13.01.2018

In der Wochensicht ist vorne: Palfinger 4,46% vor voestalpine 3,69%, Wienerberger 1,44%, Mayr-Melnhof 1,11%, Andritz -0,37%, Rosenbauer -1,07%, Polytec -2,28% und RHI -3,27%.

In der Monatssicht ist vorne: voestalpine 11,94% vor Wienerberger 9,71% , Rosenbauer 6,95% , Mayr-Melnhof 4,3% , RHI 2,72% , Polytec 1,54% , Palfinger 1,05% und Andritz 0,15% . Weitere Highlights: voestalpine ist nun 4 Tage im Plus (3,77% Zuwachs von 51,96 auf 53,92), ebenso RHI 4 Tage im Minus (5,77% Verlust von 38,05 auf 35,86).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RHI 47,88% (Vorjahr: 34,61 Prozent) im Plus. Dahinter Palfinger 10,15% (Vorjahr: 19,04 Prozent) und voestalpine 8,18% (Vorjahr: 33,67 Prozent). Polytec 1,73% (Vorjahr: 78,14 Prozent) im Plus. Dahinter Andritz 1,94% (Vorjahr: -1,28 Prozent) und Mayr-Melnhof 4% (Vorjahr: 21,65 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: voestalpine 25,19%, RHI 24,24% und Mayr-Melnhof 9,42%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Andritz -2,41% und Palfinger -0,77%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die RHI-Aktie am besten: 0,71% Plus. Dahinter Palfinger mit +0,67% , Mayr-Melnhof mit +0,19% , Andritz mit +0,07% , Wienerberger mit -0,14% , Polytec mit -0,15% , voestalpine mit -0,24% und Rosenbauer mit -0,26% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Zykliker Österreich ist 10,49% und reiht sich damit auf Platz 3 ein:

1. Crane: 100,11% Show latest Report (06.01.2018)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,38% Show latest Report (06.01.2018)
3. Zykliker Österreich: 10,49% Show latest Report (06.01.2018)
4. Ölindustrie: 8,69% Show latest Report (06.01.2018)
5. Stahl: 7,13% Show latest Report (06.01.2018)
6. Rohstoffaktien: 6,3% Show latest Report (06.01.2018)
7. Licht und Beleuchtung: 6,25% Show latest Report (06.01.2018)
8. Energie: 6,23% Show latest Report (06.01.2018)
9. Versicherer: 5,44% Show latest Report (06.01.2018)
10. IT, Elektronik, 3D: 4,88% Show latest Report (06.01.2018)
11. OÖ10 Members: 4,7% Show latest Report (06.01.2018)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,36% Show latest Report (06.01.2018)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,26% Show latest Report (06.01.2018)
14. Global Innovation 1000: 3,74% Show latest Report (06.01.2018)
15. MSCI World Biggest 10: 3,69% Show latest Report (06.01.2018)
16. Immobilien: 3,63% Show latest Report (06.01.2018)
17. Bau & Baustoffe: 3,52% Show latest Report (06.01.2018)
18. Media: 2,74% Show latest Report (06.01.2018)
19. Gaming: 1,67% Show latest Report (06.01.2018)
20. Konsumgüter: 0% Show latest Report (06.01.2018)
21. Runplugged Running Stocks: -0,42%
22. Computer, Software & Internet : -1,1% Show latest Report (06.01.2018)
23. Luftfahrt & Reise: -4,32% Show latest Report (06.01.2018)
24. Börseneulinge 2017: -5,98% Show latest Report (06.01.2018)
25. Banken: -6,86% Show latest Report (06.01.2018)
26. Big Greeks: -7,61% Show latest Report (06.01.2018)
27. Sport: -7,81% Show latest Report (06.01.2018)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -8,22% Show latest Report (06.01.2018)
29. Telekom: -8,78% Show latest Report (06.01.2018)
30. Post: -9,44% Show latest Report (06.01.2018)
31. Solar: -13% Show latest Report (06.01.2018)
32. Aluminium: -45,52% Show latest Report (14.03.2015)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Growthbill
zu PYT (12.01.)

Restverkauf, da wahrscheinlich erstmal langweilig dieses Jahr. Wurde als Übergangsjahr deklariert, was üblicherweise nicht grad zu explosiver Kursentwicklung führt.

SEInvest
zu PYT (10.01.)

Nach Österreichs Gipfelstürmer Nr. 1 AT&S und Nr. 2 FACC, nun Teil 3 meiner Kollegin Marion Schlegel und Fabian Strebin vom Börsenmagazin Der Aktionär über eine weitere Wachstums-Aktie meines Wikifolio SEInvest Global, welches aktuell auf neuem All-Time-High notiert. Viel Erfolg an der (Wiener) Börse. LG SE -> Österreichs Gipfelstürmer (Teil 3) – Polytec nicht zu bremsen Österreichs Aktien starten im zurückliegenden Jahr kräftig durch. DER AKTIONÄR hat anhand des bewährten TSI-Systems die trendstärksten Aktien herausgefiltert. Hinter AT&S und FACC rangiert auf Platz 3 Polytec. Die Aktie des Automobilzulieferers kannte in diesem Jahr kein Halten mehr. Nach der starken Rallye vollzog das Papier zuletzt eine kleine Korrektur. Für noch nicht investierte Anleger eine gute Gelegenheit, bei dem wachstumsstarken Unternehmen zuzugreifen. Der Umsatz kletterte von 2014 bis 2016 von 491 auf 650 Millionen Euro, das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich in diesem Zeitraum um satte 161 Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten die Analysten bei Polytec Einnahmen von 683 Millionen Euro sowie einen Gewinn von 42 Millionen Euro. Beflügelt wurde die Aktie in den vergangenen Wochen von Gerüchten, dass Tesla in Europa aktiv werden wird. Finanzvorstand Peter Haidenek sagte vor Kurzem im Gespräch mit dem AKTIONÄR: „Tesla sieht uns nach eigenem Bekunden als einen der bevorzugten Solution Provider für ihre mögliche Produktion in Europa. Die von uns in einem solchen Fall zu liefernde Produktpalette könnte unter anderem die Abdeckung beziehungsweise Einkapselung der Batterien einschließen. Tesla hat an unseren diesbezüglichen Entwicklungen großes Interesse bekundet.“ Zuletzt hat die Aktie von Polytec bei 17,50 Euro die Unterstützung in Form des Novembertiefs sowie der 200-Tage-Linie erfolgreich verteidigen und zuletzt auch bereits wieder einige Prozentpunkte zulegen können. Dabei gelang bereits der Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend, was als Kaufsignal gesehen werden kann. Die nächste Hürde, die es zu überwinden gilt, wartet nun bei 20,50 Euro. Bereits investierte Anleger lassen ihre Gewinne weiter laufen, noch nicht investierte greifen auf dem aktuellen Niveau zu. (Der Artikel ist bereits in AKTIONÄR 48/2017 erschienen.




Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3628 0.01% 3631 0.07% 20:46:57
DAX 13184 -0.47% 13291 0.80% 20:51:28
Dow 26116 1.25% 26062 -0.21% 20:51:23
Nikkei 23868 -0.35% 23855 -0.06% 20:50:36
Gold 1336 0.23% 1328 -0.59% 20:51:25
Bitcoin 11002 -14.89% 11734 6.24% 20:51:14


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Palfinger und voestalpine vs. RHI und Polytec – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Zykliker Österreich


13.01.2018

In der Wochensicht ist vorne: Palfinger 4,46% vor voestalpine 3,69%, Wienerberger 1,44%, Mayr-Melnhof 1,11%, Andritz -0,37%, Rosenbauer -1,07%, Polytec -2,28% und RHI -3,27%.

In der Monatssicht ist vorne: voestalpine 11,94% vor Wienerberger 9,71% , Rosenbauer 6,95% , Mayr-Melnhof 4,3% , RHI 2,72% , Polytec 1,54% , Palfinger 1,05% und Andritz 0,15% . Weitere Highlights: voestalpine ist nun 4 Tage im Plus (3,77% Zuwachs von 51,96 auf 53,92), ebenso RHI 4 Tage im Minus (5,77% Verlust von 38,05 auf 35,86).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RHI 47,88% (Vorjahr: 34,61 Prozent) im Plus. Dahinter Palfinger 10,15% (Vorjahr: 19,04 Prozent) und voestalpine 8,18% (Vorjahr: 33,67 Prozent). Polytec 1,73% (Vorjahr: 78,14 Prozent) im Plus. Dahinter Andritz 1,94% (Vorjahr: -1,28 Prozent) und Mayr-Melnhof 4% (Vorjahr: 21,65 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: voestalpine 25,19%, RHI 24,24% und Mayr-Melnhof 9,42%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Andritz -2,41% und Palfinger -0,77%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die RHI-Aktie am besten: 0,71% Plus. Dahinter Palfinger mit +0,67% , Mayr-Melnhof mit +0,19% , Andritz mit +0,07% , Wienerberger mit -0,14% , Polytec mit -0,15% , voestalpine mit -0,24% und Rosenbauer mit -0,26% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Zykliker Österreich ist 10,49% und reiht sich damit auf Platz 3 ein:

1. Crane: 100,11% Show latest Report (06.01.2018)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,38% Show latest Report (06.01.2018)
3. Zykliker Österreich: 10,49% Show latest Report (06.01.2018)
4. Ölindustrie: 8,69% Show latest Report (06.01.2018)
5. Stahl: 7,13% Show latest Report (06.01.2018)
6. Rohstoffaktien: 6,3% Show latest Report (06.01.2018)
7. Licht und Beleuchtung: 6,25% Show latest Report (06.01.2018)
8. Energie: 6,23% Show latest Report (06.01.2018)
9. Versicherer: 5,44% Show latest Report (06.01.2018)
10. IT, Elektronik, 3D: 4,88% Show latest Report (06.01.2018)
11. OÖ10 Members: 4,7% Show latest Report (06.01.2018)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,36% Show latest Report (06.01.2018)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,26% Show latest Report (06.01.2018)
14. Global Innovation 1000: 3,74% Show latest Report (06.01.2018)
15. MSCI World Biggest 10: 3,69% Show latest Report (06.01.2018)
16. Immobilien: 3,63% Show latest Report (06.01.2018)
17. Bau & Baustoffe: 3,52% Show latest Report (06.01.2018)
18. Media: 2,74% Show latest Report (06.01.2018)
19. Gaming: 1,67% Show latest Report (06.01.2018)
20. Konsumgüter: 0% Show latest Report (06.01.2018)
21. Runplugged Running Stocks: -0,42%
22. Computer, Software & Internet : -1,1% Show latest Report (06.01.2018)
23. Luftfahrt & Reise: -4,32% Show latest Report (06.01.2018)
24. Börseneulinge 2017: -5,98% Show latest Report (06.01.2018)
25. Banken: -6,86% Show latest Report (06.01.2018)
26. Big Greeks: -7,61% Show latest Report (06.01.2018)
27. Sport: -7,81% Show latest Report (06.01.2018)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -8,22% Show latest Report (06.01.2018)
29. Telekom: -8,78% Show latest Report (06.01.2018)
30. Post: -9,44% Show latest Report (06.01.2018)
31. Solar: -13% Show latest Report (06.01.2018)
32. Aluminium: -45,52% Show latest Report (14.03.2015)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Growthbill
zu PYT (12.01.)

Restverkauf, da wahrscheinlich erstmal langweilig dieses Jahr. Wurde als Übergangsjahr deklariert, was üblicherweise nicht grad zu explosiver Kursentwicklung führt.

SEInvest
zu PYT (10.01.)

Nach Österreichs Gipfelstürmer Nr. 1 AT&S und Nr. 2 FACC, nun Teil 3 meiner Kollegin Marion Schlegel und Fabian Strebin vom Börsenmagazin Der Aktionär über eine weitere Wachstums-Aktie meines Wikifolio SEInvest Global, welches aktuell auf neuem All-Time-High notiert. Viel Erfolg an der (Wiener) Börse. LG SE -> Österreichs Gipfelstürmer (Teil 3) – Polytec nicht zu bremsen Österreichs Aktien starten im zurückliegenden Jahr kräftig durch. DER AKTIONÄR hat anhand des bewährten TSI-Systems die trendstärksten Aktien herausgefiltert. Hinter AT&S und FACC rangiert auf Platz 3 Polytec. Die Aktie des Automobilzulieferers kannte in diesem Jahr kein Halten mehr. Nach der starken Rallye vollzog das Papier zuletzt eine kleine Korrektur. Für noch nicht investierte Anleger eine gute Gelegenheit, bei dem wachstumsstarken Unternehmen zuzugreifen. Der Umsatz kletterte von 2014 bis 2016 von 491 auf 650 Millionen Euro, das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich in diesem Zeitraum um satte 161 Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten die Analysten bei Polytec Einnahmen von 683 Millionen Euro sowie einen Gewinn von 42 Millionen Euro. Beflügelt wurde die Aktie in den vergangenen Wochen von Gerüchten, dass Tesla in Europa aktiv werden wird. Finanzvorstand Peter Haidenek sagte vor Kurzem im Gespräch mit dem AKTIONÄR: „Tesla sieht uns nach eigenem Bekunden als einen der bevorzugten Solution Provider für ihre mögliche Produktion in Europa. Die von uns in einem solchen Fall zu liefernde Produktpalette könnte unter anderem die Abdeckung beziehungsweise Einkapselung der Batterien einschließen. Tesla hat an unseren diesbezüglichen Entwicklungen großes Interesse bekundet.“ Zuletzt hat die Aktie von Polytec bei 17,50 Euro die Unterstützung in Form des Novembertiefs sowie der 200-Tage-Linie erfolgreich verteidigen und zuletzt auch bereits wieder einige Prozentpunkte zulegen können. Dabei gelang bereits der Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend, was als Kaufsignal gesehen werden kann. Die nächste Hürde, die es zu überwinden gilt, wartet nun bei 20,50 Euro. Bereits investierte Anleger lassen ihre Gewinne weiter laufen, noch nicht investierte greifen auf dem aktuellen Niveau zu. (Der Artikel ist bereits in AKTIONÄR 48/2017 erschienen.




Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3628 0.01% 3631 0.07% 20:46:57
DAX 13184 -0.47% 13291 0.80% 20:51:28
Dow 26116 1.25% 26062 -0.21% 20:51:23
Nikkei 23868 -0.35% 23855 -0.06% 20:50:36
Gold 1336 0.23% 1328 -0.59% 20:51:25
Bitcoin 11002 -14.89% 11734 6.24% 20:51:14


Magazine aktuell

Geschäftsberichte