Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







09.03.2019

In der Wochensicht ist vorne: Lion E-Mobility -0,81% vor Toyota Motor Corp. -1,02%, Geely -2,41%, Sixt -2,68%, BMW -3,46%, Honda Motor -3,56%, Tesla -3,61%, Polytec -3,64%, General Motors Company -3,9%, Volkswagen -3,94%, Ford Motor Co. -4,21%, Continental -4,89%, Daimler -6,01%, Leoni -10,5%,

In der Monatssicht ist vorne: Geely 8,72% vor Sixt 6,9% , Continental 1,5% , Volkswagen -0,59% , Toyota Motor Corp. -1,8% , BMW -1,97% , Honda Motor -2,39% , General Motors Company -3,33% , Ford Motor Co. -3,77% , Daimler -5,35% , Lion E-Mobility -7,58% , Polytec -10% , Tesla -11,58% , Leoni -30,53% , Weitere Highlights: Leoni ist nun 5 Tage im Minus (10,5% Verlust von 24,48 auf 21,91), ebenso Daimler 4 Tage im Minus (6,36% Verlust von 53,48 auf 50,08), Ford Motor Co. 4 Tage im Minus (4,43% Verlust von 8,81 auf 8,42), Continental 4 Tage im Minus (5,31% Verlust von 146,8 auf 139), Volkswagen 4 Tage im Minus (4,06% Verlust von 157,6 auf 151,2), BMW 3 Tage im Minus (3,86% Verlust von 75,06 auf 72,16), General Motors Company 3 Tage im Minus (3,28% Verlust von 39,28 auf 37,99), Honda Motor 3 Tage im Minus (2,39% Verlust von 24,69 auf 24,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sixt 23,12% (Vorjahr: -7,13 Prozent) im Plus. Dahinter Continental 15,11% (Vorjahr: -46,35 Prozent) und General Motors Company 13,57% (Vorjahr: -17,25 Prozent). Leoni -27,64% (Vorjahr: -51,47 Prozent) im Minus. Dahinter Tesla -14,62% (Vorjahr: 7,23 Prozent) und 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Volkswagen 3,34% und General Motors Company 2,45%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -38,19%, Polytec -20,53% und Lion E-Mobility -18,89%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Leoni-Aktie am besten: 2,6% Plus. Dahinter Tesla mit +1,76% , Daimler mit +0,74% , Volkswagen mit +0,62% , Sixt mit +0,54% , Honda Motor mit +0,5% , Continental mit +0,48% , General Motors Company mit +0,21% , Toyota Motor Corp. mit +0,19% und BMW mit +0,11% Polytec mit -0,22% , Ford Motor Co. mit -0,27% , Geely mit -1,45% und Lion E-Mobility mit -1,64% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 3,58% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Runplugged Running Stocks: 20,69%
2. Computer, Software & Internet : 17,65% Show latest Report (02.03.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,22% Show latest Report (02.03.2019)
4. Licht und Beleuchtung: 15,43% Show latest Report (02.03.2019)
5. Börseneulinge 2017: 15,06% Show latest Report (02.03.2019)
6. Crane: 14,71% Show latest Report (02.03.2019)
7. Bau & Baustoffe: 13,76% Show latest Report (02.03.2019)
8. Energie: 13,57% Show latest Report (02.03.2019)
9. Zykliker Österreich: 12,97% Show latest Report (02.03.2019)
10. IT, Elektronik, 3D: 12,95% Show latest Report (02.03.2019)
11. Luftfahrt & Reise: 12,09% Show latest Report (02.03.2019)
12. Solar: 12% Show latest Report (02.03.2019)
13. Sport: 11,67% Show latest Report (02.03.2019)
14. MSCI World Biggest 10: 11,66% Show latest Report (02.03.2019)
15. OÖ10 Members: 11,59% Show latest Report (02.03.2019)
16. Ölindustrie: 11,58% Show latest Report (02.03.2019)
17. Media: 11,44% Show latest Report (02.03.2019)
18. Deutsche Nebenwerte: 11,39% Show latest Report (02.03.2019)
19. Versicherer: 10,83% Show latest Report (02.03.2019)
20. Post: 10,13% Show latest Report (02.03.2019)
21. Immobilien: 9,64% Show latest Report (02.03.2019)
22. Gaming: 8,81% Show latest Report (02.03.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,74% Show latest Report (02.03.2019)
24. Global Innovation 1000: 7,54% Show latest Report (02.03.2019)
25. Rohstoffaktien: 6,2% Show latest Report (02.03.2019)
26. Banken: 5,29% Show latest Report (02.03.2019)
27. Auto, Motor und Zulieferer: 4,35% Show latest Report (02.03.2019)
28. Aluminium: 2,57%
29. Big Greeks: 2,02% Show latest Report (02.03.2019)
30. Konsumgüter: 0,84% Show latest Report (02.03.2019)
31. Stahl: -0,67% Show latest Report (02.03.2019)
32. Telekom: -6,25% Show latest Report (02.03.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

BJWEN
zu TL0 (07.03.)

Zu einem niedrigen Kurs gekauft, Ziel ist es die Hohe Volatilität der Aktie zu nutzen und sie möglichst schnell zu einem Hohen Kurs zu verkaufen.

MaAnBu
zu TL0 (07.03.)

Tesla wurde neu ins Portfolio aufgenommen. Zwei Gründe: Zum einen kommt Tesla mit seiner Giga Fabrik in China gut voran und zum anderen soll Tesla's neue Technolgie das Auto in 15 Minuten komplett aufladen. Damit sollte das weitverbreitende Problem der langen Ladezeit bald der VErgangenheit angehören. https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-03-07/tesla-says-its-new-technology-can-recharge-a-car-in-15-minutes?srnd=premium

Stegamos
zu TL0 (07.03.)

Tesla: Tesla präsentierte am Mittwoch die V3 Supercharger Stationen, mit denen man künftig mit einer Leistung von 250 Kilowatt, laden können wird. Das bedeutet, dass man zB. mit einem Tesla Model 3 nach 5 Minuten bereits eine Reichweite von 120 Kilometer nachladen kann. Insgesamt sollte dadurch das Laden an den V3 Supercharger-Stationen, im Schnitt um ca. 50% schneller werden und man rechnet damit, dass die durchschnittliche Ladedauer dann bei etwa 15 Minuten liegen wird. Außerdem soll die Ladegeschwindigkeit künftig nicht mehr davon beeinflusst werden, wenn mehrere andere Fahrzeuge zur selben Zeit, an derselben Ladestation laden. Zusätzlich hat Tesla an einer intelligenten Softwarelösung gearbeitet, die den Akku bei einer Fahrt zur Ladestation, auf die Temperatur vorwärmt, bei der das Laden am effizientesten funktioniert. Zu Beginn möchte man das V3 Supercharging erst für Model 3 ermöglichen und wird es ab Q2 durch Softwareupdates auch für Model S und X zur Verfügung stellen. Ab dem vierten Quartal 2019 möchte Tesla, das V3 Ladesystem dann auch nach Europa und Asien ausweiten. Quelle: https://www.tesla.com/de_AT/blog/introducing-v3-Supercharging?fbclid=IwAR1Puttyg_8SMDs6jrpHc7h0RyKpaGuYGubp6-Y7wENY-N0JdqREm-6ThBo Weitere interessante News und Artikel zum Thema Tesla oder zu anderen innovativen Unternehemen findet ihr auf: https://www.facebook.com/stegamos

PepperL
zu TL0 (05.03.)

2019_03: Tesla Bestand etwas erhöht, nach der Einpreisung der letzten Nachrichten

Stegamos
zu TL0 (04.03.)

Tesla Wandelanleihe: Tesla musste nun die Wandelanleihe in höhe von 920 Mio. US-Dollar in Cash zurückzahlen, da der Preis der Aktie zum Zeitpunkt der Fälligkeit, zum 1. März 2019, nicht über 359.87 US-Dollar notiert hat. Die Aktie begibt sich derzeit auf Talfahrt.

Stegamos
zu TL0 (04.03.)

Tesla Nachkauf: Trotz der schlechten News die man derzeit gehäuft von Tesla in den Medien liest, gehe ich langfristig von deutlich höheren Preisen für die Tesla Aktie aus. Daher habe ich heute die Kursrücksetzer genutzt und die Position im Wikifolio, wieder etwas vergrößert.

EV1
zu TL0 (03.03.)

Tesla spielt mit uns. Nachdem man das Model 3 nur mit sehr teuren Optionen verkauft hat, so ist nun ein 35.000$ Variante erhältlich. Das macht auch Sinn, Tesla hat den Rückenwind genutzt um mit den teuren Optionen etwas mehr Gewinn abzuzweigen. Vermutlich nimmt die Zahl der Bestellungen in den USA ab, da die staatlichen Förderungen stark reduziert wurden. In Europa ist kaum jemand bereit für eine Mittelklasse Limo fast 60.000€ zu bezahlen. Da macht es genau jetzt Sinn die Preise zu senken. Zudem scheint Tesla doch die Nase vorn zu haben wenn es um das Thema Reichweite und Kosten für die zurückgelegte Strecke geht. Das legt zumindest ein Test der E-Autovermieters Nextmove nahe.Dieser hat das Model X gegen den Jaguar I-Pace und den Auti e-tron antreten lassen. Das Ergebniss ist für Jaguar und Audi doch eher ernüchternd. https://nextmove.de/autobahn-test-tesla-model-x-schlaegt-audi-e-tron-und-jaguar-i-pace-um-laengen/ Das legt nahe, dass Tesla zumindest beim Antrieb und den Batterien einiges an Vorsprung hat. In den USA beschweren sich Kunden in Sachen Qualität beim Model 3. Es bleibt spannend ob Tesla die Kurve griegt.

GoldeselTrading
zu SIX2 (06.03.)

Sixt kann die Kursgewinne halten. Die Aktie wirkt jetzt sehr bullish. 

YungTrader
zu CON (05.03.)

Schadensbegrenzung bei Continental Auf meiner Watchlist steht Conti noch mit satten grünen Prozenten, aber der Einstieg war wohl etwa szu spät. Obwohl die Zeichen eigentlich ganz gut standen, kommt Conti nicht so richtig aus dem A****. Die 200-Tage-Linie ist wohl noch in weiter Ferne.

GoldeselTrading
zu CON (05.03.)

Bei Conti fehlt die Dynamik, ich gehe hier erstmal raus und baue etwas Cash auf. 

Fuchs
zu PYT (05.03.)

Rund 4400 Mitarbeiter sind derzeit bei der von Hörsching aus agierenden Polytec beschäftigt. Geht’s nach Markus Huemer, kommen bald noch ein paar dazu. Zwar schließt der Automobilzulieferer heuer zwei Standorte in Deutschland, schaut sich aber zugleich nach Möglichkeiten um, wo es Zukauf-Potenzial gibt. “Es wird Gelegenheiten geben“ „Turbulenzen in unserer Branche haben uns immer Spaß gemacht, die meisten in unserer Branche sind nicht so solide aufgestellt wie wir“, sagt jener Mann, der mit Jahreswechsel die Nachfolge von seinem Vater und Firmengründer Friedrich Huemer angetreten hat. Bislang gibt’s in puncto Übernahmen noch nichts Konkretes, so der Chef des Kunststoffverarbeiters, der sicher ist: „Es wird Gelegenheiten geben.“ Auch sonst hat die Firma die Spendierhosen an: Zwischen 2017 und 2021 investiert Polytec rund 250 Millionen Euro. „Vorwiegend in Automatisierung“, so Huemer.





Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 09.03.2019

2. Autos

Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , EVN , Amag , Frequentis , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Polytec , Immofinanz , SBO , voestalpine , KTM Industries , Zumtobel , Kapsch TrafficCom , Valneva , Lufthansa , Infineon , RBI , Porr .


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Börsenradio: Bulle & Bär on Air

    Unser Börsenradio bietet laufend Top-Interviews direkt vom Markt – aktuelle Themen, interessante Gesprächspartner aus der Wirtschafts- & Finanzwelt und Hintergrundinformationen ...

    und vs. Leoni und Daimler – kommentierter KW 10 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    09.03.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Lion E-Mobility -0,81% vor Toyota Motor Corp. -1,02%, Geely -2,41%, Sixt -2,68%, BMW -3,46%, Honda Motor -3,56%, Tesla -3,61%, Polytec -3,64%, General Motors Company -3,9%, Volkswagen -3,94%, Ford Motor Co. -4,21%, Continental -4,89%, Daimler -6,01%, Leoni -10,5%,

    In der Monatssicht ist vorne: Geely 8,72% vor Sixt 6,9% , Continental 1,5% , Volkswagen -0,59% , Toyota Motor Corp. -1,8% , BMW -1,97% , Honda Motor -2,39% , General Motors Company -3,33% , Ford Motor Co. -3,77% , Daimler -5,35% , Lion E-Mobility -7,58% , Polytec -10% , Tesla -11,58% , Leoni -30,53% , Weitere Highlights: Leoni ist nun 5 Tage im Minus (10,5% Verlust von 24,48 auf 21,91), ebenso Daimler 4 Tage im Minus (6,36% Verlust von 53,48 auf 50,08), Ford Motor Co. 4 Tage im Minus (4,43% Verlust von 8,81 auf 8,42), Continental 4 Tage im Minus (5,31% Verlust von 146,8 auf 139), Volkswagen 4 Tage im Minus (4,06% Verlust von 157,6 auf 151,2), BMW 3 Tage im Minus (3,86% Verlust von 75,06 auf 72,16), General Motors Company 3 Tage im Minus (3,28% Verlust von 39,28 auf 37,99), Honda Motor 3 Tage im Minus (2,39% Verlust von 24,69 auf 24,1).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sixt 23,12% (Vorjahr: -7,13 Prozent) im Plus. Dahinter Continental 15,11% (Vorjahr: -46,35 Prozent) und General Motors Company 13,57% (Vorjahr: -17,25 Prozent). Leoni -27,64% (Vorjahr: -51,47 Prozent) im Minus. Dahinter Tesla -14,62% (Vorjahr: 7,23 Prozent) und 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Volkswagen 3,34% und General Motors Company 2,45%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -38,19%, Polytec -20,53% und Lion E-Mobility -18,89%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Leoni-Aktie am besten: 2,6% Plus. Dahinter Tesla mit +1,76% , Daimler mit +0,74% , Volkswagen mit +0,62% , Sixt mit +0,54% , Honda Motor mit +0,5% , Continental mit +0,48% , General Motors Company mit +0,21% , Toyota Motor Corp. mit +0,19% und BMW mit +0,11% Polytec mit -0,22% , Ford Motor Co. mit -0,27% , Geely mit -1,45% und Lion E-Mobility mit -1,64% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 3,58% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

    1. Runplugged Running Stocks: 20,69%
    2. Computer, Software & Internet : 17,65% Show latest Report (02.03.2019)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,22% Show latest Report (02.03.2019)
    4. Licht und Beleuchtung: 15,43% Show latest Report (02.03.2019)
    5. Börseneulinge 2017: 15,06% Show latest Report (02.03.2019)
    6. Crane: 14,71% Show latest Report (02.03.2019)
    7. Bau & Baustoffe: 13,76% Show latest Report (02.03.2019)
    8. Energie: 13,57% Show latest Report (02.03.2019)
    9. Zykliker Österreich: 12,97% Show latest Report (02.03.2019)
    10. IT, Elektronik, 3D: 12,95% Show latest Report (02.03.2019)
    11. Luftfahrt & Reise: 12,09% Show latest Report (02.03.2019)
    12. Solar: 12% Show latest Report (02.03.2019)
    13. Sport: 11,67% Show latest Report (02.03.2019)
    14. MSCI World Biggest 10: 11,66% Show latest Report (02.03.2019)
    15. OÖ10 Members: 11,59% Show latest Report (02.03.2019)
    16. Ölindustrie: 11,58% Show latest Report (02.03.2019)
    17. Media: 11,44% Show latest Report (02.03.2019)
    18. Deutsche Nebenwerte: 11,39% Show latest Report (02.03.2019)
    19. Versicherer: 10,83% Show latest Report (02.03.2019)
    20. Post: 10,13% Show latest Report (02.03.2019)
    21. Immobilien: 9,64% Show latest Report (02.03.2019)
    22. Gaming: 8,81% Show latest Report (02.03.2019)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,74% Show latest Report (02.03.2019)
    24. Global Innovation 1000: 7,54% Show latest Report (02.03.2019)
    25. Rohstoffaktien: 6,2% Show latest Report (02.03.2019)
    26. Banken: 5,29% Show latest Report (02.03.2019)
    27. Auto, Motor und Zulieferer: 4,35% Show latest Report (02.03.2019)
    28. Aluminium: 2,57%
    29. Big Greeks: 2,02% Show latest Report (02.03.2019)
    30. Konsumgüter: 0,84% Show latest Report (02.03.2019)
    31. Stahl: -0,67% Show latest Report (02.03.2019)
    32. Telekom: -6,25% Show latest Report (02.03.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    BJWEN
    zu TL0 (07.03.)

    Zu einem niedrigen Kurs gekauft, Ziel ist es die Hohe Volatilität der Aktie zu nutzen und sie möglichst schnell zu einem Hohen Kurs zu verkaufen.

    MaAnBu
    zu TL0 (07.03.)

    Tesla wurde neu ins Portfolio aufgenommen. Zwei Gründe: Zum einen kommt Tesla mit seiner Giga Fabrik in China gut voran und zum anderen soll Tesla's neue Technolgie das Auto in 15 Minuten komplett aufladen. Damit sollte das weitverbreitende Problem der langen Ladezeit bald der VErgangenheit angehören. https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-03-07/tesla-says-its-new-technology-can-recharge-a-car-in-15-minutes?srnd=premium

    Stegamos
    zu TL0 (07.03.)

    Tesla: Tesla präsentierte am Mittwoch die V3 Supercharger Stationen, mit denen man künftig mit einer Leistung von 250 Kilowatt, laden können wird. Das bedeutet, dass man zB. mit einem Tesla Model 3 nach 5 Minuten bereits eine Reichweite von 120 Kilometer nachladen kann. Insgesamt sollte dadurch das Laden an den V3 Supercharger-Stationen, im Schnitt um ca. 50% schneller werden und man rechnet damit, dass die durchschnittliche Ladedauer dann bei etwa 15 Minuten liegen wird. Außerdem soll die Ladegeschwindigkeit künftig nicht mehr davon beeinflusst werden, wenn mehrere andere Fahrzeuge zur selben Zeit, an derselben Ladestation laden. Zusätzlich hat Tesla an einer intelligenten Softwarelösung gearbeitet, die den Akku bei einer Fahrt zur Ladestation, auf die Temperatur vorwärmt, bei der das Laden am effizientesten funktioniert. Zu Beginn möchte man das V3 Supercharging erst für Model 3 ermöglichen und wird es ab Q2 durch Softwareupdates auch für Model S und X zur Verfügung stellen. Ab dem vierten Quartal 2019 möchte Tesla, das V3 Ladesystem dann auch nach Europa und Asien ausweiten. Quelle: https://www.tesla.com/de_AT/blog/introducing-v3-Supercharging?fbclid=IwAR1Puttyg_8SMDs6jrpHc7h0RyKpaGuYGubp6-Y7wENY-N0JdqREm-6ThBo Weitere interessante News und Artikel zum Thema Tesla oder zu anderen innovativen Unternehemen findet ihr auf: https://www.facebook.com/stegamos

    PepperL
    zu TL0 (05.03.)

    2019_03: Tesla Bestand etwas erhöht, nach der Einpreisung der letzten Nachrichten

    Stegamos
    zu TL0 (04.03.)

    Tesla Wandelanleihe: Tesla musste nun die Wandelanleihe in höhe von 920 Mio. US-Dollar in Cash zurückzahlen, da der Preis der Aktie zum Zeitpunkt der Fälligkeit, zum 1. März 2019, nicht über 359.87 US-Dollar notiert hat. Die Aktie begibt sich derzeit auf Talfahrt.

    Stegamos
    zu TL0 (04.03.)

    Tesla Nachkauf: Trotz der schlechten News die man derzeit gehäuft von Tesla in den Medien liest, gehe ich langfristig von deutlich höheren Preisen für die Tesla Aktie aus. Daher habe ich heute die Kursrücksetzer genutzt und die Position im Wikifolio, wieder etwas vergrößert.

    EV1
    zu TL0 (03.03.)

    Tesla spielt mit uns. Nachdem man das Model 3 nur mit sehr teuren Optionen verkauft hat, so ist nun ein 35.000$ Variante erhältlich. Das macht auch Sinn, Tesla hat den Rückenwind genutzt um mit den teuren Optionen etwas mehr Gewinn abzuzweigen. Vermutlich nimmt die Zahl der Bestellungen in den USA ab, da die staatlichen Förderungen stark reduziert wurden. In Europa ist kaum jemand bereit für eine Mittelklasse Limo fast 60.000€ zu bezahlen. Da macht es genau jetzt Sinn die Preise zu senken. Zudem scheint Tesla doch die Nase vorn zu haben wenn es um das Thema Reichweite und Kosten für die zurückgelegte Strecke geht. Das legt zumindest ein Test der E-Autovermieters Nextmove nahe.Dieser hat das Model X gegen den Jaguar I-Pace und den Auti e-tron antreten lassen. Das Ergebniss ist für Jaguar und Audi doch eher ernüchternd. https://nextmove.de/autobahn-test-tesla-model-x-schlaegt-audi-e-tron-und-jaguar-i-pace-um-laengen/ Das legt nahe, dass Tesla zumindest beim Antrieb und den Batterien einiges an Vorsprung hat. In den USA beschweren sich Kunden in Sachen Qualität beim Model 3. Es bleibt spannend ob Tesla die Kurve griegt.

    GoldeselTrading
    zu SIX2 (06.03.)

    Sixt kann die Kursgewinne halten. Die Aktie wirkt jetzt sehr bullish. 

    YungTrader
    zu CON (05.03.)

    Schadensbegrenzung bei Continental Auf meiner Watchlist steht Conti noch mit satten grünen Prozenten, aber der Einstieg war wohl etwa szu spät. Obwohl die Zeichen eigentlich ganz gut standen, kommt Conti nicht so richtig aus dem A****. Die 200-Tage-Linie ist wohl noch in weiter Ferne.

    GoldeselTrading
    zu CON (05.03.)

    Bei Conti fehlt die Dynamik, ich gehe hier erstmal raus und baue etwas Cash auf. 

    Fuchs
    zu PYT (05.03.)

    Rund 4400 Mitarbeiter sind derzeit bei der von Hörsching aus agierenden Polytec beschäftigt. Geht’s nach Markus Huemer, kommen bald noch ein paar dazu. Zwar schließt der Automobilzulieferer heuer zwei Standorte in Deutschland, schaut sich aber zugleich nach Möglichkeiten um, wo es Zukauf-Potenzial gibt. “Es wird Gelegenheiten geben“ „Turbulenzen in unserer Branche haben uns immer Spaß gemacht, die meisten in unserer Branche sind nicht so solide aufgestellt wie wir“, sagt jener Mann, der mit Jahreswechsel die Nachfolge von seinem Vater und Firmengründer Friedrich Huemer angetreten hat. Bislang gibt’s in puncto Übernahmen noch nichts Konkretes, so der Chef des Kunststoffverarbeiters, der sicher ist: „Es wird Gelegenheiten geben.“ Auch sonst hat die Firma die Spendierhosen an: Zwischen 2017 und 2021 investiert Polytec rund 250 Millionen Euro. „Vorwiegend in Automatisierung“, so Huemer.





    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 09.03.2019

    2. Autos

    Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , EVN , Amag , Frequentis , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Polytec , Immofinanz , SBO , voestalpine , KTM Industries , Zumtobel , Kapsch TrafficCom , Valneva , Lufthansa , Infineon , RBI , Porr .


    Random Partner

    RCB
    Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Börsenradio: Bulle & Bär on Air

      Unser Börsenradio bietet laufend Top-Interviews direkt vom Markt – aktuelle Themen, interessante Gesprächspartner aus der Wirtschafts- & Finanzwelt und Hintergrundinformationen ...