Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





NetCents Technology startet Treue- und Empfehlungsprogramm

13.03.2018

NetCents Technology startet Treue- und Empfehlungsprogramm

 

Vancouver (British Columbia), 13. März 2018 - NetCents Technology Inc. (CSE: NC, Frankfurt: 26N) (NetCents oder das „Unternehmen“). NetCents arbeitet mit Loyalty & Co, einem Beratungsunternehmen mit Sitz in Toronto, an der Einführung eines neuen und innovativen Treueprogramms für NetCents.

 

Die Einführung des Treueprogramms beginnt mit der bevorstehenden Händlerversion des Unternehmens. Nun, da die Integration der ersten Runde von Händlern kurz vor dem Abschluss steht, wird das Treueprogramm verwendet werden, um Kunden für die Aktivierung, Aktivitäten und Empfehlungen auf der NetCents-Plattform zu belohnen sowie Händlern einen Anreiz für die Teilnahme am System zu bieten.

 

Der Projektleiter von Loyalty & Co ist President und Co-Founder Steve Allmen. Steve Allmen ist eine erfahrene Führungskraft in den Bereichen Geschäftsentwicklung sowie strategische Allianzen und kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der Zusammenarbeit mit bzw. der Unterstützung von Unternehmen vorweisen. Herr Allmen verfügt über ein umfassendes geschäftliches Know-how in mehreren Branchen, nachdem er Führungspositionen bei AIMIA Canada, Aeroplan Canada, The Hudson‘s Bay Company und Air Miles innehatte.

 

„Wir sehen diese neue Partnerschaft mit NetCents als Möglichkeit, ein spannendes und innovatives Programm zu entwickeln, bei dem Nutzer dafür belohnt werden, an NetCents teilzunehmen und es weiterzuempfehlen“, sagte Steve Allmen, President von Loyalty & Co. „Treueprogramme erfreuen sich bei den Nutzern großer Beliebtheit und wir schaffen neue Möglichkeiten für Kunden, für ihre täglichen Aktivitäten bei NetCents belohnt zu werden.“

 

„Wir machen vieles, was in unserer Branche innovativ ist, weshalb wir ein Treueprogramm benötigen, das zu unserer Marke passt. Mit Loyalty & Co passen wir die Markenerfahrung für unsere Kunden individuell und auf sinnvolle Weise an“, sagte Jenn Lowther, Chief Marketing Officer von NetCents Technology. „Wir freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit unseren Händlern, um es ihnen einfacher zu machen, Treueprogramme für ihre Kunden zu starten, und wir freuen uns auch, es unseren Kunden einfacher zu machen, Belohnungen durch die einfache Nutzung ihrer NetCents-Konten zu erhalten.“

 

Über NetCents

 

NetCents ist eine Online-Zahlungsabwicklungsplattform der nächsten Generation, die Kunden und Händlern Online-Dienstleistungen für die Abwicklung elektronischer Zahlungen bietet. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Umstellung vom Zahlungsverkehr mittels Bargeld hin zur digitalen Währung mit Hilfe der innovativen Blockchain-Technologie, um einfache, sichere und sorgenfreie Zahlungslösungen anbieten zu können. NetCents arbeitet mit seinen Finanzpartnern, Mobilfunkbetreibern, Börsen etc. an Lösungen, um Online-Zahlungstransaktionen für die Nutzer so einfach wie möglich zu gestalten.

 

NetCents Technology ist in das Automated Clearing House („ACH“) integriert und bei FINTRAC als Gelddienstleistungsunternehmen registriert. Damit garantieren wir die Sicherheit und Privatsphäre unserer Kunden. NetCents kann für Zahlungstransaktionen in 194 Ländern weltweit genutzt werden und bietet den Kunden die Möglichkeit, ihre Zahlungsmethode selbst zu wählen, frei nach dem Motto: „Pay Your Way“™.

 

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.net-cents.com oder über President Gord Jessop: gord.jessop@net-cents.com.

 

Für das Board of Directors:

NetCents Technology Inc.

 

„Clayton Moore“

Clayton Moore, CEO, Gründer & Director

 

NetCents Technology Inc.

Suite 880, 505 Burrard St (Bentall 1),

Vancouver, BC, V7X 1M4

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „potentiell“ und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten „werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten“. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Handlungen der Regulierungsbehörden, die Marktpreise und die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Aktien auf dem Radar: .


Random Partner

SRC Research
SRC Research bietet fundiertes Aktienresearch für professionelle Anleger. Das Aktienresearch ist unabhängig von den vielfältigen Interessen einer Geschäftsbank, denn SRC ist nicht mit einer Bank verbunden. Der Fokus liegt auf Finanzwerten und Immobilienaktien, meist aus der Region Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3308 0.62% 08:35:14 (3287 -0.34% 14.08.)
DAX 12227 0.53% 08:37:07 (12163 -1.58% 15.08.)
Dow 25300 0.55% 08:37:11 (25162 -0.54% 15.08.)
Nikkei 22190 -0.06% 08:36:36 (22204 -0.68% 15.08.)
Gold 1176 -0.44% 08:37:20 (1181 -1.32% 15.08.)
Bitcoin 6302 1.25% 08:36:51 (6225 -1.05% 15.08.)

Featured Partner Video

AUSTRIAN STOCK TALK: Strabag SE (2018) Deutsch

Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen.

Im aktuellen Stock Talk geht Strabag-CEO Thomas Birtel auf aktuelle Zahl...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

NetCents Technology startet Treue- und Empfehlungsprogramm


13.03.2018

NetCents Technology startet Treue- und Empfehlungsprogramm

 

Vancouver (British Columbia), 13. März 2018 - NetCents Technology Inc. (CSE: NC, Frankfurt: 26N) (NetCents oder das „Unternehmen“). NetCents arbeitet mit Loyalty & Co, einem Beratungsunternehmen mit Sitz in Toronto, an der Einführung eines neuen und innovativen Treueprogramms für NetCents.

 

Die Einführung des Treueprogramms beginnt mit der bevorstehenden Händlerversion des Unternehmens. Nun, da die Integration der ersten Runde von Händlern kurz vor dem Abschluss steht, wird das Treueprogramm verwendet werden, um Kunden für die Aktivierung, Aktivitäten und Empfehlungen auf der NetCents-Plattform zu belohnen sowie Händlern einen Anreiz für die Teilnahme am System zu bieten.

 

Der Projektleiter von Loyalty & Co ist President und Co-Founder Steve Allmen. Steve Allmen ist eine erfahrene Führungskraft in den Bereichen Geschäftsentwicklung sowie strategische Allianzen und kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der Zusammenarbeit mit bzw. der Unterstützung von Unternehmen vorweisen. Herr Allmen verfügt über ein umfassendes geschäftliches Know-how in mehreren Branchen, nachdem er Führungspositionen bei AIMIA Canada, Aeroplan Canada, The Hudson‘s Bay Company und Air Miles innehatte.

 

„Wir sehen diese neue Partnerschaft mit NetCents als Möglichkeit, ein spannendes und innovatives Programm zu entwickeln, bei dem Nutzer dafür belohnt werden, an NetCents teilzunehmen und es weiterzuempfehlen“, sagte Steve Allmen, President von Loyalty & Co. „Treueprogramme erfreuen sich bei den Nutzern großer Beliebtheit und wir schaffen neue Möglichkeiten für Kunden, für ihre täglichen Aktivitäten bei NetCents belohnt zu werden.“

 

„Wir machen vieles, was in unserer Branche innovativ ist, weshalb wir ein Treueprogramm benötigen, das zu unserer Marke passt. Mit Loyalty & Co passen wir die Markenerfahrung für unsere Kunden individuell und auf sinnvolle Weise an“, sagte Jenn Lowther, Chief Marketing Officer von NetCents Technology. „Wir freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit unseren Händlern, um es ihnen einfacher zu machen, Treueprogramme für ihre Kunden zu starten, und wir freuen uns auch, es unseren Kunden einfacher zu machen, Belohnungen durch die einfache Nutzung ihrer NetCents-Konten zu erhalten.“

 

Über NetCents

 

NetCents ist eine Online-Zahlungsabwicklungsplattform der nächsten Generation, die Kunden und Händlern Online-Dienstleistungen für die Abwicklung elektronischer Zahlungen bietet. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Umstellung vom Zahlungsverkehr mittels Bargeld hin zur digitalen Währung mit Hilfe der innovativen Blockchain-Technologie, um einfache, sichere und sorgenfreie Zahlungslösungen anbieten zu können. NetCents arbeitet mit seinen Finanzpartnern, Mobilfunkbetreibern, Börsen etc. an Lösungen, um Online-Zahlungstransaktionen für die Nutzer so einfach wie möglich zu gestalten.

 

NetCents Technology ist in das Automated Clearing House („ACH“) integriert und bei FINTRAC als Gelddienstleistungsunternehmen registriert. Damit garantieren wir die Sicherheit und Privatsphäre unserer Kunden. NetCents kann für Zahlungstransaktionen in 194 Ländern weltweit genutzt werden und bietet den Kunden die Möglichkeit, ihre Zahlungsmethode selbst zu wählen, frei nach dem Motto: „Pay Your Way“™.

 

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.net-cents.com oder über President Gord Jessop: gord.jessop@net-cents.com.

 

Für das Board of Directors:

NetCents Technology Inc.

 

„Clayton Moore“

Clayton Moore, CEO, Gründer & Director

 

NetCents Technology Inc.

Suite 880, 505 Burrard St (Bentall 1),

Vancouver, BC, V7X 1M4

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „potentiell“ und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten „werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten“. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Handlungen der Regulierungsbehörden, die Marktpreise und die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Aktien auf dem Radar: .


Random Partner

SRC Research
SRC Research bietet fundiertes Aktienresearch für professionelle Anleger. Das Aktienresearch ist unabhängig von den vielfältigen Interessen einer Geschäftsbank, denn SRC ist nicht mit einer Bank verbunden. Der Fokus liegt auf Finanzwerten und Immobilienaktien, meist aus der Region Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3308 0.62% 08:35:14 (3287 -0.34% 14.08.)
DAX 12227 0.53% 08:37:07 (12163 -1.58% 15.08.)
Dow 25300 0.55% 08:37:11 (25162 -0.54% 15.08.)
Nikkei 22190 -0.06% 08:36:36 (22204 -0.68% 15.08.)
Gold 1176 -0.44% 08:37:20 (1181 -1.32% 15.08.)
Bitcoin 6302 1.25% 08:36:51 (6225 -1.05% 15.08.)

Featured Partner Video

AUSTRIAN STOCK TALK: Strabag SE (2018) Deutsch

Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen.

Im aktuellen Stock Talk geht Strabag-CEO Thomas Birtel auf aktuelle Zahl...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte