06.01.2018

In der Wochensicht ist vorne: RBI 6,09% vor Erste Group 5,28%, Societe Generale 3,12%, UBS 2,95%, Sberbank 2,78%, Credit Suisse 2,35%, Banco Santander 2,3%, BNP Paribas 1,87%, Aareal Bank 1,86%, American Express 1,78%, JP Morgan Chase 1,31%, Commerzbank 1,24%, HSBC Holdings 0,49%, Goldman Sachs 0,3%, Oberbank AG Stamm 0,06%, Deutsche Bank -2,43%, Fintech Group -3,44% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: UBS 8,07% vor RBI 8,02% , Sberbank 5,68% , Erste Group 5,64% , Credit Suisse 5,13% , HSBC Holdings 4,53% , Aareal Bank 3,52% , Societe Generale 3,46% , Goldman Sachs 2,9% , JP Morgan Chase 2,48% , American Express 2,4% , Commerzbank 2,39% , Banco Santander 1,09% , Oberbank AG Stamm 0,86% , BNP Paribas -0,45% , Deutsche Bank -2,91% , Fintech Group -5,28% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: Societe Generale ist nun 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 43,05 auf 44,44), ebenso American Express 3 Tage im Plus (2,16% Zuwachs von 98,94 auf 101,08).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RBI 6,09% (Vorjahr: 73,76 Prozent) im Plus. Dahinter Erste Group 5,28% (Vorjahr: 29,76 Prozent) und Sberbank 3,29% (Vorjahr: 30,02 Prozent). Fintech Group -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) und Deutsche Bank -2,43% (Vorjahr: -7,97 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Sberbank 29,11%, RBI 26,25% und Commerzbank 19,33%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Alpha Bank -100% und Societe Generale -5,28%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Sberbank mit +3,92% , Societe Generale mit +1,71% , RBI mit +0,61% , BNP Paribas mit +0,47% , Erste Group mit +0,43% , Aareal Bank mit +0,33% , HSBC Holdings mit +0,26% , JP Morgan Chase mit +0,08% und Commerzbank mit +0,03% American Express mit -0,11% , Banco Santander mit -0,36% , UBS mit -0,56% , Deutsche Bank mit -0,69% , Credit Suisse mit -0,81% und Goldman Sachs mit -0,97% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -9,29% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Crane: 98,56% Show latest Report (30.12.2017)
2. Licht und Beleuchtung: 12,63% Show latest Report (30.12.2017)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,55% Show latest Report (30.12.2017)
4. Zykliker Österreich: 9,58% Show latest Report (23.12.2017)
5. Immobilien: 5,68% Show latest Report (30.12.2017)
6. Ölindustrie: 5,22% Show latest Report (30.12.2017)
7. Rohstoffaktien: 4,4% Show latest Report (30.12.2017)
8. Stahl: 4,34% Show latest Report (30.12.2017)
9. IT, Elektronik, 3D: 4,23% Show latest Report (30.12.2017)
10. Deutsche Nebenwerte: 3,94% Show latest Report (30.12.2017)
11. OÖ10 Members: 3,88% Show latest Report (30.12.2017)
12. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,78% Show latest Report (30.12.2017)
13. Bau & Baustoffe: 3,76% Show latest Report (30.12.2017)
14. Global Innovation 1000: 3,55% Show latest Report (30.12.2017)
15. Börseneulinge 2017: 3,14% Show latest Report (30.12.2017)
16. Media: 2,53% Show latest Report (30.12.2017)
17. Versicherer: 2,46% Show latest Report (30.12.2017)
18. Runplugged Running Stocks: 2,44%
19. MSCI World Biggest 10: 2,35% Show latest Report (30.12.2017)
20. Energie: 2,14% Show latest Report (30.12.2017)
21. Konsumgüter: 0,93% Show latest Report (30.12.2017)
22. Gaming: 0,47% Show latest Report (30.12.2017)
23. Computer, Software & Internet : -1% Show latest Report (30.12.2017)
24. Sport: -7,16% Show latest Report (30.12.2017)
25. Telekom: -7,29% Show latest Report (30.12.2017)
26. Luftfahrt & Reise: -7,93% Show latest Report (30.12.2017)
27. Big Greeks: -8,95% Show latest Report (30.12.2017)
28. Banken: -9,29% Show latest Report (30.12.2017)
29. Auto, Motor und Zulieferer: -9,64% Show latest Report (30.12.2017)
30. Post: -10,47% Show latest Report (30.12.2017)
31. Solar: -14,31% Show latest Report (30.12.2017)
32. Aluminium: -46,88% Show latest Report (14.03.2015)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Mandkind
zu SBNC (04.01.)

Ein wenig spekulativer ist die SBERBANK, die quasi russische Privatkundenstaatsbank. Sie hat natürlich Schwierigkeiten im Westen, da sie dank der Sanktionen dort nicht arbeiten kann, aber im Heimatmarkt ist es die Nummer 1 und auch in Fernost ist sie gut aufgestellt. Dazu kommt eine sehr gute Eigenkapitalquote. Kursziel bei 17,60 - abgesichert wird bei 11,80.

AktienTipp
zu EBS (02.01.)

https://www.sn.at/sport/eishockey/capitals-gewannen-zum-jahresabschluss-schlager-gegen-linz-22365490

JPLInvestor
zu ARL (05.01.)

Aareal Bank AG - im Branchenvergleich hohe Eigenkapital-Quote von aktuell ca. 17% - sehr sicheres und stabiles Business Modell (Finanzierung von Immobilienprojekten professioneller Investoren) - Expansion in lukrativere Auslandsmärkte (u.a. USA) sorgt für Kursphantasie und höhere Margen aufgrund der höheren Zinssituationen - IT-Tochtergesellschaft Aareon ist erfolgreich unterwegs, das Dienstleistungssegment soll künftig Werttreiber werden - es besteht berechtigte Hoffnung auf ein starkes 4. Quartal 2017, das Betriebsergebnis soll zwischen 310-350 Mio. € liegen - die Dividenden-Rendite ist mit aktuell ca. 6,1% im Branchenvergleich extrem attraktiv - ich rechne mit einer positiven Nachricht bezüglich des 4. Quartals 2017 - STOP 31,00€; ZIEL 42,00€

Maritor
zu CBK (03.01.)

Bankensektor ist mir zu heiß. Comerzbank mit 8% Plus im aus




Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3403 -0.18% 3390 -0.39% 04:37:13
DAX 12488 0.83% 12437 -0.41% 04:38:10
Dow 24965 -1.01% 24984 0.08% 04:38:02
Nikkei 21925 -1.01% 22130 0.93% 04:38:01
Gold 1340 -0.54% 1326 -1.06% 04:38:15
Bitcoin 11570 3.57% 11105 -4.19% 04:37:56


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

RBI und Erste Group vs. Alpha Bank und Fintech Group – kommentierter KW 1 Peer Group Watch Banken


06.01.2018

In der Wochensicht ist vorne: RBI 6,09% vor Erste Group 5,28%, Societe Generale 3,12%, UBS 2,95%, Sberbank 2,78%, Credit Suisse 2,35%, Banco Santander 2,3%, BNP Paribas 1,87%, Aareal Bank 1,86%, American Express 1,78%, JP Morgan Chase 1,31%, Commerzbank 1,24%, HSBC Holdings 0,49%, Goldman Sachs 0,3%, Oberbank AG Stamm 0,06%, Deutsche Bank -2,43%, Fintech Group -3,44% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: UBS 8,07% vor RBI 8,02% , Sberbank 5,68% , Erste Group 5,64% , Credit Suisse 5,13% , HSBC Holdings 4,53% , Aareal Bank 3,52% , Societe Generale 3,46% , Goldman Sachs 2,9% , JP Morgan Chase 2,48% , American Express 2,4% , Commerzbank 2,39% , Banco Santander 1,09% , Oberbank AG Stamm 0,86% , BNP Paribas -0,45% , Deutsche Bank -2,91% , Fintech Group -5,28% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: Societe Generale ist nun 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 43,05 auf 44,44), ebenso American Express 3 Tage im Plus (2,16% Zuwachs von 98,94 auf 101,08).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RBI 6,09% (Vorjahr: 73,76 Prozent) im Plus. Dahinter Erste Group 5,28% (Vorjahr: 29,76 Prozent) und Sberbank 3,29% (Vorjahr: 30,02 Prozent). Fintech Group -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) und Deutsche Bank -2,43% (Vorjahr: -7,97 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Sberbank 29,11%, RBI 26,25% und Commerzbank 19,33%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Alpha Bank -100% und Societe Generale -5,28%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Sberbank mit +3,92% , Societe Generale mit +1,71% , RBI mit +0,61% , BNP Paribas mit +0,47% , Erste Group mit +0,43% , Aareal Bank mit +0,33% , HSBC Holdings mit +0,26% , JP Morgan Chase mit +0,08% und Commerzbank mit +0,03% American Express mit -0,11% , Banco Santander mit -0,36% , UBS mit -0,56% , Deutsche Bank mit -0,69% , Credit Suisse mit -0,81% und Goldman Sachs mit -0,97% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -9,29% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Crane: 98,56% Show latest Report (30.12.2017)
2. Licht und Beleuchtung: 12,63% Show latest Report (30.12.2017)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,55% Show latest Report (30.12.2017)
4. Zykliker Österreich: 9,58% Show latest Report (23.12.2017)
5. Immobilien: 5,68% Show latest Report (30.12.2017)
6. Ölindustrie: 5,22% Show latest Report (30.12.2017)
7. Rohstoffaktien: 4,4% Show latest Report (30.12.2017)
8. Stahl: 4,34% Show latest Report (30.12.2017)
9. IT, Elektronik, 3D: 4,23% Show latest Report (30.12.2017)
10. Deutsche Nebenwerte: 3,94% Show latest Report (30.12.2017)
11. OÖ10 Members: 3,88% Show latest Report (30.12.2017)
12. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,78% Show latest Report (30.12.2017)
13. Bau & Baustoffe: 3,76% Show latest Report (30.12.2017)
14. Global Innovation 1000: 3,55% Show latest Report (30.12.2017)
15. Börseneulinge 2017: 3,14% Show latest Report (30.12.2017)
16. Media: 2,53% Show latest Report (30.12.2017)
17. Versicherer: 2,46% Show latest Report (30.12.2017)
18. Runplugged Running Stocks: 2,44%
19. MSCI World Biggest 10: 2,35% Show latest Report (30.12.2017)
20. Energie: 2,14% Show latest Report (30.12.2017)
21. Konsumgüter: 0,93% Show latest Report (30.12.2017)
22. Gaming: 0,47% Show latest Report (30.12.2017)
23. Computer, Software & Internet : -1% Show latest Report (30.12.2017)
24. Sport: -7,16% Show latest Report (30.12.2017)
25. Telekom: -7,29% Show latest Report (30.12.2017)
26. Luftfahrt & Reise: -7,93% Show latest Report (30.12.2017)
27. Big Greeks: -8,95% Show latest Report (30.12.2017)
28. Banken: -9,29% Show latest Report (30.12.2017)
29. Auto, Motor und Zulieferer: -9,64% Show latest Report (30.12.2017)
30. Post: -10,47% Show latest Report (30.12.2017)
31. Solar: -14,31% Show latest Report (30.12.2017)
32. Aluminium: -46,88% Show latest Report (14.03.2015)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Mandkind
zu SBNC (04.01.)

Ein wenig spekulativer ist die SBERBANK, die quasi russische Privatkundenstaatsbank. Sie hat natürlich Schwierigkeiten im Westen, da sie dank der Sanktionen dort nicht arbeiten kann, aber im Heimatmarkt ist es die Nummer 1 und auch in Fernost ist sie gut aufgestellt. Dazu kommt eine sehr gute Eigenkapitalquote. Kursziel bei 17,60 - abgesichert wird bei 11,80.

AktienTipp
zu EBS (02.01.)

https://www.sn.at/sport/eishockey/capitals-gewannen-zum-jahresabschluss-schlager-gegen-linz-22365490

JPLInvestor
zu ARL (05.01.)

Aareal Bank AG - im Branchenvergleich hohe Eigenkapital-Quote von aktuell ca. 17% - sehr sicheres und stabiles Business Modell (Finanzierung von Immobilienprojekten professioneller Investoren) - Expansion in lukrativere Auslandsmärkte (u.a. USA) sorgt für Kursphantasie und höhere Margen aufgrund der höheren Zinssituationen - IT-Tochtergesellschaft Aareon ist erfolgreich unterwegs, das Dienstleistungssegment soll künftig Werttreiber werden - es besteht berechtigte Hoffnung auf ein starkes 4. Quartal 2017, das Betriebsergebnis soll zwischen 310-350 Mio. € liegen - die Dividenden-Rendite ist mit aktuell ca. 6,1% im Branchenvergleich extrem attraktiv - ich rechne mit einer positiven Nachricht bezüglich des 4. Quartals 2017 - STOP 31,00€; ZIEL 42,00€

Maritor
zu CBK (03.01.)

Bankensektor ist mir zu heiß. Comerzbank mit 8% Plus im aus




Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3403 -0.18% 3390 -0.39% 04:37:13
DAX 12488 0.83% 12437 -0.41% 04:38:10
Dow 24965 -1.01% 24984 0.08% 04:38:02
Nikkei 21925 -1.01% 22130 0.93% 04:38:01
Gold 1340 -0.54% 1326 -1.06% 04:38:15
Bitcoin 11570 3.57% 11105 -4.19% 04:37:56


Magazine aktuell

Geschäftsberichte