Dialog Semiconductor: Selbst Apple kann nicht mehr helfen! (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)

Bild: © finanzmarktfoto.at/Martina Draper

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Der schwäbisch-britische Halbleiterkonzern Dialog Semiconductor  (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) hatte Investoren mit dem Ausblick auf das laufende Schlussquartal 2017 enttäuscht. Daraufhin stand die Dialog-Semiconductor-Aktie etwas unter Druck. Am Dienstag folgte jedoch endlich so etwas wie eine Erholung.

 

Quelle: de.4.traders.com

Auf Jahressicht 2017 bleibt im Fall des im TecDAX  (WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275) gelisteten Papiers trotzdem noch ein Minus von rund 7 Prozent. Eigentlich ziemlich ungewöhnlich. Normalerweise profitiert Dialog Semiconductor von Erfolgsmeldungen beim Großkunden Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005). Und dieser hat gerade mit dem iPhone X und der Prognose für das Dezember-Quartal für einige positive Nachrichten gesorgt.

Auch bei den Analysten bei der Credit Suisse ist man nicht gerade begeistert. Die Schweizer trauen der Dialog-Semiconductor-Aktie derzeit gerade einmal ein Kursplus von etwas mehr als 10 Prozent zu. Nicht besonders viel, wenn es sich dabei um einen Wachstumswert aus dem Technologiebereich handelt. Während das „Outperform“-Rating wenigstens noch bestätigt wurde, ging es mit dem Kursziel von 46,00 auf 43,00 Euro nach unten. Auf Analystenseite ist man über die Übernahme des US-Technologieanbieters Silego Technologies nicht gerade begeistert.

Dialog-Semiconductor-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. Obwohl die Dialog-Semiconductor-Aktie zuletzt keine Bäume ausreißen konnte, bleibt immer noch einiges an Kurspotenzial übrig. Apple sollte für neuen Schwung sorgen. Außerdem kommt die Bewertung mit einem 2018er-KGV von 13 sehr niedrig daher. Zumindest in der Welt von Technologiewerten.

Wer optimistisch eingestellt ist und sogar gehebelt von Kurssteigerungen der Dialog-Semiconductor-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte (WKN: HU8JDR / ISIN: DE000HU8JDR8) auf der Long-Seite. Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte (WKN: HU8Q8U / ISIN: DE000HU8Q8U2).

Wer sich mit Blick auf die Kurskapriolen einiger TecDAX-Werte wie Dialog Semiconductor mit anderen Tradern austauschen möchte, sollte einmal auf TradingView gehen. Wir hatten bereits hier diese charmante Trading-Community näher beschrieben. Die Community-Hilfe abseits der großen Portalen kann vielleicht die nötige Ruhe vermitteln.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

(14.11.2017)


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Dialog Semiconductor, (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)


 Latest Blogs

» ATX-Trends: RBI, Erste Group, Strabag, voestalpine, ams (Mario Tunkowit...

» Über TV-Kochshows, Küchenhygiene und die Freuden am heimischen Herd (Chr...

» Gipfelstürmerei im DAX geht weiter; Bayer nutzt die Gelegenheit (Gastaut...

» DAX setzt neue Bestmarke; Fortsetzung folgt... (Jochen Stanzl)

» adidas: Mit der Ruhe ist es vorbei (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)

» iShares MSCI Austria ETF strebt gegen Meilenstein-Marke, drei ATX-Untern...

» Christoph Boschan mit grossem Wiener-Börse-Timeslot in Deutschland #gabb

» DAX mit neuem Rekord - die Geldpolitik spielt weiter mit (Jochen Stanzl)

» Steinhoff und Air Berlin: Die Wiener Börse als Chance für die Austro-Ges...

» Das Jahr, in dem Fintech erwachsen wurde (Stefan Greunz)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3689 0.20% 3685 -0.11% 08:49:53
DAX 13560 0.71% 13561 0.01% 08:50:42
Dow 26211 -0.01% 26246 0.13% 08:50:42
Nikkei 23941 -0.76% 23935 -0.02% 08:46:01
Gold 1334 0.18% 1344 0.69% 08:50:33
Bitcoin 10668 2.83% 10915 2.26% 08:50:24


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Dialog Semiconductor: Selbst Apple kann nicht mehr helfen! (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)


Der schwäbisch-britische Halbleiterkonzern Dialog Semiconductor  (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) hatte Investoren mit dem Ausblick auf das laufende Schlussquartal 2017 enttäuscht. Daraufhin stand die Dialog-Semiconductor-Aktie etwas unter Druck. Am Dienstag folgte jedoch endlich so etwas wie eine Erholung.

 

Quelle: de.4.traders.com

Auf Jahressicht 2017 bleibt im Fall des im TecDAX  (WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275) gelisteten Papiers trotzdem noch ein Minus von rund 7 Prozent. Eigentlich ziemlich ungewöhnlich. Normalerweise profitiert Dialog Semiconductor von Erfolgsmeldungen beim Großkunden Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005). Und dieser hat gerade mit dem iPhone X und der Prognose für das Dezember-Quartal für einige positive Nachrichten gesorgt.

Auch bei den Analysten bei der Credit Suisse ist man nicht gerade begeistert. Die Schweizer trauen der Dialog-Semiconductor-Aktie derzeit gerade einmal ein Kursplus von etwas mehr als 10 Prozent zu. Nicht besonders viel, wenn es sich dabei um einen Wachstumswert aus dem Technologiebereich handelt. Während das „Outperform“-Rating wenigstens noch bestätigt wurde, ging es mit dem Kursziel von 46,00 auf 43,00 Euro nach unten. Auf Analystenseite ist man über die Übernahme des US-Technologieanbieters Silego Technologies nicht gerade begeistert.

Dialog-Semiconductor-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. Obwohl die Dialog-Semiconductor-Aktie zuletzt keine Bäume ausreißen konnte, bleibt immer noch einiges an Kurspotenzial übrig. Apple sollte für neuen Schwung sorgen. Außerdem kommt die Bewertung mit einem 2018er-KGV von 13 sehr niedrig daher. Zumindest in der Welt von Technologiewerten.

Wer optimistisch eingestellt ist und sogar gehebelt von Kurssteigerungen der Dialog-Semiconductor-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte (WKN: HU8JDR / ISIN: DE000HU8JDR8) auf der Long-Seite. Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte (WKN: HU8Q8U / ISIN: DE000HU8Q8U2).

Wer sich mit Blick auf die Kurskapriolen einiger TecDAX-Werte wie Dialog Semiconductor mit anderen Tradern austauschen möchte, sollte einmal auf TradingView gehen. Wir hatten bereits hier diese charmante Trading-Community näher beschrieben. Die Community-Hilfe abseits der großen Portalen kann vielleicht die nötige Ruhe vermitteln.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

(14.11.2017)


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Dialog Semiconductor, (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)


 Latest Blogs

» ATX-Trends: RBI, Erste Group, Strabag, voestalpine, ams (Mario Tunkowit...

» Über TV-Kochshows, Küchenhygiene und die Freuden am heimischen Herd (Chr...

» Gipfelstürmerei im DAX geht weiter; Bayer nutzt die Gelegenheit (Gastaut...

» DAX setzt neue Bestmarke; Fortsetzung folgt... (Jochen Stanzl)

» adidas: Mit der Ruhe ist es vorbei (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)

» iShares MSCI Austria ETF strebt gegen Meilenstein-Marke, drei ATX-Untern...

» Christoph Boschan mit grossem Wiener-Börse-Timeslot in Deutschland #gabb

» DAX mit neuem Rekord - die Geldpolitik spielt weiter mit (Jochen Stanzl)

» Steinhoff und Air Berlin: Die Wiener Börse als Chance für die Austro-Ges...

» Das Jahr, in dem Fintech erwachsen wurde (Stefan Greunz)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3689 0.20% 3685 -0.11% 08:49:53
DAX 13560 0.71% 13561 0.01% 08:50:42
Dow 26211 -0.01% 26246 0.13% 08:50:42
Nikkei 23941 -0.76% 23935 -0.02% 08:46:01
Gold 1334 0.18% 1344 0.69% 08:50:33
Bitcoin 10668 2.83% 10915 2.26% 08:50:24


Magazine aktuell

Geschäftsberichte