Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ams - Die neuen Perspektiven dürften die Laune der Anleger heben


AMS
Akt. Indikation:  9.00 / 9.00
Uhrzeit:  09:07:29
Veränderung zu letztem SK:  -2.50%
Letzter SK:  9.23 ( -5.86%)

29.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Vontobel (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Analysten von Vontobel bleiben bullish auf die ams -Aktie. Sie bestätigen die Kaufempfehlung mit Kursziel 115 CHF. Hier der Original-Text:

Vorab angekündigte Umsatzzahlen für das 4Q17 über Erwartungen: Mit einem 4Q17-Umsatz von EUR 470.3 Mio. liegt ams im oberen Bereich seiner Vorgabe von EUR 440 - 480 Mio. sowie 2% über unserer Prognose und 3% über der des Konsens. Es wurden keine Gewinnzahlen angekündigt. Die Vorgabe der ber. EBIT-Marge lag zuvor bei 26-29%. In Anbetracht des hohen Umsatzes denken wir, dass die EBIT-Vorgabe realistisch bleibt.

Anhebung der mittelfristigen Umsatzvorgabe für 2019 auf EUR 2.2 Mrd.: Ams rechnen nun mit einem CAGR für GJ16-19 von 60% (bislang 40%), wofür von einem Umsatz im GJ19 von EUR 2.2 Mrd. ausgegangen werden muss. Dieses Ziel steht unserer Schätzung von EUR 1,897 Mrd. und der des Konsens von EUR 1.860 Mrd. gegenüber und liegt somit 16% über unseren Erwartungen und 18% über denen des Konsens. Es wird weiterhin eine bereinigte EBIT-Marge von 30% angenommen, was auf ein Niveau von EUR 660 Mio. hindeutet, das 20% über unserer und der Konsensprognose liegt.

CONCLUSION
Sowohl der 4Q17-Umsatz als auch die Vorgabe sind hoch und dürften die jüngsten Befürchtungen einer nachlassenden Nachfrage nach dem iPhone X etwas zerstreuen. Offene Fragen gibt es nach wie vor hinsichtlich des kurzfristigen Trends für das 1Q18 und die aktuellen operativen Margen. Dennoch dürften die Zahlen und die Perspektive für 2019 die Laune der Anleger heben und den Aktien neuen Schub geben. Buy bestätigt. Die vollständigen Ergebnisse werden am 6. Februar veröffentlicht.

Company im Artikel

AMS

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (20.01.2018)
 



ams Produktion, Reinraum, Halbleiter © Aussender



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo, Nike, salesforce.com, Qiagen, Fresenius Medical Care, Fresenius, BASF, BMW.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GHJ9
AT0000A28S90
AT0000A2TJM2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Österreichische Post -0.09%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)
    BSN MA-Event S Immo
    #gabb #1124

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/48: Was tun mit Immofinanz? bzw. Christoph Boschan, Magnus Brunner, Toto Wolff on stage

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Inbox: ams - Die neuen Perspektiven dürften die Laune der Anleger heben


    29.01.2018, 2149 Zeichen

    29.01.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Vontobel (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Analysten von Vontobel bleiben bullish auf die ams -Aktie. Sie bestätigen die Kaufempfehlung mit Kursziel 115 CHF. Hier der Original-Text:

    Vorab angekündigte Umsatzzahlen für das 4Q17 über Erwartungen: Mit einem 4Q17-Umsatz von EUR 470.3 Mio. liegt ams im oberen Bereich seiner Vorgabe von EUR 440 - 480 Mio. sowie 2% über unserer Prognose und 3% über der des Konsens. Es wurden keine Gewinnzahlen angekündigt. Die Vorgabe der ber. EBIT-Marge lag zuvor bei 26-29%. In Anbetracht des hohen Umsatzes denken wir, dass die EBIT-Vorgabe realistisch bleibt.

    Anhebung der mittelfristigen Umsatzvorgabe für 2019 auf EUR 2.2 Mrd.: Ams rechnen nun mit einem CAGR für GJ16-19 von 60% (bislang 40%), wofür von einem Umsatz im GJ19 von EUR 2.2 Mrd. ausgegangen werden muss. Dieses Ziel steht unserer Schätzung von EUR 1,897 Mrd. und der des Konsens von EUR 1.860 Mrd. gegenüber und liegt somit 16% über unseren Erwartungen und 18% über denen des Konsens. Es wird weiterhin eine bereinigte EBIT-Marge von 30% angenommen, was auf ein Niveau von EUR 660 Mio. hindeutet, das 20% über unserer und der Konsensprognose liegt.

    CONCLUSION
    Sowohl der 4Q17-Umsatz als auch die Vorgabe sind hoch und dürften die jüngsten Befürchtungen einer nachlassenden Nachfrage nach dem iPhone X etwas zerstreuen. Offene Fragen gibt es nach wie vor hinsichtlich des kurzfristigen Trends für das 1Q18 und die aktuellen operativen Margen. Dennoch dürften die Zahlen und die Perspektive für 2019 die Laune der Anleger heben und den Aktien neuen Schub geben. Buy bestätigt. Die vollständigen Ergebnisse werden am 6. Februar veröffentlicht.

    Company im Artikel

    AMS

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
    Show latest Report (20.01.2018)
     



    ams Produktion, Reinraum, Halbleiter © Aussender





    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: ams - Apple als Risikofaktor

    Inbox: Zumtobel: Zum Sell kommt noch ein tieferes Kursziel

    Inbox: ams ist bei der Umsatzprognose nun deutlich optimistischer

    Abgasskandal: Auch an Menschen wurden Versuche gemacht und Kirche in Zürich akzeptiert nun auch Spenden in Bitcoin (Top Media Extended)

    Luft nach oben (Andreas Kern)

    Inbox: Wienwert - Gegenforderungen der Gründer kommt überraschend, rechtliche Schritte werden geprüft

    Inbox: US-Investor setzt auf Wienerberger

    Audio: Hermann Kutzer: "Macht bei Bitcoin mit, wenn Ihr bereit seid, Geld zu verlieren, denn" ...

    Inbox: Big Data könnte der interessanteste technologische Megatrend 2018 sein

    Audio: Markus Koch: "Wir haben auch den Amazon-Effekt!"

    Inbox: Uniqa hat fünf Startups ausgewählt

    Inbox: OMV startet große Seismikkampagne

    Audio: Felix Golde - Die Strategie, mit deutschen Mittelstand 32 % Plus 2017 erreicht zu haben

    Inbox: M&A-Volumen in Österreich dank Buwog & Co deutlich gestiegen



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)




    AMS
    Akt. Indikation:  9.00 / 9.00
    Uhrzeit:  09:07:29
    Veränderung zu letztem SK:  -2.50%
    Letzter SK:  9.23 ( -5.86%)



     

    Bildnachweis

    1. ams Produktion, Reinraum, Halbleiter , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo, Nike, salesforce.com, Qiagen, Fresenius Medical Care, Fresenius, BASF, BMW.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    ams Produktion, Reinraum, Halbleiter, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A28S90
    AT0000A2TJM2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Österreichische Post -0.09%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.52%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)
      BSN MA-Event S Immo
      #gabb #1124

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/48: Was tun mit Immofinanz? bzw. Christoph Boschan, Magnus Brunner, Toto Wolff on stage

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...