13.01.2018

In der Wochensicht ist vorne: Gilead Sciences 6,04% vor MorphoSys 5,5%, Sartorius 5,32%, Valneva 4,05%, Merck Co. 2,93%, Evotec 2,65%, Mologen 2,44%, Amgen 2,43%, Linde 2,39%, Paion 0,76%, BB Biotech 0,74%, Novartis 0,31%, Stratec Biomedical 0,15%, Lanxess 0,14%, BASF 0,02%, Qiagen 0%, Sanofi -0,14%, GlaxoSmithKline -0,67%, Medigene -0,77%, Pfizer -0,87%, Baxter International -1,21%, Ibu-Tec -1,89%, Biogen Idec -1,91%, Merck KGaA -2,42%, Fresenius -2,45%, Roche GS -2,82%, Bayer -3,1% und Epigenomics -4,83%.

In der Monatssicht ist vorne: Epigenomics 17,54% vor Mologen 11,04% , Sartorius 10,1% , Valneva 9,24% , Paion 7,51% , MorphoSys 6,35% , Lanxess 6,34% , Baxter International 6,27% , Linde 5,23% , Amgen 4,98% , Ibu-Tec 4,62% , Gilead Sciences 3,85% , BB Biotech 3,24% , Merck Co. 2,79% , Qiagen 2,58% , Biogen Idec 2,5% , GlaxoSmithKline 2,12% , Roche GS 1,62% , Medigene 1,38% , BASF 0,7% , Novartis 0,39% , Merck KGaA 0,11% , Pfizer -0,11% , Stratec Biomedical -0,34% , Sanofi -0,92% , Evotec -1,1% , Bayer -1,68% und Fresenius -2,45% . Weitere Highlights: Merck Co. ist nun 4 Tage im Plus (3,53% Zuwachs von 56,66 auf 58,66), ebenso Bayer 5 Tage im Minus (3,1% Verlust von 108,22 auf 104,86), Sanofi 4 Tage im Minus (1,96% Verlust von 74,36 auf 72,9), GlaxoSmithKline 4 Tage im Minus (2,23% Verlust von 1361 auf 1330,6), Merck KGaA 3 Tage im Minus (2,6% Verlust von 93,7 auf 91,26).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 12,18% (Vorjahr: -11,86 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 12,08% (Vorjahr: 12,82 Prozent) und MorphoSys 11,39% (Vorjahr: 57,09 Prozent). Paion -2,59% (Vorjahr: 10,32 Prozent) im Minus. Dahinter Ibu-Tec -1,36% (Vorjahr: 11,52 Prozent) und Roche GS -0,81% (Vorjahr: 5,98 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 28,33%, Qiagen 18,88% und Stratec Biomedical 16,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Mologen -17,38%, Epigenomics -14,61% und GlaxoSmithKline -11,54%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die GlaxoSmithKline-Aktie am besten: 1,54% Plus. Dahinter Sanofi mit +1,08% , Amgen mit +0,87% , Mologen mit +0,82% , BB Biotech mit +0,69% , Merck Co. mit +0,67% , Paion mit +0,61% , Valneva mit +0,42% , Ibu-Tec mit +0,29% , Bayer mit +0,22% , Sartorius mit +0,1% , Lanxess mit +0,1% , Fresenius mit +0,09% , Medigene mit +0,07% , Merck KGaA mit +0,02% und MorphoSys mit -0% Novartis mit -0% , Epigenomics mit -0,06% , Roche GS mit -0,09% , Linde mit -0,09% , BASF mit -0,17% , Stratec Biomedical mit -0,2% , Biogen Idec mit -0,22% , Evotec mit -0,7% , Pfizer mit -1,44% , Baxter International mit -1,68% und Gilead Sciences mit -1,93% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 4,26% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

1. Crane: 100,11% Show latest Report (06.01.2018)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,38% Show latest Report (06.01.2018)
3. Zykliker Österreich: 10,49% Show latest Report (06.01.2018)
4. Ölindustrie: 8,69% Show latest Report (06.01.2018)
5. Stahl: 7,13% Show latest Report (06.01.2018)
6. Rohstoffaktien: 6,3% Show latest Report (06.01.2018)
7. Licht und Beleuchtung: 6,25% Show latest Report (06.01.2018)
8. Energie: 6,23% Show latest Report (06.01.2018)
9. Versicherer: 5,44% Show latest Report (06.01.2018)
10. IT, Elektronik, 3D: 4,88% Show latest Report (06.01.2018)
11. OÖ10 Members: 4,7% Show latest Report (06.01.2018)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,36% Show latest Report (06.01.2018)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,26% Show latest Report (06.01.2018)
14. Global Innovation 1000: 3,74% Show latest Report (06.01.2018)
15. MSCI World Biggest 10: 3,69% Show latest Report (06.01.2018)
16. Immobilien: 3,63% Show latest Report (06.01.2018)
17. Bau & Baustoffe: 3,52% Show latest Report (06.01.2018)
18. Media: 2,74% Show latest Report (06.01.2018)
19. Gaming: 1,67% Show latest Report (06.01.2018)
20. Konsumgüter: 0% Show latest Report (06.01.2018)
21. Runplugged Running Stocks: -0,42%
22. Computer, Software & Internet : -1,1% Show latest Report (06.01.2018)
23. Luftfahrt & Reise: -4,32% Show latest Report (06.01.2018)
24. Börseneulinge 2017: -5,98% Show latest Report (06.01.2018)
25. Banken: -6,86% Show latest Report (06.01.2018)
26. Big Greeks: -7,61% Show latest Report (06.01.2018)
27. Sport: -7,81% Show latest Report (06.01.2018)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -8,22% Show latest Report (06.01.2018)
29. Telekom: -8,78% Show latest Report (06.01.2018)
30. Post: -9,44% Show latest Report (06.01.2018)
31. Solar: -13% Show latest Report (06.01.2018)
32. Aluminium: -45,52% Show latest Report (14.03.2015)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Bergfahrten
zu GSK (11.01.)

11.01.2018 - die Quartals-Dividende von GLAXO-SMITH-KLINE PLC. ist mit 0,19 GBP je Aktie eingetroffen.

Katinka
zu BION (10.01.)

Biotechnologie wird als Trendmarkt angesehen. BB Biotech ist eine Investmentfirma, die in Biotechnologie-Unternehmen investiert und fachkundig das Risiko der Investments abschätzt, daher fiel die Wahl auf BB Biotech in der Erwartung zunehmender Bedeutung des Marktsegmentes. Die Aktie ist zudem günstig und bietet eine interessante Dividendenchance.

finelabels
zu BION (08.01.)

Bei meinem "fine-labels-berlin" Depotwert BB Biotech sind nach der Chartechnik weitere Kursgewinne möglich. Die Aktie hält sich stabil über dem bisherigen Widerstand von € 57,15. Sollte diese Marke nun als Unterstützung fungieren, so sind Kursgewinne bis zunächst € 62 und mittelfristig bis zu € 68 möglich. Ich bleibe investiert.

Rogall
zu IBU (10.01.)

Kauf ibu-tec. Die Firma ist im März 2017 an die Börse gegangen und bietet kundenspezifische Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen auf dem Gebiet der thermischen Verfahrenstechnik zur Behandlung von anorganischen Pulvern und Granulaten an (Entwicklung neuer Materialien, Verbesserung von Materialeigenschaften, Optimierung Produktionsverfahren). Im letzten Oktober hat das Unternehmen eine Gewinnwarnung ausgesprochen, der Umsatz 2017 soll leicht unter dem Vorjahreswert (2016: 17,7 Mio. EUR) liegen, Gewinnmarge nur knapp im zweistelligen Bereich. Grund war die schwächelnde Nachfrage aus dem Automobilbereich („Unsicherheit“ Verbrennungsmotoren). Fantasie erhält die Aktie aus dem Bereich E-Mobilität und Energiespeicherung, hier möchte das Unternehmen weiter stark wachsen. Die Bewertung der Firma ist recht ambitioniert (MarketCap: 53 Mio. EUR) und es ist ein spekulativer Kauf, der vorerst nicht hoch gewichtet wird. Sollte der neue Umsatzmix aber funktionieren, hat die Aktie deutliches Potenzial. Bleiben die positiven Meldungen aus, wird die Position wieder glattgestellt.

ThomasBraband
zu BAYN (10.01.)

Wurde als Ersatz für Qualcomm angeschafft.

ThomasBraband
zu BAYN (10.01.)

Wurde als Ersatz für Qualcomm angeschafft.

PTSInvest
zu BAYN (10.01.)

1. Position: max. 5000 € Volumen, max. 1/2 Risiko (1000 €)

GesundeSkepsis
zu BAYN (10.01.)

Neuer Trend nach oben etabliert sich wohl doch nicht so schnell - stop loss.

GesundeSkepsis
zu BAYN (08.01.)

Bewertungsspiel. Denke, dass der Wert zu stark geprügelt wurde in letzter Zeit und setze auf Fortsetzung der jüngsten dynamischen Gegenbewegung.

VESTQ
zu LXS (08.01.)

Die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur steigt, daher verkaufen wir Lanxess mit einem Gewinn von 4,67%.

Renditehunter
zu FRE (11.01.)

Frohes neues Jahr! Nachdem Fresenius am Markt leicht Unterbewertet war und dieser Titel in das Portfolio aufgenommen wurde, konnte bereits innerhalb kurzer Zeit ein Gewinn eingefahren werden. In der Vergangenheit hat sich Fresenius als Titel mit einer kontinuierlichen, schwankungsarmen Steigerung erwiesen. Aus diesem Grunde passt er perfekt in das Portfolio hinein und trägt seinen Teil zum langfristigen Kapitalzuwachs bei. Mit freundlichen Grüßen Renditehunter

Nurseconomy
zu FRE (09.01.)

Für "Fresenius" sprechen zunächst fundamentale Aspekte. Der DAX-Konzern stand im letzten Jahr nach dem Hoch von 80€ deutlich unter Druck. Grund war nach Q3 insbesondere die Schwäche im Bereich Fresenius Kabi. Der Konzern gliedert sich in vier Sparten und ist damit als Konzern an sich gut diversifiziert. Mit Helios ist man einer der größten Krankenhausbetreiber Europas. Mit Fresenius Medical Care ist man führender Anbieter rund um Dialyseverfahren (30% Beteiligung). Vamed (77% Beteiligung) unterstützt Kliniken bei Investitionen im Krankenhausbereich und sorgt für einen laufenden Betrieb.Fresenius Kabi stellt i.v. Generika (bspw. parenterale Ernährung) und medizinische Einmalprodukte her. Der operative Cashflow ist minimal gesunken (von 661 auf 640 Millionen). Alle Sparten befinden sich in Wachstum, insbesondere mit neuen Schwerpunkten in Indien und China. Grund für den Kursrückgang war insbesondere die Sorge, dass die Margen bei Fresenius Kabi sinken. Den Kursrückgang von 25% halte ich angesichts des Wachstums in allen Bereichen für eine Übertreibung, die sich bald auflösen sollte. Der langfristige Aufwärtstrend ist weiterhin intakt.

finelabels
zu FRE (09.01.)

Warburg Research hat Fresenius SE nach einem Presseinterview mit der Finanzchefin von Fresenius auf "Buy" mit einem Kursziel von € 80 belassen. Ich bleibe im "fine-labels-berlin" Depot investiert .

ReneMueller
zu MDG1 (12.01.)

Ziel erreicht

eicki
zu ROG (12.01.)

Kursziel Jefferies: 300 CHF (256 EUR). Aktueller Kurs: 211 EUR.

eicki
zu ROG (12.01.)

Multiple-Sklerose-Mittel Ocrevus hat nun von der EU grünes Licht bekommen. http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/ms-medikament-ocrevus-roche-hoffnungstraeger-erhaelt-eu-zulassung/20840530.html

Einstein
zu LIN (11.01.)

***Linde kurz vor dem Sprung über die 200 Euro Marke***Das Depot springt als Big Money Play mit***Gut für Ruhm und Ehre***

ReneMueller
zu BAS (12.01.)

Ziel erreicht

BenjaminSt
zu EVT (10.01.)

das beim Verkauf gesetzten Kauflimit zu günstigerem Preis, wurde heute bedient. Passt recht gut.

ACapital
zu EVT (09.01.)

Soeben ist Evotec mit einer kleinen Position in das Depot gewandert. Hier sehe ich kurz- bis mittelfristig gute Chancen Kursgewinne einzufahren. Fundamental ist das Unternehmen gut bewertet und der Chart zeigt einen guten Einstiegszeitpunkt.

OEStern
zu EVT (09.01.)

Es schien mir heute richtig, die Position EVOTEC glattzustellen, das Ziel war seit langem erreicht und inzwischen übertroffen, deswegen Take Profit

Celovec
zu EVT (08.01.)

Und pünktlich zur JP Morgan Healthcare Conference die nächsten good news: Evotec und Apeiron erreichen den nächsten Meilenstein in der Alluanz mit Sanofi. Es zeigt eindeutig, dass die aufgebaute Entwicklungsplattform von Evotec liefert und nach und nach in steigende Umsätze mündet. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10178807-dgap-news-evotec-apeiron-erreichen-meilenstein-immunonkologie-allianz-sanofi-deutsch

MSInvesting
zu BTL (07.01.)

Der amerikanische Pharmakonzern Baxter International (ISIN: US0718131099, NYSE: BAX) wird am Dienstag eine Quartalsdividende von 0,16 US-Dollar an die Aktionäre ausbezahlen. Record date war der 1. Dezember 2017. Im Mai 2017 erhöhte Baxter die Quartalsdividende um 23 Prozent auf den aktuellen Betrag.




Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3611 0.19% 3597 -0.40% 22:32:47
DAX 13201 -0.34% 13180 -0.16% 22:32:47
Dow 25803 0.89% 25872 0.27% 22:33:19
Nikkei 23715 0.26% 23755 0.17% 22:33:06
Gold 1341 1.05% 1339 -0.17% 22:33:17
Bitcoin 13733 1.68% 10492 -30.89% 22:35:18


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Gilead Sciences und MorphoSys vs. Epigenomics und Bayer – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


13.01.2018

In der Wochensicht ist vorne: Gilead Sciences 6,04% vor MorphoSys 5,5%, Sartorius 5,32%, Valneva 4,05%, Merck Co. 2,93%, Evotec 2,65%, Mologen 2,44%, Amgen 2,43%, Linde 2,39%, Paion 0,76%, BB Biotech 0,74%, Novartis 0,31%, Stratec Biomedical 0,15%, Lanxess 0,14%, BASF 0,02%, Qiagen 0%, Sanofi -0,14%, GlaxoSmithKline -0,67%, Medigene -0,77%, Pfizer -0,87%, Baxter International -1,21%, Ibu-Tec -1,89%, Biogen Idec -1,91%, Merck KGaA -2,42%, Fresenius -2,45%, Roche GS -2,82%, Bayer -3,1% und Epigenomics -4,83%.

In der Monatssicht ist vorne: Epigenomics 17,54% vor Mologen 11,04% , Sartorius 10,1% , Valneva 9,24% , Paion 7,51% , MorphoSys 6,35% , Lanxess 6,34% , Baxter International 6,27% , Linde 5,23% , Amgen 4,98% , Ibu-Tec 4,62% , Gilead Sciences 3,85% , BB Biotech 3,24% , Merck Co. 2,79% , Qiagen 2,58% , Biogen Idec 2,5% , GlaxoSmithKline 2,12% , Roche GS 1,62% , Medigene 1,38% , BASF 0,7% , Novartis 0,39% , Merck KGaA 0,11% , Pfizer -0,11% , Stratec Biomedical -0,34% , Sanofi -0,92% , Evotec -1,1% , Bayer -1,68% und Fresenius -2,45% . Weitere Highlights: Merck Co. ist nun 4 Tage im Plus (3,53% Zuwachs von 56,66 auf 58,66), ebenso Bayer 5 Tage im Minus (3,1% Verlust von 108,22 auf 104,86), Sanofi 4 Tage im Minus (1,96% Verlust von 74,36 auf 72,9), GlaxoSmithKline 4 Tage im Minus (2,23% Verlust von 1361 auf 1330,6), Merck KGaA 3 Tage im Minus (2,6% Verlust von 93,7 auf 91,26).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 12,18% (Vorjahr: -11,86 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 12,08% (Vorjahr: 12,82 Prozent) und MorphoSys 11,39% (Vorjahr: 57,09 Prozent). Paion -2,59% (Vorjahr: 10,32 Prozent) im Minus. Dahinter Ibu-Tec -1,36% (Vorjahr: 11,52 Prozent) und Roche GS -0,81% (Vorjahr: 5,98 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 28,33%, Qiagen 18,88% und Stratec Biomedical 16,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Mologen -17,38%, Epigenomics -14,61% und GlaxoSmithKline -11,54%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die GlaxoSmithKline-Aktie am besten: 1,54% Plus. Dahinter Sanofi mit +1,08% , Amgen mit +0,87% , Mologen mit +0,82% , BB Biotech mit +0,69% , Merck Co. mit +0,67% , Paion mit +0,61% , Valneva mit +0,42% , Ibu-Tec mit +0,29% , Bayer mit +0,22% , Sartorius mit +0,1% , Lanxess mit +0,1% , Fresenius mit +0,09% , Medigene mit +0,07% , Merck KGaA mit +0,02% und MorphoSys mit -0% Novartis mit -0% , Epigenomics mit -0,06% , Roche GS mit -0,09% , Linde mit -0,09% , BASF mit -0,17% , Stratec Biomedical mit -0,2% , Biogen Idec mit -0,22% , Evotec mit -0,7% , Pfizer mit -1,44% , Baxter International mit -1,68% und Gilead Sciences mit -1,93% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 4,26% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

1. Crane: 100,11% Show latest Report (06.01.2018)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,38% Show latest Report (06.01.2018)
3. Zykliker Österreich: 10,49% Show latest Report (06.01.2018)
4. Ölindustrie: 8,69% Show latest Report (06.01.2018)
5. Stahl: 7,13% Show latest Report (06.01.2018)
6. Rohstoffaktien: 6,3% Show latest Report (06.01.2018)
7. Licht und Beleuchtung: 6,25% Show latest Report (06.01.2018)
8. Energie: 6,23% Show latest Report (06.01.2018)
9. Versicherer: 5,44% Show latest Report (06.01.2018)
10. IT, Elektronik, 3D: 4,88% Show latest Report (06.01.2018)
11. OÖ10 Members: 4,7% Show latest Report (06.01.2018)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,36% Show latest Report (06.01.2018)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,26% Show latest Report (06.01.2018)
14. Global Innovation 1000: 3,74% Show latest Report (06.01.2018)
15. MSCI World Biggest 10: 3,69% Show latest Report (06.01.2018)
16. Immobilien: 3,63% Show latest Report (06.01.2018)
17. Bau & Baustoffe: 3,52% Show latest Report (06.01.2018)
18. Media: 2,74% Show latest Report (06.01.2018)
19. Gaming: 1,67% Show latest Report (06.01.2018)
20. Konsumgüter: 0% Show latest Report (06.01.2018)
21. Runplugged Running Stocks: -0,42%
22. Computer, Software & Internet : -1,1% Show latest Report (06.01.2018)
23. Luftfahrt & Reise: -4,32% Show latest Report (06.01.2018)
24. Börseneulinge 2017: -5,98% Show latest Report (06.01.2018)
25. Banken: -6,86% Show latest Report (06.01.2018)
26. Big Greeks: -7,61% Show latest Report (06.01.2018)
27. Sport: -7,81% Show latest Report (06.01.2018)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -8,22% Show latest Report (06.01.2018)
29. Telekom: -8,78% Show latest Report (06.01.2018)
30. Post: -9,44% Show latest Report (06.01.2018)
31. Solar: -13% Show latest Report (06.01.2018)
32. Aluminium: -45,52% Show latest Report (14.03.2015)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Bergfahrten
zu GSK (11.01.)

11.01.2018 - die Quartals-Dividende von GLAXO-SMITH-KLINE PLC. ist mit 0,19 GBP je Aktie eingetroffen.

Katinka
zu BION (10.01.)

Biotechnologie wird als Trendmarkt angesehen. BB Biotech ist eine Investmentfirma, die in Biotechnologie-Unternehmen investiert und fachkundig das Risiko der Investments abschätzt, daher fiel die Wahl auf BB Biotech in der Erwartung zunehmender Bedeutung des Marktsegmentes. Die Aktie ist zudem günstig und bietet eine interessante Dividendenchance.

finelabels
zu BION (08.01.)

Bei meinem "fine-labels-berlin" Depotwert BB Biotech sind nach der Chartechnik weitere Kursgewinne möglich. Die Aktie hält sich stabil über dem bisherigen Widerstand von € 57,15. Sollte diese Marke nun als Unterstützung fungieren, so sind Kursgewinne bis zunächst € 62 und mittelfristig bis zu € 68 möglich. Ich bleibe investiert.

Rogall
zu IBU (10.01.)

Kauf ibu-tec. Die Firma ist im März 2017 an die Börse gegangen und bietet kundenspezifische Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen auf dem Gebiet der thermischen Verfahrenstechnik zur Behandlung von anorganischen Pulvern und Granulaten an (Entwicklung neuer Materialien, Verbesserung von Materialeigenschaften, Optimierung Produktionsverfahren). Im letzten Oktober hat das Unternehmen eine Gewinnwarnung ausgesprochen, der Umsatz 2017 soll leicht unter dem Vorjahreswert (2016: 17,7 Mio. EUR) liegen, Gewinnmarge nur knapp im zweistelligen Bereich. Grund war die schwächelnde Nachfrage aus dem Automobilbereich („Unsicherheit“ Verbrennungsmotoren). Fantasie erhält die Aktie aus dem Bereich E-Mobilität und Energiespeicherung, hier möchte das Unternehmen weiter stark wachsen. Die Bewertung der Firma ist recht ambitioniert (MarketCap: 53 Mio. EUR) und es ist ein spekulativer Kauf, der vorerst nicht hoch gewichtet wird. Sollte der neue Umsatzmix aber funktionieren, hat die Aktie deutliches Potenzial. Bleiben die positiven Meldungen aus, wird die Position wieder glattgestellt.

ThomasBraband
zu BAYN (10.01.)

Wurde als Ersatz für Qualcomm angeschafft.

ThomasBraband
zu BAYN (10.01.)

Wurde als Ersatz für Qualcomm angeschafft.

PTSInvest
zu BAYN (10.01.)

1. Position: max. 5000 € Volumen, max. 1/2 Risiko (1000 €)

GesundeSkepsis
zu BAYN (10.01.)

Neuer Trend nach oben etabliert sich wohl doch nicht so schnell - stop loss.

GesundeSkepsis
zu BAYN (08.01.)

Bewertungsspiel. Denke, dass der Wert zu stark geprügelt wurde in letzter Zeit und setze auf Fortsetzung der jüngsten dynamischen Gegenbewegung.

VESTQ
zu LXS (08.01.)

Die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur steigt, daher verkaufen wir Lanxess mit einem Gewinn von 4,67%.

Renditehunter
zu FRE (11.01.)

Frohes neues Jahr! Nachdem Fresenius am Markt leicht Unterbewertet war und dieser Titel in das Portfolio aufgenommen wurde, konnte bereits innerhalb kurzer Zeit ein Gewinn eingefahren werden. In der Vergangenheit hat sich Fresenius als Titel mit einer kontinuierlichen, schwankungsarmen Steigerung erwiesen. Aus diesem Grunde passt er perfekt in das Portfolio hinein und trägt seinen Teil zum langfristigen Kapitalzuwachs bei. Mit freundlichen Grüßen Renditehunter

Nurseconomy
zu FRE (09.01.)

Für "Fresenius" sprechen zunächst fundamentale Aspekte. Der DAX-Konzern stand im letzten Jahr nach dem Hoch von 80€ deutlich unter Druck. Grund war nach Q3 insbesondere die Schwäche im Bereich Fresenius Kabi. Der Konzern gliedert sich in vier Sparten und ist damit als Konzern an sich gut diversifiziert. Mit Helios ist man einer der größten Krankenhausbetreiber Europas. Mit Fresenius Medical Care ist man führender Anbieter rund um Dialyseverfahren (30% Beteiligung). Vamed (77% Beteiligung) unterstützt Kliniken bei Investitionen im Krankenhausbereich und sorgt für einen laufenden Betrieb.Fresenius Kabi stellt i.v. Generika (bspw. parenterale Ernährung) und medizinische Einmalprodukte her. Der operative Cashflow ist minimal gesunken (von 661 auf 640 Millionen). Alle Sparten befinden sich in Wachstum, insbesondere mit neuen Schwerpunkten in Indien und China. Grund für den Kursrückgang war insbesondere die Sorge, dass die Margen bei Fresenius Kabi sinken. Den Kursrückgang von 25% halte ich angesichts des Wachstums in allen Bereichen für eine Übertreibung, die sich bald auflösen sollte. Der langfristige Aufwärtstrend ist weiterhin intakt.

finelabels
zu FRE (09.01.)

Warburg Research hat Fresenius SE nach einem Presseinterview mit der Finanzchefin von Fresenius auf "Buy" mit einem Kursziel von € 80 belassen. Ich bleibe im "fine-labels-berlin" Depot investiert .

ReneMueller
zu MDG1 (12.01.)

Ziel erreicht

eicki
zu ROG (12.01.)

Kursziel Jefferies: 300 CHF (256 EUR). Aktueller Kurs: 211 EUR.

eicki
zu ROG (12.01.)

Multiple-Sklerose-Mittel Ocrevus hat nun von der EU grünes Licht bekommen. http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/ms-medikament-ocrevus-roche-hoffnungstraeger-erhaelt-eu-zulassung/20840530.html

Einstein
zu LIN (11.01.)

***Linde kurz vor dem Sprung über die 200 Euro Marke***Das Depot springt als Big Money Play mit***Gut für Ruhm und Ehre***

ReneMueller
zu BAS (12.01.)

Ziel erreicht

BenjaminSt
zu EVT (10.01.)

das beim Verkauf gesetzten Kauflimit zu günstigerem Preis, wurde heute bedient. Passt recht gut.

ACapital
zu EVT (09.01.)

Soeben ist Evotec mit einer kleinen Position in das Depot gewandert. Hier sehe ich kurz- bis mittelfristig gute Chancen Kursgewinne einzufahren. Fundamental ist das Unternehmen gut bewertet und der Chart zeigt einen guten Einstiegszeitpunkt.

OEStern
zu EVT (09.01.)

Es schien mir heute richtig, die Position EVOTEC glattzustellen, das Ziel war seit langem erreicht und inzwischen übertroffen, deswegen Take Profit

Celovec
zu EVT (08.01.)

Und pünktlich zur JP Morgan Healthcare Conference die nächsten good news: Evotec und Apeiron erreichen den nächsten Meilenstein in der Alluanz mit Sanofi. Es zeigt eindeutig, dass die aufgebaute Entwicklungsplattform von Evotec liefert und nach und nach in steigende Umsätze mündet. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10178807-dgap-news-evotec-apeiron-erreichen-meilenstein-immunonkologie-allianz-sanofi-deutsch

MSInvesting
zu BTL (07.01.)

Der amerikanische Pharmakonzern Baxter International (ISIN: US0718131099, NYSE: BAX) wird am Dienstag eine Quartalsdividende von 0,16 US-Dollar an die Aktionäre ausbezahlen. Record date war der 1. Dezember 2017. Im Mai 2017 erhöhte Baxter die Quartalsdividende um 23 Prozent auf den aktuellen Betrag.




Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3611 0.19% 3597 -0.40% 22:32:47
DAX 13201 -0.34% 13180 -0.16% 22:32:47
Dow 25803 0.89% 25872 0.27% 22:33:19
Nikkei 23715 0.26% 23755 0.17% 22:33:06
Gold 1341 1.05% 1339 -0.17% 22:33:17
Bitcoin 13733 1.68% 10492 -30.89% 22:35:18


Magazine aktuell

Geschäftsberichte