Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SWV Pokorny: Geplante Mauttarife 2019 an Absurdität kaum zu übertreffen

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


05.12.2018
Wien (OTS) - Der aktuelle Verordnungsentwurf des Verkehrsministeriums sieht eine Erhöhung der LKW- und Bus-Mauttarife für 2019 vor. Für Fahrzeuge der schadstoffarmen Emissionsklasse Euro 6 ist eine Tariferhöhung um 6% geplant, während Fahrzeuge mit schädlicheren Emissionsklassen eine Erhöhung um nur 2,2% erwarten müssen.
„Es ist absolut kontraproduktiv, dass die umweltfreundlicheren LKWs mit einer größeren Erhöhung des Mauttarifs bestraft werden. UnternehmerInnen, die nachhaltige Investitionen in Fahrzeuge mit geringeren Emissionen tätigen, wird so jegliche Motivation genommen“, erklärt Katarina Pokorny, Fachgruppen-Obfrau der Kleintransporteure der WK Wien und Spartenobfrau für Transport und Verkehr des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands.
Während mit Verkehrsminister a.D. Jörg Leichtfried noch das Einfrieren der Mauterhöhung verhandelt werden konnte, scheint die Türkis-Blaue Bundesregierung kein Verständnis für UnternehmerInnen im Transport- und Verkehrswesen zu haben. „Verkehrsminister Hofer scheint den Zielen zur Förderung CO2 armer und freier Antriebstechnologien entgegenzuarbeiten. Das schadet der Umwelt und den Unternehmen“, schließt Pokorny ab.
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: SBO , Rosenbauer , Österreichische Post , Valneva , Polytec , Bawag Group , Frauenthal , Semperit , Strabag , Amag , S&T , Agrana , AT&S , DO&CO , FACC , Lenzing , Verbund , Wienerberger , Oberbank AG Stamm , Sanochemia , EVN , Palfinger .


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Build Your Dreams – mit BYD auf der Überholspur?

Morgens acht Uhr in Frankfurt: Stau. Alle Fahrzeugmarken stehen sich die Reifen platt und warten auf ein Weiterkommen. Nicht dabei: Fahrzeuge von BYD. In China Marktführer und im Autoland Deut...

SWV Pokorny: Geplante Mauttarife 2019 an Absurdität kaum zu übertreffen


05.12.2018
Wien (OTS) - Der aktuelle Verordnungsentwurf des Verkehrsministeriums sieht eine Erhöhung der LKW- und Bus-Mauttarife für 2019 vor. Für Fahrzeuge der schadstoffarmen Emissionsklasse Euro 6 ist eine Tariferhöhung um 6% geplant, während Fahrzeuge mit schädlicheren Emissionsklassen eine Erhöhung um nur 2,2% erwarten müssen.
„Es ist absolut kontraproduktiv, dass die umweltfreundlicheren LKWs mit einer größeren Erhöhung des Mauttarifs bestraft werden. UnternehmerInnen, die nachhaltige Investitionen in Fahrzeuge mit geringeren Emissionen tätigen, wird so jegliche Motivation genommen“, erklärt Katarina Pokorny, Fachgruppen-Obfrau der Kleintransporteure der WK Wien und Spartenobfrau für Transport und Verkehr des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands.
Während mit Verkehrsminister a.D. Jörg Leichtfried noch das Einfrieren der Mauterhöhung verhandelt werden konnte, scheint die Türkis-Blaue Bundesregierung kein Verständnis für UnternehmerInnen im Transport- und Verkehrswesen zu haben. „Verkehrsminister Hofer scheint den Zielen zur Förderung CO2 armer und freier Antriebstechnologien entgegenzuarbeiten. Das schadet der Umwelt und den Unternehmen“, schließt Pokorny ab.
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: SBO , Rosenbauer , Österreichische Post , Valneva , Polytec , Bawag Group , Frauenthal , Semperit , Strabag , Amag , S&T , Agrana , AT&S , DO&CO , FACC , Lenzing , Verbund , Wienerberger , Oberbank AG Stamm , Sanochemia , EVN , Palfinger .


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Build Your Dreams – mit BYD auf der Überholspur?

Morgens acht Uhr in Frankfurt: Stau. Alle Fahrzeugmarken stehen sich die Reifen platt und warten auf ein Weiterkommen. Nicht dabei: Fahrzeuge von BYD. In China Marktführer und im Autoland Deut...