16.12.2017

In der Wochensicht ist vorne: Paion 5,49% vor Mologen 4,13%, Pfizer 4,09%, Medigene 3,83%, Evotec 3,47%, BB Biotech 3,11%, Lanxess 2,67%, Novartis 2,19%, Ibu-Tec 2,12%, Baxter International 2%, Merck KGaA 1,88%, Gilead Sciences 1,82%, Bayer 1,72%, Merck Co. 1,21%, GlaxoSmithKline 1,18%, Amgen 0,93%, Sanofi 0,76%, Biogen Idec 0,67%, Epigenomics 0,47%, Qiagen 0%, Roche GS -0,25%, BASF -0,44%, Sartorius -1,25%, Valneva -1,9%, Stratec Biomedical -2,92%, Fresenius -3,08%, Linde -3,44% und MorphoSys -6,95%.

In der Monatssicht ist vorne: Medigene 14,77% vor Sartorius 6,23% , Gilead Sciences 6,21% , Biogen Idec 5,89% , Roche GS 5,87% , Pfizer 5,14% , BB Biotech 4,81% , Amgen 4,06% , Stratec Biomedical 2,75% , Qiagen 2,58% , Merck Co. 2,27% , Novartis 1,57% , Baxter International 1,35% , BASF 0,68% , Valneva 0,11% , Merck KGaA -0,28% , Paion -0,95% , Evotec -1,11% , Linde -1,96% , Bayer -2,02% , GlaxoSmithKline -2,16% , Lanxess -3,14% , Ibu-Tec -3,36% , Sanofi -3,48% , Fresenius -4,51% , MorphoSys -5,1% , Mologen -8,75% und Epigenomics -13,62% . Weitere Highlights: Baxter International ist nun 6 Tage im Plus (2,85% Zuwachs von 63,52 auf 65,33), ebenso Sartorius 3 Tage im Plus (1,69% Zuwachs von 80,97 auf 82,34), Linde 5 Tage im Minus (3,44% Verlust von 186,2 auf 179,8), MorphoSys 4 Tage im Minus (7,8% Verlust von 81,26 auf 74,92), Fresenius 3 Tage im Minus (4,29% Verlust von 67,06 auf 64,18), BASF 3 Tage im Minus (0,57% Verlust von 94,21 auf 93,67).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Evotec 80,06% (Vorjahr: 78,47 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 53,68% (Vorjahr: -15,44 Prozent) und Mologen 53,37% (Vorjahr: -68,13 Prozent). Epigenomics -19,45% (Vorjahr: 104,95 Prozent) im Minus. Dahinter GlaxoSmithKline -17,38% (Vorjahr: 12,86 Prozent) und Fresenius -13,57% (Vorjahr: 12,57 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Qiagen 18,88%, Stratec Biomedical 16,15% und MorphoSys 15,99%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Epigenomics -30,41%, Mologen -24,27% und GlaxoSmithKline -15,88%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Baxter International-Aktie am besten: 2,12% Plus. Dahinter Pfizer mit +1,6% , Roche GS mit +1,47% , Gilead Sciences mit +1,22% , Evotec mit +1,17% , Amgen mit +1,05% , Fresenius mit +0,82% , Novartis mit +0,74% , Merck Co. mit +0,71% , Linde mit +0,7% , Sartorius mit +0,65% , Medigene mit +0,6% , Ibu-Tec mit +0,55% , Epigenomics mit +0,46% , Lanxess mit +0,39% , Bayer mit +0,3% , Mologen mit +0,26% , MorphoSys mit +0,22% , Biogen Idec mit +0,22% , Merck KGaA mit +0,2% , Stratec Biomedical mit +0,19% , BASF mit +0,18% , GlaxoSmithKline mit +0,16% und Paion mit +0,04% BB Biotech mit -0,04% , Sanofi mit -0,47% und Valneva mit -0,5% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 13,19% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

1. Post: 153,3% Show latest Report (09.12.2017)
2. Crane: 112,19% Show latest Report (09.12.2017)
3. Energie: 76,91% Show latest Report (09.12.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 56,08% Show latest Report (09.12.2017)
5. OÖ10 Members: 55,56% Show latest Report (09.12.2017)
6. Luftfahrt & Reise: 51,97% Show latest Report (09.12.2017)
7. Computer, Software & Internet : 46,38% Show latest Report (09.12.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 36,61% Show latest Report (09.12.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 36,29% Show latest Report (09.12.2017)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 34,35% Show latest Report (09.12.2017)
11. Gaming: 28,01% Show latest Report (09.12.2017)
12. Immobilien: 26,03% Show latest Report (09.12.2017)
13. Zykliker Österreich: 25,83% Show latest Report (09.12.2017)
14. Solar: 25,37% Show latest Report (09.12.2017)
15. Global Innovation 1000: 21,5% Show latest Report (09.12.2017)
16. Sport: 20,85% Show latest Report (09.12.2017)
17. Stahl: 18,55% Show latest Report (09.12.2017)
18. Runplugged Running Stocks: 18,25%
19. Konsumgüter: 17,6% Show latest Report (09.12.2017)
20. Aluminium: 17,25% Show latest Report (14.03.2015)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,19% Show latest Report (09.12.2017)
22. Banken: 12,97% Show latest Report (09.12.2017)
23. MSCI World Biggest 10: 12,1% Show latest Report (09.12.2017)
24. Media: 10,89% Show latest Report (09.12.2017)
25. Versicherer: 9,64% Show latest Report (09.12.2017)
26. Licht und Beleuchtung: 9,15% Show latest Report (09.12.2017)
27. Big Greeks: 8,86% Show latest Report (09.12.2017)
28. Telekom: 7,78% Show latest Report (09.12.2017)
29. Bau & Baustoffe: 0,68% Show latest Report (09.12.2017)
30. Börseneulinge 2017: -2,33% Show latest Report (09.12.2017)
31. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (09.12.2017)
32. Ölindustrie: -5,85% Show latest Report (09.12.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

aribotutobene
zu PFE (14.12.)

Vorerst wird die Position aufgelöst unter einer Gewinnmitnahme

AktienTipp
zu EVT (15.12.)

https://www.godmode-trader.de/artikel/evotec-nach-dem-kurssturz-vorstandsvorsitzender-lanthaler-spricht-klartext,5654146

Rouman
zu EVT (15.12.)

Bei Evotec habe ich auch noch meine verbliebenen Restbestände verkauft. Im Moment ist das Risiko eines weiteren Kursrückganges zu groß. Falls der Kurs sich stabilisiert und es wieder nach oben geht werde ich wieder eine Position eingehen.

DanE
zu EVT (15.12.)

Der Druck bei Evotec bleibt erhalten, im Moment schaue ich mir die weitere Entwicklung lieber von der Seitenlinie an.

Abbakus
zu EVT (14.12.)

Evotec auf beiden Wikifolios mit etwas Glück perfekt gehandelt.

Abbakus
zu EVT (14.12.)

Auf diesem Wikifolio schließe ich die Evotec-Spekulation zunächst erfolgreich mit 8-10% Plus ab. Auf Spartacus bleibe ich etwas spekulativer.

Abbakus
zu EVT (13.12.)

Ich reduziere die Position aufgrund der Uhrzeit - sollte wieder Druck drauf sein, so wie gestern, könnte ich einige Stücke damit zurückkaufen.

HerrWeber
zu EVT (13.12.)

Endlich ist der Gewinn da! Nach gestern wird nun der restliche Anteil an Evotec verkauft.

Kollektor
zu EVT (13.12.)

Evotec kommt immer besser in Schwung, hier gab es die letzten Tagen einen postiven Newsflow

Abbakus
zu EVT (12.12.)

Da sie heute in der Schwächephase die 14€ verteidigt hat und langsam Schwung aufgenommen hat, habe ich die Position nochmal vergrößert. Sie steigt aber im Moment zu schnell sodass Einbrüche wahrscheinlich die Folge sind. Es wird spannend ob die Einbrüche dann wieder aufgekauft werden.

TomWest
zu EVT (12.12.)

10 zu 14,14 nun bei 14,67 verkauft.

TomWest
zu EVT (12.12.)

Nochmals 10 Stück mit Gewinn verkauft.

TomWest
zu EVT (12.12.)

10 Stück mit 14,15 und mit 14,35 am selben Tag mit über 1% Gewinn via Limit verkauft.

SebastianReese
zu EVT (12.12.)

Bei EVT hat sich das "Aussitzen" gelohnt. Hier konnten wir fast 6% Profit eintüten.

KDTradingPlus
zu EVT (11.12.)

Evotec entwickelt sich nach dem Rücksetzer wieder ganz gut, die Unterstützung bei 12€ hat bisher gehalten, heute notiert die Aktie mit +8%.

Amazonit
zu EVT (11.12.)

Ich habe 180 Evotec-Aktien verkauft, die ich am vergangenen Freitag gekauft habe. Rendite: 12,6 Prozent.

Stockpicker63
zu EVT (11.12.)

Die zu erwartende Gegenbewegung läuft und nimmt Fahrt auf.

Nullzinstrader
zu EVT (11.12.)

Teilverkauf

Snoop
zu EVT (11.12.)

Bei Evotec hab ich heute etwas Gewinne mitgenommen. Die restlichen Stücke versuche ich noch etwas laufen zulassen.

Abbakus
zu EVT (11.12.)

Ich bin vorhin eingestiegen weil die Meldung über den Ticker kam das Goldman Sachs auf der Long-Seite eingestiegen ist. So wirklich trauen kann man der Entwicklung und dem Titeln aber nicht. Das kann sich in Sekunden wieder auflösen. Dennoch sieht es stand jetzt ganz gut aus für noch höhere Kurse.

Celovec
zu EVT (11.12.)

Spannende Meldung bei Evotec: Goldman Sachs hält mehr als 5% Anteile am Unternehmen. Kurs zieht wieder an.

MacDschie
zu FRE (15.12.)

Fehlkauf - der Algorithmus macht keine Fehler, aber manchmal der Mensch dahinter... :)

BerlinCapital
zu FRE (13.12.)

Kursrücksetzer 2017. Dividende soll zum 26. Mal in Folge erhöht werden

MacDschie
zu FRE (13.12.)

Kauf da fundamental (nur) OK und Kurs über fairem Wert: geringes Risiko

Dopatka
zu FRE (13.12.)

Verkauft wegen mangelnder Performance.

RobinD1410
zu FRE (12.12.)

Fresenius in meinen Augen einer der besten Vertreter aus dem Bereich Gesundheit. Sehr stabiles Unternehmen mit Hohen Wachstumsraten, gezielten und guten Übernahmeplänen, hoher Rendite , gutem Mangement und einer guten internen Diversifikation über Fresenius Medical Care ; Fresenius Kabi ; Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Übernahme und Integration von Quironsalud dürfte sich mit Synergieeffekten v.a. auf Q1/18 ausbreiten. Übernahme v. Merck Flüssigsparte und Akkorn dürfte sich im Verlauf 18 mit Ausblick auf 19 lohnen. Marktfüher in Deutschland bei privaten Krankenhäusern, mit Übernhame Quironsalud auch in Spanien. Nicht- Abschaffung v. Obamacare unter US Preäsident Trump führt zu steigenden Kostenübernhamen im Dialysebereich von FMC FMC im Vgl. jedoch zu geringe Diversifizierung. Gerade im privten Krankenhausgeschäft sind noch Margensteigerungen möglich ( Siehe Quironsalud).

Trendfriend2017
zu FRE (12.12.)

Fresenius konnte sich in den letzten zwei Wochen deutlich erholen. Der Rückgang um 25% war schon heftig. Im letzten Jahr gab es einen ähnlichen Chart-Verlauf. Die Aktie konnte den Verlust innerhalb weniger Monate aufholen. Ich bin zuversichtlich, dass das auch dieses Mal gelingt. Fresenius ist und bleibt einer der Top-Werte im Dax. Die Trendstärke nimmt wieder zu, somit werden wir unser Engagement in Kürze wieder ausbauen.

ArthurDent
zu FRE (12.12.)

FRE hat gerade einen guten Lauf. Man sagt ja "the trend is your friend."

Trendmoney
zu FRE (11.12.)

Fresenius Wikifolioaufnahme/Nachkauf ... sehen hier eine gute Chance, dass Fresenius die nächsten Wochen eine relative Outperformance hinlegen wird.

AktienTipp
zu MDG1 (13.12.)

http://www.deraktionaer.de/aktie/medigene--9-1----aktie-nach-news-nicht-zu-bremsen-349660.htm

QualityInvest
zu MDG1 (11.12.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Medigene -Aktien haben sich am Montag mit einem Sprung um 8,24 Prozent auf 13 Euro an die TecDax-Spitze gesetzt. Das auf die Entwicklung von Krebsimmuntherapien spezialisierte Biotech-Unternehmen startete laut einer Mitteilung eine Partnerschaft mit RXi Pharmaceuticals zur weiteren Optimierung therapeutischer T-Zellen. Die Forschungsergebnisse könnten zur Entwicklung einer neuen Generation WERBUNG von rekombinanten T-Zellen zur Behandlung von Krebspatienten führen, hieß es weiter. Mit einem Kursplus von lediglich 9 Prozent im bisherigen Jahresverlauf haben Medigene-Papiere deutliches Nachholpotenzial gegenüber den Branchenkollegen Evotec und Morphosys . Letztere gewannen 2017 bisher rund 65 Prozent, erstere gar mehr als 85 Prozent./mis/ag AKTIE IM FOKUS: Medigene steigen - neue Partnerschaft bei Krebsforschung | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10127733-aktie-fokus-medigene-partnerschaft-krebsforschung

IdlerOnICE
zu LXS (12.12.)

Zukauf, neue Einstufung b am Boden bisher c3 zu Ende gehende kontraktion

JDoll
zu MOR (14.12.)

MORPHOSYS - Die Bären schlagen zu: Kommen die Käufer jetzt plötzlich zurück und ziehen den Wert wieder über 78,00 EUR per Tagesschluss, wäre die Topformation negiert. Dann wäre direkt eine neue Aufwärtsbewegung bis 88,50 EUR möglich. Sonst könnte charttechnisch ein Kursrutsch bis 66,00 - 68,00 EUR drohen: https://www.godmode-trader.de/analyse/morphosys-die-baeren-schlagen-zu,5654903

Wosab
zu MOR (14.12.)

Stopkurs unterschritten.

IdlerOnICE
zu BAS (12.12.)

Zukauf, weiter b am Boden eingestuft

RobinD1410
zu GSK (13.12.)

GSK ist mmt. Sowohl im historischen Vergleich, als auch im Vergleich zur Peer Group unterbewertet. Aus dem Bereich Pharmazeutika in meinen Augen die beste Wahl die man auf der europäischen Seite des Atlantiks bekommen kann. Hohe Div. Rendite v. 5,1% und damit Mitglied im Qix Div. Stoxx Europe als eine der Dividendenstärksten Unternehmen Europas. V.a. die Zukunftsaussichten sind im Hinblick auf die Zulassungen der neuen Herpes, sowie HIV Medikamente gut. Das Medikamenten.Portfolio ist bei GSK breit ausgestellt und die neuen Zulasungen dürften den Gewinn auf Sicht Q2/18 wieder ankurbeln. Damit wäre dann auch ein operativer Cahsflow wieder in einem angemessenen Rahmen um die erwähnte Dividende zahlen zu können. Gerade die Sorge um eine eventuelle Div. Streichung ließ den Kurs seit Mitte 17 einbrechen. -> Buy the Rumor sell the Fact ! Durch die so entstandene Unterbewertung gibt sich mmt. eine gute Kaufchance. Warscheinlich wird das Papier bis etwa Q1 18 noch um den aktuellen Kurs von 14,80-15,50 schlingern. Sollte der Kurs unter die 15 Euro Marke fallen, gedenke ich nachzukaufen.

AktienTipp
zu GSK (13.12.)

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10093919-analyse-flash-ubs-hebt-glaxosmithkline-buy-ziel-bleibt-1550-pence

Aktienkampagne
zu PA8 (11.12.)

CAN SLIM-Check: Nach dem Rutsch bei der PAION-Aktie scheint die Aktie die Tiefs hinter sich gelassen zu haben. Daher wurde die Position aufgestockt. Die Marktrichtung ist nach wie vor aufwärts.

AktienTipp
zu VLA (11.12.)

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10090508-original-research-valneva-von-first-berlin-equity-research-gmbh-buy





Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3689 0.20% 3686 -0.08% 04:29:58
DAX 13560 0.71% 13559 -0.00% 04:35:37
Dow 26211 -0.01% 26224 0.05% 04:36:37
Nikkei 24124 1.29% 23980 -0.60% 04:36:26
Gold 1334 0.18% 1341 0.51% 04:36:38
Bitcoin 10668 2.83% 10886 2.00% 04:36:18


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Paion und Mologen vs. MorphoSys und Linde – kommentierter KW 50 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


16.12.2017

In der Wochensicht ist vorne: Paion 5,49% vor Mologen 4,13%, Pfizer 4,09%, Medigene 3,83%, Evotec 3,47%, BB Biotech 3,11%, Lanxess 2,67%, Novartis 2,19%, Ibu-Tec 2,12%, Baxter International 2%, Merck KGaA 1,88%, Gilead Sciences 1,82%, Bayer 1,72%, Merck Co. 1,21%, GlaxoSmithKline 1,18%, Amgen 0,93%, Sanofi 0,76%, Biogen Idec 0,67%, Epigenomics 0,47%, Qiagen 0%, Roche GS -0,25%, BASF -0,44%, Sartorius -1,25%, Valneva -1,9%, Stratec Biomedical -2,92%, Fresenius -3,08%, Linde -3,44% und MorphoSys -6,95%.

In der Monatssicht ist vorne: Medigene 14,77% vor Sartorius 6,23% , Gilead Sciences 6,21% , Biogen Idec 5,89% , Roche GS 5,87% , Pfizer 5,14% , BB Biotech 4,81% , Amgen 4,06% , Stratec Biomedical 2,75% , Qiagen 2,58% , Merck Co. 2,27% , Novartis 1,57% , Baxter International 1,35% , BASF 0,68% , Valneva 0,11% , Merck KGaA -0,28% , Paion -0,95% , Evotec -1,11% , Linde -1,96% , Bayer -2,02% , GlaxoSmithKline -2,16% , Lanxess -3,14% , Ibu-Tec -3,36% , Sanofi -3,48% , Fresenius -4,51% , MorphoSys -5,1% , Mologen -8,75% und Epigenomics -13,62% . Weitere Highlights: Baxter International ist nun 6 Tage im Plus (2,85% Zuwachs von 63,52 auf 65,33), ebenso Sartorius 3 Tage im Plus (1,69% Zuwachs von 80,97 auf 82,34), Linde 5 Tage im Minus (3,44% Verlust von 186,2 auf 179,8), MorphoSys 4 Tage im Minus (7,8% Verlust von 81,26 auf 74,92), Fresenius 3 Tage im Minus (4,29% Verlust von 67,06 auf 64,18), BASF 3 Tage im Minus (0,57% Verlust von 94,21 auf 93,67).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Evotec 80,06% (Vorjahr: 78,47 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 53,68% (Vorjahr: -15,44 Prozent) und Mologen 53,37% (Vorjahr: -68,13 Prozent). Epigenomics -19,45% (Vorjahr: 104,95 Prozent) im Minus. Dahinter GlaxoSmithKline -17,38% (Vorjahr: 12,86 Prozent) und Fresenius -13,57% (Vorjahr: 12,57 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Qiagen 18,88%, Stratec Biomedical 16,15% und MorphoSys 15,99%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Epigenomics -30,41%, Mologen -24,27% und GlaxoSmithKline -15,88%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Baxter International-Aktie am besten: 2,12% Plus. Dahinter Pfizer mit +1,6% , Roche GS mit +1,47% , Gilead Sciences mit +1,22% , Evotec mit +1,17% , Amgen mit +1,05% , Fresenius mit +0,82% , Novartis mit +0,74% , Merck Co. mit +0,71% , Linde mit +0,7% , Sartorius mit +0,65% , Medigene mit +0,6% , Ibu-Tec mit +0,55% , Epigenomics mit +0,46% , Lanxess mit +0,39% , Bayer mit +0,3% , Mologen mit +0,26% , MorphoSys mit +0,22% , Biogen Idec mit +0,22% , Merck KGaA mit +0,2% , Stratec Biomedical mit +0,19% , BASF mit +0,18% , GlaxoSmithKline mit +0,16% und Paion mit +0,04% BB Biotech mit -0,04% , Sanofi mit -0,47% und Valneva mit -0,5% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 13,19% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

1. Post: 153,3% Show latest Report (09.12.2017)
2. Crane: 112,19% Show latest Report (09.12.2017)
3. Energie: 76,91% Show latest Report (09.12.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 56,08% Show latest Report (09.12.2017)
5. OÖ10 Members: 55,56% Show latest Report (09.12.2017)
6. Luftfahrt & Reise: 51,97% Show latest Report (09.12.2017)
7. Computer, Software & Internet : 46,38% Show latest Report (09.12.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 36,61% Show latest Report (09.12.2017)
9. Deutsche Nebenwerte: 36,29% Show latest Report (09.12.2017)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 34,35% Show latest Report (09.12.2017)
11. Gaming: 28,01% Show latest Report (09.12.2017)
12. Immobilien: 26,03% Show latest Report (09.12.2017)
13. Zykliker Österreich: 25,83% Show latest Report (09.12.2017)
14. Solar: 25,37% Show latest Report (09.12.2017)
15. Global Innovation 1000: 21,5% Show latest Report (09.12.2017)
16. Sport: 20,85% Show latest Report (09.12.2017)
17. Stahl: 18,55% Show latest Report (09.12.2017)
18. Runplugged Running Stocks: 18,25%
19. Konsumgüter: 17,6% Show latest Report (09.12.2017)
20. Aluminium: 17,25% Show latest Report (14.03.2015)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 13,19% Show latest Report (09.12.2017)
22. Banken: 12,97% Show latest Report (09.12.2017)
23. MSCI World Biggest 10: 12,1% Show latest Report (09.12.2017)
24. Media: 10,89% Show latest Report (09.12.2017)
25. Versicherer: 9,64% Show latest Report (09.12.2017)
26. Licht und Beleuchtung: 9,15% Show latest Report (09.12.2017)
27. Big Greeks: 8,86% Show latest Report (09.12.2017)
28. Telekom: 7,78% Show latest Report (09.12.2017)
29. Bau & Baustoffe: 0,68% Show latest Report (09.12.2017)
30. Börseneulinge 2017: -2,33% Show latest Report (09.12.2017)
31. Rohstoffaktien: -2,47% Show latest Report (09.12.2017)
32. Ölindustrie: -5,85% Show latest Report (09.12.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

aribotutobene
zu PFE (14.12.)

Vorerst wird die Position aufgelöst unter einer Gewinnmitnahme

AktienTipp
zu EVT (15.12.)

https://www.godmode-trader.de/artikel/evotec-nach-dem-kurssturz-vorstandsvorsitzender-lanthaler-spricht-klartext,5654146

Rouman
zu EVT (15.12.)

Bei Evotec habe ich auch noch meine verbliebenen Restbestände verkauft. Im Moment ist das Risiko eines weiteren Kursrückganges zu groß. Falls der Kurs sich stabilisiert und es wieder nach oben geht werde ich wieder eine Position eingehen.

DanE
zu EVT (15.12.)

Der Druck bei Evotec bleibt erhalten, im Moment schaue ich mir die weitere Entwicklung lieber von der Seitenlinie an.

Abbakus
zu EVT (14.12.)

Evotec auf beiden Wikifolios mit etwas Glück perfekt gehandelt.

Abbakus
zu EVT (14.12.)

Auf diesem Wikifolio schließe ich die Evotec-Spekulation zunächst erfolgreich mit 8-10% Plus ab. Auf Spartacus bleibe ich etwas spekulativer.

Abbakus
zu EVT (13.12.)

Ich reduziere die Position aufgrund der Uhrzeit - sollte wieder Druck drauf sein, so wie gestern, könnte ich einige Stücke damit zurückkaufen.

HerrWeber
zu EVT (13.12.)

Endlich ist der Gewinn da! Nach gestern wird nun der restliche Anteil an Evotec verkauft.

Kollektor
zu EVT (13.12.)

Evotec kommt immer besser in Schwung, hier gab es die letzten Tagen einen postiven Newsflow

Abbakus
zu EVT (12.12.)

Da sie heute in der Schwächephase die 14€ verteidigt hat und langsam Schwung aufgenommen hat, habe ich die Position nochmal vergrößert. Sie steigt aber im Moment zu schnell sodass Einbrüche wahrscheinlich die Folge sind. Es wird spannend ob die Einbrüche dann wieder aufgekauft werden.

TomWest
zu EVT (12.12.)

10 zu 14,14 nun bei 14,67 verkauft.

TomWest
zu EVT (12.12.)

Nochmals 10 Stück mit Gewinn verkauft.

TomWest
zu EVT (12.12.)

10 Stück mit 14,15 und mit 14,35 am selben Tag mit über 1% Gewinn via Limit verkauft.

SebastianReese
zu EVT (12.12.)

Bei EVT hat sich das "Aussitzen" gelohnt. Hier konnten wir fast 6% Profit eintüten.

KDTradingPlus
zu EVT (11.12.)

Evotec entwickelt sich nach dem Rücksetzer wieder ganz gut, die Unterstützung bei 12€ hat bisher gehalten, heute notiert die Aktie mit +8%.

Amazonit
zu EVT (11.12.)

Ich habe 180 Evotec-Aktien verkauft, die ich am vergangenen Freitag gekauft habe. Rendite: 12,6 Prozent.

Stockpicker63
zu EVT (11.12.)

Die zu erwartende Gegenbewegung läuft und nimmt Fahrt auf.

Nullzinstrader
zu EVT (11.12.)

Teilverkauf

Snoop
zu EVT (11.12.)

Bei Evotec hab ich heute etwas Gewinne mitgenommen. Die restlichen Stücke versuche ich noch etwas laufen zulassen.

Abbakus
zu EVT (11.12.)

Ich bin vorhin eingestiegen weil die Meldung über den Ticker kam das Goldman Sachs auf der Long-Seite eingestiegen ist. So wirklich trauen kann man der Entwicklung und dem Titeln aber nicht. Das kann sich in Sekunden wieder auflösen. Dennoch sieht es stand jetzt ganz gut aus für noch höhere Kurse.

Celovec
zu EVT (11.12.)

Spannende Meldung bei Evotec: Goldman Sachs hält mehr als 5% Anteile am Unternehmen. Kurs zieht wieder an.

MacDschie
zu FRE (15.12.)

Fehlkauf - der Algorithmus macht keine Fehler, aber manchmal der Mensch dahinter... :)

BerlinCapital
zu FRE (13.12.)

Kursrücksetzer 2017. Dividende soll zum 26. Mal in Folge erhöht werden

MacDschie
zu FRE (13.12.)

Kauf da fundamental (nur) OK und Kurs über fairem Wert: geringes Risiko

Dopatka
zu FRE (13.12.)

Verkauft wegen mangelnder Performance.

RobinD1410
zu FRE (12.12.)

Fresenius in meinen Augen einer der besten Vertreter aus dem Bereich Gesundheit. Sehr stabiles Unternehmen mit Hohen Wachstumsraten, gezielten und guten Übernahmeplänen, hoher Rendite , gutem Mangement und einer guten internen Diversifikation über Fresenius Medical Care ; Fresenius Kabi ; Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Übernahme und Integration von Quironsalud dürfte sich mit Synergieeffekten v.a. auf Q1/18 ausbreiten. Übernahme v. Merck Flüssigsparte und Akkorn dürfte sich im Verlauf 18 mit Ausblick auf 19 lohnen. Marktfüher in Deutschland bei privaten Krankenhäusern, mit Übernhame Quironsalud auch in Spanien. Nicht- Abschaffung v. Obamacare unter US Preäsident Trump führt zu steigenden Kostenübernhamen im Dialysebereich von FMC FMC im Vgl. jedoch zu geringe Diversifizierung. Gerade im privten Krankenhausgeschäft sind noch Margensteigerungen möglich ( Siehe Quironsalud).

Trendfriend2017
zu FRE (12.12.)

Fresenius konnte sich in den letzten zwei Wochen deutlich erholen. Der Rückgang um 25% war schon heftig. Im letzten Jahr gab es einen ähnlichen Chart-Verlauf. Die Aktie konnte den Verlust innerhalb weniger Monate aufholen. Ich bin zuversichtlich, dass das auch dieses Mal gelingt. Fresenius ist und bleibt einer der Top-Werte im Dax. Die Trendstärke nimmt wieder zu, somit werden wir unser Engagement in Kürze wieder ausbauen.

ArthurDent
zu FRE (12.12.)

FRE hat gerade einen guten Lauf. Man sagt ja "the trend is your friend."

Trendmoney
zu FRE (11.12.)

Fresenius Wikifolioaufnahme/Nachkauf ... sehen hier eine gute Chance, dass Fresenius die nächsten Wochen eine relative Outperformance hinlegen wird.

AktienTipp
zu MDG1 (13.12.)

http://www.deraktionaer.de/aktie/medigene--9-1----aktie-nach-news-nicht-zu-bremsen-349660.htm

QualityInvest
zu MDG1 (11.12.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Medigene -Aktien haben sich am Montag mit einem Sprung um 8,24 Prozent auf 13 Euro an die TecDax-Spitze gesetzt. Das auf die Entwicklung von Krebsimmuntherapien spezialisierte Biotech-Unternehmen startete laut einer Mitteilung eine Partnerschaft mit RXi Pharmaceuticals zur weiteren Optimierung therapeutischer T-Zellen. Die Forschungsergebnisse könnten zur Entwicklung einer neuen Generation WERBUNG von rekombinanten T-Zellen zur Behandlung von Krebspatienten führen, hieß es weiter. Mit einem Kursplus von lediglich 9 Prozent im bisherigen Jahresverlauf haben Medigene-Papiere deutliches Nachholpotenzial gegenüber den Branchenkollegen Evotec und Morphosys . Letztere gewannen 2017 bisher rund 65 Prozent, erstere gar mehr als 85 Prozent./mis/ag AKTIE IM FOKUS: Medigene steigen - neue Partnerschaft bei Krebsforschung | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10127733-aktie-fokus-medigene-partnerschaft-krebsforschung

IdlerOnICE
zu LXS (12.12.)

Zukauf, neue Einstufung b am Boden bisher c3 zu Ende gehende kontraktion

JDoll
zu MOR (14.12.)

MORPHOSYS - Die Bären schlagen zu: Kommen die Käufer jetzt plötzlich zurück und ziehen den Wert wieder über 78,00 EUR per Tagesschluss, wäre die Topformation negiert. Dann wäre direkt eine neue Aufwärtsbewegung bis 88,50 EUR möglich. Sonst könnte charttechnisch ein Kursrutsch bis 66,00 - 68,00 EUR drohen: https://www.godmode-trader.de/analyse/morphosys-die-baeren-schlagen-zu,5654903

Wosab
zu MOR (14.12.)

Stopkurs unterschritten.

IdlerOnICE
zu BAS (12.12.)

Zukauf, weiter b am Boden eingestuft

RobinD1410
zu GSK (13.12.)

GSK ist mmt. Sowohl im historischen Vergleich, als auch im Vergleich zur Peer Group unterbewertet. Aus dem Bereich Pharmazeutika in meinen Augen die beste Wahl die man auf der europäischen Seite des Atlantiks bekommen kann. Hohe Div. Rendite v. 5,1% und damit Mitglied im Qix Div. Stoxx Europe als eine der Dividendenstärksten Unternehmen Europas. V.a. die Zukunftsaussichten sind im Hinblick auf die Zulassungen der neuen Herpes, sowie HIV Medikamente gut. Das Medikamenten.Portfolio ist bei GSK breit ausgestellt und die neuen Zulasungen dürften den Gewinn auf Sicht Q2/18 wieder ankurbeln. Damit wäre dann auch ein operativer Cahsflow wieder in einem angemessenen Rahmen um die erwähnte Dividende zahlen zu können. Gerade die Sorge um eine eventuelle Div. Streichung ließ den Kurs seit Mitte 17 einbrechen. -> Buy the Rumor sell the Fact ! Durch die so entstandene Unterbewertung gibt sich mmt. eine gute Kaufchance. Warscheinlich wird das Papier bis etwa Q1 18 noch um den aktuellen Kurs von 14,80-15,50 schlingern. Sollte der Kurs unter die 15 Euro Marke fallen, gedenke ich nachzukaufen.

AktienTipp
zu GSK (13.12.)

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10093919-analyse-flash-ubs-hebt-glaxosmithkline-buy-ziel-bleibt-1550-pence

Aktienkampagne
zu PA8 (11.12.)

CAN SLIM-Check: Nach dem Rutsch bei der PAION-Aktie scheint die Aktie die Tiefs hinter sich gelassen zu haben. Daher wurde die Position aufgestockt. Die Marktrichtung ist nach wie vor aufwärts.

AktienTipp
zu VLA (11.12.)

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10090508-original-research-valneva-von-first-berlin-equity-research-gmbh-buy





Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3689 0.20% 3686 -0.08% 04:29:58
DAX 13560 0.71% 13559 -0.00% 04:35:37
Dow 26211 -0.01% 26224 0.05% 04:36:37
Nikkei 24124 1.29% 23980 -0.60% 04:36:26
Gold 1334 0.18% 1341 0.51% 04:36:38
Bitcoin 10668 2.83% 10886 2.00% 04:36:18


Magazine aktuell

Geschäftsberichte