Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Belmont legt aussichtsreiche Bohrlochstandorte für Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin in Nevada fest

14.03.2018
Belmont Resources Inc

Belmont legt aussichtsreiche Bohrlochstandorte für Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin in Nevada fest

 

Vancouver, British Columbia, Kanada, 14. März 2018 – Belmont Resources Inc. (TSX.V: BEA; FSE: L3L1;   DTC Eligible – CUSIP 080499403 ); (“Belmont” oder das “Unternehmen”).

 

Belmont Resources Inc. hat die nächste Explorations- und Bewertungsphase auf seinem Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin in Nevada, USA, eingeläutet. CEO/President James Place, P.Geo., und Belmonts Beratungsexperten interpretieren die Daten und Karten aus Quantec Geosciences geophysikalischem Bericht zur SPARTAN MT-Messung  (siehe Pressemitteilung von Belmont vom 1. März 2018) und haben die ungefähre Lage der zukünftigen Bohrlöcher festgelegt.

 

Die Ergebnisse der MT-Messung sind für Belmont eine wichtige Informationsquelle, um die aussichtsreichsten Standorte für weitere Bohrungen auszuwählen; Standorte, in denen die potenziellen Sole-Kontaktzonen möglichst nahe an die Playa-Oberfläche reichen. Einzelheiten, unter anderem zu Form und Mächtigkeit der anomalen, leitfähigen Zone, finden sich in Quantecs Bericht, der sowohl unter SEDAR als auch der Website von Belmont zu finden ist: www.BelmontResources.com

 

Belmonts beratender Geologe, Robert (Bob”) Cuffney aus Reno, Nevada, wird die Bohrlochstandorte bestimmen und kartieren und vor den Bohrungen, die im zweiten Quartal 2018 beginnen, die entsprechenden Genehmigungen bei den Behörden in Nevada beantragen.

 

Außerdem beginnt das Unternehmen mit der Evaluierung von Vertragspartnern, welche die Bohrungen und Probenahmen aus Erdreich und Grundwasserleiter im Konzessionsgebiet Kibby Basin durchführen sollen.

 

Über Belmont Resources Inc.

Belmont ist ein aufstrebendes Ressourcenunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Kanada und Nevada (USA) beschäftigt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.BelmontResources.com.

 -Facebook https://www.facebook.com/Nevadalithium/

 -Twitter https://twitter.com/Belmont_Res

 

Am 30. März 2016 erwarb das Unternehmen 16 Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt 1036 Hektar (2.560 Acres) in Esmeralda County (Nevada, USA). Das Konzessionsgebiet Kibby Basin befindet sich 65 km nördlich des Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada.  Das Unternehmen ist der Auffassung, dass das Konzessionsgebiet beträchtliches Lithiumpotenzial aufweist. Die anschließenden geophysikalischen Bodenuntersuchungen und Gravitationsmessungen, Oberflächenprobenahmen und ein zwei Löcher mit 2046 Fuß umfassendes Diamantbohrprogramm haben die Lithiumvorkommen bei Kibby bestätigt.

 

Am 11. Juli 2016 gab das Unternehmen bekannt, dass eine an Kibby 16 grenzende Zusatzfläche von 213 x 20 Acres mit Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt etwa 1.724 Hektar (4.260 Acres) abgesteckt wird. Dadurch vergrößert sich der Grundbesitz im Kibby Basin (das „Konzessionsgebiet“) auf 2.760 Hektar (6.820 Acres).

 

Im Rahmen einer Kooperation mit International Montoro Resources Inc. (Besitzverhältnis 50/50) hat Belmont im Uranium City District im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan zwei wichtige Urankonzessionen (Crackingstone -982 Hektar und Orbit Lake – 11.109 Hektar) erworben und prüft nun die Möglichkeit, diese in Form eines Joint Ventures zu bearbeiten.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

 James H. Place”

James H. Place

CEO/President

 

Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, die möglicherweise auch diverse Risiken und Unsicherheiten in sich bergen. Sie basieren auf Annahmen und Einschätzungen der Unternehmensleitung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse und könnten sich aufgrund von Explorationsergebnissen oder anderen Risikofaktoren, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, als falsch erweisen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zählen auch Aussagen zu einer möglichen Kapitalbeschaffung und der Exploration in unseren Konzessionsgebieten. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten sich erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen und Erwartungen des Unternehmens unterscheiden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem: dass wir möglichweise nicht in der Lage sein werden, die notwendigen behördlichen Genehmigungen einzuholen; dass wir möglicherweise die notwendigen Mittel nicht aufbringen können; dass die Abschlusskonditionen der Transaktion nicht erfüllt werden können; dass es uns nicht möglich ist, 2017 ein Explorationsprogramm zu organisieren oder durchzuführen; sowie andere Risiken, die sich für ein Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen ergeben könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen bzw. die Gründe für die Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen gefordert.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Agrana , KTM Industries , Uniqa , SBO , Oberbank AG VZ , Wienerberger , FACC , Erste Group , VIG , RBI , voestalpine , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , Amag , Kapsch TrafficCom , Polytec , BASF , Evotec , Lenzing .


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3246 0.55% 12:43:28 (3228 -1.03% 19.10.)
DAX 11606 0.45% 12:45:18 (11554 -0.31% 19.10.)
Dow 25500 0.22% 12:45:14 (25444 0.26% 19.10.)
Nikkei 22605 0.32% 12:45:18 (22532 -0.56% 19.10.)
Gold 1224 -0.34% 12:45:19 (1228 0.42% 19.10.)
Bitcoin 6487 0.04% 12:44:57 (6484 0.04% 21.10.)

Featured Partner Video

4-Jahreshoch beim Öl – geht der Anstieg weiter? - Zertifikate Aktuell vom 28.09.2018

Die Opec plus Russland will nichts gegen steigende Ölpreise unternehmen. Das treibt Brent auf 4-Jahreshoch. Rücken die 100 Dollar wieder ins Visier, Matthias Hüppe von der HSBC? Matt...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Belmont legt aussichtsreiche Bohrlochstandorte für Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin in Nevada fest


14.03.2018
Belmont Resources Inc

Belmont legt aussichtsreiche Bohrlochstandorte für Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin in Nevada fest

 

Vancouver, British Columbia, Kanada, 14. März 2018 – Belmont Resources Inc. (TSX.V: BEA; FSE: L3L1;   DTC Eligible – CUSIP 080499403 ); (“Belmont” oder das “Unternehmen”).

 

Belmont Resources Inc. hat die nächste Explorations- und Bewertungsphase auf seinem Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin in Nevada, USA, eingeläutet. CEO/President James Place, P.Geo., und Belmonts Beratungsexperten interpretieren die Daten und Karten aus Quantec Geosciences geophysikalischem Bericht zur SPARTAN MT-Messung  (siehe Pressemitteilung von Belmont vom 1. März 2018) und haben die ungefähre Lage der zukünftigen Bohrlöcher festgelegt.

 

Die Ergebnisse der MT-Messung sind für Belmont eine wichtige Informationsquelle, um die aussichtsreichsten Standorte für weitere Bohrungen auszuwählen; Standorte, in denen die potenziellen Sole-Kontaktzonen möglichst nahe an die Playa-Oberfläche reichen. Einzelheiten, unter anderem zu Form und Mächtigkeit der anomalen, leitfähigen Zone, finden sich in Quantecs Bericht, der sowohl unter SEDAR als auch der Website von Belmont zu finden ist: www.BelmontResources.com

 

Belmonts beratender Geologe, Robert (Bob”) Cuffney aus Reno, Nevada, wird die Bohrlochstandorte bestimmen und kartieren und vor den Bohrungen, die im zweiten Quartal 2018 beginnen, die entsprechenden Genehmigungen bei den Behörden in Nevada beantragen.

 

Außerdem beginnt das Unternehmen mit der Evaluierung von Vertragspartnern, welche die Bohrungen und Probenahmen aus Erdreich und Grundwasserleiter im Konzessionsgebiet Kibby Basin durchführen sollen.

 

Über Belmont Resources Inc.

Belmont ist ein aufstrebendes Ressourcenunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Kanada und Nevada (USA) beschäftigt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.BelmontResources.com.

 -Facebook https://www.facebook.com/Nevadalithium/

 -Twitter https://twitter.com/Belmont_Res

 

Am 30. März 2016 erwarb das Unternehmen 16 Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt 1036 Hektar (2.560 Acres) in Esmeralda County (Nevada, USA). Das Konzessionsgebiet Kibby Basin befindet sich 65 km nördlich des Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada.  Das Unternehmen ist der Auffassung, dass das Konzessionsgebiet beträchtliches Lithiumpotenzial aufweist. Die anschließenden geophysikalischen Bodenuntersuchungen und Gravitationsmessungen, Oberflächenprobenahmen und ein zwei Löcher mit 2046 Fuß umfassendes Diamantbohrprogramm haben die Lithiumvorkommen bei Kibby bestätigt.

 

Am 11. Juli 2016 gab das Unternehmen bekannt, dass eine an Kibby 16 grenzende Zusatzfläche von 213 x 20 Acres mit Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt etwa 1.724 Hektar (4.260 Acres) abgesteckt wird. Dadurch vergrößert sich der Grundbesitz im Kibby Basin (das „Konzessionsgebiet“) auf 2.760 Hektar (6.820 Acres).

 

Im Rahmen einer Kooperation mit International Montoro Resources Inc. (Besitzverhältnis 50/50) hat Belmont im Uranium City District im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan zwei wichtige Urankonzessionen (Crackingstone -982 Hektar und Orbit Lake – 11.109 Hektar) erworben und prüft nun die Möglichkeit, diese in Form eines Joint Ventures zu bearbeiten.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

 James H. Place”

James H. Place

CEO/President

 

Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, die möglicherweise auch diverse Risiken und Unsicherheiten in sich bergen. Sie basieren auf Annahmen und Einschätzungen der Unternehmensleitung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse und könnten sich aufgrund von Explorationsergebnissen oder anderen Risikofaktoren, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, als falsch erweisen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zählen auch Aussagen zu einer möglichen Kapitalbeschaffung und der Exploration in unseren Konzessionsgebieten. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten sich erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen und Erwartungen des Unternehmens unterscheiden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem: dass wir möglichweise nicht in der Lage sein werden, die notwendigen behördlichen Genehmigungen einzuholen; dass wir möglicherweise die notwendigen Mittel nicht aufbringen können; dass die Abschlusskonditionen der Transaktion nicht erfüllt werden können; dass es uns nicht möglich ist, 2017 ein Explorationsprogramm zu organisieren oder durchzuführen; sowie andere Risiken, die sich für ein Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen ergeben könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen bzw. die Gründe für die Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen gefordert.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Mayr-Melnhof , Agrana , KTM Industries , Uniqa , SBO , Oberbank AG VZ , Wienerberger , FACC , Erste Group , VIG , RBI , voestalpine , Zumtobel , Oberbank AG Stamm , Amag , Kapsch TrafficCom , Polytec , BASF , Evotec , Lenzing .


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3246 0.55% 12:43:28 (3228 -1.03% 19.10.)
DAX 11606 0.45% 12:45:18 (11554 -0.31% 19.10.)
Dow 25500 0.22% 12:45:14 (25444 0.26% 19.10.)
Nikkei 22605 0.32% 12:45:18 (22532 -0.56% 19.10.)
Gold 1224 -0.34% 12:45:19 (1228 0.42% 19.10.)
Bitcoin 6487 0.04% 12:44:57 (6484 0.04% 21.10.)

Featured Partner Video

4-Jahreshoch beim Öl – geht der Anstieg weiter? - Zertifikate Aktuell vom 28.09.2018

Die Opec plus Russland will nichts gegen steigende Ölpreise unternehmen. Das treibt Brent auf 4-Jahreshoch. Rücken die 100 Dollar wieder ins Visier, Matthias Hüppe von der HSBC? Matt...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte