02.12.2017

In der Wochensicht ist vorne: Garmin 2,35% vor World Wrestling Entertainment 2,28%, William Hill 1,76%, Nike 0,94%, Fitbit 0,89%, Borussia Dortmund 0,8%, Puma -1,41%, Callaway Golf -1,47%, bet-at-home.com -2%, Williams Grand Prix -2,08%, adidas -2,72%, bwin -4,4% und Manchester United -7,41%.

In der Monatssicht ist vorne: William Hill 14,38% vor Fitbit 10,26% , Nike 8,89% , Manchester United 8,71% , World Wrestling Entertainment 8,41% , Garmin 8,11% , Callaway Golf -2,15% , Puma -3,99% , Williams Grand Prix -4,5% , adidas -8,35% , bwin -8,37% , Borussia Dortmund -14,68% und bet-at-home.com -16,17% . Weitere Highlights: World Wrestling Entertainment ist nun 4 Tage im Plus (4,43% Zuwachs von 27,54 auf 28,76), ebenso Garmin 4 Tage im Plus (2,55% Zuwachs von 51,47 auf 52,78), adidas 8 Tage im Minus (6,69% Verlust von 187,65 auf 175,1), bwin 4 Tage im Minus (4,58% Verlust von 1,62 auf 1,54), Puma 3 Tage im Minus (1,3% Verlust von 378 auf 373,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs World Wrestling Entertainment 56,3% (Vorjahr: -0,76 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 49,45% (Vorjahr: 25,67 Prozent) und Callaway Golf 28,83% (Vorjahr: 15,98 Prozent). bwin -8,05% (Vorjahr: 17,59 Prozent) im Minus. Dahinter Fitbit -7,51% (Vorjahr: -75,3 Prozent) und William Hill -0,48% (Vorjahr: -27,34 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: World Wrestling Entertainment 30,98%, Fitbit 16,26% und Garmin 14,25%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: bet-at-home.com -12,63%, Borussia Dortmund -5,04% und adidas -2,75%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die World Wrestling Entertainment-Aktie am besten: 2,49% Plus. Dahinter Manchester United mit +1,96% , William Hill mit +1,53% , bet-at-home.com mit +0,61% , adidas mit +0,41% , Puma mit +0,27% und Borussia Dortmund mit +0,2% Fitbit mit -0,04% , Williams Grand Prix mit -0,3% , Nike mit -1,64% , Callaway Golf mit -2,3% und Garmin mit -2,43% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 18,57% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

1. Post: 146,25% Show latest Report (25.11.2017)
2. Crane: 113,72% Show latest Report (25.11.2017)
3. Energie: 79,85% Show latest Report (25.11.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 57,12% Show latest Report (25.11.2017)
5. OÖ10 Members: 51,61% Show latest Report (25.11.2017)
6. Luftfahrt & Reise: 47,22% Show latest Report (25.11.2017)
7. Computer, Software & Internet : 43,24% Show latest Report (25.11.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 36,61% Show latest Report (25.11.2017)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 35,09% Show latest Report (25.11.2017)
10. Deutsche Nebenwerte: 33,21% Show latest Report (25.11.2017)
11. Zykliker Österreich: 26,89% Show latest Report (25.11.2017)
12. Immobilien: 25,26% Show latest Report (25.11.2017)
13. Solar: 24,72% Show latest Report (25.11.2017)
14. Gaming: 22,72% Show latest Report (25.11.2017)
15. Global Innovation 1000: 21,5% Show latest Report (25.11.2017)
16. Sport: 18,57% Show latest Report (25.11.2017)
17. Runplugged Running Stocks: 18,19%
18. Aluminium: 18,17% Show latest Report (14.03.2015)
19. Konsumgüter: 17,44% Show latest Report (25.11.2017)
20. Stahl: 16,13% Show latest Report (25.11.2017)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,67% Show latest Report (25.11.2017)
22. Banken: 11,28% Show latest Report (25.11.2017)
23. MSCI World Biggest 10: 10,16% Show latest Report (25.11.2017)
24. Licht und Beleuchtung: 10,03% Show latest Report (25.11.2017)
25. Versicherer: 10,01% Show latest Report (25.11.2017)
26. Media: 9,29% Show latest Report (25.11.2017)
27. Big Greeks: 7,59% Show latest Report (25.11.2017)
28. Telekom: 5,34% Show latest Report (25.11.2017)
29. Bau & Baustoffe: -0,48% Show latest Report (25.11.2017)
30. Börseneulinge 2017: -1% Show latest Report (25.11.2017)
31. Rohstoffaktien: -3,59% Show latest Report (25.11.2017)
32. Ölindustrie: -5,09% Show latest Report (25.11.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

QualityInvest
zu BAH (28.11.)

[ Research ] Die bet-at-home.com AG befindet sich seit einigen Monaten auf der Watchlist und wird seit dem intensiver beobachtet. Nach der (relativ betrachtet) negativen Prognoseanpassung vor einigen Wochen verloren die Anteile innerhalb kürzester Zeit über -24 %. Mal abgesehen von über 4,3 Millionen registrierten Kunden weltweit, lassen die neuesten Zahlen auf weiteres überdurchschnittliches Wachstum schließen. Zuletzt konnten sich die Anteile knapp über der 100,- € - Marke einpendeln und hier eine neue Unterstützung implementieren. Aufgrund der deutlichen Unterbewertung und der sich abzeichneten Stabilisierung, ist es durchaus möglich, dass in den nächsten Tagen/ Wochen eine Position an der bet-at-home.com AG hier im wikifolio eröffnet wird.

Clown
zu ADS (30.11.)

Kasper Bo Rorsted Vorstand

DOGA
zu ADS (28.11.)

SUPER Aktie, mit dickem Plus verkauft. Wir sagen DANKE SCHÖN!!!

SebastianReese
zu BVB (01.12.)

Kauf BVB. Charttechnisch gut um 6 Euro unterstützt. Für Trainer Bosz zählt nun: siegen oder fliegen! Viel negatives ist nach dem Rutsch der letzten Wochen eingepreist, so dass das Risiko nach unten mM nach überschaubar ist.

DUFF
zu BVB (28.11.)

Erst mal Gewinn mitgenommen, trotz Unterbewertung. Sportlich droht die Saison ein Reinfall zu werden. Da hilft dann auch die von Herrn Watzke auf der HV gemachte Feststellung, der BVB sei eine Milliarde Euro wert, nicht gegen stagnierende oder gar fallende Kurse.

DUFF
zu BVB (28.11.)

Erst mal Gewinn mitgenommen, trotz Unterbewertung droht die Saison sportlich ein Reinfall zu werden. Da hilft dann auch die von Herrn Watzke auf der HV gemachte Feststellung, der BVB sei eine Milliarde Euro wert, nicht gegen stagnierende oder gar fallende Kurse.

Winnibert
zu BVB (28.11.)

heute mit Dividendenabschlag gehandelt

finelabels
zu NKE (30.11.)

Meine Geduld mit Nike scheint sich langsam auszuzahlen. Der aufgelaufene Kurs-Verlust hat sich auf knapp 6 Prozent verringert. Wie bereits mehrfach berichtet, rechne ich langfristig wieder mit einer Aufnahme der früheren Outperformance der Nike-Aktie im Vergleich zum Gesamtmarkt ! Leider hatte ich den Einstiegszeitpunkt etwas zu früh gewählt, denn bisher konnte die Aktie vom Aufwärtstrend am Gesamtmarkt nicht profitieren. Das könnte sich nun aber ändern und ein neuer Aufwärtstrend entstehen. Hierfür müsste die Aktie per Wochenschlusskurs über die Marke von $ 60,50 US ausbrechen. Gelingt dieser Befreiungsschlag, dürfte die Bodenbildung abgeschlossen sein und die Aktie könnte ihr Allzeithoch von $ 68,20 US wieder anstreben. Das Kurspotential bis dahin beträgt rd. 13 Prozent. Ich bleibe im "fine-labels-berlin"-Depot investiert.



Bildnachweis

1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 02.12.2017

2. homerun, Baseball, Sport, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar: Steinhoff , Telekom Austria .


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Agrana ist mit rund 8.600 Mitarbeitern an 53 Produktionsstandorten auf allen Kontinenten weltweit präsent und erwirtschaftete zuletzt einen Konzernumsatz von 2,5 Mrd. Euro.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3471 0.28% 19:35:06 (3461 0.51% 26.04.)
DAX 12550 1.02% 19:35:13 (12422 -1.02% 25.04.)
Dow 24356 1.13% 19:35:11 (24084 0.25% 25.04.)
Nikkei 22420 0.92% 19:35:00 (22215 -0.28% 25.04.)
Gold 1318 -0.31% 19:34:42 (1322 -0.59% 25.04.)
Bitcoin 8894 -5.28% 19:34:55 (9391 0.07% 25.04.)

Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Garmin und World Wrestling Entertainment vs. Manchester United und bwin – kommentierter KW 48 Peer Group Watch Sport


02.12.2017

In der Wochensicht ist vorne: Garmin 2,35% vor World Wrestling Entertainment 2,28%, William Hill 1,76%, Nike 0,94%, Fitbit 0,89%, Borussia Dortmund 0,8%, Puma -1,41%, Callaway Golf -1,47%, bet-at-home.com -2%, Williams Grand Prix -2,08%, adidas -2,72%, bwin -4,4% und Manchester United -7,41%.

In der Monatssicht ist vorne: William Hill 14,38% vor Fitbit 10,26% , Nike 8,89% , Manchester United 8,71% , World Wrestling Entertainment 8,41% , Garmin 8,11% , Callaway Golf -2,15% , Puma -3,99% , Williams Grand Prix -4,5% , adidas -8,35% , bwin -8,37% , Borussia Dortmund -14,68% und bet-at-home.com -16,17% . Weitere Highlights: World Wrestling Entertainment ist nun 4 Tage im Plus (4,43% Zuwachs von 27,54 auf 28,76), ebenso Garmin 4 Tage im Plus (2,55% Zuwachs von 51,47 auf 52,78), adidas 8 Tage im Minus (6,69% Verlust von 187,65 auf 175,1), bwin 4 Tage im Minus (4,58% Verlust von 1,62 auf 1,54), Puma 3 Tage im Minus (1,3% Verlust von 378 auf 373,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs World Wrestling Entertainment 56,3% (Vorjahr: -0,76 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 49,45% (Vorjahr: 25,67 Prozent) und Callaway Golf 28,83% (Vorjahr: 15,98 Prozent). bwin -8,05% (Vorjahr: 17,59 Prozent) im Minus. Dahinter Fitbit -7,51% (Vorjahr: -75,3 Prozent) und William Hill -0,48% (Vorjahr: -27,34 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: World Wrestling Entertainment 30,98%, Fitbit 16,26% und Garmin 14,25%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: bet-at-home.com -12,63%, Borussia Dortmund -5,04% und adidas -2,75%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die World Wrestling Entertainment-Aktie am besten: 2,49% Plus. Dahinter Manchester United mit +1,96% , William Hill mit +1,53% , bet-at-home.com mit +0,61% , adidas mit +0,41% , Puma mit +0,27% und Borussia Dortmund mit +0,2% Fitbit mit -0,04% , Williams Grand Prix mit -0,3% , Nike mit -1,64% , Callaway Golf mit -2,3% und Garmin mit -2,43% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist 18,57% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

1. Post: 146,25% Show latest Report (25.11.2017)
2. Crane: 113,72% Show latest Report (25.11.2017)
3. Energie: 79,85% Show latest Report (25.11.2017)
4. IT, Elektronik, 3D: 57,12% Show latest Report (25.11.2017)
5. OÖ10 Members: 51,61% Show latest Report (25.11.2017)
6. Luftfahrt & Reise: 47,22% Show latest Report (25.11.2017)
7. Computer, Software & Internet : 43,24% Show latest Report (25.11.2017)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 36,61% Show latest Report (25.11.2017)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 35,09% Show latest Report (25.11.2017)
10. Deutsche Nebenwerte: 33,21% Show latest Report (25.11.2017)
11. Zykliker Österreich: 26,89% Show latest Report (25.11.2017)
12. Immobilien: 25,26% Show latest Report (25.11.2017)
13. Solar: 24,72% Show latest Report (25.11.2017)
14. Gaming: 22,72% Show latest Report (25.11.2017)
15. Global Innovation 1000: 21,5% Show latest Report (25.11.2017)
16. Sport: 18,57% Show latest Report (25.11.2017)
17. Runplugged Running Stocks: 18,19%
18. Aluminium: 18,17% Show latest Report (14.03.2015)
19. Konsumgüter: 17,44% Show latest Report (25.11.2017)
20. Stahl: 16,13% Show latest Report (25.11.2017)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,67% Show latest Report (25.11.2017)
22. Banken: 11,28% Show latest Report (25.11.2017)
23. MSCI World Biggest 10: 10,16% Show latest Report (25.11.2017)
24. Licht und Beleuchtung: 10,03% Show latest Report (25.11.2017)
25. Versicherer: 10,01% Show latest Report (25.11.2017)
26. Media: 9,29% Show latest Report (25.11.2017)
27. Big Greeks: 7,59% Show latest Report (25.11.2017)
28. Telekom: 5,34% Show latest Report (25.11.2017)
29. Bau & Baustoffe: -0,48% Show latest Report (25.11.2017)
30. Börseneulinge 2017: -1% Show latest Report (25.11.2017)
31. Rohstoffaktien: -3,59% Show latest Report (25.11.2017)
32. Ölindustrie: -5,09% Show latest Report (25.11.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

QualityInvest
zu BAH (28.11.)

[ Research ] Die bet-at-home.com AG befindet sich seit einigen Monaten auf der Watchlist und wird seit dem intensiver beobachtet. Nach der (relativ betrachtet) negativen Prognoseanpassung vor einigen Wochen verloren die Anteile innerhalb kürzester Zeit über -24 %. Mal abgesehen von über 4,3 Millionen registrierten Kunden weltweit, lassen die neuesten Zahlen auf weiteres überdurchschnittliches Wachstum schließen. Zuletzt konnten sich die Anteile knapp über der 100,- € - Marke einpendeln und hier eine neue Unterstützung implementieren. Aufgrund der deutlichen Unterbewertung und der sich abzeichneten Stabilisierung, ist es durchaus möglich, dass in den nächsten Tagen/ Wochen eine Position an der bet-at-home.com AG hier im wikifolio eröffnet wird.

Clown
zu ADS (30.11.)

Kasper Bo Rorsted Vorstand

DOGA
zu ADS (28.11.)

SUPER Aktie, mit dickem Plus verkauft. Wir sagen DANKE SCHÖN!!!

SebastianReese
zu BVB (01.12.)

Kauf BVB. Charttechnisch gut um 6 Euro unterstützt. Für Trainer Bosz zählt nun: siegen oder fliegen! Viel negatives ist nach dem Rutsch der letzten Wochen eingepreist, so dass das Risiko nach unten mM nach überschaubar ist.

DUFF
zu BVB (28.11.)

Erst mal Gewinn mitgenommen, trotz Unterbewertung. Sportlich droht die Saison ein Reinfall zu werden. Da hilft dann auch die von Herrn Watzke auf der HV gemachte Feststellung, der BVB sei eine Milliarde Euro wert, nicht gegen stagnierende oder gar fallende Kurse.

DUFF
zu BVB (28.11.)

Erst mal Gewinn mitgenommen, trotz Unterbewertung droht die Saison sportlich ein Reinfall zu werden. Da hilft dann auch die von Herrn Watzke auf der HV gemachte Feststellung, der BVB sei eine Milliarde Euro wert, nicht gegen stagnierende oder gar fallende Kurse.

Winnibert
zu BVB (28.11.)

heute mit Dividendenabschlag gehandelt

finelabels
zu NKE (30.11.)

Meine Geduld mit Nike scheint sich langsam auszuzahlen. Der aufgelaufene Kurs-Verlust hat sich auf knapp 6 Prozent verringert. Wie bereits mehrfach berichtet, rechne ich langfristig wieder mit einer Aufnahme der früheren Outperformance der Nike-Aktie im Vergleich zum Gesamtmarkt ! Leider hatte ich den Einstiegszeitpunkt etwas zu früh gewählt, denn bisher konnte die Aktie vom Aufwärtstrend am Gesamtmarkt nicht profitieren. Das könnte sich nun aber ändern und ein neuer Aufwärtstrend entstehen. Hierfür müsste die Aktie per Wochenschlusskurs über die Marke von $ 60,50 US ausbrechen. Gelingt dieser Befreiungsschlag, dürfte die Bodenbildung abgeschlossen sein und die Aktie könnte ihr Allzeithoch von $ 68,20 US wieder anstreben. Das Kurspotential bis dahin beträgt rd. 13 Prozent. Ich bleibe im "fine-labels-berlin"-Depot investiert.



Bildnachweis

1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 02.12.2017

2. homerun, Baseball, Sport, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com, Eric Broder Van Dyke / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar: Steinhoff , Telekom Austria .


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Agrana ist mit rund 8.600 Mitarbeitern an 53 Produktionsstandorten auf allen Kontinenten weltweit präsent und erwirtschaftete zuletzt einen Konzernumsatz von 2,5 Mrd. Euro.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3471 0.28% 19:35:06 (3461 0.51% 26.04.)
DAX 12550 1.02% 19:35:13 (12422 -1.02% 25.04.)
Dow 24356 1.13% 19:35:11 (24084 0.25% 25.04.)
Nikkei 22420 0.92% 19:35:00 (22215 -0.28% 25.04.)
Gold 1318 -0.31% 19:34:42 (1322 -0.59% 25.04.)
Bitcoin 8894 -5.28% 19:34:55 (9391 0.07% 25.04.)

Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte