Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Deal mit Uniqa und LLI perfekt: Sazka hält nun 34 Prozent an Casinos Austria


Uniqa
Akt. Indikation:  8.07 / 8.13
Uhrzeit:  15:38:44
Veränderung zu letztem SK:  0.82%
Letzter SK:  8.04 ( 0.75%)

15.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Casinos (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die tschechische SAZKA Group erhöht ihren indirekten Geschäftsanteil an der Casinos Austria AG von 11.3% auf 34%. Die Aufstockung erfolgte, nachdem der Europäische Lotterie- und Glücksspielkonzern die Transaktion zum Erwerb der indirekten Anteile von LEIPNIK-LUNDENBURG INVEST Beteiligungs AG (LLI) und der UNIQA Beteiligungs-Holding GmbH (UNIQA) abgeschlossen hat. Die finale Bewilligung der Transaktion wurde im Rahmen der heutigen Hauptversammlung von CasinosAustria AG einstimmig erteilt, nachdem die SAZKA Group von allen nationalen und internationalen Behörden die Zustimmung zum Anteilserwerb erhalten hat.

„Wir freuen uns, unsere Position als größter strategischer Aktionär der CasinosAustria gestärkt zu haben, und werden den Weg erfolgreicher Kooperation mit allen anderen Anteilseignern weiterführen, um den langfristigen Erfolg des Unternehmens zu unterstützen. Die Expertise der SAZKA Group im Lotterie- und Glücksspielbereich kommt von unterschiedlichen Märkten und wir freuen uns sehr, diese Markterfahrung zum Nutzen aller Aktionäre der Casinos Austria einsetzen zu können“, so Robert Chvátal, CEO der SAZKA Group.

Company im Artikel

Uniqa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (13.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Roulette, Casino, gaming, Spiel, Glücksspiel, http://www.shutterstock.com/de/pic-180075665/stock-photo-roulette-wheel.html


Aktien auf dem Radar: SBO , Rosenbauer , Österreichische Post , Valneva , Zumtobel , Polytec , Frauenthal , Petro Welt Technologies , Semperit , Amag , FACC , Kapsch TrafficCom , Palfinger , RBI , Verbund , SW Umwelttechnik , Oberbank AG Stamm , Deutsche Post , Deutsche Bank , Fresenius , RWE , Aumann , WireCard , voestalpine , Fabasoft .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Frag' Richy: Warum gibt es Aktiengesellschaften? | Börse Stuttgart | Frag Richy

Warum gibt es überhaupt Aktiengesellschaften? Die Nachteile liegen doch auf der Hand: Plötzlich haben ganz viele Investoren ein Mitsprache-Recht. Plötzlich muss man vielleicht sogar ...

Inbox: Deal mit Uniqa und LLI perfekt: Sazka hält nun 34 Prozent an Casinos Austria


15.01.2018

15.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Casinos (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die tschechische SAZKA Group erhöht ihren indirekten Geschäftsanteil an der Casinos Austria AG von 11.3% auf 34%. Die Aufstockung erfolgte, nachdem der Europäische Lotterie- und Glücksspielkonzern die Transaktion zum Erwerb der indirekten Anteile von LEIPNIK-LUNDENBURG INVEST Beteiligungs AG (LLI) und der UNIQA Beteiligungs-Holding GmbH (UNIQA) abgeschlossen hat. Die finale Bewilligung der Transaktion wurde im Rahmen der heutigen Hauptversammlung von CasinosAustria AG einstimmig erteilt, nachdem die SAZKA Group von allen nationalen und internationalen Behörden die Zustimmung zum Anteilserwerb erhalten hat.

„Wir freuen uns, unsere Position als größter strategischer Aktionär der CasinosAustria gestärkt zu haben, und werden den Weg erfolgreicher Kooperation mit allen anderen Anteilseignern weiterführen, um den langfristigen Erfolg des Unternehmens zu unterstützen. Die Expertise der SAZKA Group im Lotterie- und Glücksspielbereich kommt von unterschiedlichen Märkten und wir freuen uns sehr, diese Markterfahrung zum Nutzen aller Aktionäre der Casinos Austria einsetzen zu können“, so Robert Chvátal, CEO der SAZKA Group.

Company im Artikel

Uniqa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (13.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Roulette, Casino, gaming, Spiel, Glücksspiel, http://www.shutterstock.com/de/pic-180075665/stock-photo-roulette-wheel.html




Uniqa
Akt. Indikation:  8.07 / 8.13
Uhrzeit:  15:38:44
Veränderung zu letztem SK:  0.82%
Letzter SK:  8.04 ( 0.75%)




Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Roulette, Casino, gaming, Spiel, Glücksspiel, http://www.shutterstock.com/de/pic-180075665/stock-photo-roulette-wheel.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: SBO , Rosenbauer , Österreichische Post , Valneva , Zumtobel , Polytec , Frauenthal , Petro Welt Technologies , Semperit , Amag , FACC , Kapsch TrafficCom , Palfinger , RBI , Verbund , SW Umwelttechnik , Oberbank AG Stamm , Deutsche Post , Deutsche Bank , Fresenius , RWE , Aumann , WireCard , voestalpine , Fabasoft .


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Roulette, Casino, gaming, Spiel, Glücksspiel, http://www.shutterstock.com/de/pic-180075665/stock-photo-roulette-wheel.html


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Frag' Richy: Warum gibt es Aktiengesellschaften? | Börse Stuttgart | Frag Richy

Warum gibt es überhaupt Aktiengesellschaften? Die Nachteile liegen doch auf der Hand: Plötzlich haben ganz viele Investoren ein Mitsprache-Recht. Plötzlich muss man vielleicht sogar ...