Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Pluralitätskonferenz: „Transformation vom Egosystem zum Ecosystem“

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


25.01.2019
Wien (OTS) - Internationale und nationale Studien belegen, dass Pluralität einen essentiellen Faktor für die europäische Wirtschaft darstellt. Ein Blick auf die Gegenwart zeigt: Verschiedenheit in Bezug auf Herkunft, Religionszugehörigkeit und kulturellen Hintergrund ist längst nichts Neues mehr, sondern bereits Alltag. Die daraus resultierenden wirtschaftlichen Dynamiken sind enorm. Diversität ist eine Chance, die UnternehmerInnen nutzen sollten, um Unternehmen resilienter zu machen.
Zwtl.: Wir laden Sie ein zur Pluralitätskonferenz: „Transformation vom Egosystem zum Ecosystem“
Datum: Mittwoch 29. Jänner 2019 // 08.00 – 14.00 Uhr Ort: weXelerate // Praterstraße 1, 1020 Wien Informationen unter: https://kraftkinz.com/pluralitaetskonferenz/ (https://kraftkinz.com/pluralitaetskonferenz/)
Videodownload steht nach der Veranstaltung auf https://www.apa-ots-video.at/ (https://www.apa-ots-video.at/) zur Verfügung.
Im Rahmen der Pluralitätskonferenz diskutieren Top-VertreterInnen aus der Wirtschaft zu den wichtigen Fragestellungen:
Wie kann ein Unternehmen Pluralität/Diversität für sich nutzen und zielführend einsetzten?\nWelche Fragen müssen sich UnternehmerInnen stellen, um sich den globalen Entwicklungen anpassen zu können?\nWelche Zukunfts-Herausforderungen kommen auf Sie zu?\n Neben der Paneldiskussion mit Claudia Oeking (Philip Morris), Gerald Gruber (Mastercard) und Doris Partel-Niederreiter (Raiffeisen Informatik) ist der „Situation Room“ ein besonderes Highlight der Konferenz. Gemeinsam besprechen die TeilnehmerInnen die Hebelpunkte und tauschen Erkenntnisse und Erfahrungen aus. Darüber hinaus soll der „Situation Room“ auch Anstöße liefern, eigene Strategien neu auszurichten, nach dem Motto „Mind Set Change“. Die Transformation von einem selbstbezogenen Egosystems zum einem gemeinsam funktionierenden und wirtschaftlichen Ecosystems und der Weg dorthin stehen im Mittelpunkt der Konferenz.
Zwtl.: Vortragende / SpeakerInnen:
Harald Katzmair, Founder and Director FASresearch, Vienna – Keynote Birgit Kraft-Kinz, Founder & CEO, KRAFTKINZ GmbH, Vienna – Welcome Katrin Uhlik, Consultant, FASresearch, Vienna Gerald Gruber, General Manager Austria, Mastercard, Vienna Claudia Oeking, Head of Corporate Affairs, Philip Morris, Vienna Doris Partel-Niederreiter, Geschäftsführerin, Raiffeisen Informatik GmbH, Vienna Sebastian Nitsch, Finanzvorstand, 6B47, Vienna
****
Zwtl.: Über KRAFTKINZ ([www.kraftkinz.com] (http://www.kraftkinz.com))
KRAFTKINZ sind der Strategieberater für Marketing, Kommunikation und Vertrieb und begeistert mit der Spitzenkennzahl Return on Communication: ROC. Eine hauseigene KRAFTKINZ-Methodik zur Messung, Analyse und Bewertung von Unternehmenserfolgen, die Effizienzsteigerung garantiert. Neben PR- und Kommunikationsdienstleistungen bietet KRAFTKINZ Strategieberatung und Marketing-Controlling Tools an. Das KRAFTKINZ-Gesamtpaket ermöglicht die nachweisliche Steigerung von Effizienz sowie Effektivität aller Marketing-, Kommunikations- und Vertriebsmaßnahmen. Kommunikation ist messbar!
Zwtl.: Über FASresearch (http://www.fas-research.com/ (http://www.fas-research.com/))
FASresearch ist ein Unternehmen für Social Network Analytics & Strategies mit Sitz in Wien und zwei Jahrzehnten branchenübergreifender Erfahrung. Harald Katzmair und sein internationales Team aus Wissenschaftlern und Beratern haben ein einzigartiges Set aus Tools und Technologien entwickelt, um Entscheidungsträger in den Bereichen Influencer Mapping, Executive Networking, Robust Decision Making, Story Telling und Framing, Stakeholder Engagement und Social Change durch die zunehmende Komplexität einer Welt im Wandel zu navigieren.
Pluralitätskonferenz
Datum: 29.1.2019, 08:00 - 14:00 Uhr Ort: weXelerate Praterstraße 1, 1020 Wien Url: https://kraftkinz.com/pluralitaetskonferenz/
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Österreichische Post , Telekom Austria , Uniqa , Amag , EVN , Agrana , Wolford , Oberbank AG Stamm , Polytec , Hutter & Schrantz Stahlbau , Wienerberger , DO&CO , Erste Group , Verbund , SW Umwelttechnik , AMS , Mayr-Melnhof , Cleen Energy , Frauenthal , Deutsche Telekom , Daimler , adidas , BMW , Lufthansa , Deutsche Post , Allianz , Infineon , Wirecard , Pfeiffer Vacuum , DWS Group , Fresenius.


Random Partner

Hello bank!
Die Hello bank! Ist eine Direktbank der BNP Paribas, die im Jahr 2013 ihren Betrieb aufgenommen hat und derzeit (Stand 06/17) in Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien und Österreich tätig ist. Die Hello bank! bietet die Services Online Brokerage, Online Banking, Mobile Banking, Sparen, Anlageberatung und Vermögensverwaltung an.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

OMV Ergebnis 2018 Highlights: Sapura Energy

2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die OMV. Lassen Sie uns jetzt gemeinsam mit Johann Roithinger, OMV Senior Business Development Manager, das Jahr 2018 rekapitulieren. -----------------...

Pluralitätskonferenz: „Transformation vom Egosystem zum Ecosystem“


25.01.2019
Wien (OTS) - Internationale und nationale Studien belegen, dass Pluralität einen essentiellen Faktor für die europäische Wirtschaft darstellt. Ein Blick auf die Gegenwart zeigt: Verschiedenheit in Bezug auf Herkunft, Religionszugehörigkeit und kulturellen Hintergrund ist längst nichts Neues mehr, sondern bereits Alltag. Die daraus resultierenden wirtschaftlichen Dynamiken sind enorm. Diversität ist eine Chance, die UnternehmerInnen nutzen sollten, um Unternehmen resilienter zu machen.
Zwtl.: Wir laden Sie ein zur Pluralitätskonferenz: „Transformation vom Egosystem zum Ecosystem“
Datum: Mittwoch 29. Jänner 2019 // 08.00 – 14.00 Uhr Ort: weXelerate // Praterstraße 1, 1020 Wien Informationen unter: https://kraftkinz.com/pluralitaetskonferenz/ (https://kraftkinz.com/pluralitaetskonferenz/)
Videodownload steht nach der Veranstaltung auf https://www.apa-ots-video.at/ (https://www.apa-ots-video.at/) zur Verfügung.
Im Rahmen der Pluralitätskonferenz diskutieren Top-VertreterInnen aus der Wirtschaft zu den wichtigen Fragestellungen:
Wie kann ein Unternehmen Pluralität/Diversität für sich nutzen und zielführend einsetzten?\nWelche Fragen müssen sich UnternehmerInnen stellen, um sich den globalen Entwicklungen anpassen zu können?\nWelche Zukunfts-Herausforderungen kommen auf Sie zu?\n Neben der Paneldiskussion mit Claudia Oeking (Philip Morris), Gerald Gruber (Mastercard) und Doris Partel-Niederreiter (Raiffeisen Informatik) ist der „Situation Room“ ein besonderes Highlight der Konferenz. Gemeinsam besprechen die TeilnehmerInnen die Hebelpunkte und tauschen Erkenntnisse und Erfahrungen aus. Darüber hinaus soll der „Situation Room“ auch Anstöße liefern, eigene Strategien neu auszurichten, nach dem Motto „Mind Set Change“. Die Transformation von einem selbstbezogenen Egosystems zum einem gemeinsam funktionierenden und wirtschaftlichen Ecosystems und der Weg dorthin stehen im Mittelpunkt der Konferenz.
Zwtl.: Vortragende / SpeakerInnen:
Harald Katzmair, Founder and Director FASresearch, Vienna – Keynote Birgit Kraft-Kinz, Founder & CEO, KRAFTKINZ GmbH, Vienna – Welcome Katrin Uhlik, Consultant, FASresearch, Vienna Gerald Gruber, General Manager Austria, Mastercard, Vienna Claudia Oeking, Head of Corporate Affairs, Philip Morris, Vienna Doris Partel-Niederreiter, Geschäftsführerin, Raiffeisen Informatik GmbH, Vienna Sebastian Nitsch, Finanzvorstand, 6B47, Vienna
****
Zwtl.: Über KRAFTKINZ ([www.kraftkinz.com] (http://www.kraftkinz.com))
KRAFTKINZ sind der Strategieberater für Marketing, Kommunikation und Vertrieb und begeistert mit der Spitzenkennzahl Return on Communication: ROC. Eine hauseigene KRAFTKINZ-Methodik zur Messung, Analyse und Bewertung von Unternehmenserfolgen, die Effizienzsteigerung garantiert. Neben PR- und Kommunikationsdienstleistungen bietet KRAFTKINZ Strategieberatung und Marketing-Controlling Tools an. Das KRAFTKINZ-Gesamtpaket ermöglicht die nachweisliche Steigerung von Effizienz sowie Effektivität aller Marketing-, Kommunikations- und Vertriebsmaßnahmen. Kommunikation ist messbar!
Zwtl.: Über FASresearch (http://www.fas-research.com/ (http://www.fas-research.com/))
FASresearch ist ein Unternehmen für Social Network Analytics & Strategies mit Sitz in Wien und zwei Jahrzehnten branchenübergreifender Erfahrung. Harald Katzmair und sein internationales Team aus Wissenschaftlern und Beratern haben ein einzigartiges Set aus Tools und Technologien entwickelt, um Entscheidungsträger in den Bereichen Influencer Mapping, Executive Networking, Robust Decision Making, Story Telling und Framing, Stakeholder Engagement und Social Change durch die zunehmende Komplexität einer Welt im Wandel zu navigieren.
Pluralitätskonferenz
Datum: 29.1.2019, 08:00 - 14:00 Uhr Ort: weXelerate Praterstraße 1, 1020 Wien Url: https://kraftkinz.com/pluralitaetskonferenz/
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Österreichische Post , Telekom Austria , Uniqa , Amag , EVN , Agrana , Wolford , Oberbank AG Stamm , Polytec , Hutter & Schrantz Stahlbau , Wienerberger , DO&CO , Erste Group , Verbund , SW Umwelttechnik , AMS , Mayr-Melnhof , Cleen Energy , Frauenthal , Deutsche Telekom , Daimler , adidas , BMW , Lufthansa , Deutsche Post , Allianz , Infineon , Wirecard , Pfeiffer Vacuum , DWS Group , Fresenius.


Random Partner

Hello bank!
Die Hello bank! Ist eine Direktbank der BNP Paribas, die im Jahr 2013 ihren Betrieb aufgenommen hat und derzeit (Stand 06/17) in Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien und Österreich tätig ist. Die Hello bank! bietet die Services Online Brokerage, Online Banking, Mobile Banking, Sparen, Anlageberatung und Vermögensverwaltung an.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

OMV Ergebnis 2018 Highlights: Sapura Energy

2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die OMV. Lassen Sie uns jetzt gemeinsam mit Johann Roithinger, OMV Senior Business Development Manager, das Jahr 2018 rekapitulieren. -----------------...