Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Agrana – Analysten gehen derzeit von keiner schnellen Erholung des Kurses aus


Agrana
Akt. Indikation:  13.40 / 13.70
Uhrzeit:  18:51:36
Veränderung zu letztem SK:  0.74%
Letzter SK:  13.45 ( 0.00%)

Erste Group
Akt. Indikation:  42.81 / 43.01
Uhrzeit:  18:49:38
Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
Letzter SK:  43.00 ( 0.75%)

23.06.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) bei Agrana st im ersten Quartal von EUR 69,8 Mio. im Vorjahr auf EUR 37 Mio. zurückgegangen, die Umsätze von EUR 684 Mio. auf EUR 630 Mio. gesunken. Der deutliche Rückgang ist auf die gesunkenen Verkaufspreise für Zucker und Isoglukose sowie niedrigere Ethanol Preise zurückzuführen, teilte das Unternehmen in dieser Woche mit.

Ausblick. Das Management rechnet weiterhin mit einem signifikanten (>10%) Rückgang des Konzernergebnisses für das volle Geschäftsjahr 2018/19. Zudem geht man nun auch von einem signifikanten Ergebnisrückgang im Segment Stärke aus. Grund dafür sind sinkende Preise für Bioethanol und stärkebasierte Verzuckerungsprodukte. In unserer letzten Analyse haben wir unsere EBIT Schätzung für das Gesamtjahr bereits auf EUR 146 Mio. gesenkt, was einem Rückgang von rund 23% entspricht. Ob dies erreicht werden kann, werden die nächsten Quartale zeigen. Fundamental gesehen ist die Aktie günstig bewertet, die Dividendenrendite (bei EUR 4 Dividende pro Aktie) beträgt 4,5%. Dennoch gehen wir aufgrund des negativen Sentiments derzeit von keiner schnellen Erholung des Kurses aus.

Companies im Artikel

Agrana

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Tower Research Capital und Erste Group Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Erste Group

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (16.06.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana



Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A34CV6
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    ABC Audio Business Chart Folge #97: Was falsches Market-Timing kosten kann (Josef Obergantschnig)

    Jeder Investor träumt davon, den Markt „timen“ zu können. Hast du dir aber schon einmal die Frage gestellt, wie viel es dich kosten kann, wenn du die besten Tage versäumst? Wenn du mehr darüber erf...

    Books josefchladek.com

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Inbox: Agrana – Analysten gehen derzeit von keiner schnellen Erholung des Kurses aus


    23.06.2018, 3173 Zeichen

    23.06.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) bei Agrana st im ersten Quartal von EUR 69,8 Mio. im Vorjahr auf EUR 37 Mio. zurückgegangen, die Umsätze von EUR 684 Mio. auf EUR 630 Mio. gesunken. Der deutliche Rückgang ist auf die gesunkenen Verkaufspreise für Zucker und Isoglukose sowie niedrigere Ethanol Preise zurückzuführen, teilte das Unternehmen in dieser Woche mit.

    Ausblick. Das Management rechnet weiterhin mit einem signifikanten (>10%) Rückgang des Konzernergebnisses für das volle Geschäftsjahr 2018/19. Zudem geht man nun auch von einem signifikanten Ergebnisrückgang im Segment Stärke aus. Grund dafür sind sinkende Preise für Bioethanol und stärkebasierte Verzuckerungsprodukte. In unserer letzten Analyse haben wir unsere EBIT Schätzung für das Gesamtjahr bereits auf EUR 146 Mio. gesenkt, was einem Rückgang von rund 23% entspricht. Ob dies erreicht werden kann, werden die nächsten Quartale zeigen. Fundamental gesehen ist die Aktie günstig bewertet, die Dividendenrendite (bei EUR 4 Dividende pro Aktie) beträgt 4,5%. Dennoch gehen wir aufgrund des negativen Sentiments derzeit von keiner schnellen Erholung des Kurses aus.

    Companies im Artikel

    Agrana

    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Agrana-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Tower Research Capital und Erste Group Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Erste Group

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (16.06.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




    Agrana
    Akt. Indikation:  13.40 / 13.70
    Uhrzeit:  18:51:36
    Veränderung zu letztem SK:  0.74%
    Letzter SK:  13.45 ( 0.00%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  42.81 / 43.01
    Uhrzeit:  18:49:38
    Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
    Letzter SK:  43.00 ( 0.75%)



     

    Bildnachweis

    1. Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Agrana, Fabrik, Pischelsdorf; Bild: Agrana


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A34CV6
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      ABC Audio Business Chart Folge #97: Was falsches Market-Timing kosten kann (Josef Obergantschnig)

      Jeder Investor träumt davon, den Markt „timen“ zu können. Hast du dir aber schon einmal die Frage gestellt, wie viel es dich kosten kann, wenn du die besten Tage versäumst? Wenn du mehr darüber erf...

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox