Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Polytec wird eingeholt vom Dieselskandal: CFO Haidenek sieht optimistisch in die Zukunft


08.08.2018

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com)

16:18 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Peter Haidenek, POLYTEC GROUP. Thema: Polytec musste kürzlich erst die Prognose senken. Grund ist unter anderem, dass der Dieselskandal auch bei Polytec Einzug hält. Außerdem drücken Rohstoffkosten und da ist ja noch das Unsicherheitsthema Handelskonflikt. Die neue Prognose: 650 Mio. Euro Umsatz und 45 Mio. Euro EBIT. Also jeweils etwas weniger als im Vorjahr. Q2 2018: der Umsatz sinkt 5,6 % auf 328,7 Mio. Euro, die Marge geht auf 7 % zurück nach 9 % im Vorjahr und das Ergebnis sinkt sogar überproportional auf 16,6 Mio., im Vorjahr waren es noch 22,6 Mio. Vor allem Q2 lief nicht gut. Doch es gibt schon Licht am Ende des Tunnels. CFO Peter Haidenek erklärt im Interview, welche Faktoren aufs Geschäft drücken, was jetzt zu tun ist und was ihn optimistisch stimmt.

>> Beitrag hören


Peter Haidenek (Polytec) © Martina Draper/photaq


Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Verbund , DO&CO , Buwog , Valneva , Semperit , SBO , Telekom Austria , S&T , Erste Group , Immofinanz , Andritz , AT&S , OMV , UBM , Gurktaler AG VZ , Oberbank AG VZ , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , AMS , Siemens , Evotec , Deutsche Bank , Fabasoft , voestalpine .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

ING-DiBa
Die ING-DiBa Austria ist eine zum international tätigen Finanzkonzern ING gehörende Direktbank, die in Österreich für über 527.000 Kunden insgesamt 8,5 Mrd. Euro Geschäftsvolumen (Stand 12/16) verwaltet. Das Angebot umfasst Sparen, Kredit und Direkt-Depot mit Fonds, sowie Gehalts- und Girokonten.

>> Besuchen Sie 63 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3387 0.56% 16:48:04 (3368 -0.03% 24.09.)
DAX 12363 0.10% 16:48:59 (12351 -0.64% 24.09.)
Dow 26586 0.09% 16:48:58 (26562 -0.68% 24.09.)
Nikkei 24000 0.54% 16:48:58 (23870 0.82% 21.09.)
Gold 1201 -0.10% 16:48:57 (1203 0.50% 24.09.)
Bitcoin 6423 -2.74% 16:48:35 (6604 -2.30% 24.09.)

Featured Partner Video

Adidas: Auf dem Weg zum Weltmeistertitel?

Nun rollt der Ball ja schon ein paar Tage in Russland. Und bis dato tun sich viele Favoriten inklusive 'Der Mannschaft' noch ziemlich schwer. Zumindest als Ausstatter ist Deutschland aber schon ein...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Audio: Polytec wird eingeholt vom Dieselskandal: CFO Haidenek sieht optimistisch in die Zukunft


08.08.2018

08.08.2018

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com)

16:18 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Peter Haidenek, POLYTEC GROUP. Thema: Polytec musste kürzlich erst die Prognose senken. Grund ist unter anderem, dass der Dieselskandal auch bei Polytec Einzug hält. Außerdem drücken Rohstoffkosten und da ist ja noch das Unsicherheitsthema Handelskonflikt. Die neue Prognose: 650 Mio. Euro Umsatz und 45 Mio. Euro EBIT. Also jeweils etwas weniger als im Vorjahr. Q2 2018: der Umsatz sinkt 5,6 % auf 328,7 Mio. Euro, die Marge geht auf 7 % zurück nach 9 % im Vorjahr und das Ergebnis sinkt sogar überproportional auf 16,6 Mio., im Vorjahr waren es noch 22,6 Mio. Vor allem Q2 lief nicht gut. Doch es gibt schon Licht am Ende des Tunnels. CFO Peter Haidenek erklärt im Interview, welche Faktoren aufs Geschäft drücken, was jetzt zu tun ist und was ihn optimistisch stimmt.

>> Beitrag hören


Peter Haidenek (Polytec) © Martina Draper/photaq




Bildnachweis

1. Peter Haidenek (Polytec) , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Verbund , DO&CO , Buwog , Valneva , Semperit , SBO , Telekom Austria , S&T , Erste Group , Immofinanz , Andritz , AT&S , OMV , UBM , Gurktaler AG VZ , Oberbank AG VZ , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , AMS , Siemens , Evotec , Deutsche Bank , Fabasoft , voestalpine .


Random Partner

ING-DiBa
Die ING-DiBa Austria ist eine zum international tätigen Finanzkonzern ING gehörende Direktbank, die in Österreich für über 527.000 Kunden insgesamt 8,5 Mrd. Euro Geschäftsvolumen (Stand 12/16) verwaltet. Das Angebot umfasst Sparen, Kredit und Direkt-Depot mit Fonds, sowie Gehalts- und Girokonten.

>> Besuchen Sie 63 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Peter Haidenek (Polytec), (© Martina Draper/photaq)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3387 0.56% 16:48:04 (3368 -0.03% 24.09.)
DAX 12363 0.10% 16:48:59 (12351 -0.64% 24.09.)
Dow 26586 0.09% 16:48:58 (26562 -0.68% 24.09.)
Nikkei 24000 0.54% 16:48:58 (23870 0.82% 21.09.)
Gold 1201 -0.10% 16:48:57 (1203 0.50% 24.09.)
Bitcoin 6423 -2.74% 16:48:35 (6604 -2.30% 24.09.)

Featured Partner Video

Adidas: Auf dem Weg zum Weltmeistertitel?

Nun rollt der Ball ja schon ein paar Tage in Russland. Und bis dato tun sich viele Favoriten inklusive 'Der Mannschaft' noch ziemlich schwer. Zumindest als Ausstatter ist Deutschland aber schon ein...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte