Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





30.12.2017

In der Wochensicht ist vorne: Paion 6,5% vor Epigenomics 5,33%, Ibu-Tec 3,95%, Evotec 3,37%, MorphoSys 2,22%, Lanxess 2,09%, Linde 0,64%, Mologen 0,44%, Roche GS 0,24%, Pfizer 0,22%, Qiagen 0%, Baxter International -0,12%, Merck Co. -0,16%, Biogen Idec -0,29%, Novartis -0,3%, Valneva -0,36%, Medigene -0,39%, Fresenius -0,44%, Merck KGaA -0,59%, GlaxoSmithKline -0,76%, BB Biotech -0,83%, Sanofi -1%, Sartorius -1,28%, Bayer -1,38%, Amgen -1,43%, Stratec Biomedical -1,44%, Gilead Sciences -1,47% und BASF -1,89%.

In der Monatssicht ist vorne: Medigene 10,22% vor Ibu-Tec 8,65% , Fresenius 6,53% , Evotec 5,68% , Paion 5,66% , Lanxess 5,62% , Epigenomics 5,04% , Qiagen 2,58% , Merck Co. 2,44% , Amgen 2,14% , Pfizer 1,03% , Merck KGaA 0,93% , Roche GS 0,65% , BB Biotech 0,62% , Biogen Idec 0,45% , Novartis -0,36% , GlaxoSmithKline -0,8% , MorphoSys -1,05% , Gilead Sciences -1,31% , Sartorius -1,94% , Baxter International -2,13% , Linde -2,32% , BASF -2,51% , Bayer -4,01% , Valneva -4,51% , Sanofi -6,19% , Stratec Biomedical -6,97% und Mologen -12,05% . Weitere Highlights: MorphoSys ist nun 4 Tage im Plus (2,42% Zuwachs von 74,77 auf 76,58), ebenso Paion 4 Tage im Plus (7,17% Zuwachs von 2,52 auf 2,71), Sanofi 6 Tage im Minus (2,76% Verlust von 74,2 auf 72,15), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (1,44% Verlust von 65,79 auf 64,84).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Evotec 81,4% (Vorjahr: 78,47 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 57,09% (Vorjahr: -15,44 Prozent) und Mologen 48,4% (Vorjahr: -68,13 Prozent). GlaxoSmithKline -16,13% (Vorjahr: 12,86 Prozent) im Minus. Dahinter Fresenius -12,38% (Vorjahr: 12,57 Prozent) und Valneva -11,86% (Vorjahr: -18,11 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Qiagen 18,88%, MorphoSys 17,37% und Stratec Biomedical 13,11%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Mologen -25,87%, Epigenomics -18,56% und GlaxoSmithKline -13,78%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die GlaxoSmithKline-Aktie am besten: 1,17% Plus. Dahinter MorphoSys mit +0,85% , Valneva mit +0,38% , BB Biotech mit +0,38% , Merck Co. mit +0,37% , Biogen Idec mit +0,36% , Evotec mit +0,35% , Medigene mit +0,33% , Amgen mit +0,3% , Novartis mit +0,29% , Stratec Biomedical mit +0,29% , BASF mit +0,24% , Ibu-Tec mit +0,24% , Roche GS mit +0,21% , Gilead Sciences mit +0,1% , Merck KGaA mit +0,1% , Pfizer mit +0,03% , Sanofi mit +0,01% und Paion mit -0% Bayer mit -0,02% , Linde mit -0,13% , Lanxess mit -0,16% , Sartorius mit -0,17% , Fresenius mit -0,28% , Mologen mit -0,4% , Baxter International mit -0,59% und Epigenomics mit -0,67% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 13,26% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Post: 155,58% Show latest Report (23.12.2017)
2. Crane: 113,49% Show latest Report (23.12.2017)
3. Energie: 79,01% Show latest Report (23.12.2017)
4. OÖ10 Members: 61,88% Show latest Report (23.12.2017)
5. Luftfahrt & Reise: 58,53% Show latest Report (23.12.2017)
6. IT, Elektronik, 3D: 53,52% Show latest Report (23.12.2017)
7. Computer, Software & Internet : 44,63% Show latest Report (23.12.2017)
8. Deutsche Nebenwerte: 36,74% Show latest Report (23.12.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 36,46% Show latest Report (23.12.2017)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 34,01% Show latest Report (23.12.2017)
11. Immobilien: 30,03% Show latest Report (23.12.2017)
12. Gaming: 27,5% Show latest Report (23.12.2017)
13. Zykliker Österreich: 27,36% Show latest Report (23.12.2017)
14. Solar: 23,5% Show latest Report (23.12.2017)
15. Stahl: 22,47% Show latest Report (23.12.2017)
16. Global Innovation 1000: 21,45% Show latest Report (23.12.2017)
17. Aluminium: 19,84% Show latest Report (14.03.2015)
18. Sport: 18,34% Show latest Report (23.12.2017)
19. Konsumgüter: 16,15% Show latest Report (23.12.2017)
20. Runplugged Running Stocks: 14,73%
21. Big Greeks: 13,46% Show latest Report (23.12.2017)
22. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,26% Show latest Report (23.12.2017)
23. Banken: 13,15% Show latest Report (23.12.2017)
24. MSCI World Biggest 10: 11,74% Show latest Report (23.12.2017)
25. Media: 10,29% Show latest Report (23.12.2017)
26. Licht und Beleuchtung: 9,51% Show latest Report (23.12.2017)
27. Versicherer: 8,94% Show latest Report (23.12.2017)
28. Telekom: 8,05% Show latest Report (23.12.2017)
29. Bau & Baustoffe: 2,96% Show latest Report (23.12.2017)
30. Börseneulinge 2017: 0,09% Show latest Report (23.12.2017)
31. Rohstoffaktien: 0,04% Show latest Report (23.12.2017)
32. Ölindustrie: -2,55% Show latest Report (23.12.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ASIMGD
zu GSK (27.12.)

mittelfristiger Kauf: GSK ist ein weltweit führender Arneimittelhersteller. Gelistet im STOXX 50. Nach dem vorangegangenen Kursrückgang erscheint der Wert nun moderat bewertet (KGV 2018e <13). Außerdem lockt eine Dividendenrendite von über 5%. Es wird nun eine erste Position mit 200 Stück aufgebaut.

eicki
zu MOR (29.12.)

JPMorgan hebt Kursziel auf 97.

Trader801
zu EVT (29.12.)

Evotec steht kurz vor Durchbruch der GD-200 Linie. Sobald diese durchbrochen wurde, kann ich mir gut vorstellen, dass wieder eine neue Aufwärtsrallye beginnen wird.

Stockpicker63
zu EVT (28.12.)

Nach dem Ausverkauf gibt es erste Stabilisierungsanzeichen. Das alte Tief bei 1,60€ sollte aber nicht unterschritten werden, sonst würde hier eine perfekte SKS-Formation vorliegen.

Wallstreet23
zu MDG1 (28.12.)

Die Medigene AG ist ein deutsches Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Entwicklungsprojekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Therapieplattformen. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative, komplementäre Therapieplattformen zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und - stadien mit Projekten in der klinischen und präklinischen Testung. Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter, T-Zell-gerichteter Immuntherapien. Als erstes deutsches Biotech-Unternehmen verfügt Medigene über Einnahmen aus einem vermarkteten Medikament (Veregen), das von Partnerunternehmen vertrieben wird. Dieses Medikament dient der Behandlung von Genitalwarzen. Darüber hinaus hat der Konzern den Medikamentenkandidaten RhuDex zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen auslizensiert. Vor kurzem gab Medigene die Partnerschaft mit PXI Pharmaceuticals bekannt, dies soll sich zukünftig positiv auf den Vertrieb auswirken. Außerdem hob Medigene die Finanzprognose für das kommende Jahr deutlich an. Es werden nun Umsätze in höhe von 10,5 bis 11,5 Millionen erwartet anstelle der bisher 8 bis 10 Millionen. Aber auch der EBITDA Verlust soll jetzt wesentlich geringer ausfallen als ursprünglich erwartet. Dabei ist zu beachten, dass diese Prognose keine Meilensteinzahlungen enthält!. Daher ist Medigene ein Top- pick für das kommende Jahr.

Amazonit
zu IBU (27.12.)

Die Aktie der IBU-Tec-Advanced-Materials AG wurde in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins DER AKTIONÄR als kaufenswert eingestuft.

VESTQ
zu LXS (28.12.)

Warren Buffet erhöht seinen Anteil an der LANXESS AG auf über 5% - Wir steigen da mit ein. Ein Auszug aus boerse-online: Laut Stimmrechtsmitteilungen stockten Starinvestor Warren Buffett und der Staatsfonds von Singapur ihre Beteiligungen jeweils auf mehr als 5 Prozent auf von zuvor jeweils gut 3 Prozent.

MRSTOCK
zu LXS (28.12.)

Aus aktuellem Anlass: Den Wert packe ich auf die Watchlist. Ggf können wir hier nach einem Rücksetzer mit Discount zu Buffet einsteigen.

ArthurDent
zu FRE (29.12.)

Der kleine Rest des Gewinns wird gesichert und das wikifolio anschließend etwas mehr konzentriert.

oekethic
zu FRE (27.12.)

Fresenius wird 2017 den Gewinn zum 51. Mal in Folge steigern. Der um Sondereinflüsse bereinigte Gewinn soll im Geschäftsjahr 2017 um 19 bis 21% zulegen und der währungsbereinigte Umsatz um 15 bis 17%. Und das Fresenius rund ein Fünftel des Gewinns ausschüttet, macht die Aktie nachhaltig - 2017 hob Fresenius die Dividende zum 24. Mal nacheinander an. Aus meiner Sicht ein sorgenfreies Investment, das aktuell noch nicht Fahrt aufgenommen hat und vom Jahreshoch bei 80,07 EUR doch eine Ecke entfernt ist.




Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 30.12.2017

2. Pillen, Tabletten, Gesundheit, Medizin, Pharma, Biotech, Medikament, http://www.shutterstock.com/de/pic-125983040/stock-photo-yellow-pills.html

Aktien auf dem Radar: voestalpine , Erste Group .


Random Partner

Hello bank!
Die Hello bank! Ist eine Direktbank der BNP Paribas, die im Jahr 2013 ihren Betrieb aufgenommen hat und derzeit (Stand 06/17) in Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien und Österreich tätig ist. Die Hello bank! bietet die Services Online Brokerage, Online Banking, Mobile Banking, Sparen, Anlageberatung und Vermögensverwaltung an.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3314 0.13% 21:59:55 (3309 -1.19% 18.06.)
DAX 12857 -1.18% 21:59:59 (13011 -0.74% 15.06.)
Dow 24994 0.03% 23:19:32 (24987 -0.41% 18.06.)
Nikkei 22710 0.13% 23:19:32 (22680 -0.75% 18.06.)
Gold 1278 -0.19% 22:59:00 (1281 -0.24% 18.06.)
Bitcoin 6706 3.16% 01:24:52 (6500 1.41% 17.06.)

Featured Partner Video

NEW POWER IN GLOBAL INDEXING - Vienna Stock Exchange & Limeyard

Vienna Stock Exchange and fintech LIMEYARD create a new force in the index industry. We combine cloud-based technology, agility, worldwide top quality index expertise and Vienna Stock Exchange's in...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Paion und Epigenomics vs. BASF und Gilead Sciences – kommentierter KW 52 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


30.12.2017

In der Wochensicht ist vorne: Paion 6,5% vor Epigenomics 5,33%, Ibu-Tec 3,95%, Evotec 3,37%, MorphoSys 2,22%, Lanxess 2,09%, Linde 0,64%, Mologen 0,44%, Roche GS 0,24%, Pfizer 0,22%, Qiagen 0%, Baxter International -0,12%, Merck Co. -0,16%, Biogen Idec -0,29%, Novartis -0,3%, Valneva -0,36%, Medigene -0,39%, Fresenius -0,44%, Merck KGaA -0,59%, GlaxoSmithKline -0,76%, BB Biotech -0,83%, Sanofi -1%, Sartorius -1,28%, Bayer -1,38%, Amgen -1,43%, Stratec Biomedical -1,44%, Gilead Sciences -1,47% und BASF -1,89%.

In der Monatssicht ist vorne: Medigene 10,22% vor Ibu-Tec 8,65% , Fresenius 6,53% , Evotec 5,68% , Paion 5,66% , Lanxess 5,62% , Epigenomics 5,04% , Qiagen 2,58% , Merck Co. 2,44% , Amgen 2,14% , Pfizer 1,03% , Merck KGaA 0,93% , Roche GS 0,65% , BB Biotech 0,62% , Biogen Idec 0,45% , Novartis -0,36% , GlaxoSmithKline -0,8% , MorphoSys -1,05% , Gilead Sciences -1,31% , Sartorius -1,94% , Baxter International -2,13% , Linde -2,32% , BASF -2,51% , Bayer -4,01% , Valneva -4,51% , Sanofi -6,19% , Stratec Biomedical -6,97% und Mologen -12,05% . Weitere Highlights: MorphoSys ist nun 4 Tage im Plus (2,42% Zuwachs von 74,77 auf 76,58), ebenso Paion 4 Tage im Plus (7,17% Zuwachs von 2,52 auf 2,71), Sanofi 6 Tage im Minus (2,76% Verlust von 74,2 auf 72,15), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (1,44% Verlust von 65,79 auf 64,84).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Evotec 81,4% (Vorjahr: 78,47 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 57,09% (Vorjahr: -15,44 Prozent) und Mologen 48,4% (Vorjahr: -68,13 Prozent). GlaxoSmithKline -16,13% (Vorjahr: 12,86 Prozent) im Minus. Dahinter Fresenius -12,38% (Vorjahr: 12,57 Prozent) und Valneva -11,86% (Vorjahr: -18,11 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Qiagen 18,88%, MorphoSys 17,37% und Stratec Biomedical 13,11%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Mologen -25,87%, Epigenomics -18,56% und GlaxoSmithKline -13,78%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die GlaxoSmithKline-Aktie am besten: 1,17% Plus. Dahinter MorphoSys mit +0,85% , Valneva mit +0,38% , BB Biotech mit +0,38% , Merck Co. mit +0,37% , Biogen Idec mit +0,36% , Evotec mit +0,35% , Medigene mit +0,33% , Amgen mit +0,3% , Novartis mit +0,29% , Stratec Biomedical mit +0,29% , BASF mit +0,24% , Ibu-Tec mit +0,24% , Roche GS mit +0,21% , Gilead Sciences mit +0,1% , Merck KGaA mit +0,1% , Pfizer mit +0,03% , Sanofi mit +0,01% und Paion mit -0% Bayer mit -0,02% , Linde mit -0,13% , Lanxess mit -0,16% , Sartorius mit -0,17% , Fresenius mit -0,28% , Mologen mit -0,4% , Baxter International mit -0,59% und Epigenomics mit -0,67% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 13,26% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Post: 155,58% Show latest Report (23.12.2017)
2. Crane: 113,49% Show latest Report (23.12.2017)
3. Energie: 79,01% Show latest Report (23.12.2017)
4. OÖ10 Members: 61,88% Show latest Report (23.12.2017)
5. Luftfahrt & Reise: 58,53% Show latest Report (23.12.2017)
6. IT, Elektronik, 3D: 53,52% Show latest Report (23.12.2017)
7. Computer, Software & Internet : 44,63% Show latest Report (23.12.2017)
8. Deutsche Nebenwerte: 36,74% Show latest Report (23.12.2017)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 36,46% Show latest Report (23.12.2017)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 34,01% Show latest Report (23.12.2017)
11. Immobilien: 30,03% Show latest Report (23.12.2017)
12. Gaming: 27,5% Show latest Report (23.12.2017)
13. Zykliker Österreich: 27,36% Show latest Report (23.12.2017)
14. Solar: 23,5% Show latest Report (23.12.2017)
15. Stahl: 22,47% Show latest Report (23.12.2017)
16. Global Innovation 1000: 21,45% Show latest Report (23.12.2017)
17. Aluminium: 19,84% Show latest Report (14.03.2015)
18. Sport: 18,34% Show latest Report (23.12.2017)
19. Konsumgüter: 16,15% Show latest Report (23.12.2017)
20. Runplugged Running Stocks: 14,73%
21. Big Greeks: 13,46% Show latest Report (23.12.2017)
22. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,26% Show latest Report (23.12.2017)
23. Banken: 13,15% Show latest Report (23.12.2017)
24. MSCI World Biggest 10: 11,74% Show latest Report (23.12.2017)
25. Media: 10,29% Show latest Report (23.12.2017)
26. Licht und Beleuchtung: 9,51% Show latest Report (23.12.2017)
27. Versicherer: 8,94% Show latest Report (23.12.2017)
28. Telekom: 8,05% Show latest Report (23.12.2017)
29. Bau & Baustoffe: 2,96% Show latest Report (23.12.2017)
30. Börseneulinge 2017: 0,09% Show latest Report (23.12.2017)
31. Rohstoffaktien: 0,04% Show latest Report (23.12.2017)
32. Ölindustrie: -2,55% Show latest Report (23.12.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ASIMGD
zu GSK (27.12.)

mittelfristiger Kauf: GSK ist ein weltweit führender Arneimittelhersteller. Gelistet im STOXX 50. Nach dem vorangegangenen Kursrückgang erscheint der Wert nun moderat bewertet (KGV 2018e <13). Außerdem lockt eine Dividendenrendite von über 5%. Es wird nun eine erste Position mit 200 Stück aufgebaut.

eicki
zu MOR (29.12.)

JPMorgan hebt Kursziel auf 97.

Trader801
zu EVT (29.12.)

Evotec steht kurz vor Durchbruch der GD-200 Linie. Sobald diese durchbrochen wurde, kann ich mir gut vorstellen, dass wieder eine neue Aufwärtsrallye beginnen wird.

Stockpicker63
zu EVT (28.12.)

Nach dem Ausverkauf gibt es erste Stabilisierungsanzeichen. Das alte Tief bei 1,60€ sollte aber nicht unterschritten werden, sonst würde hier eine perfekte SKS-Formation vorliegen.

Wallstreet23
zu MDG1 (28.12.)

Die Medigene AG ist ein deutsches Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Entwicklungsprojekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Therapieplattformen. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative, komplementäre Therapieplattformen zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und - stadien mit Projekten in der klinischen und präklinischen Testung. Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter, T-Zell-gerichteter Immuntherapien. Als erstes deutsches Biotech-Unternehmen verfügt Medigene über Einnahmen aus einem vermarkteten Medikament (Veregen), das von Partnerunternehmen vertrieben wird. Dieses Medikament dient der Behandlung von Genitalwarzen. Darüber hinaus hat der Konzern den Medikamentenkandidaten RhuDex zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen auslizensiert. Vor kurzem gab Medigene die Partnerschaft mit PXI Pharmaceuticals bekannt, dies soll sich zukünftig positiv auf den Vertrieb auswirken. Außerdem hob Medigene die Finanzprognose für das kommende Jahr deutlich an. Es werden nun Umsätze in höhe von 10,5 bis 11,5 Millionen erwartet anstelle der bisher 8 bis 10 Millionen. Aber auch der EBITDA Verlust soll jetzt wesentlich geringer ausfallen als ursprünglich erwartet. Dabei ist zu beachten, dass diese Prognose keine Meilensteinzahlungen enthält!. Daher ist Medigene ein Top- pick für das kommende Jahr.

Amazonit
zu IBU (27.12.)

Die Aktie der IBU-Tec-Advanced-Materials AG wurde in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins DER AKTIONÄR als kaufenswert eingestuft.

VESTQ
zu LXS (28.12.)

Warren Buffet erhöht seinen Anteil an der LANXESS AG auf über 5% - Wir steigen da mit ein. Ein Auszug aus boerse-online: Laut Stimmrechtsmitteilungen stockten Starinvestor Warren Buffett und der Staatsfonds von Singapur ihre Beteiligungen jeweils auf mehr als 5 Prozent auf von zuvor jeweils gut 3 Prozent.

MRSTOCK
zu LXS (28.12.)

Aus aktuellem Anlass: Den Wert packe ich auf die Watchlist. Ggf können wir hier nach einem Rücksetzer mit Discount zu Buffet einsteigen.

ArthurDent
zu FRE (29.12.)

Der kleine Rest des Gewinns wird gesichert und das wikifolio anschließend etwas mehr konzentriert.

oekethic
zu FRE (27.12.)

Fresenius wird 2017 den Gewinn zum 51. Mal in Folge steigern. Der um Sondereinflüsse bereinigte Gewinn soll im Geschäftsjahr 2017 um 19 bis 21% zulegen und der währungsbereinigte Umsatz um 15 bis 17%. Und das Fresenius rund ein Fünftel des Gewinns ausschüttet, macht die Aktie nachhaltig - 2017 hob Fresenius die Dividende zum 24. Mal nacheinander an. Aus meiner Sicht ein sorgenfreies Investment, das aktuell noch nicht Fahrt aufgenommen hat und vom Jahreshoch bei 80,07 EUR doch eine Ecke entfernt ist.




Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 30.12.2017

2. Pillen, Tabletten, Gesundheit, Medizin, Pharma, Biotech, Medikament, http://www.shutterstock.com/de/pic-125983040/stock-photo-yellow-pills.html

Aktien auf dem Radar: voestalpine , Erste Group .


Random Partner

Hello bank!
Die Hello bank! Ist eine Direktbank der BNP Paribas, die im Jahr 2013 ihren Betrieb aufgenommen hat und derzeit (Stand 06/17) in Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien und Österreich tätig ist. Die Hello bank! bietet die Services Online Brokerage, Online Banking, Mobile Banking, Sparen, Anlageberatung und Vermögensverwaltung an.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3314 0.13% 21:59:55 (3309 -1.19% 18.06.)
DAX 12857 -1.18% 21:59:59 (13011 -0.74% 15.06.)
Dow 24994 0.03% 23:19:32 (24987 -0.41% 18.06.)
Nikkei 22710 0.13% 23:19:32 (22680 -0.75% 18.06.)
Gold 1278 -0.19% 22:59:00 (1281 -0.24% 18.06.)
Bitcoin 6706 3.16% 01:24:52 (6500 1.41% 17.06.)

Featured Partner Video

NEW POWER IN GLOBAL INDEXING - Vienna Stock Exchange & Limeyard

Vienna Stock Exchange and fintech LIMEYARD create a new force in the index industry. We combine cloud-based technology, agility, worldwide top quality index expertise and Vienna Stock Exchange's in...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte