsche Telekom , E.ON , ThyssenKrupp , Vonovia SE , AMS , OMV .


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Infineon – Kontinuität heißt das Zauberwort

    Langjährige Börsenfreunde können sich noch an die Aufbruchsstimmung, die an den Aktienbörsen um die Jahrhundertwende herrschte, erinnern. Diese nutzte auch eine der Firmen, die ...

    Silver Standard Resources und Klondike Gold vs. K+S und Rio Tinto – kommentierter KW 10 Peer Group Watch Rohstoffaktien


    09.03.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Klondike Gold 1,8%, BP Plc 1,18%, Goldcorp Inc. 0,57%, Royal Dutch Shell 0,53%, Barrick Gold -0,08%, Chevron -0,34%, Gazprom -1,22%, Exxon -1,24%, Rio Tinto -4,42% und K+S -8,45%.

    In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Klondike Gold 16,49% , Exxon 4,52% , BP Plc 3,96% , Chevron 1,79% , Royal Dutch Shell -2,11% , Rio Tinto -2,87% , Goldcorp Inc. -4,59% , Barrick Gold -5,39% , Gazprom -6,47% und K+S -9,79% . Weitere Highlights: K+S ist nun 4 Tage im Minus (8,45% Verlust von 16,8 auf 15,38).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 15,87% (Vorjahr: -18,5 Prozent) im Plus. Dahinter Silver Standard Resources 13,23% (Vorjahr: 75,25 Prozent) und Chevron 11,79% (Vorjahr: -13,21 Prozent). Barrick Gold -3,73% (Vorjahr: -9,33 Prozent) im Minus. Dahinter K+S -2,16% (Vorjahr: -24,26 Prozent) und Klondike Gold -1,74% (Vorjahr: -47,73 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Silver Standard Resources 6,42%, Rio Tinto 5,2% und Barrick Gold 2,44%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Klondike Gold -18,6%, K+S -17,02% und Goldcorp Inc. -5,06%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Klondike Gold-Aktie am besten: 19,03% Plus. Dahinter Barrick Gold mit +2,75% , Goldcorp Inc. mit +1,7% und K+S mit +0,7% Chevron mit -0,38% , BP Plc mit -0,42% , Gazprom mit -0,8% , Exxon mit -1,1% , Rio Tinto mit -1,17% und Royal Dutch Shell mit -2,27% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist 6,2% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

    1. Runplugged Running Stocks: 20,69%
    2. Computer, Software & Internet : 17,65% Show latest Report (02.03.2019)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,22% Show latest Report (02.03.2019)
    4. Licht und Beleuchtung: 15,43% Show latest Report (02.03.2019)
    5. Börseneulinge 2017: 15,06% Show latest Report (02.03.2019)
    6. Crane: 14,71% Show latest Report (02.03.2019)
    7. Bau & Baustoffe: 13,76% Show latest Report (02.03.2019)
    8. Energie: 13,57% Show latest Report (02.03.2019)
    9. Zykliker Österreich: 12,97% Show latest Report (02.03.2019)
    10. IT, Elektronik, 3D: 12,95% Show latest Report (02.03.2019)
    11. Luftfahrt & Reise: 12,09% Show latest Report (02.03.2019)
    12. Solar: 12% Show latest Report (02.03.2019)
    13. Sport: 11,67% Show latest Report (02.03.2019)
    14. MSCI World Biggest 10: 11,66% Show latest Report (02.03.2019)
    15. OÖ10 Members: 11,59% Show latest Report (02.03.2019)
    16. Ölindustrie: 11,58% Show latest Report (02.03.2019)
    17. Media: 11,44% Show latest Report (02.03.2019)
    18. Deutsche Nebenwerte: 11,39% Show latest Report (02.03.2019)
    19. Versicherer: 10,83% Show latest Report (02.03.2019)
    20. Post: 10,13% Show latest Report (02.03.2019)
    21. Immobilien: 9,64% Show latest Report (02.03.2019)
    22. Gaming: 8,81% Show latest Report (02.03.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,74% Show latest Report (02.03.2019)
    24. Global Innovation 1000: 7,54% Show latest Report (02.03.2019)
    25. Rohstoffaktien: 6,2% Show latest Report (02.03.2019)
    26. Banken: 5,29% Show latest Report (02.03.2019)
    27. Auto, Motor und Zulieferer: 4,35% Show latest Report (02.03.2019)
    28. Aluminium: 2,57%
    29. Big Greeks: 2,02% Show latest Report (02.03.2019)
    30. Konsumgüter: 0,84% Show latest Report (02.03.2019)
    31. Stahl: -0,67% Show latest Report (02.03.2019)
    32. Telekom: -6,25% Show latest Report (02.03.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    OFfProf
    zu SDF (08.03.)

    Verlustbegrenzung Leider hat K+S die Erwartungen nicht erfüllt. Mit der aktuellen Dividende sehe ich das Unternehmen auch nicht für langfristige Ertäge geeignet. Ich werde das Unternehmen weiter beobachten. Ein Produzent von Dünger hat bei der zwingend zunehmenden intensiven Landwirtschaft Potential und die Möglichkeiten der Nutzung von 'leeren' Salzstöcken in D werden auch steigen (Gaslager, Druckluftspeicher ...). Das Unternehmen muss dieses Potential 'nur' in Gewinn verwandeln, daran hängt es.

    eicki
    zu RIO (07.03.)

    Heute wurden für Rio Tinto die Schlussdividende sowie eine Sonderdividende gutgeschrieben (135,96 plus 183,55 britische Pence GBp pro Aktie). Es wurden 15% Quellensteuer abgezogen, aber die deutsche Kapitalertragsteuer von 25% sowie der Soli fallen innerhalb des wikifolios nicht an. Insgesamt gingen 341,39 Euro ins Cash, die historisch größte Dividendenzahlung in diesem wikifolio. +++++++++++++++ Rio Tinto zahlte im letzten August eine Zwischendividende von 96,82 GBp. Somit beträgt die Gesamtdividende für 2018 stolze 416,33 GBp, was einer sagenhaften Dividendenrendite von 9,3% auf der Basis des Schlusskurses von gestern in London entspricht. Die Sonderdividende wurde durch milliardenschwere Minenverkäufe möglich, u.a. von Anteilen an der Grasberg-Kupfermine in Südafrika und am größten Aluminiumschmelzwerk Europas im französischen Dünkirchen. +++++++++++++++ Aktuell notiert die Aktie in London nur 7,3% leichter, obwohl die Dividendenrendite bei 9,3% liegt.

    Finanzoo
    zu RIO (04.03.)

    Nach der letzten Bilanz hat sich nach Finanzoo Berechnungen ein FScore von 83,5 ergeben und ist damit auf unsere Kauf Liste gerutscht.





    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 09.03.2019

    2. Erdgas, Gastank, http://www.shutterstock.com/de/pic-114637606/stock-photo-natural-gas-tank-and-filling-up-to-truck.html

    Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , SBO , Amag , Marinomed Biotech , Rosenbauer , Uniqa , RBI , Rosgix , Porr , Management Trust Holding , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , EVN , Fresenius , Deutsche Telekom , E.ON , ThyssenKrupp , Vonovia SE , AMS , OMV .


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Infineon – Kontinuität heißt das Zauberwort

      Langjährige Börsenfreunde können sich noch an die Aufbruchsstimmung, die an den Aktienbörsen um die Jahrhundertwende herrschte, erinnern. Diese nutzte auch eine der Firmen, die ...