Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







05.01.2019

In der Wochensicht ist vorne: Medigene 25,34% vor Epigenomics 12%, Gilead Sciences 10,29%, Biogen Idec 8,45%, Paion 8,22%, BB Biotech 7,63%, Bayer 7,17%, Ibu-Tec 6,94%, Valneva 6,17%, Lanxess 5,75%, Roche GS 5,75%, Evotec 5,73%, Fresenius 4,81%, BASF 4,62%, MorphoSys 4,27%, Stratec Biomedical 3,18%, Novartis 2,66%, Amgen 2,47%, GlaxoSmithKline 2,1%, Baxter International 1,98%, Sanofi 1,22%, Sartorius 1,19%, Merck Co. 1,19%, Pfizer 0,09%, Qiagen 0%, Merck KGaA -0,11%, Linde -0,39% und

In der Monatssicht ist vorne: Qiagen 2,58% vor Linde 0,89% , GlaxoSmithKline 0,6% , Medigene 0,54% , Bayer -0,66% , Epigenomics -1,1% , Baxter International -1,13% , Amgen -1,17% , BASF -1,27% , Biogen Idec -1,36% , Gilead Sciences -1,87% , Merck Co. -2,48% , Paion -3,46% , Roche GS -3,95% , Sanofi -4,55% , Pfizer -4,74% , Ibu-Tec -6,38% , Sartorius -6,61% , Valneva -7,14% , MorphoSys -7,16% , Stratec Biomedical -7,98% , Novartis -8,02% , BB Biotech -9,14% , Merck KGaA -9,16% , Fresenius -12,39% , Evotec -12,94% , Lanxess -13,77% und Weitere Highlights: Epigenomics ist nun 5 Tage im Plus (12,64% Zuwachs von 1,76 auf 1,98), ebenso Gilead Sciences 4 Tage im Plus (10,29% Zuwachs von 61,88 auf 68,25), Biogen Idec 4 Tage im Plus (8,45% Zuwachs von 293,52 auf 318,33).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Medigene 25,34% (Vorjahr: -42,03 Prozent) im Plus. Dahinter Epigenomics 12% (Vorjahr: -58,45 Prozent) und Gilead Sciences 9,11% (Vorjahr: -13,62 Prozent). Pfizer -1,49% (Vorjahr: 18,61 Prozent) im Minus. Dahinter Sanofi -0,74% (Vorjahr: 4,69 Prozent) und Linde -0,39% (Vorjahr: 6,81 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 15,17%, Pfizer 7,64% und Evotec 7,21%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Lanxess -31,28% und Fresenius -28,33%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Biogen Idec-Aktie am besten: 5,29% Plus. Dahinter BB Biotech mit +5,02% , Baxter International mit +2,72% , Amgen mit +2,37% , Gilead Sciences mit +1,98% , Ibu-Tec mit +1,76% , Pfizer mit +1,54% , Roche GS mit +1,29% , Novartis mit +1,19% , Merck Co. mit +1,15% , Valneva mit +1,11% , Paion mit +1,1% , Sanofi mit +1,02% , GlaxoSmithKline mit +0,84% , BASF mit +0,61% , Merck KGaA mit +0,47% , Epigenomics mit +0,38% , MorphoSys mit +0,22% , Bayer mit +0,19% , Stratec Biomedical mit +0,12% und Linde mit +0,07% Lanxess mit -0,15% , Fresenius mit -0,32% , Evotec mit -0,36% , Sartorius mit -0,54% und Medigene mit -0,57% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 4,11% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,5% Show latest Report (29.12.2018)
2. Zykliker Österreich: 9,01% Show latest Report (29.12.2018)
3. Media: 7,12% Show latest Report (29.12.2018)
4. Energie: 5,88% Show latest Report (29.12.2018)
5. OÖ10 Members: 4,67% Show latest Report (29.12.2018)
6. Sport: 4,34% Show latest Report (29.12.2018)
7. Licht und Beleuchtung: 4,29% Show latest Report (29.12.2018)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,26% Show latest Report (29.12.2018)
9. Stahl: 3,93% Show latest Report (29.12.2018)
10. Crane: 3,9% Show latest Report (29.12.2018)
11. Ölindustrie: 3,25% Show latest Report (29.12.2018)
12. Immobilien: 3,12% Show latest Report (29.12.2018)
13. Bau & Baustoffe: 2,99% Show latest Report (29.12.2018)
14. Gaming: 2,82% Show latest Report (29.12.2018)
15. Rohstoffaktien: 2,71% Show latest Report (29.12.2018)
16. Computer, Software & Internet : 2,7% Show latest Report (29.12.2018)
17. Runplugged Running Stocks: 2,37%
18. Aluminium: 2,25%
19. Banken: 2,18% Show latest Report (29.12.2018)
20. Luftfahrt & Reise: 1,9% Show latest Report (29.12.2018)
21. MSCI World Biggest 10: 1,79% Show latest Report (29.12.2018)
22. Auto, Motor und Zulieferer: 1,51% Show latest Report (29.12.2018)
23. Telekom: 1,44% Show latest Report (29.12.2018)
24. Post: 1,31% Show latest Report (29.12.2018)
25. Deutsche Nebenwerte: 1,16% Show latest Report (29.12.2018)
26. Versicherer: 0,76% Show latest Report (29.12.2018)
27. Konsumgüter: 0,53% Show latest Report (29.12.2018)
28. Global Innovation 1000: 0,51% Show latest Report (29.12.2018)
29. IT, Elektronik, 3D: -1,92% Show latest Report (29.12.2018)
30. Börseneulinge 2017: -2,63% Show latest Report (29.12.2018)
31. Solar: -5,71% Show latest Report (29.12.2018)
32. Big Greeks: -6,99% Show latest Report (29.12.2018)

Social Trading Kommentare

trade2win
zu AMGN (31.12.)

AMGEN ist mit über 20.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von über 23 Milliarden US-$ das größte Biotechnologieunternehmen. Die Firma hat zahlreiche etablierte Blockbuster am Markt und auch in der Entwicklungspipeline finden sich zahlreiche neue Stoffe. Anleger wie ich, die zwar überzeugt sind, dass die Biotechnologie ein großer Zukunftsmarkt ist,  die aber keinerlei  Spezialwissen im Bereich der Onkologie, der Herstellung von monoklonalen Antikörpern und Biosimilars haben, sollten auf das führende Unternehmen in der Branche setzen. Dies mache ich mit dem Kauf von AMGEN.

PlutosCapital
zu BAS (02.01.)

Die BASF Aktie scheint zum aktuellen Zeitpunkt stark unterwebertet. Die negative Berichterstattung der letzten Wochen/Monate führte zu einem unverhältnismäßigem Verkauf und folglich einer zu geringen Bewertung. Das Niedrigwasser Problem wird von seitens der Firma aktiv gemanaged und sollte sich im Frühjahr auf Grund der Schneeschmelze vorerst erledigt haben. Darüber hinaus ist die Chemiebranche (vorallem Verbrauchschemikalien) von einer Rezession sehr stark betroffen und dient daher als sehr guter Wirtschaftsindikator. Die Aktie hat seit Jahresbeginn rund 30 % an Wert verloren, was angesichts der Investitionen im asiatischen Raum einen zu hohe Korrektur bedeutet. Besonders die Investitionen in China werden für zukünftiges Wachstum sorgen. Hinzu kommt mit dem geringen Aktienkurs eine höhere Dividendenrendite (erwartet 5,3 %). --> die Aktie bietet eine sehr gute Einstiegsmöglichkeit für ein langfristiges Investment

ThuringiaInvest
zu MOR (31.12.)

Wir stufen die Aktie aktuell mit HALTEN ein.

smax1980
zu BAYN (04.01.)

Bei Bayer war der Glyphosat-Prozess bislang eine schwerwiegende Belastung, da es unkalkulierbare juristische Risiken gab. Allerdings zeichnet sich jetzt eine juristische Wende ab: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/zwischenerfolg-im-glyphosat-prozess-laesst-bayer-anleger-hoffen-15972207.html , Experten schätzen das Kostenrisiko auf einen einstelligen Milliardenbetrag. Damit wäre das Problem erheblich eingedämmt. Ich habe daher mit Bayer einen Blue-Chip gekauft. Vielleicht geht es in Leverkusen, ähnlich wie beim örtlichen Fußballclub, auch mal wieder bergauf.

Moneyboxer
zu BAYN (04.01.)

Bayer erzielt Zwischenerfolg in Glyphosat-Prozess  https://www.ariva.de/news/bayer-erzielt-zwischenerfolg-in-glyphosat-prozess-7336223

GoldeselTrading
zu LXS (04.01.)

Der Chemiesektor scheint einen Boden gefunden zu haben, bei Lanxess haben die 40 Euro gehalten. Heute kann die Aktie auch deutlich zulegen. aktuell +3,4%

finelabels
zu FRE (04.01.)

Kepler Cheuvreux senkt Kursziel für Fresenius von €65 auf €58. Buy. Kurspotential 38 Prozent. Ich bleibe investiert.



Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 05.01.2019

2. Mikroskop, Eprovette, Forschung, Pharma, Biotech, Chemie, Labor, Untersuchung, http://www.shutterstock.com/de/pic-114250687/stock-photo-close-up-of-tube-with-liquid-in-clinician-gloved-hand-by-the-microscope.html?

Aktien auf dem Radar: Andritz , Flughafen Wien , AT&S , Frequentis , Amag , Warimpex , Verbund , Marinomed Biotech , NET New Energy Technologies , Bawag , RBI , ATX , ATX Prime , AMS , Rosenbauer , Valneva .


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    ZÜBLIN Brückensprengung Talbrücke Heidingsfeld

    Highlight und Abschluss der Abbrucharbeiten der alten Talbrücke Heidingsfeld bildet das Sprengen der 60 m hohen Pfeiler. Der sechsstreifige Ausbau der Bundesautobahn A 3 im Stadtgebiet von W&u...

    Medigene und Epigenomics vs. Linde und Merck KGaA – kommentierter KW 1 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    05.01.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Medigene 25,34% vor Epigenomics 12%, Gilead Sciences 10,29%, Biogen Idec 8,45%, Paion 8,22%, BB Biotech 7,63%, Bayer 7,17%, Ibu-Tec 6,94%, Valneva 6,17%, Lanxess 5,75%, Roche GS 5,75%, Evotec 5,73%, Fresenius 4,81%, BASF 4,62%, MorphoSys 4,27%, Stratec Biomedical 3,18%, Novartis 2,66%, Amgen 2,47%, GlaxoSmithKline 2,1%, Baxter International 1,98%, Sanofi 1,22%, Sartorius 1,19%, Merck Co. 1,19%, Pfizer 0,09%, Qiagen 0%, Merck KGaA -0,11%, Linde -0,39% und

    In der Monatssicht ist vorne: Qiagen 2,58% vor Linde 0,89% , GlaxoSmithKline 0,6% , Medigene 0,54% , Bayer -0,66% , Epigenomics -1,1% , Baxter International -1,13% , Amgen -1,17% , BASF -1,27% , Biogen Idec -1,36% , Gilead Sciences -1,87% , Merck Co. -2,48% , Paion -3,46% , Roche GS -3,95% , Sanofi -4,55% , Pfizer -4,74% , Ibu-Tec -6,38% , Sartorius -6,61% , Valneva -7,14% , MorphoSys -7,16% , Stratec Biomedical -7,98% , Novartis -8,02% , BB Biotech -9,14% , Merck KGaA -9,16% , Fresenius -12,39% , Evotec -12,94% , Lanxess -13,77% und Weitere Highlights: Epigenomics ist nun 5 Tage im Plus (12,64% Zuwachs von 1,76 auf 1,98), ebenso Gilead Sciences 4 Tage im Plus (10,29% Zuwachs von 61,88 auf 68,25), Biogen Idec 4 Tage im Plus (8,45% Zuwachs von 293,52 auf 318,33).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Medigene 25,34% (Vorjahr: -42,03 Prozent) im Plus. Dahinter Epigenomics 12% (Vorjahr: -58,45 Prozent) und Gilead Sciences 9,11% (Vorjahr: -13,62 Prozent). Pfizer -1,49% (Vorjahr: 18,61 Prozent) im Minus. Dahinter Sanofi -0,74% (Vorjahr: 4,69 Prozent) und Linde -0,39% (Vorjahr: 6,81 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 15,17%, Pfizer 7,64% und Evotec 7,21%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Lanxess -31,28% und Fresenius -28,33%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Biogen Idec-Aktie am besten: 5,29% Plus. Dahinter BB Biotech mit +5,02% , Baxter International mit +2,72% , Amgen mit +2,37% , Gilead Sciences mit +1,98% , Ibu-Tec mit +1,76% , Pfizer mit +1,54% , Roche GS mit +1,29% , Novartis mit +1,19% , Merck Co. mit +1,15% , Valneva mit +1,11% , Paion mit +1,1% , Sanofi mit +1,02% , GlaxoSmithKline mit +0,84% , BASF mit +0,61% , Merck KGaA mit +0,47% , Epigenomics mit +0,38% , MorphoSys mit +0,22% , Bayer mit +0,19% , Stratec Biomedical mit +0,12% und Linde mit +0,07% Lanxess mit -0,15% , Fresenius mit -0,32% , Evotec mit -0,36% , Sartorius mit -0,54% und Medigene mit -0,57% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 4,11% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,5% Show latest Report (29.12.2018)
    2. Zykliker Österreich: 9,01% Show latest Report (29.12.2018)
    3. Media: 7,12% Show latest Report (29.12.2018)
    4. Energie: 5,88% Show latest Report (29.12.2018)
    5. OÖ10 Members: 4,67% Show latest Report (29.12.2018)
    6. Sport: 4,34% Show latest Report (29.12.2018)
    7. Licht und Beleuchtung: 4,29% Show latest Report (29.12.2018)
    8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,26% Show latest Report (29.12.2018)
    9. Stahl: 3,93% Show latest Report (29.12.2018)
    10. Crane: 3,9% Show latest Report (29.12.2018)
    11. Ölindustrie: 3,25% Show latest Report (29.12.2018)
    12. Immobilien: 3,12% Show latest Report (29.12.2018)
    13. Bau & Baustoffe: 2,99% Show latest Report (29.12.2018)
    14. Gaming: 2,82% Show latest Report (29.12.2018)
    15. Rohstoffaktien: 2,71% Show latest Report (29.12.2018)
    16. Computer, Software & Internet : 2,7% Show latest Report (29.12.2018)
    17. Runplugged Running Stocks: 2,37%
    18. Aluminium: 2,25%
    19. Banken: 2,18% Show latest Report (29.12.2018)
    20. Luftfahrt & Reise: 1,9% Show latest Report (29.12.2018)
    21. MSCI World Biggest 10: 1,79% Show latest Report (29.12.2018)
    22. Auto, Motor und Zulieferer: 1,51% Show latest Report (29.12.2018)
    23. Telekom: 1,44% Show latest Report (29.12.2018)
    24. Post: 1,31% Show latest Report (29.12.2018)
    25. Deutsche Nebenwerte: 1,16% Show latest Report (29.12.2018)
    26. Versicherer: 0,76% Show latest Report (29.12.2018)
    27. Konsumgüter: 0,53% Show latest Report (29.12.2018)
    28. Global Innovation 1000: 0,51% Show latest Report (29.12.2018)
    29. IT, Elektronik, 3D: -1,92% Show latest Report (29.12.2018)
    30. Börseneulinge 2017: -2,63% Show latest Report (29.12.2018)
    31. Solar: -5,71% Show latest Report (29.12.2018)
    32. Big Greeks: -6,99% Show latest Report (29.12.2018)

    Social Trading Kommentare

    trade2win
    zu AMGN (31.12.)

    AMGEN ist mit über 20.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von über 23 Milliarden US-$ das größte Biotechnologieunternehmen. Die Firma hat zahlreiche etablierte Blockbuster am Markt und auch in der Entwicklungspipeline finden sich zahlreiche neue Stoffe. Anleger wie ich, die zwar überzeugt sind, dass die Biotechnologie ein großer Zukunftsmarkt ist,  die aber keinerlei  Spezialwissen im Bereich der Onkologie, der Herstellung von monoklonalen Antikörpern und Biosimilars haben, sollten auf das führende Unternehmen in der Branche setzen. Dies mache ich mit dem Kauf von AMGEN.

    PlutosCapital
    zu BAS (02.01.)

    Die BASF Aktie scheint zum aktuellen Zeitpunkt stark unterwebertet. Die negative Berichterstattung der letzten Wochen/Monate führte zu einem unverhältnismäßigem Verkauf und folglich einer zu geringen Bewertung. Das Niedrigwasser Problem wird von seitens der Firma aktiv gemanaged und sollte sich im Frühjahr auf Grund der Schneeschmelze vorerst erledigt haben. Darüber hinaus ist die Chemiebranche (vorallem Verbrauchschemikalien) von einer Rezession sehr stark betroffen und dient daher als sehr guter Wirtschaftsindikator. Die Aktie hat seit Jahresbeginn rund 30 % an Wert verloren, was angesichts der Investitionen im asiatischen Raum einen zu hohe Korrektur bedeutet. Besonders die Investitionen in China werden für zukünftiges Wachstum sorgen. Hinzu kommt mit dem geringen Aktienkurs eine höhere Dividendenrendite (erwartet 5,3 %). --> die Aktie bietet eine sehr gute Einstiegsmöglichkeit für ein langfristiges Investment

    ThuringiaInvest
    zu MOR (31.12.)

    Wir stufen die Aktie aktuell mit HALTEN ein.

    smax1980
    zu BAYN (04.01.)

    Bei Bayer war der Glyphosat-Prozess bislang eine schwerwiegende Belastung, da es unkalkulierbare juristische Risiken gab. Allerdings zeichnet sich jetzt eine juristische Wende ab: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/zwischenerfolg-im-glyphosat-prozess-laesst-bayer-anleger-hoffen-15972207.html , Experten schätzen das Kostenrisiko auf einen einstelligen Milliardenbetrag. Damit wäre das Problem erheblich eingedämmt. Ich habe daher mit Bayer einen Blue-Chip gekauft. Vielleicht geht es in Leverkusen, ähnlich wie beim örtlichen Fußballclub, auch mal wieder bergauf.

    Moneyboxer
    zu BAYN (04.01.)

    Bayer erzielt Zwischenerfolg in Glyphosat-Prozess  https://www.ariva.de/news/bayer-erzielt-zwischenerfolg-in-glyphosat-prozess-7336223

    GoldeselTrading
    zu LXS (04.01.)

    Der Chemiesektor scheint einen Boden gefunden zu haben, bei Lanxess haben die 40 Euro gehalten. Heute kann die Aktie auch deutlich zulegen. aktuell +3,4%

    finelabels
    zu FRE (04.01.)

    Kepler Cheuvreux senkt Kursziel für Fresenius von €65 auf €58. Buy. Kurspotential 38 Prozent. Ich bleibe investiert.



    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 05.01.2019

    2. Mikroskop, Eprovette, Forschung, Pharma, Biotech, Chemie, Labor, Untersuchung, http://www.shutterstock.com/de/pic-114250687/stock-photo-close-up-of-tube-with-liquid-in-clinician-gloved-hand-by-the-microscope.html?

    Aktien auf dem Radar: Andritz , Flughafen Wien , AT&S , Frequentis , Amag , Warimpex , Verbund , Marinomed Biotech , NET New Energy Technologies , Bawag , RBI , ATX , ATX Prime , AMS , Rosenbauer , Valneva .


    Random Partner

    Immofinanz
    Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      ZÜBLIN Brückensprengung Talbrücke Heidingsfeld

      Highlight und Abschluss der Abbrucharbeiten der alten Talbrücke Heidingsfeld bildet das Sprengen der 60 m hohen Pfeiler. Der sechsstreifige Ausbau der Bundesautobahn A 3 im Stadtgebiet von W&u...